Aktuelles

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 9 im Test - Aorus-Flaggschiff mit 32 Gen3-Lanes für Grafikkarten

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen
Gigabyte GA-Z270X-Gaming 9 im Test - Aorus-Flaggschiff mit 32 Gen3-Lanes für Grafikkarten

<p><img src="/images/stories/newsbilder/mniedersteberg/Artikel_2017/Artikel_Gigabyte_GA_Z270X-Gaming9_004_logo.jpg" alt="Artikel Gigabyte GA Z270X Gaming9 004 logo" style="margin: 10px; float: left;" /><strong>Mit dem <a href="index.php/artikel/hardware/mainboards/41335-gigabyte-ga-z270x-gaming-7-im-test-naechste-generation-mit-neuem-thunderbolt-3-0-controller.html">Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7</a> aus der brandneuen Aorus-Mainboardserie haben wir die erste Platine mit Intels Z270-Chipsatz für die Kaby-Lake-Prozessoren durchleuchtet. Doch wie man es von Gigabyte gewohnt ist, hat das taiwanische Unternehmen auch noch viele weitere neue LGA1151-Bretter in das Portfolio aufgenommen, das viele Umrüster zu einem Kauf überzeugen soll. Dabei ist das GA-Z270X-Gaming 7 bereits als...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/mainboards/41749-gigabyte-ga-z270x-gaming-9-im-test-aorus-flaggschiff-mit-32-gen3-lanes-fuer-grafikkarten.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

NikBerlin

Experte
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
472
Ort
Berlin
Verstehe nicht wie Leute so viel Kohle fürn Consumer-Board hinlegen können... und dann dümpeln sie im Bestfall mit 8 Threads durch die Gegend...
Dann doch immer noch lieber die veraltete x99 mit Erweiterungskarten und mehr Kernen..
 
G

Gelöschtes Mitglied 37078

Guest
Wow, geiles Teil...:-) aber der Preis?!? Das ist mir too much...:)
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.692
Ort
Thüringen
584€ + Kaby Lake i7: Da bekomme ich auch einen 6850k und ein gutes X99-Board für. Mehr Threads & Lanes nativ sozusagen... ;)
Mir erschließt sich der Sinn eines Consumerboards für knapp 600 Zisterzien auch nicht ganz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bullseye13

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
3.150
Ort
Steiamoak
Der Preis ist echt mal jenseits von Gut und Böse... Aber auch mit diesem Preis wird das Brett den einen oder anderen Abnehmer finden...
 

AddictedToIT

Experte
Mitglied seit
12.01.2015
Beiträge
248
Interessantes Board, aber mit diesen Features und vor allem dem Preis sehe ich absolut keine Käufergruppe. Dann lieber gleich zu X99 und einem Haswell-E / Broadwell-E greifen.
 

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.770
Ort
Bad Bentheim
Das ganze Lane-Sharing ist nurnoch krank, hier wie auf dem Gaming 8 ohne ASM1184e auch. Da hat man nun soviele Lanes zur Verfügung und trotzdem kann man keine NVMe in irgendeine Form von PCIe3.0x4-Slot (M.2/U.2/PEG) einsetzen, ohne SATA-Ports oder PCIe-Slots oder etwas anderes wichtiges einzubüßen.
 

Misda T

Semiprofi
Mitglied seit
23.10.2007
Beiträge
1.033
So was kommt raus, wenn man nicht mehr weiß, was man produzieren soll ...
 

turbocor3

Experte
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
141
Der Sockel 1151 ist tot was mich persönlich auch etwas nervt weil ja Intel eigentlich noch für den Sockel einen Intel Iris Pro Cpu raußbringen wollte was sie auch nicht geschaft haben oder wollten...
Worauf ich hinaus will ist , das die Performance des 7700k bekannt ist und sich wahrscheinlich keiner mehr ein Board für das Geld kaufen möchte wo man mit Sicherheit sagen kann das wohl kein Schnellere Cpu mehr für den Sockel erscheinen wird.
Aber das ist nur meine Meinung
 

geist4711

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
641
Ort
Hamburg
584,-€ für ein mainboard ist schonmal eine ansage, freundlich ausgedrückt.

da stellen sich mir doch gleich die fragen:
was kostet nochmal die teuerste mögliche CPU für sowas?
was kostet ein board mit selbem chipsatz mit 'normalem preis' im vergleich dazu?

hab ja nix gegen zu teure hardware, selber schuld wenn das einer dafür hinlegt, aber das ist schon mehr als überteuert.

mfg
robert
 

DDbom

Experte
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
3.085
Ort
Im Norden
Man sollte mal von sich nicht auf andere schließen. Wenn ich da bock drauf habe und es im Budget ist, kaufe ich es.
Über sinn und Unsinn brauchen man da nicht reden.
 

geist4711

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
641
Ort
Hamburg
Man sollte mal von sich nicht auf andere schließen. Wenn ich da bock drauf habe und es im Budget ist, kaufe ich es.
Über sinn und Unsinn brauchen man da nicht reden.

genau deswegen, weil man quasie nichtsmehr dazu sagen 'darf' das etwas völlig überzogen im preis ist, weil man sonst ja 'von sich auf andere schliesst', oder 'nicht das nötige kleingeld' hat und daher nur es anderen nicht gönnt soviel auszugeben, können die hersteller immer unverschämtere preise aufrufen.
wobei es sicher jedem selbst überlassen ist, sein geld auszugeben, aber überzogen im preis bleibt es dabei trotzdem, schliesslich kostet ein brauchbares board mit selbem sockel und chipsatz gerademal ein fünftel(1/5tel) bzw unter 120€.

mfg
robert
 

DDbom

Experte
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
3.085
Ort
Im Norden
Für dich brauchbar ? Jeder hat seinen Fokus woanders. Wenn es nicht so teuer und schwarz wär, hätte ich es mir auch gekauft.
So habe ich mit dem Gaming 8 aber ein für mich brauchbares Board gefunden.
 

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.770
Ort
Bad Bentheim
Selbst du wirst nichts dagegen sagen können, dass der Aufpreis vom Gaming 7 zum 8 (+~150€) und dann nochmal zum 9 (nochmal +~190€) ziemlich heftig ist (ohne dass das 7 billig wäre) - für was? Für den Aufpreis vom 8 zum 9 kann man sich nochmal ein Gaming 5 kaufen.

Außerdem ist der Nutzen von Boards mit 4-way SLI dank PLX PEX8747-Switch inzwischen noch fraglicher als damals bei S1156/1155/1150, da bei DX12 nicht mehr als zwei GPUs genutzt werden. Dafür reichen auch die 2xPCIe3.0 x8 eines normalen Boards, 1x16 bringt garnichts.
 

DDbom

Experte
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
3.085
Ort
Im Norden
Beim 8 und 9er hast du da einen Wasserkühler,Wlan und 2 U.2 Posrts mehr. Die Spannungsversorgung bei der CPU beim 9er ist auch komplett anders und den Lane Verteiler für die GPU.

Da muss jeder selber wissen ob es einem das Wert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.770
Ort
Bad Bentheim
Beim 8er kommt auch noch die Soundblaster ZxRi hinzu (= mit der beste Onboardsound den man kaufen kann) ggü. nacktem SoundCore 3D beim Gaming 7 (=Schrott), also teure HiFi-Bauteile. Trotzdem rechtfertigt das nicht den Aufpreis imho.
Aber beim Gaming 9 sind es wirklich nur der PLX-Switch und die aufgebohrte Spannungsversorgung. Da die aber schon beim Gaming 8 nicht von schlechten Eltern ist finde ich den Aufpreis einfach deutlich zu hoch. Mir ist aber auch schon das Gaming 7 zu teuer, 220€ für ein Mainbaord, wo man maximal und nur evtl. noch eine weitere CPU-Generation reinsetzen kann. Die beiden teureren Gaming-Boards gehen imho schon zu deutlich in den Bereich von S2011-3, wo 4-way SLI wahrscheinlich sogar billiger und besser zu haben ist.

Das Sniper 5 hat bei der Einführung 420€ gekostet, ist aber im ersten Jahr stetig gesunken auf ~350€ nach 9 Monaten und weiteren 50€ nach 12 Montaen. Das Z97X-Gaming G1 ist demenstrpechen bei 300€ gestartet und dann relativ kontinuierlich bei ~280€ geblieben.
Das Z170X-Gaming G1 hat allerdings relativ kontinuierlich auch über 500€ gekostet

Das Z9X-Gaming GT, was ja auch noch den PLX-Switch hatte, hat extrem im Preis geschwankt, ist bei 250€ gestartet, lag aber auch länger unter 200€, auch mal deutlich, dann wieder deutlich drüber. Das Z170X-Gaming GT (entspricht dem Gaming 8) war ja wohl hier nie erhältlich.

Übrigens finde ich einige Sachen beim Gamign 8/9 garnicht gut gelöst, z.B. dass man, nur um zigmal U.2/M.2 und TB3 bieten zu können, einen PCIe2.0-Switch benutzt und somit keinen PCIe x1 bietet.
 
Oben Unten