Aktuelles

Gigabyte: alle Mainboards mit Chipsatz der 6er-Serie unterstützen PCIe 3.0 - aber nur in Kombination mit Ivy Bridge (Update)

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.414
Ort
Leipzig
Gigabyte: alle Mainboards mit Chipsatz der 6er-Serie unterstützen PCIe 3.0 - aber nur in Kombination mit Ivy Bridge (Update)

<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="gigabyte2" src="images/stories/logos/gigabyte2.gif" height="100" width="100" />Seit einiger Zeit bewerben manche Mainboard-Hersteller ihre LGA 1155-Platinen mit der Unterstützung von PCI-Express 3.0. Zuletzt wies <a href="http://www.gigabyte.de/" target="_blank">Gigabyte</a> darauf hin, dass das Gamer-Mainboard "G1.Sniper 2" bereits PCIe 3.0-kompatibel sei (<a href="index.php/news/hardware/mainboards/19456-gigabyte-ergaenzt-z68-board-qg1sniper-2q-um-pci-express-30.html" target="_blank">wir berichteten</a>).</p>
<p>Was bisher als besonderes Feature beworben wurde, ist allerdings keineswegs so bemerkenswert. Gigabyte hat jetzt nämlich bekannt gegeben, dass sämtliche Mainboards des Unternehmens, die einen Chipsatz der 6er-Reihe nutzen (also...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=19493&catid=50&Itemid=143" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

JZ_

Urgestein
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
7.292
Ort
Iserlohn
hi,

nach meinem wissen ist für PCIe 3.0 eine andere board revision 1.3 erforderlich :-/

was stimmt jetzt ?

nachtrag:

siehe post #11
 
Zuletzt bearbeitet:

JZ_

Urgestein
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
7.292
Ort
Iserlohn
...es wird gerade geklärt

- GIGABYTE will release 8 Z68 models for the latest PCI-E GEN3 support
when install Next-Gen Intel 22nm CPU. These models can be run at 1
PCI-Ex16 or 2 PCI-Ex8 with PCI-E GEN3 bandwidth as well by adding PCI-E
GEN3 quick switch IC.
 
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.860
Ort
Nehr'esham
Nunja, theoretisch sollten zumindest die Modelle ohne Quick Switch ICs bereits in der aktuellen Revision grundsätzlich PCIe 3.0 kompatibel sein (zB diese, einige von diesen). Bei allen anderen kommt es darauf an, wie der erste PEG angebunden ist - denn theoretisch könnte zumindest dieser die nativen PCIe 3.0 Geschwindigkeit von Ivy Bridge unterstützen... nur was ist mit den Slots, die hinter den Quick Switches hängen?^^
 

JZ_

Urgestein
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
7.292
Ort
Iserlohn
...ja, alle mit nur einem PCIe x16 Slot ;-)
- For the other Z68 series models with single PCIEx16, they are also
ready for native PCI-E GEN3 support when use Next-Gen Intel 22nm CPU.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.860
Ort
Nehr'esham
Hehe, Logik ftw!

Aber bei den Modellen mit zwei PEG habe ich mehrere Modelle ohne QS-IC gefunden. Bei denen ist der zweite mit PCIe Lanes des Chipsatzes angebunden. Diese sollten dann doch ebenfalls grundsätzlich PCIe 3.0 fähig sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

mirko10

Semiprofi
Mitglied seit
02.04.2005
Beiträge
3.365
Taipei, Taiwan, August 8, 2011 - GIGABYTE TECHNOLOGY Co., Ltd, a leading manufacturer of motherboards, graphics cards and computing hardware solutions today announced their entire range of 6 series motherboards are ready to support the next generation Intel 22nm CPUs (LGA1155 Socket) as well as offer native support for PCI Express Gen. 3 technology, delivering maximum data bandwidth for future discrete graphics cards.
GIGABYTE - Media - News - Motherboard


Was bedeutet das? Laut Gigabyte unterstützen alle Boards auf einmal PCIe 3.0 mit simplen Bios Update? Verwechselt Gigabyte hier was?
 

JZ_

Urgestein
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
7.292
Ort
Iserlohn
...also, da weiß der eine nicht was der andere tut... wir sind mit gbt taiwan nochmal in kontakt und lt. einer offiziellen e-mail sollte es nicht bei allen boards mit rev.1.0 gehen...

bekomme gleich rückmeldung...ok
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    45,4 KB · Aufrufe: 43
Zuletzt bearbeitet:

JZ_

Urgestein
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
7.292
Ort
Iserlohn
...sodele, die aufklärung

auch mit der board rev.1.0 ist PCIe 3.0 möglich, wenn nur eine grafikkarte verwendet wird... bei CF oder SLI ist es dann nur mit der rev.1.3 möglich...

tut mir leid für die umstände bzw. das ganze durcheinander seitens ungenauer gbt infos :-/
 
Zuletzt bearbeitet:

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.771
Ort
Bad Bentheim
Dass heisst die Quick Switch ICs sind nur von Bedeutung, wenn auch wirklich die Lanes der CPU auf zwei Slots aufgeteilt werden? Könnte für alle bisherigen Käufer von Bedeutung sein, sowas hat ja bis jetzt noch kein Hersteller verlautbaren lassen, auch wenn es eigtl. logisch ist.
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
Es wäre schlichtweg unlogisch, wenn es nicht auch für das UD5 und für das UD7 gelten würde.
 

PrEdaToR1990

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
1.983
Ort
Gelnhausen/Hanau
Genau deshalb hab ich es ja geschrieben. Warum sollten es die Mittelklasse Modelle können aber die teuren Highend Modelle nicht? Entweder ist JZ's Liste nicht vollständig oder die dachten es wäre nicht erwähnenswert.
 

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.771
Ort
Bad Bentheim
Ich glaube die UD5 und UD7-Modelle haben einen nForce200 verbaut und der kann nunmal nur Gen2. Wenn das Board nicht so konfiguriert ist, dass bei zwei Grakas nur die Lanes der CPU genutzt werden und der nForce200 erst mit drei Grakas genutzt wird, dann aber nur mit 8 Lanes angebunden ist, geht es nicht anders.
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
Beide Boards scheinen aber über keinen nF200-Chip zu verfügen. Beim UD5 hätte es mich auch stark gewundert. Von daher gehe ich mal davon aus, vorallem was auch die Überschrift angeht, dass auch beim UD5 und UD7 das selbe gilt.
 

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.771
Ort
Bad Bentheim
Hast Recht, die UD5 haben keinen, aber die Ud7 schon, die könnten sonst nicht 2x16 oder 4x8 SLI/Crossfire.

Allerdings sehe ich gerade, dass sowohl Z68, als auch P67 UD5 und UD7 in der Liste sind.
 

massaker

Enthusiast
Mitglied seit
28.02.2008
Beiträge
479
Ort
fränkisches Seenland
Bei den neuen Asrock Rev.3 Brettern wird ja auch mit Pci-E 3.0 beworben und dort ist das ja auch so, dass Mainstream und Performance Bretter (also Extreme4 und Fatality Z68 Rev.3) auf allen Slots Pci-E 3.0 mit Ivy können (werden), ABER der Enthusiasten-Flagschiff Extreme7, mit NF200 ausgestattet, kann Pci-E 3.0 lediglich im oberen Slot, da dieser eine direkte Verbindung zum Prozzi hat und die anderen eben über NF200 angebunden sind...
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
Hast Recht, die UD5 haben keinen, aber die Ud7 schon, die könnten sonst nicht 2x16 oder 4x8 SLI/Crossfire.

Ist mir auch aufgefallen, aber weder geizhals, noch Gigabyte selbst geben an, dass das UD7 einen NF200-Chip hat.
 

ColeTrickle

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
12.454
Ort
Leipzig
Meines Erachtens haben sowohl das P67 UD5, als auch das UD7 einen nForce 200 Chip. Nein, ist wohl wirklich nur auf dem UD7 verbaut, geht da nun PCI-e 3.0 auf dem UD5?
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiant

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2008
Beiträge
3.143
lt post #11 können ALLE 1155 Board's pcie 3.0 solange nur 1 graka drinnen ist (bzw ein pcie x16 slot belegt ist)---> sobald du SLI oder CF damit betreibst hast du 2X8 pcie 2.0

bei Boards mit rev 1.3 hast du bei SLI oder CF 2x8 pcie 3.0

ich schätze das man auch mit dem nf200 im CF/SLI nur 2x16 pcie 2.0 hat (board mit rev 1.0)

Jetzt brauchen wir nur noch die CPU's (die kommen wie es zZ aussieht ja schon schon im März 2012....:fresse:) UND pcie 3.0 Graka's UND ich bezweifle ganz stark das diese Karten (zB HD7970/ GTX680) pcie 2.0 überhaupt ausreizen und somit überhaupt von pcie 3.0 profitieren....aber pcie 3.0 ist eben mal gut für's marketing.....
 
Zuletzt bearbeitet:

JZ_

Urgestein
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
7.292
Ort
Iserlohn
...sicher ist das nur marketing... man braucht doch wieder neue schlagwörter... wenn überhaupt wird man nur bei syntetischen benchmarks eine leichte verschnellerung feststellen ;-)

ps.: nur die UD7 serie hat hierbei den NF200 inne !
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
ps.: nur die UD7 serie hat hierbei den NF200 inne !

Sofern wir vom P67-Board sprechen, hast du natürlich recht. Beim Z68-Board scheint es nicht der Fall zu sein, obwohl auch das Z68-UD7 einen haben müsste, wenn es schon wirklich 2x PCIe x16 Slots mit 16 Lanes-Anbindung zur Verfügung stellt. Laut den gegebenen Infos im Web (geizhals und Herstellerseite), hat dieses Board keinen.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.860
Ort
Nehr'esham
Beim Z68-Board scheint es nicht der Fall zu sein, obwohl auch das Z68-UD7 einen haben müsste, wenn es schon wirklich 2x PCIe x16 Slots mit 16 Lanes-Anbindung zur Verfügung stellt. Laut den gegebenen Infos im Web (geizhals und Herstellerseite), hat dieses Board keinen.
Doch hat es. Auf der Platine ist auch die Aufschrift für den BR04 vorhanden. Wer mir das aus dem Stand nicht glaubt, schaut sich das Overclockers.ru Review an:

Gigabyte GA-Z68X-UD7-B3 :: Overclockers.ru
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
Alles klar, dann waren Infos bei geizhals und auf der Gigabyte-Webseite nicht komplett. Aufgrund der zwei vollwertigen PCIe x16-Slots war auch davon auszugehen, dass ein NF200-Chip vorhanden ist.
 
Oben Unten