Aktuelles

Gerüchteküche: Mögliches Aus von Googles Stadia kündigt sich an

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
70.451
stadia.jpg
Der sogenannte "Console-War" hat sicherlich nicht erst mit Sonys PlayStation und Microsofts Xbox begonnen. Bereits mit Nintendo und Sega gab es in den späten 1980ern beziehungsweise frühen 1990ern einen starken Konkurrenzkampf zwischen den Unternehmen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.884
Ort
Hannover

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.055
Streaming ist und bleibt im Vergleich zur Konsolenkonserve Schwachfug. Die meisten Titel laufen zudem selbst auf der letzten Notebookkartoffel. In dem Markt wird also nie wirklich was zu verdienen sein. Das Kerngeschäft von Google ist und bleibt Werbung. Daten schnorcheln geht einfacher.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.691
Ort
Im sonnigen Süden
Denke auch nicht dass Google schon aufgibt. Mit jeder GPU Generation die teurer und stromhungriger wird als die letzte, wird das Konzept atraktiver.
 

Ripcord

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
2.107
Ort
Hannover
Denke auch nicht dass Google schon aufgibt. Mit jeder GPU Generation die teurer und stromhungriger wird als die letzte, wird das Konzept atraktiver.
Das gleicht sich durch Preiserhöhungen bei den Streaminganbietern wieder aus. Natürlich aber erst, wenn die sich etabliert haben wovon Stadia noch sehr weit weg ist.
 

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
2.692
Dachte das wär schon lange RIP
 

jk1895

Experte
Mitglied seit
20.03.2013
Beiträge
143
Sehr gut und hoffentlich ist da auch was dran! Dieses Geschwür kann weg. Bei Sony brechen die Spieleverkäufe bei der PS5 auch ein. Die nächste gute Nachricht. Weg mit den Konsolen und dem Streaming-Bullshit. :devilish:
Ah ja... und die verdammten Smartphones sollten auch verschwinden. 👹
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.691
Ort
Im sonnigen Süden
Das gleicht sich durch Preiserhöhungen bei den Streaminganbietern wieder aus. Natürlich aber erst, wenn die sich etabliert haben wovon Stadia noch sehr weit weg ist.
Der Preis wird am Ende durch Angebot und Nachfrage bestimmt, aber der minimalpreis dürfte bei Streaming deutlich geringer sein weil man die Hardware nahezu dauerhaft auslasten kann während ein privat PC "nur" einige Stunden am Tag bespielt wird.
 

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
4.771
Der Preis wird am Ende durch Angebot und Nachfrage bestimmt, aber der minimalpreis dürfte bei Streaming deutlich geringer sein weil man die Hardware nahezu dauerhaft auslasten kann während ein privat PC "nur" einige Stunden am Tag bespielt wird.
Dauerhaft auslasten ist auch bei Streaming schwierig. Wenn die Server in USA nachts nicht bespielt werden, will man die aus Europa wegen dem Ping trotzdem nicht unbedingt bespielen, weil man dann halt doch gerne mal 100ms+ Ping hat.
Und gerade mit Streaming schlägt genau das halt sogar in einem Singleplayerspiel zu.
 

morbidmorgis

Enthusiast
Mitglied seit
16.02.2011
Beiträge
113
Ort
Delmenhorst
Totgesagte leben länger. Schon von Anfang hieß es von Spöttern, dass Stadia nicht lange überleben wird. Nun gibt es den Dienst schon seit fast 3 Jahren und ich nutze ihn gerne. Ich habe dort über 150 Spiele und das Konzept funktioniert sehr gut. Gerade fürs feierabendliche Couch Gaming ideal weil man nicht erst irgendwelche Updates abwarten muss (das war mal ein Argument für Konsolen, Pepperidge Farm remembers).
 

p4r4d0xs

Experte
Mitglied seit
14.05.2013
Beiträge
1.396
Könnt ihr mal aufhören mit den dummen Gerüchten.
Seit Tag eins schreibt ihr möglicherweise steht Stadia vor dem „Aus“ langsam nervt das.
Außerdem hat Google & Stadia geschrieben das es nicht geschlossen wird.
edit1:
außerdem Hardwareluxx als Technik News Seite, sollte doch wenigstens den Verstand haben wie neue Technik funktioniert und offen für neue Technologien sein. Aber so wie das hier aussieht, seit ihr ziemlich altmodisch...
 
Zuletzt bearbeitet:

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.055
Google hat schon ganz andere Dinge beerdigt die weit näher am Geschäftsmodell waren. Technologie muss zudem deutliche Vorteile bringen um eingesetzt zu werden. Streaming ersetzt einmalige Investitionen durch laufende Kosten. Ein Abo würde sich nur bei geringeren Kosten als bei der Hardware ergeben(sonstige Nachteile außen vor).
 
Oben Unten