Gerüchte zu NVIDIA Blackwell: Die GeForce RTX 5080 erscheint vor der RTX 5090

Können machen was sie wollen, solange sie nicht wieder die Rückseite damit zupflastern und es Temperatur Probleme wie bei Ampere gibt. :fresse:
Obwohl ich da dank Wakü weniger Probleme hatte. ^^
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Für die jetzige 4090 gab es nicht zwingend Anlass für ne Wakü RAM war auf einer Seite die Kühler sehr gut ausgelegt für die Karte.
Mal sehen wie das jetzt mit der 5090 wird .
Wen man 500 W auf die Kühler los lässt also ohne undervolting dann verändert sich die Charakterristig schon deutlich .
Die GPUs werden klar wärme zwar noch unbedenklich aber es geht in Richtung 80°C ca.
Bin echt gespannt was die neue sich genehmigt aber der Mora liegt auf der Lauer wen es nötig wird .
Gruß
 
Nvidia hat doch die 80er Reihe beim letzten mal so positioniert, dass sie in etwa dem Straßenpreis der Vorgänger 90er Generation entspricht. Leistung ebenso. Dafür war die Speicherausstattung etwas kleiner und es gab ein exklusives neues Feature, das es Wert sein könnte doch zuzugreifen. Ich denke das läuft diesmal ähnlich. 5080 1600-1700€ herum. Wenn dann die 5090 kommt, die etwas schneller als die 4090 ist, aber wieder irgendein exklusives Feature hat, 2400-2500€. Den Preis kann man durchsetzen, konnte man beim letzten mal schon. Wenns für uns dicker kommt. Naja... keine Konkurrenz eben.
 
und wie positionierst du dann die karten darunter?
die auch konkurrenz haben werden! lässt du da eine lücke von 900-1000€
 
Na ganz so groß wird der Sprung nicht werden, aber ich denke ein sehr großer Sprung kommt schon bei der 5070 (muss ja noch eine TI dazwischenpassen). Ich denke die wird so bei ~900€ liegen. Am Anfang. Aktuell kauft keiner AMD, egal ob man sie irgendwann tatsächlich als Konkurrenz sehen kann. Das merkt Nvidia auch und wird insgesamt an der Preisschraube drehen. Die großen Zwischenstufen kannst am Anfang ja mit deiner Vorgängerserie 40xx stopfen.

Das könnte nur gebremst werden, wenn AMD überraschenderweise doch etwas richtig gutes bringt. Das wäre richtig toll. Sonst kennt das nur einen Weg: weiter nach oben.
 
zum absoluten topmodell gibts immer einen ueberproportional grossen aufschlag an der kasse. ist doch nix neues.

AMD wird gegen die 5090 nichts haben, vielleicht nicht mal etwas ebenbuertiges zur 5080. da kann nvidia dann das grosse SI mit ausreichend VRAM zum exorbitanten preis in die 5090er packen - wenns schon nicht die gamer kaufen, dann landet es in rechenzentren. im vergleich zur tesla version waere das auch zu 5k euro noch ein schnaeppchen.
 
Na ganz so groß wird der Sprung nicht werden, aber ich denke ein sehr großer Sprung kommt schon bei der 5070 (muss ja noch eine TI dazwischenpassen). Ich denke die wird so bei ~900€ liegen. Am Anfang. Aktuell kauft keiner AMD, egal ob man sie irgendwann tatsächlich als Konkurrenz sehen kann. Das merkt Nvidia auch und wird insgesamt an der Preisschraube drehen. Die großen Zwischenstufen kannst am Anfang ja mit deiner Vorgängerserie 40xx stopfen.
selbst das passt doch nicht. dann hast du hinter den top zwei immernoch 700€ unterschied. da ist die lücke viel zu groß.
also entweder ist deine spukulation nichts oder von unter muss auch kräftig angehoben werden... aber das wird der markt in dem segment ganz sicher nicht hergeben.

und wenn keiner amd kaufen würde, wäre der marktanteil richtung null unterwegs.
ich glaube der enthusiast weiß nicht wie es unten zugeht...
 
und wenn keiner amd kaufen würde, wäre der marktanteil richtung null unterwegs.
ich glaube der enthusiast weiß nicht wie es unten zugeht...
Also der Gewinn aus dem Gaming Markt von AMD (da sind Grafikkarten und Konsolen leider nicht getrennt aufgeführt) war nicht so berauschend und aktuell werden die AMD Karten ständig reduziert. Klingt nicht nach großer Nachfrage (man kann auch das Weekly von Gamers Nexus dazu anschauen). Ich kenne aus meinem Umfeld auch niemanden mehr der eine aktuelle AMD Karte hat. Da sind, wenn überhaupt dann noch 5700er XT im Umlauf gewesen. Einer derer hat dann meine alte 3080 gekauft... Soviel zum Thema "unten". Die Leute die ich kenne greifen dann zur 4070, gaaaanz selten zur 60er oder eben zur Vorgängergeneration, wenn sie weniger Geld ausgeben wolllen.

Wir werden es sehen wie es wirklich wird. Ich fürchte einfach dass wir tendenziell einen starken Preisanstieg sehen. Dass da zur 40er Serie was günstiger wird glaube ich einfach nicht. Ich hätte sicher nichts dagegen. Allein mir fehlt der Glaube. Denn AMD hat den Kampf aufgegeben und Intel hat zwar Fortschitte gemacht, ist aber auch noch nicht so richtig in der Gunst der Käufer angekommen.
 
36 wäre okay mit 12 Bausteinen.

Denke 36 GB sehen wir bei NV (Consumer) Karten frühestens mit den 6000´er, wenn nicht erst bei den 7000´er. 8-)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Eine RTX 5090 mit 10 x 3 GB wäre dann "nur" mit 320 Bit angebunden und die 5090 Super oder Ti mit 256 Bit. Ist eher unwahrscheinlich, dass das so kommt. ;)
Schon klar, aber "machbar" ... ;)
 
Denke 36 GB sehen wir bei NV (Consumer) Karten frühestens mit den 6000´er, wenn nicht erst bei den 7000´er. 8-)
Ist die Frage. Durch KI könnte mehr VRAM auch bei den Consumer Karten gut ziehen und es wäre ein gutes Argument die Preise der 5090 hoch zu treiben.

Bin schon auf die Enthüllung der 5080/5090 gespannt, aber ich denke die 5090 wird mir zu teuer, auch wenn die 4090 noch gut was wert sein wird und ich das mit ein rechne. Allerdings hätte ich damals auch jeden ausgelacht der mir erzählt hätte ich würde ne 4090 kaufen. :LOL:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh