Aktuelles

Geld anlegen aber wie und wo?

Desert Igel

Schanitzel König
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
8.841
Ort
MUC
Das letzte Jahr über hatte ich Geld in Inhaberschuldverschreibungen bei einer Bank. Da war aber noch nicht abzusehen, wie tief die Banken in Schieflage geraten. Inzwischen würde ich mein Geld nur noch in 100% gedeckten Sachen anlegen.

Wenn es darum geht, ob es ein großer oder kleinerer Urlaub wird, sind risikobehaftete Sachen bestimmt toll, aber bei meinem kleinen Grundstock möchte ich nichts anbrennen lassen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Martin15

Active member
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
4.602
Ich kann ja nicht mit Zinseszins rechnen, weil ich nicht weiß, ob Monatlich oder Quartalsmäßig das Geld zurückgezahlt wird...
 

mg8hund

Member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
281
Ort
Galaxy r74e1
@andietheke
Gute Rendite mit gutem Gefühl

Bei smava gibt es erwartete Renditen von 5,5% bis zu 14,3%. Je nach Ihrer Anlagestrategie können Sie Ihr Geld sicherheits- oder wachstumsorientiert anlegen.
bis zu 14,3% nichts mit 16% etc.
Man sollte sich vor allem mal die frage stellen was passiert, wenn der Schuldner die Verbindlichkeiten nicht zahlen kann,
im Grunde agiert man ja fast schon wie eine Bank. Was aus dem Risiko werden kann dürfte klar sein, siehe IKB, Sachsen LB und Bear Stearns, letztere ist pleite.

Hier mal video zu smava: http://www.daserste.de/mediathek_blank/play.asp?cid=17154
Der typ zum schluss mit seinem win win gelaber - > ist schon der hit, ob der von smava bezahlt wurde so ein scheiß zu labern? man weiss es nicht genau würde stefan raab jetzt sagen ^^
So schlecht finde ich die idee von smava übriegens nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bob_Busfahrer

Active member
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
10.424
Ort
Schwobaländle
Also ich studier das ganze Zeuch ja gerade und ich empfehle dir derzeit echt ein Tagesgeldkonto.

Du bekommst einen relativ guten Zins bei täglicher Verfügbarkeit und abgesichert ist das ganze auch noch, also Verlust hast keinen. Allerdings kann die Bank die Zinsen nach dem Markt anpassen und so auch evtl. senken.
Beim Aktienmarkt weiß man halt nie, was passiert und v.a. in Deutschland reagieren die Leute total über, siehe Telekom oder Siemens in der nahen Vergangenheit :rolleyes:

Aber eines muss man noch richtigstellen, was geschrieben wurde:
Beim Tagesgeld mit z.b. 4,5% ist diese Angabe von der Bank aus meißtens bis immer p.a., also aufs Jahr gesehen und NICHT täglich! Auszahlung ist von Bank zu Bank verschieden, mal monatlich, mal quartalsweise und mal halbjährlich oder jährlich. Zinseszinseffekt ist natürlich bei täglicher Verzinsung am höchsten, aber mit dem täglichen Zinssatz wird nie geworben, da der ja niedriger ist als der kumullierte aufs Jahr gesehen.

Alternative zum Tagesgeld wäre halt eine normale Sparanlage bei der Bank, irgendwelche Wachstumsformen, wo du quasi 9Monate Kündigungssperrfrist und 3 Monate Kündigungsfrist hast (also im Prinzip mind. 1 Jahr fest) und dann pro Jahr eine wachsende Verzinsung bekommst, die garantiert ist. Damit hast die Möglichkeit, einer Leitzinssenkung der EZB zur Konjunkturankurbelung im Falle einer evtl. Wirtschaftsflaute aus dem Weg zu gehen und andererseits kommst ja nach nem Jahr wieder an dein Geld und kannst es, sollte der Zins bis dahin besser sein, noch attraktiver anlegen.

Falls du sonst noch Fragen hast, kannst mich gern per PN anschreiben ;)
 

Fairy Ultra

Active member
Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge
7.239
Ort
Berlin
Tagesgeld,

Aktien sind momentan ein Heißes Eisen wo man sich schnell die finger verbrennt wenn man keine ahnung hat.

mfg
 

MCL23

The Grim Reaper
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
622
Ort
Wo die Bayern gern wären! IN FRANKEN
Tagesgeld,

Aktien sind momentan ein Heißes Eisen wo man sich schnell die finger verbrennt wenn man keine ahnung hat.

mfg
Des stimmt allerdings hab vor paar wochen beim Börsenspiel Comerzbankaktien gekauft für 1.89 des Stück um dabei zuzusehen wie se ne woche drauf auf 0.39 cent fallen. Hätt ich gewusst dass se mittlerweile wieder bei ca. 1.30 sind hätt ich gleich mal 10000 Euro investiert.:mad: Der Verlust aus den anderen tausend die ich gekauft hatte wär wahrscheinlich mehr als weg gewesen. Aber da steckt ma net drin hätten auf blöd auch pleite gehen können und dann is halt alles weg.
 

mg8hund

Member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
281
Ort
Galaxy r74e1
ich kann auch gleich mal folgenden tipp geben, nicht auf Stephanie3 zu hören, eben angemeldet und der erste beitrag hier ?
ZUDEM auch noch mit werbe links .....
 
Zuletzt bearbeitet:

King Bill

Super Moderator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
27.128
System
Desktop System
Cartman
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700x
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VIII Hero (Wi-Fi)
Kühler
Enermax AIO 360
Speicher
Gskill Trident Z RGB 32GB
Grafikprozessor
Nvidia Geforce GTX1080
Display
LG 27GL850-B
SSD
Samsung 750 Evo m2 1TB
Gehäuse
Corsair Obsidian Series 750D
Netzteil
be quiet! Straight Power 11
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro x64
daher habe ich den Beitrag von Stephanie3 entfernt, danke fürs Melden mg8hund :wink:
 

firefox888

Active member
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
4.521
Btw. mit wievielen Jahren kann man AKtien kaufen?
Noch eine Möglichkeit währe eine Klickgemeinschaft, also bei Reflinks...
Hatten wir mal zu 20 gemacht, ist ordentlich was raußgesprungen, nach einem Monat schon fast 100 Euro für jeden, aber weils ein paar übertrieben haben, wurden die Accs gesperrt und paar haben wohl auch eine Anzeige bekommen..
Tja wie gut das es so etwas wie Proxy gibt :d
 

fooki

Active member
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
5.069
hier ist eine familie die damals voll ins schwarze getroffen hatte. vater hatte für 400000€ puma aktien und für knappe 600000€ porsche aktien gekauft hatte wo die neu raus kamen..... der hat ne menge verdient..... ich glaube sogar das angelegte geld waren kredite...
 
Zuletzt bearbeitet:

firefox888

Active member
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
4.521
haha für ne mille kann der sich aber auch einfach per Zinsen genug Geld beschaffen.. :/
 

fooki

Active member
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
5.069
ja aber der hat den kredit zurück gezahlt und noch dick was verdient.....
 

Frankenheimer

╬Bruderschaft ALC╬
Mitglied seit
30.09.2003
Beiträge
13.250
Ort
in einer Wohnung
ich denke bei nur geringem einkommen wäre ein tagesgeldkonto die beste wahl. wer mehr verdient und monatlich auch über längere zeit etwas weglegen kann sollte einen teil davon in aktienfonds anlegen. das macht allerdings nur langfristig sinn, so im sinne von als zusätzliche rente. denn dann bügelt man die hochs-und-tiefs ziemlich raus.
 

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
6.933
Ort
69xxx
System
Desktop System
Schatzi
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3900X
Mainboard
Asus Pro X570 WS-ACE
Kühler
Alphacool Eisbaer 420mm
Speicher
2x 16GB Gskill Trident Z 3600 17-17-19-39
Grafikprozessor
Palit 1080 Ti Super JEtstream
Display
Samsung S34E790C
SSD
Corsair MP600 1Tb, 2x Crucial MX500 2Tb
HDD
Western Digital Red 4Tb
Soundkarte
Onboard Realtec ALC 1220
Gehäuse
BeQuiet Dark Base 900
Netzteil
BeQuiet Dark Power Pro 850
Keyboard
Sharkoon Purewriter Kailh Blue
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Mozilla
kommt drauf an was und wie du geld anlegen willst

das geld von meinem chef (vermögenswirksame leistungen) fließt seit 14 jahren in meinen bausparvertag mit 4% zinsen seit der ersten D-Mark :d
 

Thoreau

Active member
Mitglied seit
10.07.2005
Beiträge
7.204
ganz toller spruch :xmas:

btw: selbst mit OS bekommste weit mehr als 90% :p
 

mg8hund

Member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
281
Ort
Galaxy r74e1
@michaellf8
lol der war gut ;), man kann sein geld auch in Zuckertüten, reis oder Nudeln anlegen.
Man braucht sich nur mal das letzte halbe jahr die Preiserhöhungen im Supermarkt anschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fischhirn

Active member
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
3.623
Ort
Münster
wie siehts eigentlich mit aktien (oder was auch immer, kenne mich da nich so aus xD) bei Öl aus? müssten die nich steigen? Oder gibts da keine Gewinnmöglichkeit bei den Preisen? ^^
 

Fischhirn

Active member
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
3.623
Ort
Münster
Tja wenn ich ein zocker bin nehm ich also Optionsscheine und mache dick kohle!!! xD (put optionen^^)
 
Zuletzt bearbeitet:

Frankenheimer

╬Bruderschaft ALC╬
Mitglied seit
30.09.2003
Beiträge
13.250
Ort
in einer Wohnung
wie siehts eigentlich mit aktien (oder was auch immer, kenne mich da nich so aus xD) bei Öl aus? müssten die nich steigen? Oder gibts da keine Gewinnmöglichkeit bei den Preisen? ^^
von aktien würde ich schön die finger lassen, insbesondere wenn du dich noch nicht auskennst. das ist für leute die nicht ab und zu mal draufgucken sondern bei denen man "ständig" auf dem laufenden bleiben muss.

und grade so spekulative dinge.....

ein seichterer einstieg wäre wie gesagt über aktienfonds. du könntest dir ja ein depot eröffnen und einfach mal von der bank beraten lassen. mit deka z.b. macht man meistens nicht viel falsch, dementsprechend sind sie auch nicht sonderlich ertragreich. aber es ist nen gutes mittel um mal son gefühl für die sache zu bekommen. es reicht ja auch erstmal einen kleinen fondanteil zu kaufen um das "was wäre wenn" durchzuspielen.
 

Thoreau

Active member
Mitglied seit
10.07.2005
Beiträge
7.204
öl wird immer steigen... jedenfalls solange die wirtschaft und das normale leben weiter existiert... erst wenn alles zusammenbricht is der ölpreis für die katz

bis dahin wird er steigen, genau wie alle anderen rohstoffe
 

Frankenheimer

╬Bruderschaft ALC╬
Mitglied seit
30.09.2003
Beiträge
13.250
Ort
in einer Wohnung
öl wird immer steigen... jedenfalls solange die wirtschaft und das normale leben weiter existiert... erst wenn alles zusammenbricht is der ölpreis für die katz

bis dahin wird er steigen, genau wie alle anderen rohstoffe
wenn das so einfach wäre würde sich ja jeder aktien die irgendwas mit öl zutun haben kaufen, oder meinste nicht ;)
 

mg8hund

Member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
281
Ort
Galaxy r74e1
xe3tec du alte kali schlampe ;), hab heute durch zufall uralkali (WKN: A0LBTV ) gefunden, die kennt auch nur eine richtung norden.
Ist erst neu deshalb der kruze chart, wenn mich nicht alles täuscht ipo.
Nimm den mal in deine watchliste auf.
Deutsche bank short sieht auch nicht schlecht aus ..
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tms

Guest
öl wird immer steigen... jedenfalls solange die wirtschaft und das normale leben weiter existiert... erst wenn alles zusammenbricht is der ölpreis für die katz

bis dahin wird er steigen, genau wie alle anderen rohstoffe
angebot/nachfrage hast du schon einmal gehört?

zu preissenkungen bei öl kann zB folgendes führen:
angebotsseite: es werden plötzlich neue unbekannte ölvorkommen entdeckt
nachfrageseite: öl wird nicht mehr im selben maß benötigt, da es alternativen gibt

außerdem platzt die spekulationsblase eh bald. setz ruhig dein gesamtes vermögen aufs öl, mal schaun was passiert :d


edit (ot): viel erfolg bei deiner bewerbung an der hsg. ;) sozial ungerecht sind die kosten aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

mg8hund

Member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
281
Ort
Galaxy r74e1
das angebot/nachfrage zwar in den Lehrbüchern steht, aber die realität in einigen bereichen ganz anders aussieht ... ; soll jetzt aber nicht das hauptthema werden ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten