Aktuelles

Geld anlegen aber wie und wo?

anacoma

Active member
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
6.424
Ort
Dresden
Was denkt ihr, sehen wir da gerade eine Bullen-Falle und Ende dieser oder spätestens Anfang nächster Woche gehts nochmal deutlich runter?

Aktuell werden ja allerorts Hilfspakete für die Wirtschaft geschnürt und beschlossen. Der Peak der Corona-Krise dürfte aber noch nicht erreicht sein. Und die wirtschaftlichen Folgen, die nach der Krise kommen werden, sind nichtmal ansatzweise abzuschätzen.
Ich hoffe, sonst habe ich es mal wieder verpasst :d

Aber wenn die wieder so ein Haufen Geld reinpumpen... Ich will bloß gar nicht dran denken wenn das irgendwann mal nicht mehr hilft.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Matschgo

Well-known member
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.536
Ort
Österreich
System
Desktop System
Loki
Laptop
Macbook Pro 16" i9
Details zu meinem Desktop
Prozessor
8086k
Mainboard
Asus Maximus Apex
Kühler
Custom EK Waterloop
Speicher
32GB Gskill
Grafikprozessor
2080TI FE
Display
Dell 2716DG
SSD
Evo 970 1TB
Soundkarte
Xonar Essence STX
Gehäuse
Lian Li
Netzteil
AX860i
Keyboard
Asus
Mouse
Asus
Betriebssystem
W10P
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Q701+Modmic, Asus 10GBe NIC, Streamdeck
sie versuchen halt die Blase einzufrieren damit sie nicht platzt... Corona kann man sich in dem Szenario dann als Heizstrahler daneben vorstellen.
 

P4LL3R

Well-known member
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
2.952
Ort
Österreich
Auszahlungen von Bondora Go&Grow kann man momentan echt vergessen, da sieht man wieder einmal, dass es wirklich kein Tagesgeldersatz ist, wie es ja von manchen genutzt wurde.
Ich wollte mir jetzt einmal wieder meine Zinsen und mein Investment, das ich für das BMW-Gewinnspiel gemacht hab, zurückholen, insgesamt ca. 620€. Die Auszahlung hab ich vor 3 Tagen angefordert und momentan geht es nur Stückweise. 80€ sind bisher auf dem Guthabenkonto angekommen. Ich denke also, dass ich da sicher noch 1-2 Wochen muss, bis der Betrag voll ist und auf mein Konto überwiesen wird.
Ich brauch das Geld momentan eh nicht, stört mich also nicht so sehr, wenn man das Geld aber gerade schnell für andere Investments nutzen möchte, ist das schon nervig.

Meine Summe, die ich mir vorgenommen hab dort zu investieren, lass ich aber noch liegen. Prinzipiell glaub ich ja an das Geschäftsmodell, auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass es da in den nächsten Monaten etwas ruckeln wird, weil viele ihre Arbeitsplätze verlieren und Kredite dadurch nicht mehr zahlen können. Andererseits kann es auch sein, dass es viele neue Kreditnehmer gibt, die kurzzeitig den Gehaltsverlust mit Mini-Krediten ausgleichen müssen.
 

VorauseilenderGehorsam

Well-known member
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Ich bin ganz neu in dem Thema, ich habe während den letzten Wochen ein paar "Aktien" über den Wertpapier Broker meiner Hausbank gekauft, aus Interesse, wollte ich heute einen Limit Verkauf initiieren, allerdings sagt mir die Plattform, dass ich keine Wertpapiere im Besitz habe, die ich veräußern kann.

Habe mich noch nicht vollends eingelesen, aber gibt es da gewisse Reglementierungen oä. nach meinem Verständnis müsste ich doch einen Verkauf gleich am nächsten Tag wieder einrichten können oder?
 

P4LL3R

Well-known member
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
2.952
Ort
Österreich
Du solltest du Aktie auch schon 5 Minuten nach Kauf wieder verkaufen können, da stimmt also irgendwas nicht.
Bei "Hausbank" läuten bei mir aber schon ein bisschen die Alarmglocken, da gibt es oft eine jährliche Depotgebühr und viel zu hohe Transaktionskosten. In Österreich gibt es eigentlich nur zwei brauchbare Broker, Dadat und Flatex.
 

VorauseilenderGehorsam

Well-known member
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Mir gings nur ums testen, ob mir das gefällt und ich das eventuell weiter machen möchte, dafür reichts. Alarmglocken müssen nicht läuten, hab kaum was investiert und die Gebühren sind im Rahmen
 

Lumpy

Well-known member
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
2.956
Ort
Heimathafen Rostock, wo sonst?
Einfach den A1JX52 nehmen, fertig is die Laube.
Guenstiger gehts nicht bei maximaler Diversifikation.
Ich habe jetzt angefangen, den ETF mit 500 € monatlich zu besparen. Netterweise ist er sogar im Moment in der DKB Aktion gelistet, somit kostet jede Sparplanausführung bis Jahresende 49 Cent.
 

Matschgo

Well-known member
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.536
Ort
Österreich
System
Desktop System
Loki
Laptop
Macbook Pro 16" i9
Details zu meinem Desktop
Prozessor
8086k
Mainboard
Asus Maximus Apex
Kühler
Custom EK Waterloop
Speicher
32GB Gskill
Grafikprozessor
2080TI FE
Display
Dell 2716DG
SSD
Evo 970 1TB
Soundkarte
Xonar Essence STX
Gehäuse
Lian Li
Netzteil
AX860i
Keyboard
Asus
Mouse
Asus
Betriebssystem
W10P
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Q701+Modmic, Asus 10GBe NIC, Streamdeck
das neue (1 stündige) Mission Money Video ist interessant... krasse Thesen
 

bawder

Well-known member
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.116
ich finde eher interessant dass morgen 230 mio € in bitcoins verkauft werden könnten. ruhe vor dem sturm heute beim bitcoin. gestern konnte ich noch ein bisschen gewinn machen.
 

Hampti

Active member
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
2.074
Ort
Wien
1. warum sollten sie verkauft werden
2. und welche Konsequenz würde es da geben?
3.....glaube ich nicht daran weil dann würde sich der Preis jetzt schon ändern?
 

Matschgo

Well-known member
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.536
Ort
Österreich
System
Desktop System
Loki
Laptop
Macbook Pro 16" i9
Details zu meinem Desktop
Prozessor
8086k
Mainboard
Asus Maximus Apex
Kühler
Custom EK Waterloop
Speicher
32GB Gskill
Grafikprozessor
2080TI FE
Display
Dell 2716DG
SSD
Evo 970 1TB
Soundkarte
Xonar Essence STX
Gehäuse
Lian Li
Netzteil
AX860i
Keyboard
Asus
Mouse
Asus
Betriebssystem
W10P
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Q701+Modmic, Asus 10GBe NIC, Streamdeck
so, ich hab mir jetz doch auch einen Bitcoin gekauft... von mir aus kanns also jetz hochschnellen
 

bawder

Well-known member
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.116
nice. ich hab nach dem ersten absturz bei 5700€ gekauft, bin also noch 100€ je bitcoin im minus + 120€ tradingkosten ....
aber so oder so wird der bitcoin heute, morgen oder auf langfristiger sicht die 5700€ wieder überspringen
 

Matschgo

Well-known member
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.536
Ort
Österreich
System
Desktop System
Loki
Laptop
Macbook Pro 16" i9
Details zu meinem Desktop
Prozessor
8086k
Mainboard
Asus Maximus Apex
Kühler
Custom EK Waterloop
Speicher
32GB Gskill
Grafikprozessor
2080TI FE
Display
Dell 2716DG
SSD
Evo 970 1TB
Soundkarte
Xonar Essence STX
Gehäuse
Lian Li
Netzteil
AX860i
Keyboard
Asus
Mouse
Asus
Betriebssystem
W10P
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Q701+Modmic, Asus 10GBe NIC, Streamdeck
ja die Tradingkosten sind echt nicht ohne ...
wenn aber wirtschaftlich das eintritt von dem ich ausgehe, sind mir die dann auch wieder egal :LOL:

Spielt ihr euch die Coins eigentlich „raus“ in die gesicherten Wallets? Ich hab mir so nen Ledger Nano X besogt... vorher so nen Probeübertrag gemacht mit 0,01BTC um das auszuprobieren... das hat ja gut 2h gedauert bis das drüben war
 

bawder

Well-known member
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.116
zum aufbewahren auf jeden fall in die electrum wallet. börsen sind anfällig gegen hacks
 

Larkin

Active member
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
3.202
Ort
Regensburg/Bayern
Weiterhin mit dem ganzen Cash auf der Seitenlinie. China läuft schon wieder gut an, die Leute dort geben Geld aus. Aber die USA gefällt mir gar nicht. Das wird weiterhin beobachtet. Italien mit den stark maroden Banken könnte die EU/ Euro krass runterziehen. Das wird sich bald zeigen.

Nene ich glaub an ein "W" und selbst wenn wir ein "V" haben und jetzt wieder hochgehen, in 2 Wochen kann man immer noch günstig einsteigen.
 

Matschgo

Well-known member
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.536
Ort
Österreich
System
Desktop System
Loki
Laptop
Macbook Pro 16" i9
Details zu meinem Desktop
Prozessor
8086k
Mainboard
Asus Maximus Apex
Kühler
Custom EK Waterloop
Speicher
32GB Gskill
Grafikprozessor
2080TI FE
Display
Dell 2716DG
SSD
Evo 970 1TB
Soundkarte
Xonar Essence STX
Gehäuse
Lian Li
Netzteil
AX860i
Keyboard
Asus
Mouse
Asus
Betriebssystem
W10P
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Q701+Modmic, Asus 10GBe NIC, Streamdeck
oder ein Backslash gefolgt von einem Unterstrich :ROFLMAO:
 

soul4ever

Active member
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
10.562
Ort
München
Momentan fehlen von China abgesehen einfach positive Nachrichten. Solange die fehlen, wird es nicht nachhaltig aufwärts gehen...
 

bawder

Well-known member
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.116
besser aktuell nicht in P2P kredite investieren, einige anbieter krachen in der krise zusammen
- crowdestor
- grupeer
- bondora zahlt wohl nur noch 50€ pro tag aus habe ich gehört
....
 

p4n0

Well-known member
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.331
Ort
Raum Stuttgart

bawder

Well-known member
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.116
es ist halt ne andere krise als 2008/2009. die aktuelle krise trifft nicht nur den finanzsektor, sondern auch weltweit alle arbeitnehmer.
 

p4n0

Well-known member
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.331
Ort
Raum Stuttgart
Das brauchst du mir nich erklaeren. Habe das vor ca nem Monat bereits geschrieben. Und dass die Arbeitslosenzahlen massiv hochgehen werden.. Und diese Buden dadurch zum Groschengrab werden.
Aber du hast mal wieder alle Risiken kleingeredet...
 

P4LL3R

Well-known member
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
2.952
Ort
Österreich
Ich denke, dass das Hauptproblem bei Bondora Go&Grow nicht auf der Kreditnehmerseite ist, sondern auf der Kreditgeberseite. Viele Investoren bekommen Angst und wollen das Geld zurückholen, wenn das zu viele machen, funktioniert das System halt nicht mehr und man muss irgendwas unternehmen. Bondora hat es über die Teilauszahlungen "gelöst".
Vor etwa einer Woche hab ich eine kleine Auszahlung von etwa 600€ angefordert, bisher sind auf dem Teilauszahlungskonto erst ca. 170€, der Rest kommt nach und nach, täglich etwa 30-50€.
Ich hab aber gelesen, dass das prozentual unter den ausstehenden Auszahlungen aufgeteilt wird.
 

bawder

Well-known member
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.116
Das brauchst du mir nich erklaeren. Habe das vor ca nem Monat bereits geschrieben. Und dass die Arbeitslosenzahlen massiv hochgehen werden.. Und diese Buden dadurch zum Groschengrab werden.
Aber du hast mal wieder alle Risiken kleingeredet...
 

p4n0

Well-known member
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.331
Ort
Raum Stuttgart
Ich denke, dass das Hauptproblem bei Bondora Go&Grow nicht auf der Kreditnehmerseite ist, sondern auf der Kreditgeberseite. Viele Investoren bekommen Angst und wollen das Geld zurückholen, wenn das zu viele machen, funktioniert das System halt nicht mehr und man muss irgendwas unternehmen. Bondora hat es über die Teilauszahlungen "gelöst".
Vor etwa einer Woche hab ich eine kleine Auszahlung von etwa 600€ angefordert, bisher sind auf dem Teilauszahlungskonto erst ca. 170€, der Rest kommt nach und nach, täglich etwa 30-50€.
Ich hab aber gelesen, dass das prozentual unter den ausstehenden Auszahlungen aufgeteilt wird.
Das ist aber am Ende des Tages egal. Beides sorgt fuer Liquiditaetsengpaesse auf der Plattform.
Und wenn ich als Kreditgeber um meinen Job Bange bzw. Einbußen im Einkommen habe dann muss ich meine Risky invests erstmal reduzieren. Daher halt die Kohle aus p2p rausziehen.
 
Oben Unten