Aktuelles

[Gaming] [Gelöst] Legion 5 Pro-16ACH6H - RTX 3060 extrem langsam - Games laufen mit falscher GPU

TH€_BR@!N

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
1.957
Ort
Niedersachsen
Habe mir das Legion 5 Pro-16ACH6H vor ca. 1 Woche zugelegt und bin an für sich sehr zufrieden.

AMD 5600H mit integrierter Radeon Graphics
Nvidia RTX 3060 6GB
16GB RAM

Aber nun zu dem Problem...

Mit dem Kauf funktionierte alles wie erwartet und die Leistung bei Spielen war entsprechend einer guten RTX 3060 bis zum letzten Biosupdate GKCN46WW -> GKCN49WW gestern. Seit diesem Zeitpunkt wird bei egal was für ein Spiel nicht mehr die RTX 3060 GPU angesprochen sondern die integrierte Radeon Graphics aus der AMD 5600h CPU. Die Lüfter bleiben natürlich schön leise und die GPU Temperaturen unter 40c.
Die dedizierte Grafikkarte Taktet auch 3D weder die GPU/VRAM und läuft durchweg konstant im Idle.

Bios zurückspielen ist leider nicht möglich, wird von Software verweigert.

Bereits erfolglos versucht:
- Bios: die dedizierte Grafikkarte als Grafikkarte definiert
- Bios: die integrierter Grafikkarte als Grafikkarte definiert
- Bios: Reset
- Bios: Disconnect Batterie
- Bios: Downgrade GKCN49WW -> GKCN46WW

- Nvidia Software die 3060 als 3D Grafikkarte definiert
- Nvidia Software die automatisch als 3D Grafikkarte definiert

- Lenovo Vantage Software alle 3 Modis durchgetestet (Leistung, Ausbalanciert, Ruhemodus)

- AMD Radeon Software alle Modis durchgetestet

- Treiber: alle aktuellen Treiber neu installiert
- Treiber: älteren Nvidia Treiber installiert
- Treiber: AMD Treiber deinstalliert und integrierte Grafikkarte deaktiviert

- Win10: Energieoptionen alle 3 Modis getestet, als auch default Settings geladen, erweiterte Energieoption kontrolliert

- Benchmark: Gleiches Problem mit aktuellen Benchmarks

- internes Display: gleiches Problem
- externes Display: gleiches Problem


Google Suche bisher ohne Erfolg, aber durchaus ein paar Treffer mit dem gleichen Problem und unterschiedlichen Lösungen welche jedoch alle nicht bei mir Abhilfe geleistet haben.
- "Lenovo legion 5 pro - GPU suddenly VERY slow! :(("

Vielleicht hat der eine oder andere noch ein Tipp für mich auf Lager

Gelöst / Ursache:
Siehe Post: https://www.hardwareluxx.de/communi...laufen-mit-falscher-gpu.1309427/post-28940769
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
3.420
Ort
Leipziger Umland
blöde Frage: spielst Du am Notebook-Display oder mit sep. Monitor?
 

crisisneverends

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
1.182
Ort
c:\Köln
Wenn es wirklich nachvollziehbar nach dem Bios Upgrade auf 49 war, dann würde ich einfach das Bios wieder auf 46 downgraden.
 

TH€_BR@!N

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
1.957
Ort
Niedersachsen
blöde Frage: spielst Du am Notebook-Display oder mit sep. Monitor?
Stimmt, wichtige Info.

^^ gleiches Problem mit internen Display als auch über zweiten Monitor
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wenn es wirklich nachvollziehbar nach dem Bios Upgrade auf 49 war, dann würde ich einfach das Bios wieder auf 46 downgraden.
Funktioniert leider nicht, die Bios-Update Software verweigert ein Downgrade. Ist halt immer kompliziert da heute im Bios-Update häufig auch das z.B. EC, ME und GPU Bios in Abhängigkeit mit aktualisiert werden auch wenn es einem nicht angezeigt wird.
 

crisisneverends

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
1.182
Ort
c:\Köln
Funktioniert leider nicht, die Bios-Update Software verweigert ein Downgrade.
Doch, das geht. Du kannst im Bios die Downgrade bzw. Flashback Option freischalten/aktivieren.

Wenn du noch das alte Bios benötigst, einfach im Downloadlink bei Lenovo die Zahl der Version abändern und runterladen, also z.B. die 49 gegen 46 ersetzen.
 

TH€_BR@!N

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
1.957
Ort
Niedersachsen
Doch, das geht. Du kannst im Bios die Downgrade bzw. Flashback Option freischalten/aktivieren.

Wenn du noch das alte Bios benötigst, einfach im Downloadlink bei Lenovo die Zahl der Version abändern und runterladen, also z.B. die 49 gegen 46 ersetzen.
Danke für den Tipp, das Downgrade hat funktionier jedoch besteht das Problem weiterhin.
 

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
15.415
Ort
Capital City 🇩🇪
Du kannst doch die iGPU auch ganz deaktivieren, dann dürfte deine Vermutung ja nicht mehr zutreffen.
 

Ahab geht ab

Experte
Mitglied seit
29.12.2014
Beiträge
529
Downgrade mal den Nvidia Treiber. Der hat bei meinem Legion 5 Pro mit der 3070 auch heftige Probleme gemacht. So a la ständig Neustarts wenn man das Display aufgeklappt hat usw. ...bis ich drauf kam dass es der miese Treiber war.....
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
3.420
Ort
Leipziger Umland
mal eine andere doofe Frage, ich selbst verwende einen XMG mit einem 5900XH und einer 3080. Bei mir besteht dieses Problem bei Anno 1800 auch, aber wenn ich 3D-Programme oder Heaven Bench laufen lasse wird die 3080 ordnungsgemäß angesprochen. Also, hast Du schonmal einen Benchmark (Heaven oder 3DMark) versucht?
 

TH€_BR@!N

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
1.957
Ort
Niedersachsen
Ich konnte die Ursache finden, angeschlossen ist ein zweiter Monitor über HDMI mit Adapter auf Display-Port und genau hier liegt das Problem. Aus irgendeinen Grund werden mit dem aktuellem Bios-Update die max. FPS begrenzt (nicht auf 60 wie evtl. zu erwarten wäre sondern weniger 30-60FPS).

Nachdem das Bios-Downgrade keine Ablösung gebracht hatte ich das Upgrade auf die Aktuelle Bios-Version erneut durchgeführt, zu diesem Zeitpunkt war der zweite Bildschirm nicht angeschlossen und siehe da die FPS sind wieder zwischen 130-360FPS.
Ich kann das Problem auch jederzeit wieder reproduzieren sobald der ext. Monitor angeschlossen ist während dem Bios-Update von GKCN46WW -> GKCN49WW, ist der ext. Monitor nicht angeschlossen tritt das Problem nicht auf.
Wenn ich nach dem Bios-Update den ext. Monitor anschließe tritt das Problem jedoch nicht auf und alles läuft wie es soll.

Sollte einer auf das gleiche Problem stoßen, Bios Downgrade, ext. Display abstecken und Bios-Upgrade durchführen, ext. Display wieder anschließen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Du kannst doch die iGPU auch ganz deaktivieren, dann dürfte deine Vermutung ja nicht mehr zutreffen.
^^ Hatte ich bereits getestet jedoch ohne Erfolg.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Downgrade mal den Nvidia Treiber. Der hat bei meinem Legion 5 Pro mit der 3070 auch heftige Probleme gemacht. So a la ständig Neustarts wenn man das Display aufgeklappt hat usw. ...bis ich drauf kam dass es der miese Treiber war.....
^^ Hatte ich bereits getestet jedoch ohne Erfolg.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

mal eine andere doofe Frage, ich selbst verwende einen XMG mit einem 5900XH und einer 3080. Bei mir besteht dieses Problem bei Anno 1800 auch, aber wenn ich 3D-Programme oder Heaven Bench laufen lasse wird die 3080 ordnungsgemäß angesprochen. Also, hast Du schonmal einen Benchmark (Heaven oder 3DMark) versucht?
^^ das Problem tritt mit allen aktuellen Benchmarks auf.
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
3.420
Ort
Leipziger Umland
UEFI Update steht bei mir auch demnächst aus, ich hoffe dass ich da Deinen Tipp nicht vergesse.

Gut dass Du es lösen konntest (y)
 
Oben Unten