Aktuelles

>>GELÖST : Gigabyte 2080 Super gaming OC : drei ??? nach Bios flash - need Help! >>> GELÖST !!!

Judgi

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2006
Beiträge
15
Hallo alle...
habe eine Gigabyte 2080 Super gaming OC 8G (Rev. 2 !!!) , ca 2 Jahre alt, für eine brauchbaren Kurs erstanden. Hatte vorher eine GB 2070 Super g-oc in diesem System und hoffte auf vergleichbare Werte ( Temps, Lautstärke, OC-Potenzial etc.) .
Sys= Ryzen 7 - 2700 auf Asrock B 450 pro4 - 16 Gb DDR4 3200, Win 10 . Gezockt wird auf nem Asus 27" WQHD 144hz mit G-Sync und 141 angepeilten FPS. ( Schafft die GPU auch ohne OC zu 85% )
Die Karte läuft allerdings regelmäßig sofort ins Powerlimit (250W) und an übertakten ist garnicht zu denken: 25 Hz über Null im Afterburner "mehr" eingestellt und ich lande aufm Desctop. Bei 1950 MHz Boost ist Schluß ! HW-Info sagt : die Karte zieht max. 266Watt (auch bei FPS unbegrenzt) - OC-Tool vom Afterburner sagt nach nem Scan: "limitiert" - aber 90%.
Habe dann ein passendes Bios von Techpowerup geflashed (Gigabyte.RTX2080Super.8192.190709.rom), welches das Powerlimit auf 300 Watt erhöhen soll. Im Afterburner kann ich nun +20% einstellen. Allerdings verhält sich die Karte genauso wie vorher: immernoch um 250 -260 Watt max. !?! ..... Dafür läuft sie im Idle nun mit weniger Strom und weniger Takt ( vorher Idle 1650MHz bei über 0,8V - jetzt ca.1250 mit 0,7V). Die (bröselige) Original- WLP habe ich inzwischen gegen frische Kryo getauscht ( brachte ca. 3° weniger @ Last). Die GPU boostet seither auf 1965 -1980 MHz... aber wehe ich packe den Schieberegler für Coreclock im Afterburner an... = >>> desctop:/
Die GPU bekommt max. 1,050 V bei Vollast ( dann kurzfristig im Boost 1980-1995MHz möglich) - meist aber eher nur 1,037V (Boost dann 1950-1965 MHz) - ... über 2000MHz =>> Desctop.
Temperaturen liegen bei 141 FPS bei 60-64 °C mit angenehmen 1300 Upm der Lüfter- Ohne FPS Limit bleibt die Temperatur konstant > Lüfter dann um 1750Upm.
Das Ram (Samsung) kann ich takten wohin ich will .... läuft von 14500 bis 18000 problemlos und ändert nichts am Verhalten der GPU - außer das alles etwas "wärmer" wird, die Lüfter-Kühlereinheit dies aber locker wegkühlet. Von Temperaturproblemen sollte ich eigentlich weit genug entfernt sein..!?
Prozzie ist ein TU104 - 450 - A1 .
Device Id: 10DE 1E81 - 1458 3FE9
Bios ( jetzt) 90.04.7A.40.3B

Nun zu der (den) Fragen : passt das alles so mit der Leistungsaufnahme der GPU ??? Müßte die nicht irgendwie mal an die 300 Watt rankommen bei diesem Bios? ( es gibt noch ne zweite 300W Bios -Version : die ist einen Tag jünger - frage mich ob ich die testen sollte...grübel)
Ich bin mir ziemlich sicher, daß mit wenig zusätzlicher Spannung am Core noch was drinn wäre.... gibt es da Möglichkeiten?? ( V-Mod) bzw. ein Bios einer anderen Karte ... anderen Herstellers?
Irgendwelche Ideen ... ??


- so und warum erwähne ich oben die 2070 Super ? >> weil die vorher bei mir drin saß und alles besser machte (von den max. FPS mal abgesehen) : >> kühler, leiser, mehr OC Potenzial, bei fast gleichen Spannungen... meine Dame freut sich gerade über ihren neuen FPS Zuwachs in ihrem 10 Jahre altem i7 sys...^^ lächel*



Nachtrag:

nach ner ordentlichen Zockersession taktet die Karte nun nicht mehr vollständig runter. Genau wie beim original Bios bleibt sie im Idle jetzt bei 1650 Mhz hängen und gönnt sich 0,78 Volt , sind um 40 Watt im Leerlauf !!.
Das führt dazu, daß die Lüfter sich abschalten, dann die Temperatur langsam wieder ansteigt bis die Lüfter wieder einsetzten... die Karte kühlt ab und alles von vorn...
Anfänglich kam sie auf ca. 1200 runter bei 0,68 v. - selbst in Spielemenüs. ( habe ich das Powerlimit mit +20% zu weit aufgerissen? Wirkt sich das auf den Leerlauf aus? )

Aber immerhin - das Bios scheint die Karte doch bis 300W zu freizuschalten: HW-info hat heute Nacht dann beim Afterburner OC-Scan tatsächlich mal 308 W ausgelesen.... also die Wattangaben oben könnt ihr vergessen.

Und noch ne Frage : Warum geht die Core Voltage im Idle rauf ( ca. 0,25V auf 1,03) , wenn ich die Core Clock im Afterburner auf - (minus) 500 stelle ??? Warum ist die Core Voltage am niedrigsten bei einer geringen übertaktung von + 17 - nämlich dann 0,76...???

oder schlägt mir der Afterburner hier dauernd Schnippchen... :/

danke sehr
Judgi
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Judgi

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2006
Beiträge
15
Ich geb mir mal selber die Antwort (en) :
Wer vor /bei/ nach dem Bios flashen im Treiber rumspielt ( bzw. NV- Systemsteuerung) sollte sich schon merken was er da verstellt.... und auch dann später mal zurückstellen :wall::wall::wall: :
Ich hatte im NV-Sys die Energieeinstellung auf Maximale Leistung gestellt ( statt optimale bzw. adaptive) ... was natürlich dazu führte, daß die GPU nicht mehr vollstänig runtertaktete.
Also könnt ihr den Quatsch da oben als "Fullfail" abhaken :rolleyes: ...
Bios läuft wie es soll - Idle auch ... jetzt teste ich nochn bissl untervolten und dann ma sehen...

Danke für eure Anteilnahme ( haben ja genug meinen Bockmist gelesen *hust)
 
Oben Unten