Geforce RTX 5090 in der Gerüchteküche: Bis zu 70 Prozent Leistungszuwachs vermutet

Gönnt euch, die Aktionäre werden sich freuen :d

Ich würde mich viel mehr freuen als die, denn damit könnte ich dann halbwegs gescheit einen solchen Monitor betreiben. Meine 4090 ist dafür ein fach zu schwach und deshalb habe ich den Kauf bis zur neuen GraKa Generation verschoben.

Ich vermute aber, dass es eher 2 GraKa Generationen benötigen wird. Wird halt der Monitor günstiger und es gibt evtl. mehr Auswahl in der Größe/Auflösung :-D
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich glaube eher 7 % Leistungssteigerung durch Optimierung, bei gleicher Anzahl an Recheneinheiten. Bei einer solch hohen Angabe kann nur eine massive Erweiterung der Recheneinheiten das schaffen. Vielleicht ein Dualsystem auf einer Platine mit KI Einheiten und NPUs, um das selbst entwickelte Konzept für KI umzusetzen? Aber alles nur Spekulationen, wir werden sehen, was stimmt und was nicht, wenn es auf dem Markt kommt und mehrere erste unabhängige Tests im Netz sind. :coffee:
 
Als erstes Wieso sollte nvidia den dicksten chip gb202 mit vollen 180sm (192 Vollausbau) am desktop bringen?

amd kann nicht konkurrieren in HPC und Profi segment werden die gpu aus den Händen gerissen. Zu absurden preisen ne rtx 6000 ada kostet 10000$ der Vorgänger war bei 8000$
Der n3 node kostet 20000$ nvidia muss das Si schrumpfen das tun die nicht beim gb202 vermutlich wird es 320bit =30gb dazu muss gesagt werden das die konfig von blackwell seit einiger zeit bekannt ist es sind 6 tpc mehr geht nicht per Treiber in 12gpc und je gpc 16sm statt 12sm
Das Sm an sich hat weiterhin 64fp32+ 64int32 fp32 hybrid davon 32int dediziert
Sprich nvidia kann nur mit mehr sm per sku und mehr Takt mehr perf bekommen.

Der N3 node garantiert mit n4 Verbesserung +27% Takt oder nur +15% Takt und 22% weniger Energie.
Weil man von 12 auf 16sm geht per gpc werde die sku anders sortiert

gb207 2gpc 32sm 60 lass 60ti class bei maximalen Takt 3,57ghz (+38%- +20%)
gb206 4gpc 64sm 70 class 70ti class (+27% - +23%)
gb205 6gpc 96sm 80class 80ti class (+33% - + 50%)
gb203 8gpc 144smn 90 class (+43%)
gb202 12gpc Profi only bzw hpc

Das sind maximal perf annahmen
Aber mit dieser Strategie wird man P/W identisch zu ada sein also tbp ändert sich nix.
Dazu auch noch das man pcie5 x4 beim low end chip einsetzen wird das wird ein problem wenn die gpu min 450€ Kosten und die erste x16 gpu ab 900€ gibt.
genaue Aufteilung gb207 x4, gb206 x8, gb205 x16 usw

apropos amd
rdna4 scheint am Horizont zu sein asus macht nen cashback Aktion bis April bis zu 40-100€
Damit ist amd im entry klar die Empfehlung
Was die Prognose zu amd betrifft
Die apu 780m bei rdna3,5 erreichen in n5 node 3,1-3,3ghz (45w) mit den 11% von n4 und Verbesserung von n5 die mit rdna3 ausgelassen wurden kommen da etwa 3,9ghz raus.
daher wird rdna4 n44 mit 32cu grob die perf der rx7800xt erreichen und die n48 quasi gleichauf mit der rx7900xtx sein. lass es 5-10% Differenz sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin gespannt, ob es im unteren Leistungsbereich PCI-E 5.0 geben wird. Denn ich gehe davon aus, dass wird ab diesem Zeitpunkt, RTX 5000 und RX 8000, unterschiedliche Verbindungen sehen werden.
 
Ich bin gespannt, ob es im unteren Leistungsbereich PCI-E 5.0 geben wird. Denn ich gehe davon aus, dass wird ab diesem Zeitpunkt, RTX 5000 und RX 8000, unterschiedliche Verbindungen sehen werden.
Das denke ich auch. Es wäre schon mal nicht schlecht, wenn die Bandbreite von PCI5 mit der neuen Generation von Grafikkarten genutzt wird. Die Bandbreite ist ja da. Mein Bauchgefühl sagt mir aber, dass die unteren und zum Teil die mittleren, unteren Leistungsbereiche eher bei PCIe 4 Bandbreite landen.
 
Ich könnte mir durchaus eine schlanke RTX 5070 im Zweislotdesign für mein Ghost S1 vorstellen, sofern Preis und Leistung stimmen. Die Spitzenmodelle sind mittlerweile purer Luxus und entsprechend überteuert.
 
Ich gehe von einer Preiserhöhung von 20-30% aus. Jensen wird das wieder durchziehen
 
Ich bin gespannt, ob es im unteren Leistungsbereich PCI-E 5.0 geben wird. Denn ich gehe davon aus, dass wird ab diesem Zeitpunkt, RTX 5000 und RX 8000, unterschiedliche Verbindungen sehen werden.

Wäre Wünschenswert auch wenn PCI E 4.0 dort vollkommen ausreichen sollte. So können ggf. Lanes auch anders genutzt werden.
 
Ich finde schön wie sich die Kunden ins eigene Bein schießen , sie wissen nicht was es bedeutet wenn amd vom gpu Markt verschwindet, aber schön das man mehr und mehr bereit ist zu zahlen, dank so Personen steigt zwar mein Geld (Aktien), aber sinkt gleichzeitig meine gaming Lust.


Mir ist so viel geld zu schade, da ich nicht im Alter an Armut leiden will, wenn ich mal nicht arbeiten kann, niemand weiß wie es aussieht in 50 Jahren, wie die Kosten sind, es wird momentan alles deutlich teurer und das weit über Inflation, manche Lebensmittel sind um 300% gestiegen in den letzten 2 Jahren.

Ich glaub auch nicht das Renten Versicherungen uns alle tragen können, früher gab es eine hohe Geburtenrate die das etwas abfedert, gibt heute ja schon genug Rentner die am minimum ihre Existenz leben, aber Hauptsache man kam später sagen meine gpu war die 5090 ti, egal für welchen preis.

Diese Gedanken schießen mir in den Kopf , das die Großteil immer ärmer wird und der kleine Teil immer reicher wundert mich bei vielen Kommentaren nicht mehr, mich stört es aber das ich selbst unter diese person leide.
 
Ich finde schön wie sich die Kunden ins eigene Bein schießen , sie wissen nicht was es bedeutet wenn amd vom gpu Markt verschwindet, aber schön das man mehr und mehr bereit ist zu zahlen, dank so Personen steigt zwar mein Geld (Aktien), aber sinkt gleichzeitig meine gaming Lust.


Mir ist so viel geld zu schade, da ich nicht im Alter an Armut leiden will, wenn ich mal nicht arbeiten kann, niemand weiß wie es aussieht in 50 Jahren, wie die Kosten sind, es wird momentan alles deutlich teurer und das weit über Inflation, manche Lebensmittel sind um 300% gestiegen in den letzten 2 Jahren.

Ich glaub auch nicht das Renten Versicherungen uns alle tragen können, früher gab es eine hohe Geburtenrate die das etwas abfedert, gibt heute ja schon genug Rentner die am minimum ihre Existenz leben, aber Hauptsache man kam später sagen meine gpu war die 5090 ti, egal für welchen preis.

Diese Gedanken schießen mir in den Kopf , das die Großteil immer ärmer wird und der kleine Teil immer reicher wundert mich bei vielen Kommentaren nicht mehr, mich stört es aber das ich selbst unter diese person leide.
Ich denke nicht das sich AMD vom gpu Markt verabschiedet. Sie verkaufen genug Wettbewerbsfähige Karten im Mainstream Bereich bis 1000€ und das ist der große Kuchen. Meine amd und nvidia Aktien gehen gut ab. Nur der Intel hat den ai Sturm verpasst.
 
Waren GPUs nicht zufällig gut für AI geeignet hätte AMD das auch verpasst. Die hatten nur das Glück brauchbare GPUs zu bauen, was man von Intel nicht sagen kann
 
Waren GPUs nicht zufällig gut für AI geeignet hätte AMD das auch verpasst. Die hatten nur das Glück brauchbare GPUs zu bauen, was man von Intel nicht sagen kann
Ja Intel ist ja erst vor kurzem auf den gpu Zug aufgesprungen und lässt die gpus bei tscm fertigen da Sie es selber in Ihren Werken nicht können. Aber ja Gewinner werden alle sein.
 
Intel hat gerade mal angefangen. Gucken wir mal in 10 Jahren .
 
Ich glaube die 5xxx Generation lasse ich aus, habe mir erst ne 4070STi gekauft, sollte leistungsmäßig erst mal reichen
 
Ich für meinen Teil bin mit der 4090 erstmal gut bedient und glücklich. Dieses ständige upgraden einfach weil es was neues gibt muss nicht mehr sein. Zumindest sage ich das jetzt :banana:
 
Intel hätte jetzt genau so bei KI mitgemischt wie AMD und Nvidia, hätten sie damals nicht mit Larrabee alles aufgegeben. Aber so ist das manchmal.
 
Das kann man von Intels ersten versuch noch garnicht sagen, lass mal 2-5 Gens vergehen um ein Urteil zu bilden.
Ließ noch mal: AMD hatte das Glück brauche GPUs zu bauen, als der AI Hype los ging. Das kann man von Intel nicht sagen und wird man auch nie sagen können.
 
Es wird ja auch über eine RTX 4090 Ti / Super spekuliert, aber selbst die soll kein Vollausbau werden, wieso soll also eine 5090 ein Vollausbau werden?
Zwar wird auch über eine RTX 4090 Titan spekuliert im Vollausbau, allerdings würde nVidia sich keine eigene Konkurrenz in's Haus holen.
 
Ich für meinen Teil bin mit der 4090 erstmal gut bedient und glücklich. Dieses ständige upgraden einfach weil es was neues gibt muss nicht mehr sein. Zumindest sage ich das jetzt :banana:
Das sage ich mir gerade auch - mal schauen wie ruhig der Zeigefinger bleibt, wenn es soweit ist 😂
 
2025 kommt eine Monsterwelle neuer geiler Monitore auf Schreibtische, die ab 4k auflösen, dazu auch verdammt schnell sind. 4k ist dann das neue HD.
4090 Bandbreite raucht nervös in der Ecke mit ihrem antiken DP 1.4..
 
Ja niedrigere Preise wären nett und würde ich natürlich auch begrüßen. Aber um mal beim Thema Hobby zu bleiben. Es gibt da draußen deutlich kostspieligere.
Was hab ich in jungen Jahren für pc und andere Hobbys Geld ausgegeben...2000€ für ne gpu sind da nicht der große Aufreger. Wenn es Leute gibt die sagen kann oder will ich mir nicht leisten bitte gerne kein Problem, aber lasst doch die in ruhe die nur ihrem Hobby nachgehen. Finde leider keine aktuellen Zahlen zum gpu Absatz aber gefüllt müsste der im Vergleich zu vor 5 oder 10 Jahren deutlich zurückgegangen sein. Es liegt also nicht daran dass die Leute trotz hoher Preise kaufen, sondern daran das nvidia mit dem kundenkreis gamer eben nicht mehr seinen Hauptanteil der Brötchen verdient. MMn könnten hier die Konkurrenten noch stärker über den Preis gehen was aber auch nicht passiert.
4090 Käufer der ersten stunde haben ne menge fun mit dem Produkt gehabt und bekommen es wohl selbst mit 5090 gut vertickt. Ich rechne damit das eine 5080 so in etwa auf 4090 Niveau liegt bei deutlich über 1000 euronen. Werde mir eine kommende 5090 deshalb genau anschauen.

Btt: ich gehe davon aus das das die specs des neuen vollausbaus sind. Ggf. Wird dann die 5090 etwas abgespeckt erscheinen. Ich fände es nur grausam wenn es gegenteilig kaum mehrleistung wird, also gogo nvidia haut nochmal so eine geile raus. Und die Mitbewerber gerne auch. Dann geht die 1070 endlich in Rente.
 
Ja niedrigere Preise wären nett und würde ich natürlich auch begrüßen. Aber um mal beim Thema Hobby zu bleiben. Es gibt da draußen deutlich kostspieligere.
Dieses Thema führen wir hier aber auch echt jedes mal wenn es um Grafikkarten geht. Immer der vergleich mit anderen Hobbys. Wieso?

Die einzige Person mit der du vereinbaren musst ein gewisse Summe X auszugeben bist du selbst. Man ist keinem Rechenschaft schuldig.
 
Das stimmt absolut. Aber es soll doch auch Menschen mit Gewissen geben. Und da braucht es Vergleiche für die Rechenschaft gegenüber sich selbst.
Das mag sein, aber in einem Hardwareforum wie HardwareLuxx wird das wohl eher nicht bereinigt werden. Hier springen die meisten auf jeden Zug auf. Das hilft mir bei meinem Gewissen nicht. Zumindest sehe ich das so. Ich persönlich fühle mich nicht besser nur weil andere fremde auch sagen das man etwas kaufen sollte :d

Wenn man die Kohle hat und es möchte kauft man halt, sonst lässt man es. Ich habe vor 2 Tagen mein Unterbau gewechselt einfach weil ich bock auf AMD und DDR5 hatte und mal wieder basteln wollte. Nötig? Nein. Aber ich wollte es halt.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh