GeForce RTX 4080 und 4070 Ti: ASUS präsentiert ProArt-Modelle

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
80.717
Bisher kennen wir die ProArt-Serie von ASUS nur von einigen Mainboards sowie Monitoren. Nun folgen auch die ersten Grafikkarten-Modelle aus dieser Serie. Diese basieren auf der GeForce RTX 4080 und GeForce RTX 4070 Ti. Ein Merkmal der ProArt-Grafikkarten soll einerseits das Design sein, welches im Vergleich zu den Gaming-Modellen deutlich zurückhaltender ist.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wozu?
RGB lässt sich ausschalten.... .
Wieder 2 unnötige sowie total überteuerte ASUS Karten.
Wenn man von dem Produkt SOOOO überzeugt ist, warum nur 2 oder 3 Jahre Garantie!?
Marketing hat echt nicht viel drauf bei ASUS.
 
Oha, die haben sich tatsächlich mal Gedanken über die Ausmaße der Karten gemacht?
Und ich dachte schon, dass den Herstellern das mittlerweile einfach völlig egal wäre.

Es ist erschreckend, was für Monster die Karten teilweise geworden sind. Man muss schon suchen um etwas zu bekommen, was in ein kompaktes Gehäuse reinpasst.
 
Wenn man von dem Produkt SOOOO überzeugt ist, warum nur 2 oder 3 Jahre Garantie!?

2-3 Jahre ist doch relativ viel. Wenn man bedenkt das es seitens Sony nur 12 Monate Garantie auf die PS5 gibt, selbiges seitens Microsoft für deren Konsolen. Nintendo sticht da heraus und gibt 24 Monate Garantie. Für die allermeisten Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik Artikel hast du ohne kostenpflichtige Verlängerungen selten mehr als 2 Jahre Garantie. Fun Fact, würdest du einen Fertig PC kaufen hast du selten mehr als 2 Jahre Garantie auch wenn Komponenten verbaut sind die einzeln gekauft eine längere Garantiezeit hätten. Also warum genau sollte Asus mehr Garantie geben als diese 2-3 Jahre?
 
Mit dem ASUS Proart Monitor bin ich sehr zufrieden.
Die Proart Mainboards sind interessant von der Spezifikation, nur leider immer überteuert.

Ich habe Interesse Proart ASUS Produkte zu kaufen, wenn der Preis passt. Leider ist es der falschte Typ von Grafikchip - und nicht kompatibel mit meiner täglichen Software.
 
Optisch gefallen mir die Boards der ProArt Serie sehr.. eine optisch passende GPU wenn der Geldbeutel nebensächlich ist? Warum nicht.
 
Schaut her, wir haben einen Kühler ohne RGB gebaut!

*Die Menge klatscht und gibt noch mehr Geld aus*
 
Prinzipiell schön und gut, aber warum sollte jemand mehr Geld ausgeben für eine Karte mit kleinerem kühler? Wenn die die Ersparnis an den Kunden weitergeben würden, wäre es ein tolles Produkt.

Kein RGB für höheren Workflow....

Ich Zahl doch beim Auto auch keinen Aufpreis dafür, dass es keine Klimaanlage hat. Obwohl nachher der Verbrauch geringer ist und weniger kaputt gehen kann.
 
Provokant: KEIN RGB kostet jetzt extra :d
 
Oha, die haben sich tatsächlich mal Gedanken über die Ausmaße der Karten gemacht?
Und ich dachte schon, dass den Herstellern das mittlerweile einfach völlig egal wäre.

Es ist erschreckend, was für Monster die Karten teilweise geworden sind. Man muss schon suchen um etwas zu bekommen, was in ein kompaktes Gehäuse reinpasst.
Das ist ja bei den 4xxx Karten auch dem geschuldet das sie lange mit viel mehr TGP angedacht waren um dann am Ende deutlich weniger zu verbrauchen, der Kompromiss daraus wurde eine enorm wuchtige Karte und eine enorm wuchtige Kühlleistung mit massiven Reserven.
 
Das ist ja bei den 4xxx Karten auch dem geschuldet das sie lange mit viel mehr TGP angedacht waren um dann am Ende deutlich weniger zu verbrauchen, der Kompromiss daraus wurde eine enorm wuchtige Karte und eine enorm wuchtige Kühlleistung mit massiven Reserven.
Ich sehe da keinerlei Kompromiss. Die Hersteller haben schlicht viel zu große Kühler draufgeklatscht, weil sie keine kleineren mehr entwickeln wollten. Friss oder stirb ist hier das Motto für den Kunden.
Das mag jetzt für die Silent Freaks und auch Overclocker sehr schön sein.
Für jemanden, der eine halbwegs potente Karte für ein kleines System sucht, ist das aber absoluter Mist.
 
Optisch gerne mehr Designs in der Art.
Die gefallen mir analog zu den Pro Art Mainboards sehr gut.

Wenn ASUS die Marktlücke M-ITX wieder zusätzlich Beachtung schenken würde (2 Slots Designs mit der Länge), platzieren die sich damit wieder weitaus besser als die Konkurrenz (alle DAN-A4 Besitzer könnten schwach werden dabei).

Alles andere ist natürlich ohne Datenblätter reines Marketing.
 
Also ich sehe eine abgespeckte 4080/4070Ti für noch mehr Geld, richtig?
Fiepen und rasseln die denn wenigstens genau so wie die großen?
Sonst würde ja ein besonderes Asus Feature verloren gehen....
 
Wozu?
RGB lässt sich ausschalten.... .
Wieder 2 unnötige sowie total überteuerte ASUS Karten.
Wenn man von dem Produkt SOOOO überzeugt ist, warum nur 2 oder 3 Jahre Garantie!?
Marketing hat echt nicht viel drauf bei ASUS.
Nee, alles richtig gemacht.

Guck mal zu den Apfeljungs.
 
dann kann man ja die backplate so richtig schön hässlich machen mit dem geforce rtx und pro schriftzug
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh