Aktuelles

GeForce RTX 3090 Ti weitestgehend unter UVP erhältlich

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
71.053
geforcertx3090ti-fe.jpg
Derzeit macht die Meldung die Runde, dass EVGA in den USA die GeForce RTX 3090 Ti FTW3 Black Gaming unter der unverbindlichen Preisempfehlung von 1.999 US-Dollar verkauft. 1.899 US-Dollar werden für dieses Modell aufgerufen, allerdings kommt in den USA noch immer eine Steuer drauf. Die 1.899 US-Dollar sind aber 100 US-Dollar weniger als die Preisempfehlung – jeweils ohne Steuer.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
12.257
Ort
Pampa
Will halt keiner mehr haben zu den Preisen wen da ne neue Gen vor der Tür steht!
 

SH

Legende
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
8.684
Ort
Hessen
Problem ist/war einfach, dass die GPU im Januar hätte kommen sollen und da hätten es viele gekauft.

Nun vom Timing her bezüglich New Gen, Mining und Strompreisen, steht die GPU schlecht da.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
12.257
Ort
Pampa
Problem ist/war einfach, dass die GPU im Januar hätte kommen sollen und da hätten es viele gekauft.

Nun vom Timing her bezüglich New Gen, Mining und Strompreisen, steht die GPU schlecht da.
Zu Mining Zeit hätte man die auch nur kurz zu UVP gesehen da wären es ehr um 3000 gewesen !
Da hätten auch nur ganz wenig gekauft!

Mich freut es das die nicht gekauft werden oder nur wenig genau das richtige Signal kurz bevor die neuen kommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.270
Mich freut es das die nicht gekauft werden oder nur wenig genau das richtige Signal kurz bevor die neuen kommen!
Das Signal hätte man schon bei der 3080TI & 3070TI schicken müssen. Genauso wie bei der 3090, die eigentlich eine verkappte Workstation-Karte ohne ohne die nötigen Features ist. Preisschild wie eine Titan nur die Features sind nicht da.

Die 3090ti ist so ein schlechter Scherz, da ist es echt ein Wunder, dass die überhaupt irgendwer gekauft hat.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
12.257
Ort
Pampa
Das Signal hätte man schon bei der 3080TI & 3070TI schicken müssen. Genauso wie bei der 3090, die eigentlich eine verkappte Workstation-Karte ohne ohne die nötigen Features ist. Preisschild wie eine Titan nur die Features sind nicht da.

Die 3090ti ist so ein schlechter Scherz, da ist es echt ein Wunder, dass die überhaupt irgendwer gekauft hat.
Das hat das Mining verzehrt!
 

Soron

Experte
Mitglied seit
13.03.2015
Beiträge
1.713
"Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Grafikkarten ..." und ein Link zu einem Artikel von 2019 ? Das geht besser.
 

ULKi22

Enthusiast
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
156
Ort
Österreich
Sollen sie ruhig drauf sitzen bleiben. 3080 Ti und 3090 Ti sitzen zu UVP und drunter, sogar die Founders Editions, lagernd im virtuellen Regalfach, komischerweise sind die non Ti Modelle ausverkauft oder immer noch ein ganzes Stück über UVP.
Selbes Spiel bei AMD, 6800(XT) kostet soviel wie 6900XT, die Referenzmodelle von AMD zu UVP werden nicht mal mehr gelistet auf der Homepage, gibt nur noch die 6750XT und 6950XT.
 

Wutnischl

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
100
"Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Grafikkarten ..." und ein Link zu einem Artikel von 2019 ? Das geht besser.
Ich meine mich zu erinnern, dass man sagte, die Kaufberatung nicht mehr zu forcieren, solange die Preise so stark über den UVP liegen und die Verfügbarkeit der getesteten Karten nicht gegeben ist.:unsure:
 

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
361
Ort
Graz
Sollen sie ruhig drauf sitzen bleiben. 3080 Ti und 3090 Ti sitzen zu UVP und drunter, sogar die Founders Editions, lagernd im virtuellen Regalfach, komischerweise sind die non Ti Modelle ausverkauft oder immer noch ein ganzes Stück über UVP.
Selbes Spiel bei AMD, 6800(XT) kostet soviel wie 6900XT, die Referenzmodelle von AMD zu UVP werden nicht mal mehr gelistet auf der Homepage, gibt nur noch die 6750XT und 6950XT.
Ohne irgendeinem Insiderwissen würde ich hier fast behaupten dass langsam umgestellt wird auf die neuen Karten und außerdem wird hier einfach auch eine gewisse Sättigung vorhanden sein und gar nicht mehr groß nachproduziert.

Auch wenn manche wenige vielleicht noch immer kein Glück hatten, allein in den Steam Stats sind die 3000er Karten doch schon sehr zahlreich auf den oberen Rängen vertreten. Ampere war wie "behauptet" doch sehr viel erfolgreicher als Turing. Und jene die jetzt noch nicht umgestiegen sind kaufen 4 Monate vor den neuen Modellen auch nicht mehr neu oder warten den Release ab und holen sich dann günstig eine 3000er.
 

Snake7

Enthusiast
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
3.974
Mich würde echt interessieren wer die jetzt noch kauft.
a) Man springt gleich auf die nächste Generation auf
b) man erwirbt die "aktuelle" Generation bei Release der Next Gen zum jetztigen halben Preis(Marktplatz for example).

Ich meine ich würde eine nehmen - kriegen meine alte 1080ti und ich pack sogar vsk, 100 € und Steuer drauf - aber dann ist die Karte auch sehr gut bezahlt.
 

gucklochfahrer

Einsteiger
Mitglied seit
12.10.2021
Beiträge
99
Die 3090ti scheint ja auch eher ein Murks zu sein. Da würd ich auch eher eine "normale" 3000er kaufen oder halt auf die 4000er warten, mit dem Risiko dass es die wieder ein Jahr lang nicht gibt.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.183
Das Signal hätte man schon bei der 3080TI & 3070TI schicken müssen. Genauso wie bei der 3090, die eigentlich eine verkappte Workstation-Karte ohne ohne die nötigen Features ist. Preisschild wie eine Titan nur die Features sind nicht da.

Die 3090ti ist so ein schlechter Scherz, da ist es echt ein Wunder, dass die überhaupt irgendwer gekauft hat.
Da hat man lieber die UVP im letzten Moment nochmal erhöht, bei der 3080 Ti. Das zeigt wo die Reise hingeht. AMD wird vermutlich auch nicht viel besser werden.

Die 3090 Ti ist total unnötig und immer noch viel zu überteuert. Es ist doch klar dass die keiner kauft. Wer eine 3090 hat braucht keine Ti, sondern holt sich in ein paar Monaten den Nachfolger.
 

daladedrue

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2008
Beiträge
42
Ort
Rheinfelden, Ba.Würtb.
Die 3090 Ti ist total unnötig und immer noch viel zu überteuert. Es ist doch klar dass die keiner kauft. Wer eine 3090 hat braucht keine Ti, sondern holt sich in ein paar Monaten den Nachfolger.
So ist es, und wer noch 2020 Dezember seine 3090 für lappige 1699 Euro gekauft hat und seine alte 1080ti für 550 Euro bei los Ebay los wird, so wie ich , den fällt der Umstieg auf die 4000 Generation nicht schwer.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.183
Ich habe meine alten Karten immer rechtzeitig verkauft und konnte so nahezu umsonst wechseln. Dank der Miner! Die 1080 Ti ging Ende 2020 für sage und schreibe 600 € weg. Mal gucken wie es dieses mal wird. Wenn es für 5-600 € 3090er gibt werde ich definitiv eine holen, später kann man die dann teuer verscherbeln und meine 6900 XT wird sicher auch noch was wert sein, vor allem wenn sich die VRAM-Geizgerüchte bewahrheiten sollten. Leid tun müssen euch die Leute auch nicht, schon letztes Mal war es echt bescheuert dass manche ihre 2080 Ti ab 450 (!) € rausgehauen haben. Für 500 bekamt ihr problemlos eine. Kaum zwei Wochen später lag der Preis wieder bei 8-900 und stieg nur noch weiter. Das war schon bei Turinglaunch so, mal gucken was dieses mal so kommt. Ich rechne nämlich damit dass die Topmodelle weit jenseits der 1 K liegen werden.
 

daladedrue

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2008
Beiträge
42
Ort
Rheinfelden, Ba.Würtb.
Ich habe meine alten Karten immer rechtzeitig verkauft und konnte so nahezu umsonst wechseln. Dank der Miner! Die 1080 Ti ging Ende 2020 für sage und schreibe 600 € weg. Mal gucken wie es dieses mal wird. Wenn es für 5-600 € 3090er gibt werde ich definitiv eine holen, später kann man die dann teuer verscherbeln und meine 6900 XT wird sicher auch noch was wert sein, vor allem wenn sich die VRAM-Geizgerüchte bewahrheiten sollten. Leid tun müssen euch die Leute auch nicht, schon letztes Mal war es echt bescheuert dass manche ihre 2080 Ti ab 450 (!) € rausgehauen haben. Für 500 bekamt ihr problemlos eine. Kaum zwei Wochen später lag der Preis wieder bei 8-900 und stieg nur noch weiter. Das war schon bei Turinglaunch so, mal gucken was dieses mal so kommt. Ich rechne nämlich damit dass die Topmodelle weit jenseits der 1 K liegen werden.
Eine 3090 unter1000 € wirst du in Zukunft nicht bekommen, eher verschwinden die vom Markt. Diese GK könnte ein Bestseller gegenüber der 4000 Generation werden, Viele Arbeitsspeicher, sehr gut in 4K Auflösung, was auch die Zukunft im Gaming ist, Das P/L wird sich gegenüber der 4000 Serie enorm steigern. Eigentlich fehlen nur noch günstige mindestens 32 Zoll Monitore mit 144 Hz in 4K . Damit sich jeder Normalo damit ausrüsten kann. Aber egal, der 3090 geht die puste nicht so schnell aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.183
Ist auch übertrieben, aber an sich passt es ja, die 2080 Ti war auch gut 1300+ € und dann 2020 ab 450 kaufbar. So 6-700 könnte sein.

Monitore kann man vergessen, die sind so derbe überteuert, da suche ich lieber einen TV mit HDMI 2.1. Preis / Zoll sind da auch deutlich besser. Ich verstehe einfach nicht wieso die Monitore so überteuert sind. Was die kommende Gen angeht muss sich auch erstmal zeigen ob die wirklich Mehrleistung bringt. Momentan reicht es mir für ~120, damit es wirklich juckt müsste da schon eine 7800 / 900 XT mit doppelter Leistung zum selben Preis kommen. Das wäre der Optimalfall, die Realität wird aber wahrscheinlich anders aussehen. Gerade wenn NVIDIA verkackt und die Gerüchte mit der TDP stimmen, dann werden wir sehr schnell sehr teure AMD-Karten sehen. Bei Zen 3 sah man schon was uns dann blüht.
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
662
Ort
Hannover
Dito. Bei mir war es zwar nur eine RTX 3070 FE für 500€, aber die GTX 1080 von Palit konnte ich zwischendurch auch für 500€ verkaufen. Verrückte Welt.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.474
Wenn das so weitergeht, dann erreichen wir irgendwann einigermaßen vernünftige und realistische Preise. Mir kann es recht sein. Würde ich aber trotzdem nicht kaufen. 😆
Andererseits ist auch die unverbindliche Preisempfehlung mit 2.249 Euro extrem hoch angesetzt.
Die UVPs haben leider in den letzten Jahren eine enorme Dynamik nach oben bekommen. Für mich sind UVPs bedauerlicherweise Alibi-Werte. Ich will nicht sagen willkürlich, eher angepasst am aktuellen Markt.
 

Quantum Luke

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2011
Beiträge
819
Ort
Deutschland
Ja kein Wunder wenn die UVP bei drölfzig Millionen € liegt.
So einen teuren stromfressenden Elektroschrott will doch keiner mehr haben, wenn die neuen gen vor der Tür steht.
 

Ripcord

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
2.115
Ort
Hannover
Sollen die Preise ruhig in den Keller fallen. Wird sicher auch Auswirkungen auf die neuen Karten haben was Scalper oder andere Nassauer betrifft.
 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.270
Sollen die Preise ruhig in den Keller fallen. Wird sicher auch Auswirkungen auf die neuen Karten haben was Scalper oder andere Nassauer betrifft.
Das Problem ist, dass Skalper praktisch kein Risiko haben, wenn sie die Karten innerhalb von 14 Tagen zurück schicken. Ich will nicht wissen wie viele OLED-Switches ungeöffnet zurück gegangen sind nachdem sich abgezeichnet hat, dass am Marktstart genug verfügbar waren.
 

freshgordon

Semiprofi
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
246
Naja bei der Krypto-Marktlage und dem Mining Ban dem sich immer mehr Länder anschließen dürfte sich das Riggen/Scalpen doch in der Form wie es bei Ampere da war in der kommenden Gen nicht mehr auftreten.... vorerst :d
 

easy1991

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2012
Beiträge
2.527
Ich habe meine alten Karten immer rechtzeitig verkauft und konnte so nahezu umsonst wechseln. Dank der Miner! Die 1080 Ti ging Ende 2020 für sage und schreibe 600 € weg. Mal gucken wie es dieses mal wird. Wenn es für 5-600 € 3090er gibt werde ich definitiv eine holen, später kann man die dann teuer verscherbeln und meine 6900 XT wird sicher auch noch was wert sein, vor allem wenn sich die VRAM-Geizgerüchte bewahrheiten sollten. Leid tun müssen euch die Leute auch nicht, schon letztes Mal war es echt bescheuert dass manche ihre 2080 Ti ab 450 (!) € rausgehauen haben. Für 500 bekamt ihr problemlos eine. Kaum zwei Wochen später lag der Preis wieder bei 8-900 und stieg nur noch weiter. Das war schon bei Turinglaunch so, mal gucken was dieses mal so kommt. Ich rechne nämlich damit dass die Topmodelle weit jenseits der 1 K liegen werden.

Jup hatte eine rtx 2080 ti für 500 Euro bekommen und war erst am überlegen doch auf die 3070 zu warten, aber zum Glück hat igor mir zu ti geraten, die nun im Rechner meiner ex sitzt:fresse:
 
Oben Unten