Aktuelles

GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.232
Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte. Wo genau die Unterschiede liegen und welches Modell für welchen Anwender das bessere ist, schauen wir uns auf den nun folgenden Seiten an.Viele Boardpartner sind durch die beiden Founders-Edition-Modelle von NVIDIA unter Druck gesetzt worden, denn NVIDIA hat nicht nur die 
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

teckone

Experte
Mitglied seit
11.12.2015
Beiträge
7.256
Gute Nacht 1500€ für ne gpu. Dachte meine ‚alte‘ Titan Xp starwars für 1150€ war schon teuer :d
P/L ist meines Erachtens mieserabel geworden bei den Customs RTX Ti‘s
 

Chasaai

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
1.768
Als wakü Freund ist es ja eigentlich ganz nett, dass die FE so gut gehen.
 
I

ilovepancakes

Guest
1500 Schleifen dafür, dass man die neue tolle Technik noch nicht nutzen kann.

Da kann man schonmal lachen drüber - oder weinen.
 

Riplex

Hardcore Schrauber
Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
3.072
Ort
Köln
Die 1499 € ist übrigens nur der Preisvergleich über Geizhals.de . Caseking ist der einzige Shop in Deutschland,
der die OC Version der Strix überhaupt listet. In anderen Shops könnt ihr die typischen 50-100 € Caseking Bonus wieder
abziehen ;)
 

shaderfetischGTxXx

Semiprofi
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Das hoffe ich auch, da wenn ich mir so eine hole es vermutlich die ASUS Strix wird. Man will ja auch dass es in passender Farbe leuchtet. Lieferbar wird die eh erst in zwei Monaten sein. Wenn Mindfactory sie dann anbietet sind es eher 1200-1300 €.
 

Larry Flynt

Enthusiast
Mitglied seit
22.11.2007
Beiträge
2.220
das ist doch alles krank. zu zeiten von 7xx / 9xx hat man sich für 1300 euro ein highend System gebaut. Mittlerweile bekommt man dafür nur noch eine Grafikkarte :(
 

shaderfetischGTxXx

Semiprofi
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Naja, die Titan haben schon immer an die 1000 € gekostet, auch zu Keplerzeiten. Wenn du High-End wolltest kostete auch 2012 ein 3930K schon um die 600 €, ohne Board, RAM oder irgendwas anderes.

Du kannst dir heute aber immer noch ein sehr schnelles System mit 1080 Ti um die 1300 € bauen.
 

Gamer2003

Semiprofi
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
3.078
Ort
Soest
Die Asus liegt bei Verbrauch und Lautstärke aber ganz vorne... (also im negativen Sinne)

Ein Test einer EVGA würde mich mal interessieren :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.983
Ort
Aincrad
System
Desktop System
Chii
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7-8700K
Mainboard
AsRock Z370 Extreme4
Kühler
Corsair AiO Watercooling
Speicher
4x G.Skill 3200er 8GB
Grafikprozessor
Asus RTX 2080 Strix Gaming OC
Display
Samsung U28D590 (4k)
SSD
Samsung 970 Evo 500GB / 850 Evo 250GB
HDD
WD 1GB / 2GB / 4GB
Opt. Laufwerk
BluRay
Soundkarte
OnBoard (Realtek 5.1)
Gehäuse
Revoltech Sixty 3
Netzteil
bequiet 700w
Keyboard
Wooting One
Mouse
Logitech G9
Betriebssystem
Window 10
Sonstiges
Oculus Rift DK2 / CV1 / S, Tobii EyeTracker 4C, Leap Motion
Wenn man sich das mal so grob ansieht, sieht man schnell, dass es sich wirklich nur lohnt, wenn man OC betreiben will. Standard ist der Vorteil zu gering. Wird bei den RTX 2080er wohl auch nicht anders sein.
 

Xandronos

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.946
Ort
Dahoam
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3900XT @4,45GHz
Mainboard
X470 GAMING M7 AC
Kühler
Corsair Hydro Series H115i RGB PLATINUM
Speicher
HyperX HX432C18FBK2/32 Fury Schwarz DDR4 32GB
Grafikprozessor
ZOTAC GeForce RTX 2080 Ti AMP! Edition
Display
Samsung C49HG90DMU + iiyama G-MASTER Black Hawk G2730HSU-B1
SSD
PNY XLR8 CS3030 m.2 NVMe 1TB SSD + Samsung 860 Evo 1TB SSD
HDD
2TB WD Red
Opt. Laufwerk
BluRay Laufwerk
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Corsair Carbide Series Air 540 PC-Gehäuse
Netzteil
Corsair HX1000i
Keyboard
Razer Huntsman Elite
Mouse
Logitech G PRO Wireless Gaming Maus
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Naja, die Titan haben schon immer an die 1000 € gekostet, auch zu Keplerzeiten. Wenn du High-End wolltest kostete auch 2012 ein 3930K schon um die 600 €, ohne Board, RAM oder irgendwas anderes.

Du kannst dir heute aber immer noch ein sehr schnelles System mit 1080 Ti um die 1300 € bauen.
So langsam ist mir der Preis aber auch egal, ich will meine Karte endlich. Wäre sie wo anders verfügbar um 1500€ würde ich direkt stornieren und diese bestellen.
Warte sehnsüchtig auf meine 2080ti Gaming X Trio und es ist noch absolut nichts bekannt seitens des Händlers wann er diese endlich bekommt, zumindest werden keine Angaben dazu gemacht [emoji25]

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
 

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
4.187
Es ist nichts so schlimm, wie auf neue Spielzeuge warten zu müssen ;)
 

Gamer2003

Semiprofi
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
3.078
Ort
Soest
So langsam ist mir der Preis aber auch egal, ich will meine Karte endlich. Wäre sie wo anders verfügbar um 1500€ würde ich direkt stornieren und diese bestellen.
Warte sehnsüchtig auf meine 2080ti Gaming X Trio und es ist noch absolut nichts bekannt seitens des Händlers wann er diese endlich bekommt, zumindest werden keine Angaben dazu gemacht [emoji25]

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
Vorfreude ist doch die schönste Freude :eek:;)? Warte selber auf meine 2080ti von EVGA :fresse2:
 

madjim

Moderator
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
6.959
Ort
C:\Bayern\Nürnberg
System
Desktop System
MAD-ONE
Laptop
Lenovo Thinkpad Yoga 15
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 3600
Mainboard
ASUS ROG Strix B550-E Gaming
Kühler
Watercool Heatkiller 3.0 + 360mm Radiator + Alphacool Pumpe
Speicher
32GB DDR4 3200 GSkill RipJaw Red (4x8)
Grafikprozessor
MSI GTX 1080 Ti Gaming X Trio
Display
3 x Samsung Curved C24FG73 VA 144Hz Nvidia Surround Modus
SSD
512 GB Samsung 970Pro M.2 + 1000GB Crucial P1 NVMe M.2 2280 + 1TB Crucial MX300 SATA
HDD
4GB WD RED
Opt. Laufwerk
LG DVD Brenner
Soundkarte
Soundblaster Z PCIe
Gehäuse
CoolerMaster HAF 932 Big Tower
Netzteil
BeQueit Straight Power 11 650W Platinium
Keyboard
G.Sklill RipJaws RGB
Mouse
Logitech G MX518 . Das original MX518 von 2008 habe ich auch noch ;)
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox + Google Chrome
Sonstiges
Logitech Z06 5.1 Soundsystem
Internet
▼ 40MBit ▲ 255MBit

centai

Experte
Mitglied seit
02.02.2014
Beiträge
35
Ort
München
System
Laptop
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9 9900K
Mainboard
ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WI-FI)
Kühler
be quiet! Dark Rock Pro 4 / Thermal Grizzly Kryonaut
Speicher
G.Skill Trident Z DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL17-19-19-39
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti OC
Display
LG Electronics UltraGear 38GL950G-B, 37.5"
SSD
Samsung SSD 970 PRO 1TB, M.2
Opt. Laufwerk
LG DVD SATA
Soundkarte
ASUS Xonar Essence One
Gehäuse
Fractal Design Define R5 Black, schallgedämmt
Netzteil
be quiet! Dark Power Pro 11 650W ATX 2.4
Keyboard
Corsair K95 RGB
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Google Chrome
Sonstiges
Logitech Powerplay
Gibt es auch Informationen zur Temperatur / Lautstärke der Asus- Karte im Quiet-Bios?
 

Klemens

Enthusiast
Mitglied seit
02.08.2008
Beiträge
1.697
war im falschen Thread...
 
Zuletzt bearbeitet:

editor

Experte
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
138
Ort
NRW
All die Berichte bestätigen das es sinnlos ist eine 2080 zu kaufen, so lange man die 1080Ti sogar günstiger bekommt.
Wenn dann in die Vollen und gleich eine 2080Ti aber für den Aufpreis bekommt man ja auch so einiges.
 

Biedermeyer

Enthusiast
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
144
Warum testet ihr nicht ganz normales FHD?
Fuer mich waere das mal praxisbezogen, da das nach wie vor die Mehrheit sein duerfte.

Natuerlich waeren dann die Unterschiede nicht so gross (wie es gern die Hersteller haetten), aber bei Wucherpreisen von 1500,- fuer eine Graka faellt mir nun nichts mehr ein.
Nvidia hat voellig den Boden unter den Fuessen verloren.

Was denkt ihr, wann die neuen Grakas im Wert von ca 200,- (maximal 300,-) kommen werden?
 

Dragon AMD

Experte
Mitglied seit
16.08.2013
Beiträge
3.099
Ort
Emsland
Warum testet ihr nicht ganz normales FHD?
Fuer mich waere das mal praxisbezogen, da das nach wie vor die Mehrheit sein duerfte.

Natuerlich waeren dann die Unterschiede nicht so gross (wie es gern die Hersteller haetten), aber bei Wucherpreisen von 1500,- fuer eine Graka faellt mir nun nichts mehr ein.
Nvidia hat voellig den Boden unter den Fuessen verloren.

Was denkt ihr, wann die neuen Grakas im Wert von ca 200,- (maximal 300,-) kommen werden?
Bei Fhd kommst du ja fast garnicht in ein cpu oder gpu Limit da würde eine gtx1070 reichen.

Besser in Wqhd oder 4k testen denn dafür sind die Rtx gemacht worden.

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
 

Tech Enthusiast

Experte
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
1.894
System
Desktop System
PC
Laptop
Surface
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
Gigabyte Aorus Master
Kühler
Noctua NH D15
Speicher
32gb - Vengence 3200
Grafikprozessor
Strix 2080ti
Display
4-eckig
SSD
2tb Samsung 970 Evo
Gehäuse
Define zu alt
Netzteil
Asus Thor
Warum testet ihr nicht ganz normales FHD?
Fuer mich waere das mal praxisbezogen, da das nach wie vor die Mehrheit sein duerfte.

Natuerlich waeren dann die Unterschiede nicht so gross (wie es gern die Hersteller haetten), aber bei Wucherpreisen von 1500,- fuer eine Graka faellt mir nun nichts mehr ein.
Nvidia hat voellig den Boden unter den Fuessen verloren.

Was denkt ihr, wann die neuen Grakas im Wert von ca 200,- (maximal 300,-) kommen werden?
Nun, ein paar relevante Punkte dazu:

1. FHD mit einer 1300 Euro GPU? Niemand der so eine GPU kauft interessiert sich für FHD.
2. 1500 ist das teuerste Model, das Billigste liegt bei 1229. Sicher ist es teuer, aber man muss ja nicht übertreiben und das Teuerste als baseline nehmen.
3. Die Karten sind ausverkauft, also kann NVidia nicht so dumm sein.
4. 200-300 Euro,... naja. So in 6 Monaten evtl.
 

shaderfetischGTxXx

Semiprofi
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Das denke ich mir auch immer, schon die 1080 Ti wurde teils nicht mehr in 1080p getestet. Wieso auch, da liegt sie kaum vor der 1080, da heftiges CPU-Limit. Die 2080 Ti ist für 4K und 1440p mit 144 Hz gedacht.
 

Xandronos

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.946
Ort
Dahoam
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3900XT @4,45GHz
Mainboard
X470 GAMING M7 AC
Kühler
Corsair Hydro Series H115i RGB PLATINUM
Speicher
HyperX HX432C18FBK2/32 Fury Schwarz DDR4 32GB
Grafikprozessor
ZOTAC GeForce RTX 2080 Ti AMP! Edition
Display
Samsung C49HG90DMU + iiyama G-MASTER Black Hawk G2730HSU-B1
SSD
PNY XLR8 CS3030 m.2 NVMe 1TB SSD + Samsung 860 Evo 1TB SSD
HDD
2TB WD Red
Opt. Laufwerk
BluRay Laufwerk
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Corsair Carbide Series Air 540 PC-Gehäuse
Netzteil
Corsair HX1000i
Keyboard
Razer Huntsman Elite
Mouse
Logitech G PRO Wireless Gaming Maus
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Warum testet ihr nicht ganz normales FHD?
Fuer mich waere das mal praxisbezogen, da das nach wie vor die Mehrheit sein duerfte.

Natuerlich waeren dann die Unterschiede nicht so gross (wie es gern die Hersteller haetten), aber bei Wucherpreisen von 1500,- fuer eine Graka faellt mir nun nichts mehr ein.
Nvidia hat voellig den Boden unter den Fuessen verloren.

Was denkt ihr, wann die neuen Grakas im Wert von ca 200,- (maximal 300,-) kommen werden?
Weil das eben nicht praxisbezogen wäre, wer kauft sich ne 2080ti bitte für FHD?
Würde mal sagen die macht frühestens ab 5670x1080 Sinn, möglicherweise auch schon bei 144p @144+hz.
Aber in 1080p schafft sogar meine 1080 noch alles auf Ultra.
Mich persönlich interessieren FHD Benchmarks nicht die Bohne bei den neuen Karten. Ein Test mit der Pimax 5k+ würde mich hingegen sehr interessieren, denn dafür und für triple screen hole z. B. Ich mir die Karte.

Denke du bist da mit FHD nicht die Zielgruppe ^^

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

derselbe

Neuling
Mitglied seit
08.10.2018
Beiträge
1
Hmm, warum testet ihr die teure ASUS Karte gegen die Duke und nicht gegen die Trio -.-
Die hat ein custom PCB und außerdem nen Boost Takt von 1755MHz.
aHätte ich eindeutig interessanter gefunden, da die Trio auch immer noch etwas günstiger als die ROG ist.
 

Eragoss

Semiprofi
Mitglied seit
28.08.2018
Beiträge
61
Ort
Deutschland
@Xandronos

Die MSI RTX 2080TI Gaming X Trio wird voraussichtlich Ende Oktober ausgeliefert. Der letzte Stand von meinem Händler Computer Universe war, das Sie die Lieferung am 26.10. erhalten. Auf anderen Seiten wurde teils auch Ende Oktober als Lieferdatum angegeben, wobei jetzt überall spätere Termine stehen. Die Erste Charge ist sicherlich restlos vergriffen. Ich selbst hatte am 03.09.18 vorbestellt, da eigentlich schon vor den Tests klar war, das es einer der stärkeren Customdesigns werden würde - auch wenn der 3. Stromstecker eher Zierde ist ;) - 3 Slots / 33cm lang und 1,6kg schwer - wenn der Test da schlecht ausgefallen wäre hätte es mich sehr gewundert.

Wer für 20€ weniger die deutlich schwächere Duke bestellt hat, hat wohl eher am falschen Ende gespart. Ich denke mal sobald sich die Verfügbarkeiten bessern wird der preisliche Abstand deutlich größer zur MSI Trio.
 
Zuletzt bearbeitet:

M.t.B.

Enthusiast
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
659
Weil das eben nicht praxisbezogen wäre, wer kauft sich ne 2080ti bitte für FHD?
Da die Karte für 4k zu schwach ist bleiben da nicht viele Möglichkeiten. FHD endet übrigens nicht zwangsläufig bei 60 fps.

Aber in 1080p schafft sogar meine 1080 noch alles auf Ultra.
Ich habe hier eine 1080Ti und würde mich freuen, wenn ich in 1080p wenigstens dauerhaft 60fps hätte - bei mir heißt Ultra nämlich: Alle Regler auf maximal und AA an. Dann bin ich bei anspruchsvollen Spielen und Szenen häufig mal unter 50 fps. In GTA V bin ich beispielsweise mit 4k bei 20-25 fps - da ist auch eine 2080Ti zu langsam. 4k Gaming ist Marketing - wer spielt schon in 4k und dreht dann die Details runter?

Denke du bist da mit FHD nicht die Zielgruppe ^^
Die Zielgruppe für eine 1200-1500€ teure reine Zockerkarte würde mich in der Tat interessieren.
 

DDbom

Semiprofi
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
2.203
Ort
Im Norden
Es gibt Regler die bei 4K einfach keinen Sinn machen. Darum spart man es sich diese nach rechts zu drehen (Max). Und 4K kann die 2080ti sehr wohl im 60FPS Bereich.
Das deine alte Ti da eben auch etwas älter aussieht liegt auf der Hand.


Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk
 

Zulgohlan

Einsteiger
Mitglied seit
01.08.2011
Beiträge
652
Ort
Wien
und die Leute kaufen es trotzdem wie dumm (Betonung liegt auf dem Wort nach "wie")

Aber Nvidia macht aus firmenpolitischer Sicht Alles richtig mit perversen Preisen.
 

Kalorean

Experte
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
1.472
System
Desktop System
Threadstone
Laptop
ASUS Strix Scar III G731GW
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen Threadripper 2950X
Mainboard
ASUS Zenith Extreme Alpha
Kühler
Watercool HK IV @ 2950X & ASUS Strix 2080 TI; 2x HWLabs Black Ice SR2 420 MP; 12x Corsail LL140 RGB
Speicher
128 GB Corsair Vengeance Pro RGB (3466 CL16)
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix 2080 TI
Display
ASUS PG349Q & ASUS PG279Q
SSD
Samsung 970 Pro 512GB @ System, Samsung 970 Evo 2TB @ Games, Samsung 860 Evo 4TB @ S T E A M
HDD
WD RED 3TB, WD RED 6TB, WD Black 6TB
Opt. Laufwerk
-
Soundkarte
ASUS ROG Xonar Phoebus
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
ASUS ROG Thor 1200W
Keyboard
ASUS ROG Claymore
Mouse
ASUS ROG Pugio
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Mozilla Firefox
Heißt es nicht immer, dass AA bei UHD deswegen 'sinnlos' sei, weil der Effekt aufgrund von Pixeldichte- und Größe nur derart minimal sichtbar wäre, dass es nicht im Verhältnis zur beanspruchten Rechenleistung steht?
 
Oben Unten