Gedanken schweifen lassen (Suche IPS mit 240Hz+ in 27-32")

rambo0185

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
1.478
Ort
Berlin
Hallo ,
da ich den Disskusionsthread nicht unnötig vollmüllen möchte und das ganze schon irgendwie in richtung Kaufberatung geht (bin noch etwas unschlüssig) hab ich mal diesen Thread erstellt um mich nochmal ein wenig über ein paar Monitore zu informieren, Erfahrungen und Meinungen einzuholen am am Ende idealerweise vielleicht sogar einen zu finden den ich kaufen kann. Eventuell als Info vorweg ganz interessant, ich habe eine AMD RX6900XT als Grafikkarte.

Erst einmal was ich gerne möchte kurz zusammengefasst. Ich suche einen 27", 1440p, 240Hz+ IPS Monitor, mit dem ich meine kompetetiven shooter wie Valorant, CS:GO und Overwatch (in Valo erreiche ich z.B. ungecappt über 1000 FPS) meine normalen shooter wie z.B. Apex Legends (190 FPS capped) oder Warzone (110-140 FPS) aber auch Story- oder Horrorgames, die vermutlich bei 60 fps gecapped sind, oder sowas wie GTA RP möglichst gut spielen kann. Das es keinen Monitor gibt der alles zu 100% perfekt kann ist mir bewusst daher sage möchte ich gerne die wenigsten bis garkeine kompromisse im kompetetiven bereich 240Hz+ eingehen und muss dann vielleicht die ein oder andere bittere pille woanders schlucken.

Ich habe echt versucht mich da selbst einzulesen und einzuarbeiten aber umso mehr ich lese umso verwirrter und unentschlossener werde ich. Als ob mich Response Times, Overshoot und Comulative Deviation nicht schon genug verwirren würden wenn ich versuche die Bunten kästchen und was dadrin und dadrunter steht zu entschlüsseln wenn ich die videos von HardwareUnboxed (HWU) schaue, lese ich dann in verschiedenen foren auch noch von Overdrive, Ghosting, Reverse Ghosting, LFC stottern, VRR bei gsync oder auch ohne Gsync und was weiß ich was sonst noch so und leg das thema dann völlig fertig und enttäuscht wieder für ein paar wochen zur seite.

Naja schlussendlich komme ich dann aber immer wieder und lande erst einmal bei dieser liste mit möglichen monitoren. Nach erneutem lustigen bunten kästchen vergleichen was Response Times, Overshoot und Comulative Deviation angeht und wo ich versuche das einfach möglichst viele kästchen grün sind lande ich meistens beim ASUS ROG Swift PG279QM und denke mir, ok das wird er vermutlich sein. Beim unterschiedlichsten Hz zahlen sind hier die meisten kästchen grün und grün heisst glaube ich gut. Dann schaue ich wieder in Foren und lese das man lieber den Alienware oder irgend einen MSI, Acer oder sonst was nehmen sollte weil die besser sind obwohl die in den Videos von HWU schlechter zu sein scheinen (zumindest sind da mehr kästchen gelb oder rot) oder weil das coating vom asus den schlechter macht als die anderen kandidaten, oder oder oder.

Und dann habe ich jetzt heute sogar auch noch einen weiteren Monitor von ASUS gefunden der sogar 270Hz hat und sonst scheint alles gleich zu sein. Der hat kein Gsyc aber da ich eh keine Nvidia karte habe frage ich mich ob der auch noch andere Nachteile hat oder ob das für mich die bessere Wahl wäre und als ob das nicht reicht tauchen nun auch noch andere Monitore in der liste auf wie z.B. diese von Acer oder AOC.

Puhh jetzt habe ich meine Gedanken so weit ausschweifen lassen, dass es schon wieder ein halber Roman geworden ist. Wie man sieht bin ich stark verwirrt und weiß garnicht ob mir hier einer weiterhelfen kann geschweige denn das alles ließt nachdem er die Wall of Text sieht. Falls doch bedanke ich mich herzlich und wünsche erstmal einen schönen Tag. :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Blood1988

Enthusiast
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
5.213
Stagfire bist du es?^^
Monitore ist so ne Sache,ich würde Acer und Asus meiden da das Coating wirklich schrott ist.

Was schaltzeiten betrifft,taugen ja die meisten Monitore,Prob.gibts halt zu 90% wenn die Hz zahlen fallen falls du Sync nutzen solltest,gerade Freesync Monitore sind davon betroffen da einfach Varriales Overdrive fehlt..


Aus deiner Liste würde ich wohl den Dell nehmen.
Das beste ist,einfach xy testen und nicht mehr soviel im www lesen,weil dann weis de nämlich garnicht mehr was de nehmen sollst weil jeder was anderes erzählt.
 

rambo0185

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
1.478
Ort
Berlin
Stagfire bist du es?^^
Ne da muss ich dich enttäuschen. Oder auch nicht enttäuschen? Ich weiß es nicht :d
Monitore ist so ne Sache,ich würde Acer und Asus meiden da das Coating wirklich schrott ist.
Ist das bei allen ASUS und Acer Monitoren der fall oder eher bei den niedrigpreisigeren?
Asus würde aktuell rein technischen gesehen wohl mit diesen beiden Monitoren die beste Leistung erzielen wenn ich mich nicht irre.
Was schaltzeiten betrifft,taugen ja die meisten Monitore
Das ist halt was ich mich frage. Ist das so das die schaltzeiten oben herum bei den meisten taugen?
Ist hier beim MSI die response time nicht schon zu hoch für kompetetive shooter und deswegen nicht mehr grün gekennzeichnet?
msi240.JPG

oder hier beim dell die inverse ghosting rate schon zu hoch für ein klares bild da ebenfalls nicht mehr grün gekennzeichnet?
aw240.JPG

Ich weiß halt leider nicht welche werte noch gut sind und was eher mähhh ist aber ich dachte die farben sind ein guter indikator dafür.

Prob.gibts halt zu 90% wenn die Hz zahlen fallen falls du Sync nutzen solltest,gerade Freesync Monitore sind davon betroffen da einfach Varriales Overdrive fehlt..
So das ist etwas das ich gerade versuche zu verstehen. Varriales Overdrive (VO) und VRR sind unterschiedliche sachen richtig?
VO bräuchte man wenn der Monitor keine OD stufe hat die auf allen Hz Zahlen gut funktioniert aber nicht wenn z.B. wie beim Asus die Stufe Esports von 240 bis auf 60 hz gut zu laufen scheint, richtig?
a240.JPG a120.JPG a60.JPG

Und VRR scheint irgendwie ne Alternative zu sein welche die Hz zahlen an die Aktuelle FPS angleicht um Tearing zu vermeiden aber das brauch man wohl nicht weil Gsync/Freesync usw. das eh schon erledigen oder?

Mit diesen ganzen Sync geschichten komme ich aktuell auch nur schwer zurecht :/
Welchen Unterschied macht es z.B. ob ich mit meiner 6900XT einen Monitor mit Freesync nehme oder dieser stattdessen Gsync hat. Soweit ich weiß unterstützen neuere Monitore mit Nvidia-/Arria-Modul auch Adaptive Sync mit AMD. Bringt hier "echtes Freesync" schon einen Vorteil? Es Gibt ja auch Freesync Premium und Freesync Premium Pro. Haben die irgend einen Vorteil für mich als AMD user gegenüber der Nutzung eines Monitors mit Gysnc und somit nur Adaptive Sync?

Ich weiß, viele Fragen. Sry wenns etwas durcheinander und chaotisch ist und danke nochmal :d
Aus deiner Liste würde ich wohl den Dell nehmen.
Nur wegen der Coating geschichte bei Asus und Acer?

Ich weiß, viele Fragen. Sry wenns etwas durcheinander und chaotisch ist und danke nochmal :d
 

Blood1988

Enthusiast
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
5.213
Ist das bei allen ASUS und Acer Monitoren der fall oder eher bei den niedrigpreisigeren?
Ja...also ich habe kein von Asus oder Acer gesehen wo das halbwegs taugte.
Dell,AOC,Gigabyte das sind die Marken die das auf jedenfall besser machen, natürlich auch nicht perfekt,man konnte es sich aber zumindest geben.



Nur wegen der Coating geschichte bei Asus und Acer?
Ja,weil das für mich am wichtisgten ist,da will ich kein Schmierfilm,Griesel oder so ein hohen Haze anteil das de Schärfe stark flöten geht.


Und VRR scheint irgendwie ne Alternative zu sein welche die Hz zahlen an die Aktuelle FPS angleicht um Tearing zu vermeiden aber das brauch man wohl nicht weil Gsync/Freesync usw. das eh schon erledigen oder?
VRR ist dazu da,das du mit ner AMD Karte auch G-Sync nutzen kannst(zumindest hab ich das so in erinnerung)funktioniert bei AMD aber wohl nicht so wie es soll.
Also wenn de sicher sein willst,dann kauf ein mit Freesync bei AMD oder G-Sync bei NV.


VO bräuchte man wenn der Monitor keine OD stufe hat die auf allen Hz Zahlen gut funktioniert aber nicht wenn z.B. wie beim Asus die Stufe Esports von 240 bis auf 60 hz gut zu laufen scheint, richtig?
Ja,wenn OD Stufe X für alles taugt,dann macht VO kein sinn mehr,ist nur leider bei kaum ein Freesync Monitor der Fall..
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich weiß halt leider nicht welche werte noch gut sind und was eher mähhh ist aber ich dachte die farben sind ein guter indikator dafür.
Das ist so ne Sache,andere bekommen 40MS bei Schwarz am VA nicht mit andere sehen das als schlieren des todes.
Es ist halt schwer zu sagen was noch ok ist und was so naja ist.
LCD ist da auch irgendwo limitiert,überall perfekte Schaltzeiten bei Hz X bekommst einfach nicht hin.
Bei Overshoot ist aber alles bis 10% Error noch gut,bei 15+ würde ich dann doch eher nen anderen Monitor kaufe.

Am besten nen OLED kaufe da brauchst dir um sowas kein Koppe machen^^

Teste einfach die Monitore die dir zusagen,drumrum kommste da eh nicht,weil vergleichen und co kannste Wochenlang bist danach aber auch nicht schlauer.
 
Zuletzt bearbeitet:

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.473
Ich würde auch einen 4K-Monitor mit in die Diskussion werfen, gerade Apex und vorallem Warzone profitieren MASSIV davon. Da gäbs ja auch einen von Samsung mit 240Hz.
Auflösung ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Auflösung. Mit einer 6900XT solltest du auch über 100FPS in Warzone bekommen.

Wenn dir dagegen ultraschnelle Schaltzeiten wichtig sind wäre noch der QD-OLED 34" von Alienware eine Alternative, du hast halt jederzeit ein perfekt scharfes Bild, bringt in schnellen Warzone-Fights auch viel.

Ist halt viel Geschmackssache einfach. Aber 4K würde ich auf jeden Fall dringend empfehlen.
 

rambo0185

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
1.478
Ort
Berlin
Ja,weil das für mich am wichtisgten ist,da will ich kein Schmierfilm,Griesel oder so ein hohen Haze anteil das de Schärfe stark flöten geht.
Wie würde dein entscheidung denn ausfallen wenn wir uns das Coating wegdenken würden?
Da wären ja dann neben dem Dell wieder die beiden Asus, der MSI und Acer glaub ich im rennen.
Am besten den OLED kaufe da brauchst dir um sowas kein Koppe machen^^
Wenn du den 42" meinst, der ist leider zu groß und hat halt auch nur 120hz :d

Ich würde auch einen 4K-Monitor mit in die Diskussion werfen, gerade Apex und vorallem Warzone profitieren MASSIV davon. Da gäbs ja auch einen von Samsung mit 240Hz.
Auflösung ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Auflösung. Mit einer 6900XT solltest du auch über 100FPS in Warzone bekommen.

Wenn dir dagegen ultraschnelle Schaltzeiten wichtig sind wäre noch der QD-OLED 34" von Alienware eine Alternative, du hast halt jederzeit ein perfekt scharfes Bild, bringt in schnellen Warzone-Fights auch viel.

Ist halt viel Geschmackssache einfach. Aber 4K würde ich auf jeden Fall dringend empfehlen.
Es gibt nur einen 4k 240hz monitor und der verbindet alles was ich nicht möchte. VA + Curved
Ein Ultrawide kommt ebenfalls nicht in frage und selbst wenn das alles gehen würde streame ich nebenher und kriege jetzt schon in warzone in 1440p gerade mal meine 110-140 fps zusammen. 4K wird da sehr eng :d
 

Blood1988

Enthusiast
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
5.213
und hat halt auch nur 120hz :d
Dafür aber schon ne deutlich bessere Bewegschärfe.
Oder halt den AW,ist halt blöd wegen Streamen,21:9Streams nerven gewaltig.^^
Ja ka was ich nehmen würde,ich würde halt einfach paar bestellen^^.
Bin froh das ich mich damit nicht mehr rumschlagen muss.
 

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.473
Naja im Prinzip geben die sich dann nicht viel, die modernen Fast-IPS-240Hz Monitore sind alle recht ähnlich, würde dann einfach nur schauen welcher den besten Overdrive hat.
Wenn dir Tearing egal ist kannst du auch ULMB nutzen dann hast du die gleiche Bewegtbildschärfe wie bei OLED, allerdings geht dann kein VRR mehr und die Helligkeit nimmt stark ab.
ELMB-Sync von Asus soll beides können aber damit habe ich keine Erfahrungen.
Ansonsten sähe ich jetzt nix was gegen den PG279QM sprechen würde.
Curved kann ich verstehen aber das VA-Panel ist sehr schnell.


Allgemein wäre evtl. eine Zweimonitorlösung eine Option? Also ein 25" 1080p240 sowie ein 4K mit 120Hz?

Was mich halt stört an dem Kompromiss ist, dass du halt bei deinen Story/Horrorgames miserable Schwarzwerte hast. Mich würde das stark stören in Zeiten von 6000:1-FALD-Displays sowie gar OLED-Displays.

Aber wenn das für dich okay ist, dann würde ich den Asus nehmen.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.648

rambo0185

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
1.478
Ort
Berlin
Der PG279QM steht seit gestern auf meinem tisch und wird ausprobiert.

Mit den 240Hz zu zocken ist echt klasse und ich seh zum ersten mal wie dieser UFO test aussehen kann.
Irgend etwas hält mich aber noch davon ab mich direkt zu verlieben. Beim Valorant spielen oder hellen Bildinhalten ist alles super aber sobald dunkler inhalt dazu kommt und ich meine schon allein wenn ich im darkmode surfe oder ne serie gucke stört mich irgend etwas. Ich weiß nicht ob es das coating ist oder die blickwinkelstabilität aber irgendwas ist nicht wie es es gewohnt bin und ich hatte ja vorher auch nur nen billigen aoc ips.

Ich habe mir jetzt aber nochmal von Saturn einen LG 27GP850-B bestellt da ich glaube das mir die 180 Hz auch locker reichen werden und wenn mir der genauso gut gefällt oder durch andere coating vielleicht sogar besser gefällt könnte ich auch noch ne menge geld sparen.

Was mir aber aufgefallen ist, ich hab den 27er jetzt direkt 10-15 cm näher an mich geran gezogen als meinen 32 zöller
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten