Gebrauchtes RTX 2080 ti Modell mit gut gekühltem RAM gesucht

Elmario

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
5.202
Hallo!
Nachdem die Preise nach zu vielen Jahren endlich einigermaßen akzeptabel werden, möchte ich gerne demnächst eine gebrauchte RTX 2080 ti erstehen. Es muss eine 2080 ti sein, weil die die stärkste GPU ist, mit der man noch ohne Aufhebens 3D Vision nutzen kann (darüber, ob es durch Treibermods mit jüngeren GPUs geht habe ich Widersprüchliches gelesen; es scheint zumindest keine verlässliche Sache zu sein..), und das ist für mich seitdem ich mich damals daran gewöhnt habe unverzichtbar, und ich möchte einige gute Spiele aus den Jahren ca. 2012 bis 2018 in Stereoskopie nachholen.
Jetzt war die 2080 ti ja berüchtigt dafür, wegen zu hoher RAM-Temperaturen zu sterben. Ich suche also nach einem gebrauchten Modell, welches den RAM die Jahre seit Verkauf möglichst schonend betrieben hat, um nicht schon eine Karte mit verdecktem Mangel zu kaufen, der dann in einem von fünf Spielen Grafikfehler liefert, oder aber eine Karte, die nach ein paar Wochen Betrieb einen Totalausfall erleidet.

Weksübertaktung ist also für sich alleine negativ zu bewerten, anderseits haben die OC-Modelle gegenüber den Foundation ja die bessere Kühlung, wodurch die Entscheidung schwieriger wird (Es gibt ja Modelle, de haben schon die stärkeren zwei und dreifach-Kühler aber kaum höheren Takt als Stock, was vielleicht das Optimum sein könnte, aber anderseits muss man dann dennoch für jedes Modell erst mal wissen, ob die Kühlergestalung auch dem RAM ordentlich berücksichtigt).
Was mir eine erste Sondierung auf EBay zeigte war, dass das Verhältnis zwischen funktionierend und defekt verkaufen 2080 ti bei Zotac auffallend schlecht erscheint, bei Asus aber etwas besser schien .. aber das ist hier nur nebensächlich, denn woraus ich hinaus möchte ist:
Erinnert sich noch Jemand, ob es damals Karten gab, die durch besonders niedrige RAM-Temperaturen aufgefallen sind, und keine gravierenden Mängel an anderer Stelle hatten?
Grüße, und danke!
:)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Chemistry

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.457
Naja - die Asus Strix oder MSI Lightning waren und sind immer die Speerspitze der jeweiligen Modellreihe. Aber ich denke, die werden nach wie vor verhältnismäßig teuer sein im Vergleich zu den kleineren Modellen.
Die Werksübertaktung würde ich auch außen vor lassen, da das meistens alles auch mit OC/UV zu erreichen/übertreffen ist.

Keine Ahnung ob Wasserkühlung eine Option ist - aber dann könntest du eigentlich auf das günstigeste Modell (meistens eben die Founders Edtion) gehen und erreichst die besten Temps bei höchstem Takt zum kleinsten Geld.

Ansonsten würde ich mich nach den aktuellen Angeboten richten und bei Google Reviews der verfügbaren Karten suchen und mir die beste Option dann kaufen.

Alles andere ist "im Dunkel rumstochern".
 

Lutz81

Enthusiast
Mitglied seit
14.03.2011
Beiträge
1.258
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten