Aktuelles

[Kaufberatung] Gebraucht - DSLR für blutigen Anfänger

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Ich habe mir das 35mm nun mal geklickt, bei 119€ ein Nobrainer.
Zu Weihnachten kommt dann ein teureres in den Warenkorb, da kann die Familie dann zusammenschmeißen.
Soll Samstag ankommen, das wäre ideal. Durch den Cropfaktor liege ich doch bei rund 50mm oder?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Jein . . . 35mm bleibt immer 35mm. Zu dem Thema unbedingt das hier schauen!

Wenn du Zeit hast, kannst du dir die beiden Objektivreihen von Krolop&Gerst mal reinziehen, der Uschold gibt da Wissen weiter, das ist der Knaller!
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Der Channel sieht super aus, da gibts viel Content zum anschauen, danke!
Ich will einfach mal ein paar Sachen ausprobieren, wenn mir das Objektiv gefällt ist gut, ansonsten geht es zurück. Amazon ist ja sehr kulant und von 30 Jahresbestellungen sind bisher nur 2 zurückgegangen, denke das ist vertretbar.
Am Samstag möchte ich gerne Personen im Wald ablichten, kann man das 35mm dafür gebrauchen? Platz für den Fußzoom ist ja genug vorhanden :d
 

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Die Frage nach dem "geeignet" lässt sich oft nicht objektiv beantworten, da für "Portraits im Wald" eigentlich sehr viele Brennweiten geeignet sind. Das kann man (am DX) mit 16mm machen, aber auch genauso mit 24, 35, 50, 85 oder auch 140mm. Das steht und fällt mit deiner Bildidee und dem, was das Bild aussagen soll. Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Brennweite, desto mehr Umgebung bekommst du aufs Bild, wenn der Abstand zum Objekt gleich bleibt. Dazu folgender Input: Die beste Brennweite für Portraits Der Stephan macht die Bilder mit einer Kleinbild-Kamera, du musst für dich also alle Brennweiten im Video im Kopf "durch 1,6" rechnen, damit auf DX der gleiche Effekt rauskommt.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Theoretisch kann ich ja über eine kleine Blende mit kurzer Belichtungszeit auch eine angenehme tiefenunschärfe erzeugen. Ich probiere mich da nochmal aus, das macht ja am meisten Sinn :)
Deine Quellen sind btw top, viel Input für meine Theoretische Lernkurve!
 

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Wenn du mit kleiner Blende 1,8 meinst, dann ja. (Der wirkliche Blendenring ist dann ja weit geöffnet - daher spricht man eher von offener Blende oder große Blende). Die Verschlusszeit ist für die Tiefenschärfe übrigens völlig latte, das macht ausschließlich die Blende. Über die Verschlusszeit korrigierst du dann nur die Belichtung, da das Bild sonst zu hell würde.
Merci. Ich guck da selber auch viel und hab auch viel Wissen von dort, das macht sich schon bezahlt, zu wissen, wie die Dinge zusammenhängen und wie man was korrigieren muss, um sein Ziel zu erreichen.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Wenn du mit kleiner Blende 1,8 meinst, dann ja. (Der wirkliche Blendenring ist dann ja weit geöffnet - daher spricht man eher von offener Blende oder große Blende). Die Verschlusszeit ist für die Tiefenschärfe übrigens völlig latte, das macht ausschließlich die Blende. Über die Verschlusszeit korrigierst du dann nur die Belichtung, da das Bild sonst zu hell würde.
Merci. Ich guck da selber auch viel und hab auch viel Wissen von dort, das macht sich schon bezahlt, zu wissen, wie die Dinge zusammenhängen und wie man was korrigieren muss, um sein Ziel zu erreichen.
Misst, ja genau das meinte ich, falsch ausgedrückt :d . Die Basics und Verhältnisse zwischen Blende, Belichtung und ISO fange ich an zu verstehen. Habe auch testweise mal 1 Motiv mit verschiedenen Blenden und Belichtungen gemacht, so bekommt man ganz gut Gefühl dafür.
 

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Dann noch mal mit gleicher Blende und unterschiedlichem Abstand zum Objekt spielen und auch mit dem Abstand hinter dem Objekt spielen.
  • Je geringer der Abstand zum Objekt, desto geringer die Tiefenschärfe-Ebene (und auch desto unschärfer der Hintergrund, sofern er immer gleich weit weg ist)
  • Je größer der Abstand vom Objekt zum Hintergrund, desto unschärfer der Hintergrund
  • Kombiniert: Je näher du am Objekti bist UND je weiter der Hintergrund weg ist, desto mehr verschwimmt der Hintergrund. (Mit dem "Nachteil", dass die Teifenschärfe-Ebene kleiner wird)
 

Digi-Quick

Well-known member
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.378
@Taeddy
Glückwunsch zum Objektiv!
Auch mit einer ganz leichten Vignette in den Ecken (Im Testbericht das Hundebild) wird dass von der gesamten BQ ein Quantensprung.

P.S. Bin eher der Typ "Fußfaul" - daher habe ich eigentlich nur noch Zooms
 

Dantius

Active member
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.810
System
Laptop
OMEN 17-an107ng (17,3 Zoll/FHD IPS 120Hz) (Intel Core i7-8750H, 16 GB RAM, 1TB HDD, 512GB SSD, Nvidia GeForce GTX 1070 8GB G-SYNC
Details zu meinem Laptop
Prozessor
Intel Core i7-8750H
Speicher
16 GB DDR4-RAM
Grafikprozessor
Nvidia GeForce GTX 1070 8GB G-SYNC
Display
17,3" FHD IPS 120Hz
SSD
512 GB
HDD
1000 GB
Mouse
ROCCAT® Kova Pure Performance Ambidextrous Gaming Maus
Betriebssystem
Windows 10 Home 64bit
Webbrowser
Google Chrome
Juhu, dann hast Du das Gleiche wie ich? :) NIKON AF-S DX NIKKOR 35MM F/1.8 hab ich.

Ich habe momentan nur irgendwie keine Zeit... ich würde auch so gerne "anfangen", weiss aber so gar nicht, wie und wo.. Habe keinerlei Erfahrung ausser Automatic Modus.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Kombiniert: Je näher du am Objekti bist UND je weiter der Hintergrund weg ist, desto mehr verschwimmt der Hintergrund. (Mit dem "Nachteil", dass die Teifenschärfe-Ebene kleiner wird)
Und das ist ja genau das, was "Einsteiger" an den DSLRs so toll finden (mich eingeschlossen :d )

@Taeddy
Glückwunsch zum Objektiv!
Auch mit einer ganz leichten Vignette in den Ecken (Im Testbericht das Hundebild) wird dass von der gesamten BQ ein Quantensprung.

P.S. Bin eher der Typ "Fußfaul" - daher habe ich eigentlich nur noch Zooms
Danke dir, freut mich, dass es anscheinend wesentlich besser wird mit der Festbrennweite, andererseits bin ich etwas erschrocken, dass ein 120€ Objektiv einen Quantensprung gegenüber dem Kitobjektiv sein soll.
Sind die Kit Dinger echt so mies? :fresse: Erklärt dann ja auch, warum es oft auch nur den Body zu kaufen gibt. Für ein paar Schnappschüsse und die etwas größere Flexibilität sollte man es dann aber wohl doch noch mit dabei haben. Werde mal Vergleichsfotos hier posten, selbses Motiv, 35mm Festbrennweite und das Kitding mit 35mm.

Mit Fußfaul habe ich kein Problem, bin gerne unterwegs und solange man das Privileg genießt, 2 gesunde Beine zu haben, sollte man es auch nutzen :)

Juhu, dann hast Du das Gleiche wie ich? :) NIKON AF-S DX NIKKOR 35MM F/1.8 hab ich.

Ich habe momentan nur irgendwie keine Zeit... ich würde auch so gerne "anfangen", weiss aber so gar nicht, wie und wo.. Habe keinerlei Erfahrung ausser Automatic Modus.
Genau, die Festbrennweite hab ich gekauft, dieses war schon dabei: Nikon AF-P DX NIKKOR 18-55 mm VR Objektiv | Nikon Reiseobjektiv
Wie lange hast du deine Kamera nun schon?
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Das Objektiv ist gestern schon gekommen, habe mal etwas gespielt.
Leider ist es entweder Dunkel, am regnen, oder beides... deswegen gibt es leider nicht viel zu zeigen.
Bin trotzdem zufrieden mit der Quali und das Potenzial ist da :)
Hier mal 3 Schnappschüsse:

F2, ISO 250, 9.5 Sek.
DSC_0370.jpg

F2,8 ISO 3200, 1/10
DSC_0232.jpg

F2,8 ISO 800 1/60 Sek
DSC_0172.jpg

F4,8 ISO 400 1/90 Sek
DSC_0374_0.jpg

F4 ISO 400 1/60 Sek
DSC_0380_0.jpg

F4 ISO 720 1/60 Sek
DSC_0366_01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Digi-Quick

Well-known member
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.378
Danke dir, freut mich, dass es anscheinend wesentlich besser wird mit der Festbrennweite, andererseits bin ich etwas erschrocken, dass ein 120€ Objektiv einen Quantensprung gegenüber dem Kitobjektiv sein soll.
Sind die Kit Dinger echt so mies? :fresse: Erklärt dann ja auch, warum es oft auch nur den Body zu kaufen gibt. Für ein paar Schnappschüsse und die etwas größere Flexibilität sollte man es dann aber wohl doch noch mit dabei haben. Werde mal Vergleichsfotos hier posten, selbses Motiv, 35mm Festbrennweite und das Kitding mit 35mm.
Zoomobjektive sind immer ein Kompromiss und aufwendig in der Konstruktion/Berechnung.
Einfach konstruierte billige Zooms wie die "Kitscherben" sind halt ein schlechter Kompromiss.
Gute Zooms sind daher vergleichweise Teuer bis sehr Teuer und sollten nicht mehr wie ca. 3x haben(24-70, 70-200 etc.). Die sogenannten Superzooms/Reisezooms aka "Suppenzoom" mit einem großen Brennweitenbereich sind ebenfalls meist eher schlechte Kompromisse - Ausnahmen bestätigen hier die Regel (z.B. 24-300er L Zoom von Canon). Wobei ich für die EOS 7D schon dass Tamron 16-300er als Reiseobjektiv hatte, die Ergebnisse waren brauchbar. Derzeit habe ich für die Nikon das Nikkor 28-300, die BQ ist für ein Superzoom durchaus in Ordnung zu nennen. Natürlich habe ich auch 24-70/70-200 in 2,8 für die "ernsthaftere" Fotografie....

Festbrennweiten sind sehr einfach aufgebaut und leicht zu berechnen. Daher sind diese vergleichsweise günstig. Preisunterschiede resultieren tatsächlich aus der Glasgüte und der Anzahl verbauter Linsen sowie der daraus resultierenden Abblidungsleistung und eem Auflösungsvermögen.
Man kann aber Prinzipbedingt fast sagen, daß die "billigste" FB eine bessere BQ kann als ein gutes Zoom.
 
Zuletzt bearbeitet:

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Bin für den Anfang mit der BQ echt zufrieden, die fehlende Flexibilität der Festbrennweite stört mich nicht, es macht schon Spaß mit vollem Körpereinsatz zu Fotografieren.
Für Weihnachten steht dann irgendwas 55mm+ im Raum, dann sollte man ja für die meisten Standardfotos erstmal gerüstet sein.
Habe auch die ersten Gehversuche in Corel Paintshop Pro 2020 Ultimate unternommen, die Möglichkeiten sind ja schon immens :)
Was mich nur wundert, die RAW Bilder haben alle einen Stich ins grünliche, auch das Bildrauschen kommt mir da extrem vor, stärker als bei den JPGs. Ist das normal?
 

B.XP

Well-known member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.710
Ort
Bayern
Das was du im RAW siehst ist eine Vorschau mit unkorrigierten Daten. Beim JPEG macht die Kamera das, was du beim manuellen Entwickeln selbst tust: Sie korrigiert rauschen, Weißabgleich, Farbstiche, Vignetten, Objektivfehler etc.

Gerade der Grünstich ist etwas, was im Weißabgleich vorhanden ist; In Lightroom hast du z.B. zwei Slider, einen für die Temperatur (bläulich, gelblich) und einmal für die Balance zwischen grünlich und magenta. Die 700D mit der ich ins Digitale-Systemfotografieren eingestiegen bin hatte bei >ISO3200 einen Magenta-Stich. Den konnte man aber mit dem Wissen easy entfernen.
 

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Den Grünstich habe ich bei der Nikon D750 auch bemerkt, das scheint wohl eine Eigenart von Nikon zu sein. Da einfach mal mit dem Weißabgleich spielen bzw die Tonalität des Weißabgleichs in Richtung Rot verschieben, um dem Grün entgegenzuwirken. Mich hat genau dieser Faktor bei Nikon immer gestört, sodass ich mir auch keine Nikon gekauft hab.

Dass RAWs mehr rauschen, als JPGs ist normal, das kommt, wie B.XP schon sagt dadurch, dass es eben die Rohdaten sind. Während die Kamera für ein JPG intern bereits die Rauschunterdrückung aktiviert, wird diese beim RAW nicht durchgeführt. Das musst du dann selber in der Bearbeitung machen.

Als Ergänzung nach oben kannst du dir mal das 50mm f1,8G (oder f1,4G) anschauen oder das 85mm f1,8G, das dürften schon sehr brauchbare Objektive zum fairen Preis sein
 

Digi-Quick

Well-known member
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.378
Mal im Ernst, Farbstichig waren zu Analogzeiten alle Farbfilme und das teilweeise auch noch in Unterschiedlicher Ausprägung zwichen Negativ- und Diafilm! Dieser wurde oftmals mehr schlecht als recht beim Ausbelichten im Labor korrigiert - je nachdem ob man den Film ins Fachlabor gegeben hat oder ins Großlabor, wo 'ne Automatik lief.

Da haben wir heute mit der digitalen Fotografie alles in den eigenen Händen :)

Die Grundlagen der Raw-Entwicklung sind recht schnell erlernt, die Feinheiten sind dann die "Kunst"!
 

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Das mag sein, aber ich würde nicht bei allen Fotos einen Grünstich korrigieren wollen, zumal das bei Mischlicht auch nicht immer einfach ist. Das ist einfach Aufwand, den ich - gerade weil wir im digitalen Zeitalter leben - nicht mehr haben möchte.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Mit den RAWS befasse ich mich noch nicht. Das wäre zu viel Content aufmal, aktuell lerne ich jeden Tag mehr über Belichtung, Blende, ISO.
Die Handgriffe an der Nikon sitzen, auch im Dunkeln klappt die Bedienung nun wunderbar. Die Ergebnisse machen Spaß und Lust auf mehr. paintshop pro ist extrem umfangreich, denke aktuell nutze ich ca 5% des Funktionsumfangs :banana:
Habt ihr Tips, inwieweit ich die Einstellungen aus Beitrag #102 besser hätte wählen können?
 

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Also rein von der technischen Seite der Belichtung finde ich bis auf Bild 1 alle sehr gelungen. Bild 1 ist sehr dunkel, was nicht zwingend schlimm ist, aber bei dem Motiv etwas komisch wirkt.

Grundsätzlich sind es aber eher die Motive, an denen du arbeiten solltest. Das letzte Bild gefällt mir auch vom Motiv sehr, die anderen sind halt so "Knipsbilder". Da einfach mal zum Thema Motivwahl und Komposition berieseln lassen. :)
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Mal ein neues Bild, nicht das beste Motiv, aber mir gefällt die Stimmung gut.

F5 3 Sek. 35mm ISO 1600
Bank.jpg
 

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Ich find das gar nicht so übel. Auf dem Stativ immer die ISO runter drehen und lieber länger belichten. Nur der krasse Grünstich wäre noch zu korrigieren.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Ja, schon im CB auf die Mappe bekommen :d
ISO 100 und F8-11, dazu Belichtung anpassen um das noch knackiger zu bekommen und den Blendenstern besser zu definieren.
Denke der Grünstich kommt durch das Fehlende Body/Objektiv Profil, habs nur kurz durch den JPGIlluminator gejagt, das ganze an einem Office 24 Zoll
MIt Paintshop und meinen 27 Zoll IPS wäre das Ergebnis wohl noch einen ticken besser geworden.
 

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Oft kommen diese Farbstiche dadurch, dass der Weißabgleich nicht passt. Die Automatik kommt nicht in allen Fällen damit klar und vor allem bei Mischlicht ist sie oft überfordert. Das kann man aber ganz easy im RAW-Editor im Nachgang bearbeiten.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Ich glaube das Bild war im M-Modus ohne Weißabgleich, Active-D usw.
Also ohne jegliche Kameraseitige "optimierung"
 

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Den Weißabgleich kann man nicht ausschalten. ;) Auch kann man die Kameraseitigen Optimierung nicht ausschalten, da selbst in den RAWs geringfügige Anpassungen seitens der Hersteller vorgenommen werden (Die sind dann nur verschwindend gering und betreffen eher das Rauschen)

Der Weißabgleich hat also auf alle Fälle stattgefunden, die Frage ist nur, mit welcher Einstellung. Wenn das Bild ein JPG ist, werden wir das nie mehr erfahren, weil der Kelvin-Wert nur im RAW gespeichert wird. Im JPG kannst du nur Pi-mal-Auge verschieben, aber nicht mehr korrekt auf Kelvin einstellen.

Edit: Ich hab mir mal erlaubt, das Bild zu bearbeiten. Variante 1 ist mit "korrekterem" Weißabgleich. Bild 2 ist eine S/W Umsetzung, die deutlich dramatischer wirkt und die Szene recht gut unterstützt (meine Meinung). Beide sind deutlich abgedunkelt, um die (wahrscheinlich) echte Helligkeitssituation wiederherzustellen.
Falls das nicht gewünscht ist, sag Bescheid, dann lösche ich die Bilder wieder. :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Sorry, ich drücke mich zu ungenau/ Laienhaft aus. Habe die Kamera nicht hier, ich meine das Weißabgleich auf Neutral steht und active d abgeschaltet ist.
Also es wurden bei den Settings überall die "neutralsten" Einstellungen gewählt.
Ich schieße wie gesagt von Beginn an in RAW + JPG fine, da Speicherplatz bei mir kein Problem darstellt und ich aktuell kein Interesse an Serienbildaufnahmen habe.
Will nur vermeiden, im nachhinein aufgrund von 20MB gesparrt Details oder Informationen zu vermissen.

Edit 1:
Ich bin froh, wenn jemand die Bilder zwecks nachbearbeitung oder Informationsbeschaffung haben möchte. Habe ich also absolut nichts gegen.
Kann dir die Originale RAW gerne zur Verfügung stellen, falls Interesse besteht.

Edit 2:
Deine Versionen sehen wesentlich besser aus :d
 
Zuletzt bearbeitet:

EveryDayISeeMyDream

Active member
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.429
Ich habe nur versucht, die Realität etwas nachzubilden. :d Ich finde die Farben zwar auf meiner 1. Variante korrekt, aber nicht sonderlich spannend, das ist immer mein Konflikt mit "ehrlichen" Bildern. Oft sind die Farben flau im Vergleich mit dem, was wir so gewohnt sind (Leider sind viele diese krass poppigen bunten Bilder gewohnt und stumpfen deshalb ab). Ich versuche da mit matten Looks etwas entgegenzuwirken.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.717
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Zu Weihnachten gabs dann auch was schönes:

Sigma 18-300 F3.5-6.3

18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM | ContemporarySIGMA (Deutschland) GmbH

Mit 3 Objektiven sollte man für den Start dann ganz gut aufgestellt sein :d
Frage: Hat das Kitobjektiv 18-55 eigentlich noch seine daseinsberechtigung? Oder kann man das auch guten gewissen verkaufen?
Hab ja die 35mm f1.8 und das Sigma, zusätzlich das Kitobjektiv.
Oder bringen die so wenig im VK, das man sich das lieber zuhause hinlegt, für den Fall?
 
Zuletzt bearbeitet:

B.XP

Well-known member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.710
Ort
Bayern
Ja, das 18-55 hat noch seine Darseinsberechtigung. Das wirst du schnell merken :)
 
Oben Unten