Aktuelles

Ganzheitliche DRGB Steuerung

DaBe1981

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
2
Hi,

ich bin aktuell am suchen nach einer Software, die alles in meinem Rechner an DRGB steuern kann. Also so schön die Sache auch aussieht sollten die Hersteller hier langsam mal alle an einem Strang ziehen.
Mein Board ist von MSI und lässt sich somit über Mystic Light steuern. Die RGB und DRGB-Header auf dem Board funktionieren eigentlich zuverlässig. Manchmal wird meine RGB M.2 SSD angezeigt und lässt sich auch steuern. Der RAM (Corsair) wird zwar angezeigt, lässt sich aber nicht (mehr) steuern. Die Tastatur (Corsair) wird manchmal angezeigt, lässt sich aber so gut wie nice Steuern und die Maus (TT) war noch nie in der Software zu sehen. Das Headset (ASUS) auch nicht.

Also brauche ich für die TT-Maus schonmal die TT-Software und für das ASUS-Headset die Asus-Software (die ja dermaßen übertrieben ist).
Für Corsair hab ich also ICUE, funktioniert mit dem RAM auch einwandfrei. Die Tastatur aber nicht, die macht manchmal den eingestellten Regenbogen, manchmal ist sie durchgehend rot und manchmal ist sie im Werkszustand (rot mit weißem WASD).

Ich finde den aktuelle RGB Mark einen Graus. DRGB bedeutet ja eigentlich, dass ein jede LED eine "Adresse" hat. Also Grundsätzlich sind die vom Anschluss an durchnummeriert. Das könnte man eigentlich nutzen, wenn man z.B. weiß wie viele LEDs ein Lüfter hat, und die Lüfter am RGB-Bus in Reihe sind, jedem Lüfter eine eigen Farbe geben. Aber im Endeffekt hat man dann mehr oder weniger durchschaubare Verteiler (z.B. TT) und dann machen die Lüfter eben, was sie wollen und eine "durchgehende" Regenbogenwelle sind aus, als wenn ein Eichhörnchen mit ADHS wild an den Farbreglern spielt.

Und wie gesagt es ist ja alles nicht homogen. Die RAMs haben eine andere Geschwindigkeit, als das Gehäuse etc.

Ich habe schonmal das Tool von Razer kurz probiert, aber das scheint mit MSI nicht zusammen zu arbeiten (oder ich mache was falsch). Die anderen Produkte werden garnicht erst angezeigt.

Bei meinem nächsten Rechner würde ich gerne versuchen das einheitlich zu gestalten, aber selbst da befürchte ich, dass das garnicht klappt. Mir geht es ja auch um die ganze Software, die im Hintergrund laufen muss, damit alles schön blinkt. Das ist doch grundsätzlich Ressourcenverschwendung ohne Ende.

Wäre schön, wenn sich damit schon mal jemand beschäftigt hätte und etwas gefunden hat.

Gruß
Daniel
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

funkyjot

Enthusiast
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
1.995
Ort
Augsburg
Hier kannst Du mal schauen, ob Deine Hardware unterstützt wird.

Ansonsten, ja, leidiges Thema. Ob da jemals alle an einem Strang ziehen...? Ich hoffe es.
 

DaBe1981

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
2
Sieht aus, als wenn ich das morgen mal probieren sollte. Headset ist war nicht mit drin, aber das sehe ich ja nicht ;-)

Maus auch nicht, aber Thermaltake ist auch irgendwie sehr kompatibilitätsscheu (siehe 8-Pin-Lüfter-Kabel).

Da lob ich mir die Connect-Lösung von EKWB, da kann ich einfach Geräte anschließen, ob die jetzt von EK sind, oder nicht, ist erstmal egal.
 
Oben Unten