Aktuelles

[Kaufberatung] Gaming und Mining PC bis 1500€ (GTX 3070)

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Hallo Community,

anbei eine womöglich nicht standardisierte Anfrage für einen Gaming Rechner,
mit der Option von Mining mit 2 Grafikkarten.


1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Nur mein Junior, aktuell Fortnite

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hobby, Magix Videostudio, kein Adobe Premiere

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
erstmal kein Overclocking, sehr leise, da dieser auch nachts zum Mining laufen wird. RGB - ja

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
aktuell 1 Monitor, 24", 144Hz, 1ms. Mit der Zeit kommt evtl. ein baugleicher dazu

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
nein

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
ca. 1500 (mit 1x Grafikkarte)

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
sofort

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
selbst, damit der Junior was lernt

9. Möchtest du mit dem PC Streamen? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
nein


Ich habe mir die folgenden Komponenten bislang ausgesucht.
Kurzum, worauf es mir besonders ankommt:

- Fortnite muss sehr gut laufen
- Grafikkarte mind. RTX 3070 für Mining
- sehr leise
- Einbau einer 2. Grafikkarte möglich vom Platz her? Muss das Netzteil dann geändert werden?

Besten Dank euch für den Support oder Richtweisung!
 

Anhänge

  • Gaming.PC.JPG
    Gaming.PC.JPG
    34,7 KB · Aufrufe: 92
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Justus86

Experte
Mitglied seit
16.05.2015
Beiträge
39
Was willst du denn minen? BTC? Ohne Solaranlage, so dass der Strom gratis ist dürfte sich das in Deutschland nicht lohnen ...
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Nein, Minen würde ich ETH, aber das ist ohnehin zweitrangig, viel wichtiger wäre der Junior mit seinem (aktuell) Fortnite
 

bit64c

Enthusiast
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
1.734
@Pahan1234
Wäre das hier was für dich? Der Preis ist gut. Und du könntest den komplett in diesem Jahr absetzen (neu wegen Corona).
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
@Pahan1234
Wäre das hier was für dich? Der Preis ist gut. Und du könntest den komplett in diesem Jahr absetzen (neu wegen Corona).
Dieses Angebot hat einen stärkeren Prozessor und mehr RAM, als ich ausgesucht habe, das ist sehr gut. Aber mich stört daran folgendes:
- Aussehen (für mich wäre der klasse, aber nicht fürs Jugendzimmer)
- ich unterstelle mal, dass der Rechner laut sein wird (CPU Kühler + Netzteil)
- bin mir nicht sicher, ob eine zweite Grafikkarte reinpasst
- Spaßfaktor, einen Rechner mit dem Junior zusammenzubauen fällt gänzlich

Ich habe jetzt mal folgende Komponenten zusammen und bitte um euer Feedback.
Eines vorab: passen die Komponenten soweit von der mechanischen und elektrischen Kompatibilität?
Also kollidiert da nichts und jede Komponente "spricht" auch mit jeder ?

CPURyzen 5 3600 (Box)
MainboardASUS TUF Gaming B550-PLUShttps://www.saturn.de/de/product/_asus-tuf-gaming-b550-plus-90mb14g0-m0eay0-2660542.html?utm_source=geizhals&utm_medium=psm-product feed&utm_term=2660542&utm_campaign=standard_feed&utm_content=WF0bMloZ7h2GIpIuAFMCA&dclid=CImBgP_LtO4CFXXouwgdDnoCSA
LüfterEnermax CPU-Kühler T50 Axe Pressure
GPUGigabyte RTX 3070Amazon
RAMPNY XLR8 GAMING EPIC-X RGB 2X8GB 3600MHz DIMM DDR4https://www.future-x.de/pny-xlr8-ga...urce=geizhals&utm_medium=cpc&utm_campaign=psm
SSDSamsung 970 Evo Plushttps://www.amazon.de/dp/B07MFBLN7K...1&ascsubtag=0fQyqdYw0lLwOn9eZyQyyA&th=1&psc=1
NetzteilCORSAIR RMx 750W 80 Plus Gold
GehäuseENERMAX StarryFort SF30https://direkt.jacob.de/produkte/en...edium=cpc&utm_campaign=Preisvergleich&ref=109

Komme jetzt auf knapp 1400 Euro, was OK wäre.
Wäre dieses ENERMAX Gehäuse zu empfehlen? Vom Aussehen her gefällt es dem Sohnemann?
Kann darin später eine zweite Grafikkarte eingebaut werden?

Danke euch!
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
wäre ein 10400F nicht potenter als ein 3600 und günstiger?

soll nicht übertaktbar und upgradebar sein, aber günstiger ist er, das stimmt.
Ich bleibe dennoch beim Ryzen 5 3600
 

bit64c

Enthusiast
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
1.734
Das Netzteil ist unnötig stark. 3600 und b550 Board kosten bei dir ohne Versand 330€, während es deutlich bessere 5600x/b550 Bundles für unter 100€ mehr gibt.
 

Falo999

Experte
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
1.506
Ich habe seit einigen Tagen meinen PC mit einer 2. Karte (3060 FE+ 3070FE) zum minen ausgestattet.

Grundsätzlich würde ich auf jeden Fall zu einen Intel System raten denn da bist du in der Regel 30-40 Watt im Idle sparsammer unterwegs.

Wie leise soll der Rechner sein, steht der im selben Raum wo jemand schläft ?

Mir einer Karte war mein Rechner unhörbar, die Miningkarte 3060TI arbeitete bei 63 Grad bei knapp 140Watt und 61 MH/s.

Mit der 2, Karte war das vorbei, gerade die FE sind dann auch nicht ganz so gut geeignet.
Bei den meisten Mainboard sind die beide PCIx16 Slots ja mit nur einen Slot platz angeordnet (wie auch bei deinen ASUS TUF Gaming B550-PLUS genau wie bei meinen MSI X490 A Pro).
Dadurch bekommt die oberste Karte halt erstmal weniger Lust und vorallen der Hintere Lüfter bekommt dann halt direckt die warme abluft der erste Karte.

Dadurch ist die Temperartur der oberen 3060 von 63 auf 73Grad hochgegangen und dementsprechent auch die Lüfter hochgedreht.

Die Folge ist das der Rechner zwar immer noch leise ist so das er beim Spielen/video schauen nicht stört , aber er ist halt im ruhigen Raum hört man ihn allerdings deutlich.
Leider sind halt die GPU Lüfter am lautesten und man bekommt einfach nicht genug Frischluft zwischen den beiden GPU's.

Evtl. versuchen ein MB zu bekommen das mehr Platz zwischen den 2 benötigten PCIx16 Slots hat.
Und zumindest eine 30x0 Karte die nicht wie die FE oder viele Customs die Luft durch die Karte auf den 2. Karte pustet.
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Das Netzteil ist unnötig stark. 3600 und b550 Board kosten bei dir ohne Versand 330€, während es deutlich bessere 5600x/b550 Bundles für unter 100€ mehr gibt.

das Netzteil ist für die Kombination zu stark, aber wenn eine zweite GPU reinkommt, dann wird ein 650W zu wenig sein, oder?

Danke für den Tipp mit dem Bundle, aber durch das ASUS Cashback sind es etwa 130€ mehr und ein 5600 ist tatsächlich aktuell nicht notwendig,
da nur Fortnite gespielt wird. Thema Geld ist tatsächlich wichtig.
 

Falo999

Experte
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
1.506
das Netzteil ist für die Kombination zu stark, aber wenn eine zweite GPU reinkommt, dann wird ein 650W zu wenig sein, oder?
Bei mir reicht ein Bequiet 600W Purepower mit einen 10700K , 3060Ti + 3070 aus, beim Mining arbeiten die Karten ja nur mit reduzierten Core takt und maximalen MEM Takt und liegen bei ca. 130 Watt.

Aber ich würde bei einen Neukauf mit den Hintergrund von 2 GPUS auch eher etwas mehr nehmen evtl. wird es ja mal eine 3080 werden und dann sollte man schon mehr Leistung haben.
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Ich habe seit einigen Tagen meinen PC mit einer 2. Karte (3060 FE+ 3070FE) zum minen ausgestattet.

Grundsätzlich würde ich auf jeden Fall zu einen Intel System raten denn da bist du in der Regel 30-40 Watt im Idle sparsammer unterwegs.

Wie leise soll der Rechner sein, steht der im selben Raum wo jemand schläft ?

Mir einer Karte war mein Rechner unhörbar, die Miningkarte 3060TI arbeitete bei 63 Grad bei knapp 140Watt und 61 MH/s.

Mit der 2, Karte war das vorbei, gerade die FE sind dann auch nicht ganz so gut geeignet.
Bei den meisten Mainboard sind die beide PCIx16 Slots ja mit nur einen Slot platz angeordnet (wie auch bei deinen ASUS TUF Gaming B550-PLUS genau wie bei meinen MSI X490 A Pro).
Dadurch bekommt die oberste Karte halt erstmal weniger Lust und vorallen der Hintere Lüfter bekommt dann halt direckt die warme abluft der erste Karte.

Dadurch ist die Temperartur der oberen 3060 von 63 auf 73Grad hochgegangen und dementsprechent auch die Lüfter hochgedreht.

Die Folge ist das der Rechner zwar immer noch leise ist so das er beim Spielen/video schauen nicht stört , aber er ist halt im ruhigen Raum hört man ihn allerdings deutlich.
Leider sind halt die GPU Lüfter am lautesten und man bekommt einfach nicht genug Frischluft zwischen den beiden GPU's.

Evtl. versuchen ein MB zu bekommen das mehr Platz zwischen den 2 benötigten PCIx16 Slots hat.
Und zumindest eine 30x0 Karte die nicht wie die FE oder viele Customs die Luft durch die Karte auf den 2. Karte pustet.

Der Rechner soll tatsächlich sehr leise sein, da er im Jugendzimmer stehen wird und nachts arbeiten wird, wenn der Junior schläft. (Evtl. muss ich mich von diesem Gedanken jedoch trennen, da womöglich schädlich?)

Kannst du deine Komponenten evtl. mal auflisten und evtl. ein Foto zeigen?

Ich habe zur GPU noch eine Frage:
wenn ich die Wahl hätte zwischen: 3070, 3070 OC und 3070FE
welche müsste ich nehmen?

Sind die "OC" GPUs besser, weil sie vom Werk aus übertaktet sind oder kann man die ohne "OC" ebenso auf die 1815 Mhz ohne Weiteres bringen ?
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Evtl. versuchen ein MB zu bekommen das mehr Platz zwischen den 2 benötigten PCIx16 Slots hat.
Und zumindest eine 30x0 Karte die nicht wie die FE oder viele Customs die Luft durch die Karte auf den 2. Karte pustet.

als günstigstes Board mit 2 vollwertigen PCIe 4x16 Slots habe ich nur dieses hier gefunden:

ASUS ROG Strix B550-E Gaming

Aber brauche ich das wirklich? Oder komme ich auch mit meiner Auswahl klar?
ASUS TUF Gaming B550-PLUS

Oder gibt es gar eine bessere Alternative?
 

Falo999

Experte
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
1.506
Foto habe ich keines (bin schon etwas älter und zücke nicht bei jeden Essen und Bauabschnitt das Handy um es dann der ganzen Welt zu posten.


Ich habe folgenes :
Intel 10700K (günstig für 309€ neu bekommen), aktuell würde es vermutlich der 10600K(F) oder 10400K(F) werden)
MSI Z490 A Pro (war zum Zeitpunkt das günstigstes Board mit 2,5 Gbit Lananschluß der mir wichtig war aber für die meisten User kein Kaufargument ist, und hat kein RGB onboard mit RGB wäre das die MSI Gaming Reihe)
32 GB Ram Ripjaws V 3200Mhz CL16 (32 GB sind bei mir Beruflich nötig, aber zum Spielen reichen auch noch 16GB)
1TB WD Black SN750 SSD
2 TB Sandisk 2,5" SSD (gab es beim Blackfriday für unter 130€ da konnte ich nicht wiederstehen)
18 TB WD HC520 HDD als Storage

Die 2.SSD /HDD ist natürlich nur optitional.

Gehäuse:
SilverStone Fara R1 schwarz

Das gehäuse ist sehr kompakt und hat für die Größe einen sehr guten Airflow dazu hab es das bei Amazon mal für 42€.
Ich habe 2*140mm und 3*120mm Artic P12/P14 im einsatz die sehr ruhig sind.

Problem ist du brauchst einen sehr guten Airflow, sonst werden die GPU's warm und dann werden die Lüfter laut und die Effizens drosselt sich extrem.


Die ist aber schon klar das der Rechner im Jahr bei Dauerlauf mehr als 1000€ an Stromkosten produziert ?
Und die frage ist wie lange sich das Minen noch lohnen wird wir haben ja im letzten Jahr endlich auch Dänemark überholt und sind nun das Land in Europa mit den höchsten Stromkosten.

Das kann extrem schnell gehen das sich das minen nicht mehr lohnt, und evtl. sollte man dann doch nur mit einer Karte arbeiten die man eh für den PC kaufen muß und die 2. sparen, dann ist das Kühlen auch dreimal so einfach.

Sind die "OC" GPUs besser, weil sie vom Werk aus übertaktet sind oder kann man die ohne "OC" ebenso auf die 1815 Mhz ohne Weiteres bringen ?
Zum Mining werden die Karten mittels Afterburner oder der Miningsoftware auf eine bestimmt Konfiguration gesetzt,
Meine Einstellungen:
3060Ti auf 62% Power , -500Mhz GPU und +1500Mhz Ramtakt
3070 auf 57% Power , -500Mhz GPU und +1500Mhz Ramtakt
Du siehst also beide Karten stehen auf maximal 1200Mhz GPU Takt sind als dort massive untertaktet (und laufen deswegen auch mit deutlich weniger Spannung), und man fährt den Speicher halt maximal aus.
Deswegen sind ja auch die 3060Ti und 3070 von der Miningleistung identisch weil die Speicheranbindung 100% Identisch ist und die 3070 nur durch mehr Cuda Kerne und Core Takt glänzen kann,
aber die GPU rechenleistung spielt aktuell beim ETH Mining keine Rolle es kommt bei den KArten nur auf die Speicheranbingung an.
Deswegen sind ja auch die 6000er AMD Karten meist derzeit auch im Mining nur auf dem Level der 3060 weil die halt sehr hohe GPU Leistung haben aber ein relative schlechte Speicheranbindung.

Hier siehst du auch das beide Karten faktisch gleichwertig sind.

1611508935112.png



Die 3060 hat halt die Nachteile das da ja auch mein WHQD Monitor angeschlossen ist wo ich halt auch Arbeite, srufe und Spiele und sie bekommt hat die vorgewärmte Luft der 3070 die unter ihr Montiert ist ab.
Deswegen ist sie halt 7 Grad wärmer und mit fast 1600min-1 drehen die Lüfter auch 100 Umdtehungen mehr ist sie auch leider das lauteste in meinen PC.
Sobald ich die 3070 Stoppe geht sie fast 10 Grad mit der Temperatur runter und dann wird der Rechner auch wieder praktisch lautlos.

wenn ich die Wahl hätte zwischen: 3070, 3070 OC und 3070FE
Ich würde sehen was du kaufen kannst, perfekt wären zwei 3060 , oder wvtl. wie ich eine 3070+3060TI (die habe ich allerdings gekauft bevor ich überhaupt mit den minen angefangen habe.

Und ich persöhnlich werde spätestens im Sommer minimal 1 Karte wieder ausbauen.
Weil jetzt stört der knapp 300Watt Heizlüfter halt nicht, und man spart sogar noch etwas heizkosten, aber im Sommer ....
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wie geschrieben ich rate dir DRINGEND davon ab ein AMD System einzusetzen.

Es gibt nur ganz wenige die es schaffen mit einer Normalen AMD CPU+MB ein einigermaßen sparsammes System aufzubauen.
Und das sind dann meistens system mit den Ryzen Pro 4000er CPU die aber für einen normalen GamingPC eher schlecht geeignet sind vorallen vom Preis/Leistungsverhältnis.

So liegen die meisten AMD System bei 70-90Watt im Windows Idle.
Mein System lag bei 22Watt (allerdings da noch ohne GPU, 2.SSD und der HDD).

Das sind wirklich Welten spielt aber bei einen normalen Gaming PC der jetzten tag 6-8h an ist keine Rolle bei einen 24/7 Betrieb sollte man sich das genau überlegen.

als günstigstes Board mit 2 vollwertigen PCIe 4x16 Slots habe ich nur dieses hier gefunden:
Du brauchst keine 2 PCE 4.0 Slots das sagt erstmal nur aus das es die 'Langen' Slots sind.

Die Maingrafikkarte sollte halt auch mit 16 Lanes angebunden sein (ob PCI 3.0 oder 4.0 ist egal)

Die 2. GPU braucht auch einen lanken X16 Steckplatz aber es reicht auch eine anbindung von 4 Lanes aus.

So hat mein Board auch nur : 2x PCIe 3.0 x16 (1x x16, 1x x4)

Es wäre halt gut wenn die beiden SLots weit auseinander liegen.

Und da kannst du halt beim https://geizhals.de/asus-rog-strix-b550-e-gaming-a2295339.html den untersten und obersten Slot nehmen so das ganze 4 Slots dazwischen freibleiben.
Beim ASUS TUF Gaming B550-Plus aber auch bei meinen Z490 A PRO sind halt nur 2 Slots frei zwischen den beiden einzigen Slots das macht die Kühlung schwerer.

Alternative kann man die 2. GPU auch über solche Mining Adapter 'auslagern':

Nur bekommst du die GPU dann in normale Gehäuse nicht mehr vernüftig eingebaut und müßtest halt selber was zurecht basteln für die mechanische Montage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
OK, danke für die Meinung.

Also soll Intel deutlich weniger Strom verbrauchen? Wie sieht es denn mit dem Gesamtpaket aus?
Komme ich preislich noch hin und habe di gleiche Leistung, wenn ich einen i5-10400 einbaue?
Ist an der Sache was dran, dass Intel den RAM-Takt begrenzt und ich (wie geplant) die 3600 Mhz gar nicht nutzen kann?

Wg. dem Mainboard ist es nun klar
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Schaut mal bitte kurz drüber:

CPUIntel Core i5 10400F 6x 2.90GHz So.1200 BOX
142​
MainboardGIGABYTE Z490 UD
122​
LüfterEnermax CPU-Kühler T50 Axe Pressure
40​
GPUGigabyte RTX 3070Amazon
655​
RAMPatriot DIMM 16 GB DDR4-3200 , CL16 18-18-36
65​
SSDSamsung 970 Evo Plus 500 GB NVMe M.2https://www.amazon.de/dp/B07MFBLN7K...1&ascsubtag=0fQyqdYw0lLwOn9eZyQyyA&th=1&psc=1
73​
NetzteilCORSAIR RMx 750W 80 Plus Gold
125​
GehäuseENERMAX StarryFort SF30https://direkt.jacob.de/produkte/en...edium=cpc&utm_campaign=Preisvergleich&ref=109
76​
Summe
1298​

Überlegungen/Fragen:

loht sich ein Z490 Board wegen voller Ausnutzung des RAMs, oder reicht auch ein B460? Evtl. einen Tipp?

Wie ist sonst die Konstellation, wenn man (aktuell) nur von Fortnite ausgeht und in Zukunft ggf. eine weitere GPU zum ETH-Minen einbauen möchte?
Verstehe ich richtig, dass das Board kein SLI benötigt, wenn man die beiden Grafikkarten zum Spielen nicht kombinieren möchte? Wenn man auf einer spielt,
kann die andere minen, richtig?
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.077
144hz monitore lieber mit bissl schnellerem RAM füttern, außer die min fps sin einem ned so wichtig wie 80-100€

warum alles so durcheinander bei 7 händlern ?!

cpu kühler is crap und teuer. -> https://geizhals.de/?cat=WL-1559166
alles ab dem Pure Rock 2 passt.

Bitte keinen (billig)Patriot Ram wenns ned auf den letzten Cent ankommt.
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
144hz monitore lieber mit bissl schnellerem RAM füttern, außer die min fps sin einem ned so wichtig wie 80-100€

warum alles so durcheinander bei 7 händlern ?!

cpu kühler is crap und teuer. -> https://geizhals.de/?cat=WL-1559166
alles ab dem Pure Rock 2 passt.

Bitte keinen (billig)Patriot Ram wenns ned auf den letzten Cent ankommt.

Das mit 7 Händlern wird bei der Bestellung natürlich anders sein, habe hier nur die jeweils günstigsten rausgesucht.
Diesen Kühler habe ich gewählt, weil dieser einer der leisesten auf dem Markt sein soll (zumindest lt. Herstellerangaben)
Was haltet ihr von diesem hier? Soll noch leiser sein.

Bezüglich FPS: es ist tatsächlich so, dass es mir hauptsächlich um max. FPS (bei Fortnite) geht. Machen das Board und der RAM in Kombination mit einem i10400f hier viel aus?

Denn, mir schwirrt auch folgende Überlegung im Kopf:
wenn das Z490 und der 3600 RAM keine Vorteile in meinem Fall bringen, dann verbaue ich doch lieber die günstigeren Komponenten und mein Sohnemann ist 2-3 Jahre glücklich damit.
Und danach soll er sich eben ein komplettes Update Kit kaufen, oder? Denn wenn ich jetzt das Z490 board und den teueren RAM kaufe und er in 2-3 den CPU ersetzen will, passt das Board wieder nicht, da weder Sockel 1200, noch der DDR4 aktuell ist. Was meint ihr?

Wenn ich mit der Überlegung recht habe, könnt ich mir ein OK-Board für einen i100400f empfehlen?
Wie gesagt, im Hinterkopf denke ich nur an max. FPS bei Fortnite
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Es passen (laut Beschreibung) nur CPU-Kühler bis max. 157mm Höhe ins gewünschte Gehäuse.
Danke sehr, Super-Tipp, hatte ich gar nicht auf dem Schirm.
Wird nun wohl dieses (Sharkoon TG5 RGB Silent PCGH Edition)
:
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.077
So ungefähr jeder sagt er hat den leisesten Kühler auf dem Markt, wer bitteschön schaut denn auf Hersteller Marketing bei seiner Komponenten Auswahl :rolleyes:
Ich hab dir ne Liste von tatsächlich guten Kühlern gepostet, such dir da was raus, und ned den nächsten "naja" Kühler...

Intel / AMD musst du dir momentan am Preis aussuchen.
Wenn es nur ums gamen geht würde ich wohl die Intel Version nehmen, b460 oder z490 je nachdem wie deine zukunftspläne sind.
wenn doch ma workload da wäre, videos bearbeiten, twitch streamer werden oder sowas, dann eher AMD

83546ddd44a1ffdf3a0e8d1e03f01e39.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Falo999

Experte
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
1.506
Ich halte von nem 3600x auf nen 10400f umzusteigen gelinde gesagt für totalen Blödsinn.
Er will ja nicht umsteigen sondern jetzt komplett neu kaufen , er hatte sich den 3600x überlegt und ich hatte eher für Intel geraten weil der Rechner halt 24/7 fürs minning laufen soll und Intel in aller Regel den deutlich besseren Idle Verbrauch hat.


Eine konkrete MB Empfehlung habe ich nicht.

Bei Intel sind ASROCK/MSI eigentlich durch die Bank recht gut, bei AMD würde ich eher auf MSI setzen da ASrock da wohl nicht so gut weg kommt.
Asus soll wohl nur bei den Highend Boards gut sein, die günstigen sollte man eher meiden.

Ansonsten kommt es halt Primär darauf an wieviele und welche USB/Lan / M2 Anschlüsse das Board hat und ob es einen besseren Audio Chip draufhat.

Erst wenn man massive Overclocking machen will muß man das Board wirklich gut auswählen weil man da auf die Kühlung/spannungsregler achten muß.
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.077
Hups, ich hab das so gelesen das er n 3600 hat. #myfault
edit
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Ja, genau, es geht um eine Neuanschaffung, keinen Umstieg.
OK, also bleibe ich beim i10400f.

Helft mir bitte dann noch, ob ich bei dieser Überlegung richtig liege oder grundsätzlich einen Denkfehler habe:

=======================
Bezüglich FPS: es ist tatsächlich so, dass es mir hauptsächlich um max. FPS (bei Fortnite) geht. Machen das Board und der RAM in Kombination mit einem i10400f hier viel aus?

Denn, mir schwirrt auch folgende Überlegung im Kopf:
wenn das Z490 und der 3600 RAM keine Vorteile in meinem Fall bringen, dann verbaue ich doch lieber die günstigeren Komponenten und mein Sohnemann ist 2-3 Jahre glücklich damit.
Und danach soll er sich eben ein komplettes Update Kit kaufen, oder? Denn wenn ich jetzt das Z490 board und den teueren RAM kaufe und er in 2-3 den CPU ersetzen will, passt das Board wieder nicht, da weder Sockel 1200, noch der DDR4 aktuell ist. Was meint ihr?

Wenn ich mit der Überlegung recht habe, könnt ich mir ein OK-Board für einen i100400f empfehlen?
Wie gesagt, im Hinterkopf denke ich nur an max. FPS bei Fortnite und an den evtl. Verbau einer 2. GPU
=========================

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Hallo community,

habe jetzt verschiedene Konfigs zusammengestellt und stelle fest, dass mit nur 150€ mehr (lt. Geizhals Wunschliste) eine deutlich besser Ausstattung erhalte.
Könnt ihr bitte mal checken? (Hoffentlich final)

Wie gesagt, ich verfolge zwei Ziele:
1. maximale FPS bei Fortnite für meinen Sohnemann
2. etwas Mining, mit der Option eine zweite Grafikkarte einzubauen
aktuell ist eine RTX 3070 vorgesehen:


1 x Intel Core i5-10600KF, 6C/12T, 4.10-4.80GHz, tray (CM8070104282136)

1 x SilentiumPC Fera 3 HE1224 (SPC144)

1 x ASRock Z490 Steel Legend (90-MXBC10-A0UAYZ)

1 x Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB, M.2 (MZ-V7S500BW)

1 x Crucial Ballistix RGB weiß DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL16-18-18-38 (BL2K8G36C16U4WL)

1 x Corsair RMx Series RM750x 2018, 750W ATX 2.4 (CP-9020179-EU)

1 x Sharkoon TG5 RGB Silent PCGH Edition, Glasfenster, schallgedämmt

Komme hiermit auf knapp 800€

Danke euch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.077
Alter...
was willst du denn mit dem Fera 3 der nirgends lieferbar is außer in der Alternate Apotheke und man dir jetzt schonmal gesagt hat der is nur ein "naja" Kühler?
Gerade jetzt wo du auf den 10600k gegangen bist ist es KEIN GUTER KÜHLER MEHR FÜR DEINE KONFIG.
!

970 Evo is komplette geldverschwendung gegenüber der Kingston A2000

Netzteil is oversized wie sau
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Alter...
was willst du denn mit dem Fera 3 der nirgends lieferbar is außer in der Alternate Apotheke und man dir jetzt schonmal gesagt hat der is nur ein "naja" Kühler?
Gerade jetzt wo du auf den 10600k gegangen bist ist es KEIN GUTER KÜHLER MEHR FÜR DEINE KONFIG.
!

970 Evo is komplette geldverschwendung gegenüber der Kingston A2000

Netzteil is oversized wie sau
Ja, den Pure Rock 2 hatte ich mir ebenso angeschaut, aber wenn ich nicht nach den Angaben der Datenblätter gehen soll, nach was dann?
Du sprichst von einer Liste, die mir vorliegen sollte? Mir liegt keine Liste vor. Ich bräuchte einen Kühler, der bis 50€ max leise ist und den i5-10600KF gut kühlt.

Die 970 EVO kostet "nur" 10€ mehr als Kingston, hat aber deutlich höhere Geschwindigkeiten (ebenso lt. Datenblatt ;-)

Das Netzteil ist für die aktuelle Ausführung oversized, ja. Es soll evtl. jedoch eine zweite GPU reinkommen. Dann immer noch?
 

Falo999

Experte
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
1.506
Das Gehäuse würde ich auf keinen Fall nehmen wenn wirklich mining betrieben werden soll.
Durch die Optisch tolle Frontglasscheibe werden die RGB Lüfter ja ganz toll präsentiert und sieht gut aus aber Luft technisch ist das natürlich ein richtiger Fail.
Was glaubst du was sich die 3 Frontlüfter anstrengen müssen wenn sie die Luft durch diese kleinen Schlitze ziehen müssen:
1611602520313.png

Also darf dein Sohn auf jeden Fall jede Nacht die Glasscheibe abmachen.

Sind die LED's der RGB Lüfter überhaupt ansteuerbar, oder soll er dann nachts mit der Discobeleuchtung schlafen , wobei die vermutlich billigen Lüfter werden ja eh so laut sein das er eh nicht schlafen kann dann stört auch das RGB Licht nicht mehr.

Wenn du wirklich einen leisen Miningrechner bauen willst dann MUST du ein Gehäuse mit guten Airflow haben sprich die Front muß mittels Mesh Gitter durchlässig sein wie bei den Gehäuse die Oberseite.


Wie kommst du auf den Kühler, den kennt keiner und er kann was taugen aber in der Regel wird er das nicht denn dann würde er bekannter sein.
Syrokx hat dir doch oben eine Liste von bewährten Kühlern in allen Preisklasse gepostet , warum suchst du was anderes aus.

Die SSD ist viel zu teuer bzw. zu klein, aktuell Spiele brauchen bis zu 100GB sa sind 500GB einfach zu wenig dewegen:
oder


Netzteil ist noch angemessen weil ja die Option besteht das zwei 3070 verwendet werden sollen, aber auch 50-100Watt weniger würden es tun.
Ich würde das hier nehmen weil 80+Platin :
Ich selber habe sogar nur das 600W PurePower vor 3 Monate gekauft aber ich hätte auch nie gedacht das ich je 2 GPU in meinen Rechner einbauen würde.

MB/RAM ist halt geschmackssache und da RGB wichtig ist wird das OK sein.
Sieht denn Weißes Ram auf einen Schwarzen Board überhaupt gut aus?
 

Pahan1234

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2021
Beiträge
18
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten