Aktuelles

[Kaufberatung] Gaming Setup - Silent - UWQHD / 4K - max 2.500€

7rinak3r

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
37
Ort
Bremen
Hallo an die Community!
Ich möchte gerne auf die Expertise der ein oder anderen Person hier zurückgreifen und bedanke mich an dieser Stelle schon mal für die ganzen Helfer hier im Forum!

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
  • Mafia 1 Definitive Edition
  • Watch Dogs Legion
  • Assassin's Creed Valhalla
  • World of Warcraft Shadowlands
  • Cyberpunk 2077
  • Far Cry 6
  • Escape from Tarkov

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
  • Hobbyfotograf - Lightroom
3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
  • Leise (Gerne WaKü)
  • Kein Overclocking
  • Gerne Intel / Nvidia Kombination (Muss aber nicht)
  • mehr als 10 USB Anschlüsse wird über einen aktiven USB 3.1 Hub gelöst (Danke an @2k5lexi für den Hinweis )

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?

Büro:
  • Main: Asus PG348Q (UWQHD 3440x1440 Gsync 100Hz)
  • 2nd: Monitor: Samsung 27" (FHD Freesync, nur als Infomonitor)
Wohnzimmer (via 10 Meter HDMI Kabel verbdunden)
  • TV: Sony KD-75XH9005 (4K, 120-Hz)
Es wird logischerweise nur Wahlweise im Büro oder Wohnzimmer gespielt.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)

  • Nein
  • FiiO Kopfhörerverstärker K5 Pro

6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?
  • 2.500€ (gerne günstiger)

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
  • asap, lasse mich aber gerne eines besseren belehren sofern das warten in euren Augen lohnt.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
  • Vom Shopoder einem Helfer zusammenbauen lassen

9. Möchtest du mit dem PC Streamen? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?

Spiele:
  • Siehe Punkt 1, zudem wird das Streaming Setup auch für das berufliche Umfeld genutzt, hier aber in einem anderen Kontext.

Stream-Setup
  • Sony Alpha 6000 mit einem Sigma 16mm oder 30mm Objektiv
  • Elgato Cam Link 4K
  • Rode NT-USB
  • FiiO Kopfhörerverstärker K5 Pro
  • beyerdynamic DT 990 PRO
  • Nubert nuBox A-125
  • Ausstehend: Elgato Key Light Air oder Elgato Key Light

10. Zusätzliche Informationen:
  • Der PC dient primär zum spielen und sekundär zum Arbeiten
  • Als Primäres Arbeitsgerät ist ein MacBook im Einsatz

Vielen Dank und viele Grüße aus dem Norden

Alex aka 7rinak3r
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.603
Ort
Rhein-Main

Feuer Frei! :shot:

PS: SSD evtl noch anpassen auf was größeres. Und CPU Kühler auf was größeres. Aber die Basis passt schon.
PPS: Alternativ ne Wunschkonfig bei mindfactory zusammensuchen und 150€ für den Zusammenbauservice zahlen.
PPPS: Bevor ich unmengen Geld in ein Board mit mehr USB Anschlüssen versenke würd ich mir lieber nen aktiven USB 3.1 Hub kaufen. Das ist flexibler und günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.861
Ort
Hessen
da gleich mal die Frage.

Was hindert dich am selbstbau? :)

wenn bei dem dubaro ding was nicht mehr geht ist die ganze kiste für mehrere tage weg

wenn du windows installierne kannst, kannst du auch nen rechner zusammenschrauben ;)

einzig bei DOA ist der fertig pc im vorteil
 

7rinak3r

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
37
Ort
Bremen
Was hindert dich am selbstbau? :)

Ich bin Selbstständig und möchte meine freie Zeit nicht mit dem Zusammenbau verbringen.
Sofern alles von Anfang an läuft ist das ja super, aber wehe es gibt Probleme. Da habe ich einfach nicht die Geduld und Muse zu.

Ich habe gerade mal in der PC Zusammenbauer - und Supporterliste geschaut. Leider scheinen einige in der Liste nicht mehr zu existieren oder nicht mehr aktiv zu sein.
Allerdings kommt der gute @Madz auch aus Bremen. Evtl. kann er sich an der Diskussion beteiligen und ich würde es von ihm zusammenbauen lassen? :unsure:😁
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.603
Ort
Rhein-Main
Wenns ein Arbeitsgerät sein soll und du den entsprechenden Support brauchst sind sowohl die üblichen Händler als auch Selbstbau raus. Dann bist du bei nem Systemhaus.
 

7rinak3r

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
37
Ort
Bremen
Wenns ein Arbeitsgerät sein soll und du den entsprechenden Support brauchst sind sowohl die üblichen Händler als auch Selbstbau raus. Dann bist du bei nem Systemhaus.

Danke Dir 2k5lexi für den Hinweis.
Als Arbeitsgerät dient primär ein neues MacBook Pro. Der stationäre PC ist sekundär zum Arbeiten und primär zum zocken.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

PPPS: Bevor ich unmengen Geld in ein Board mit mehr USB Anschlüssen versenke würd ich mir lieber nen aktiven USB 3.1 Hub kaufen. Das ist flexibler und günstiger.
Jetzt erst gesehen, dass Du Deinen Beitrag angepasst hast. Ich habe den Punkt hinsichtlich des USB Hubs in den ersten Beitrag mit rein gepackt.
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.063
Allerdings kommt der gute @Madz auch aus Bremen. Evtl. kann er sich an der Diskussion beteiligen und ich würde es von ihm zusammenbauen lassen? :unsure:😁
Würde ich machen, aber nicht umsonst und nur unter der Vorraussetzung, dass ich nicht hinterher bei nachträglich auftauchenden Problemen, die nicht in Zusammenhang mit dem Bau stehen, Feuerwehr spielen muss.
Die Hilfe würde ich eher als "Hilfe zur Selbstthilfe" verstehen. Ergo du machst, ich leite an. Erwarte also bitte nicht, dass ich dir den Rechner auf dem Silbertablett serviere, du musst das Meiste selber machen. ;)


Beim Rechner selber würde ich folgendes machen:

5900X
MSI Tomahawk B55 Board (oder das X570 Creator von Gigabyte)
mindestens 32, besser 64 gb 3600 mhz Ram
Geforce RTX 3080
750W Seasonic Netzteil


Nur mal als grobe Marschrichtung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.861
Ort
Hessen
zusammenbau ist in ca 1 stunde erledigt


wenn beim fertigen was nicht geht (dubaro) darfst du die ganze mühle reklamieren afaik. dann brauchst du noch mehr geduld (zeitlich) :d
 

7rinak3r

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
37
Ort
Bremen
zusammenbau ist in ca 1 stunde erledigt

Link entfernt. 2k5lexi

wenn beim fertigen was nicht geht (dubaro) darfst du die ganze mühle reklamieren afaik. dann brauchst du noch mehr geduld (zeitlich) :d
Ok überredet. Ich habe schon einige Rechner zusammengebaut. Bei einer WaKü wäre ich mir jetzt noch ein wenig unsicher.
Nun zum Setup, was könnt ihr mir empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
300
Ja moin
Vorschlag: https://geizhals.de/?cat=WL-1826774
Ram Takt nicht so wichtig bei hohen Auflösungen
Ryzen noch bis ~Februar zu teuer
Lian Li schick, günstig, Lüfter vorinstalliert. Kühles und leises System. WaKü dafür nicht notwendig
CPU Kühler reicht auch ein Arctic Esports Duo 34 völlig aus, aber der Noctua wäre halt unter Volllast paar Grad kühler und paar Dezibel leiser
3080 sollte nochmal preislich eher Richtung ~800€ gehen, hoffentlich so im Januar
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.063
ALso ich würde jetzt alles für einen AMD Aufbau kaufen und (falls der Rechner JETZT) gebraucht wird, erst einmal eine gebrauchte CPU der letzten oder vorletzten Generation als Übergang, bis sich die Situation entspannt hat.

Intel käme für mich garnicht in FRage, weil die momentan nicht mehr vorn sind und im direkten Vergleich extrem heiss werden und sehr viel mehr Strom verbrauchen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bei einer WaKü wäre ich mir jetzt noch ein wenig unsicher.
Da kann ich dir gerne helfen und ich habe auch noch viel Zubehör/Teile übrig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.861
Ort
Hessen
eine wakü für jemanden der einen selbstbau schon aus zeit und geduldsgründen scheut? :d

auch wenn intels politik nicht die beste war, jedoch als monopol nachvollziehbar war, steht intel in sachen P/L aktuell aufgrund der situation etwas besser da.

der 10600k gepaart mit einem guten ram ist günstiger als der 5600x und identisch schnell (außer in valorant, was auch immer da passiert ist :fresse:)

wer also JETZT ne kiste braucht muss nicht unebdingt auf AMD warten finde ich

bei 2,5k ist aber auch locker flockig der 10700k drin
 
Zuletzt bearbeitet:

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
300
Da kann ich dir gerne helfen und ich habe auch noch viel Zubehör/Teile übrig.
Was willste ihm denn helfen? Ne AIO muss man einfach nur anschrauben und n Custom Loop kostet absurd viel und lohnt sich gar nicht, wenn man nicht explizit drauf steht.

bei 2,5k ist aber auch locker flockig der 10700k drin
jo. ist ja auch in meinem Vorschlag enthalten.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Apropos Vorschlag, die 3080 ist gerade für 825€ drin, kann man eigentlich mal auf Feuer drücken
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.063
Was willste ihm denn helfen? Ne AIO muss man einfach nur anschrauben und n Custom Loop kostet absurd viel und lohnt sich gar nicht, wenn man nicht explizit drauf steht.

Wakü bedeutet für mich Selbstbau und nicht dieser Pseudokram.
 

7rinak3r

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
37
Ort
Bremen
Die letzten 2 Wochen beruflich bedingt mich um das Thema nicht kümmern können.
Es wäre schön wenn ich kurz Feedback zu folgendem Setup bekommen könnte.
Gerade beim Ram bin ich nicht so im Bilde und habe mich nur kurz belesen das dieser gut mit dem 5900x harmoniert.


  • be quiet! Dark Base 700 RGB mit Glasfenster
  • AMD Ryzen 9 5900X (12x 3.7GHz / 4.8GHz Turbo) -Lieferung im Januar-
  • Corsair Hydro H100i PRO RGB PLATINUM
  • MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI (inkl Wlan + BT)
  • 32GB (2x16GB) GSkill DDR4 3600MHz Trident Z NEO
  • 1000GB SAMSUNG 970-EVO Plus M.2 PCIe 3.0 x4 (L 3500MB/s ; S 3300MS/s)
  • 10GB MSI RTX3080 VENTUS 3X OC (Lieferung im Januar)
  • 750W Corsair RM750x

Damit komme ich knapp über die 2500€

Danke noch mal an @Madz @jayfkayy @2k5lexi und @Scrush für eure Hilfe, Kritik und damit den Anstoß zum Nachdenken.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.603
Ort
Rhein-Main
@7rinak3r
Hat du nachgeschaut ob das alles lieferbar ist?
Kann man so kaufen, aber ich würde ein anderes Gehäuse mit mehr Airflowpotenzial nehmen.
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.063
Kann man wirklich so kaufen. Welche Kopfhörer/Lautsprecher nutzt du?
 

7rinak3r

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
37
Ort
Bremen
@7rinak3r
Hat du nachgeschaut ob das alles lieferbar ist?
Kann man so kaufen, aber ich würde ein anderes Gehäuse mit mehr Airflowpotenzial nehmen.
Nein, Graka und CPU sind nicht lieferbar. Ich habe mich aber auch damit abgefunden. Werde hier eine Übergangslösung mit meinem XMG Laptop bauen.
Hast Du eine Empfehlung bzgl. Gehäuse. Ich hatte die letzten Jahre immer das Fractal Design Define Rx
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.063
ALso ich finde ja das O11 sehr geil. :)

 

7rinak3r

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
37
Ort
Bremen
ALso ich finde ja das O11 sehr geil. :)

Sehr nice! Hat ja schon was von Hardware porn 😁
 
Oben Unten