Aktuelles

[Kaufberatung] Gaming PC und einen Office Pc + noch eine kleine Grafikkarte für den Office PC

Susheur

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
10.359
Servus, ich bräuchte Beratung für einen Gaming PC für einen Kumpel und einen neuen Office PC für meine Eltern.

1. Gaming PC für 840 bis max 940 €

Es werden von Shooter bis Sportspiele alles Mögliche auf aktuell noch Full HD gezockt, demnächst wohl eine größere Auflösung. CPU/ Board sollten für die Zukunft gewappnet, das Gehäuse sollte auch einen USB C Anschluss besitzen.
Aufgrund der Preise überlege ich hier eine gebrauchte zu holen, die er in einem oder 2 Jahren wieder tauschen kann.
SSD hat er sich Neulich gekauft, weiteren Speicher in Form einer HDD oder SSD wird nicht benötigt.
Ansonsten brauchen wir alles komplett neu.
Intel oder Amd, das ist aktuell die Frage :d


2. Ofice Pc für meine Eltern für 500€

Für meine Eltern möchte ich einen neuen Office Pc bauen, Benötigt wird alles außer ein Netzteil. Das alte Netzteil wurde erst vor 2 Jahren neu gekauft und möchte ich weiterhin verwenden. Haben ein Straight Power 10 500W von BeQuiet. Für die Bildausgabe dürfte die alte 9500gt Nvidia ausreichen.
Ansonsten sollte der Pc für Office arbeiten dienen, mein Bruder und ich planen noch dazu eine Graka demnächst zu kaufen, die für Fifa und ähnliche kleine Games geeignet ist. Die Graka zählt nicht zu den 500€, die schaffen wir so an. Aber dürfte gerne was empfehlen was günstig ist und für ne Runde Fifa oder mal kurz ne kleine Runde CoD reicht.
Der alte Pc ist über 10 Jahre alt, aktuell ist ein e5200 Core 2 Duo verbaut. Der neue Pc sollte ähnlich lang überleben, weshalb man die 500€ ausreizen sollte.
Das Gehäuse sollte daher die neusten Anschlüsse wie Usb C besitzen. Oder meint ihr lieber da sparen und später Adapter kaufen ?

3.) Graka für den office

nun suche ich noch eine Graka die in den Office Pc soll. Ich habe keine große Anforderungen, es soll einfach ne runde Fifa, Apex oder Valorant gezockt werden. es sollte eben passabel laufen, ich brauche nicht alles auf maximum zu stellen. Es wird auch nicht oft gezockt, aber falls ich mal wieder in der Heimat für ein paar Tage bin, wäre es cool ab und zu zocken zu können :d

Grüße :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.279
Ort
Rhein-Main
1) kaufst du besser als komplett PC.
Monitorauflösung oberhalb FullHD ist bei der aktuellen Marktlage und deinem Budget nicht zielführend.
Es gab bei notebooksbilliger einen PC mit Ryzen 3600 und einer 1660s für 999€ der wäre gut.
Darunter ist es mir erheblichen Einbußen bei der Grafikkarte verbunden.

2)
Aus unserem Beispielkonfigurationen die Intel 400€ Liste
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.802
Ort
Chiemgau

Noch 8 GB RAM dazu und go for it. Dann hat man für 900 € was brauchbares für FHD (noch ist der verfügbar)
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.279
Ort
Rhein-Main

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.802
Ort
Chiemgau
Wow der ist noch stärker als der mit der 1660s den ich im Kopf hatte.
:bigok:
Hab ich wieder rausgenommen, weil der bei NBB nur 850 kostet. Muss man halt noch RAM nachrüsten, aber der is keine 150 € Wert ;)

Edit: grade nochmal drauf geschaut, man muss für 16 GB ein Kit kaufen, weil die tatsächlich 2 x 4 verbaut haben.

Dann wären es nochmal 80 € und man kommt auf 930 https://geizhals.de/crucial-ballist...-bl2k8g30c15u4w-a2222517.html?hloc=at&hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:

Susheur

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
10.359
1) kaufst du besser als komplett PC.
Monitorauflösung oberhalb FullHD ist bei der aktuellen Marktlage und deinem Budget nicht zielführend.
Es gab bei notebooksbilliger einen PC mit Ryzen 3600 und einer 1660s für 999€ der wäre gut.
Darunter ist es mir erheblichen Einbußen bei der Grafikkarte verbunden.

2)
Aus unserem Beispielkonfigurationen die Intel 400€ Liste

Dann werde ich ihm das mal vorschlagen. Die 400€ Beispielkonfig werde ich mir mal anschauen :)
Hab ich wieder rausgenommen, weil der bei NBB nur 850 kostet. Muss man halt noch RAM nachrüsten, aber der is keine 150 € Wert ;)

Edit: grade nochmal drauf geschaut, man muss für 16 GB ein Kit kaufen, weil die tatsächlich 2 x 4 verbaut haben.

Dann wären es nochmal 80 € und man kommt auf 930 https://geizhals.de/crucial-ballist...-bl2k8g30c15u4w-a2222517.html?hloc=at&hloc=de

Okay, dann schlag ich ihm den Pc mal vor, den Ram erweitern sollte ja relativ gut machbar sein.
 

Susheur

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
10.359
Hab ich wieder rausgenommen, weil der bei NBB nur 850 kostet. Muss man halt noch RAM nachrüsten, aber der is keine 150 € Wert ;)

Edit: grade nochmal drauf geschaut, man muss für 16 GB ein Kit kaufen, weil die tatsächlich 2 x 4 verbaut haben.

Dann wären es nochmal 80 € und man kommt auf 930 https://geizhals.de/crucial-ballist...-bl2k8g30c15u4w-a2222517.html?hloc=at&hloc=de

Habt ihr Erfahrung mit dem System bezüglich dem Bios. Laut einer NBB Bewertung scheint es schwierig zu sein von einer anderen SSD booten zu können.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

hab noch diesen Pc gefunden -- >https://www.notebooksbilliger.de/hp+pavilion+desktop+tp01+1105ng+pc+685398?nbbct=4001_geizhals, allerdings finde ich nichts dazu ob er noch Platz und Anschlüsse hat, um die SSd einzubauen, die er schon gekauft hat
 
Zuletzt bearbeitet:

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.802
Ort
Chiemgau
Habt ihr Erfahrung mit dem System bezüglich dem Bios. Laut einer NBB Bewertung scheint es schwierig zu sein von einer anderen SSD booten zu können.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

hab noch diesen Pc gefunden -- >https://www.notebooksbilliger.de/hp+pavilion+desktop+tp01+1105ng+pc+685398?nbbct=4001_geizhals, allerdings finde ich nichts dazu ob er noch Platz und Anschlüsse hat, um die SSd einzubauen, die er schon gekauft hat

Naja, ich hab schon ab und an OEM Systeme da gehabt, aber nicht das hier speziell.

Keine Ahnung was der falsch gemacht hat, aber Windows 10 konnte ich noch bei jedem System installieren.

Meist sind die Leute die sowas schreiben einfach unfähig bzw können keinen richtigen Bootstick erstellen.

Das das UEFI extrem beschnitten ist, ist bei solchen Systemen normal. Von einer anderen SSD würde ich nicht booten, die verbaute ist ja ne schnelle.

Rein ne andere noch dazu einbauen sollte kein Problem sein.

Von den beiden würd ich eher den Lenovo nehmen. Das HP Gehäuse ist schon sehr mini, da ne 2060 drinnen? Ich weiß nicht. Vorteil wären die 16 GB RAM zum selben Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Susheur

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
10.359
Naja, ich hab schon ab und an OEM Systeme da gehabt, aber nicht das hier speziell.

Keine Ahnung was der falsch gemacht hat, aber Windows 10 konnte ich noch bei jedem System installieren.

Meist sind die Leute die sowas schreiben einfach unfähig bzw können keinen richtigen Bootstick erstellen.

Das das UEFI extrem beschnitten ist, ist bei solchen Systemen normal. Von einer anderen SSD würde ich nicht booten, die verbaute ist ja ne schnelle.

Rein ne andere noch dazu einbauen sollte kein Problem sein.

Von den beiden würd ich eher den Lenovo nehmen. Das HP Gehäuse ist schon sehr mini, da ne 2060 drinnen? Ich weiß nicht. Vorteil wären die 16 GB RAM zum selben Preis.
Okay, danke, dann werde ich ihm den Lenovo empfehlen :)

nun bräuchte ich noch eine Empfehlung für eine Graka
 
Zuletzt bearbeitet:

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.520



 

Susheur

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
10.359
Danke :)
Schon krank dass so eine Karte heutzutage so teuer ist :ROFLMAO:
wie sieht es mit alten Gebrauchten aus ? Muss mich langsam wieder intensiv einlesen, bin seit 2017 völlig raus was aktuelle Hardware angeht :d
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.520
Total normaler aktueller Wahnsinn bei GPUs und für sowas hat man schon immer mindestens 70€ neu auf den Tisch legen müßen und da ist der Aufpreis verglichen mit anderen Karten sowas von gering!


Für was vergleichbares gebrauchtes wirst du aktuell auch nicht viel weniger bezahlen müßen und die Karten sind alt und ziehen viel viel mehr Strom!



wär da ne Option...
 
Zuletzt bearbeitet:

Susheur

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
10.359
Total normaler aktueller Wahnsinn bei GPUs und für sowas hat man schon immer mindestens 70€ neu auf den Tisch legen müßen und da ist der Aufpreis verglichen mit anderen Karten sowas von gering!


Für was vergleichbares gebrauchtes wirst du aktuell auch nicht viel weniger bezahlen müßen und die Karten sind alt und ziehen viel viel mehr Strom!



wär da ne Option...

gut ich gebe zu dass ich die Preise der kleinen Karten nie so verfolgt habe. Empfinde den Preis nur verglichen mit der 980 Ti die ich 2017 für 260e gekauft habe als teuer für so ne kleine Karte. Aber ja der ganze Markt ist aktuell völlig verrückt.

Werde mir deine genannten Karten mal anschauen, aber das mit dem Stromverbrauch ist auch ein gutes Argument für die zuvor genannte Karte.

Danke an Alle :)
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.520
"Früher" hat man da quasi nur ne GTX 750 oder GTX 1050 gekauft und auch nur wenn einem die GT 1030 nicht reichte und war da immer rund 100€ los.

In der Klasse waren die zum zocken fähigen Grafikkarten schon immer Preis/Leistungsmäßig einiges teurer als richtige Zockerkarten und das war und ist ein Nischenmarkt.

Aktuell ist quasi alles außer den absoluten Einsteiger und Officekarten vom Angebot her ein Nischenmarkt mit entsprechenden Preisen.
 

Susheur

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
10.359
jo das stimmt.

Er findet die Gehäuse der Pcs nicht schön und will sich da, trotz Komplettsystem, ein anderes holen. Habt ihr da bezüglich Preis Leistung und "solider" Optik ne Empfehlung ?
Würde dann auch direkt einen vernünftigen Kühler verbauen, schätze die fertigen Kisten haben nur den Boxed Kühler verbaut.
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.802
Ort
Chiemgau
Er findet die Gehäuse der Pcs nicht schön und will sich da, trotz Komplettsystem, ein anderes holen. Habt ihr da bezüglich Preis Leistung und "solider" Optik ne Empfehlung ?
Würde dann auch direkt einen vernünftigen Kühler verbauen, schätze die fertigen Kisten haben nur den Boxed Kühler verbaut.
Die Frage ist, kann man das Mainboard und NT überhaupt umbauen oder sind da proprietäre Anschlüsse drauf, die nur mit dem jeweiligen Gehäusen funktionieren.
 

Susheur

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
10.359
Die Frage ist, kann man das Mainboard und NT überhaupt umbauen oder sind da proprietäre Anschlüsse drauf, die nur mit dem jeweiligen Gehäusen funktionieren.

hmm das könnte sein, aber das würde man ja dann sehen wenn der Pc da ist. Sollte das dann nicht gehen, muss er halt mit dem Gehäuse leben :d
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.520



Board, Gehäuse und NT sind da proprietär und da ist nix mit Umbau, außer von GPU, CPU, SSD und RAM.



War natürlich schon beim Vorgänger so und da hat sich nix geändert!



Und für die Lenovo Kiste gilt identisches!
 
Zuletzt bearbeitet:

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.520


In einen saueren Apfel muß man bei dem aktuellen GPU Wahnsinn immer beißen und der wird auch noch lange so bleiben, außer der Bitcoin fällt ins bodenlose...



ist da schon die billigste Alternative und mindestens die Kosten für ein besseres NT kommen da noch drauf und ne Memory PC Kiste würde Ich eher nicht kaufen.

"Aufgrund der Preise überlege ich hier eine gebrauchte zu holen"

Das wird übrigens ein Satz mit X, weil alle gebrauchten einigermaßen guten Zockerkarten natürlich auch sauteuer geworden sind.


Die Agando Kiste mit
Nvidia GeForce GTX1660 Super 6GB + be quiet! Pure Power 11 600 Watt (80+) würde Ich da nehmen wenns um jeden € mehr geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Susheur

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
10.359
Ich habe ihm all eure Vorschläge und Infos vorgetragen, nun hat er mir gerade mitgeteilt dass er sich für die HP Pc entschieden hat.

Beim Office Pc werde ich die 400€ Liste bauen und dazu eine gt 1030 rein machen :)

Dankeschön für all eure Hilfe :)



In einen saueren Apfel muß man bei dem aktuellen GPU Wahnsinn immer beißen und der wird auch noch lange so bleiben, außer der Bitcoin fällt ins bodenlose...



ist da schon die billigste Alternative und mindestens die Kosten für ein besseres NT kommen da noch drauf und ne Memory PC Kiste würde Ich eher nicht kaufen.

"Aufgrund der Preise überlege ich hier eine gebrauchte zu holen"

Das wird übrigens ein Satz mit X, weil alle gebrauchten einigermaßen guten Zockerkarten natürlich auch sauteuer geworden sind.


Die Agando Kiste mit
Nvidia GeForce GTX1660 Super 6GB + be quiet! Pure Power 11 600 Watt (80+) würde Ich da nehmen wenns um jeden € mehr geht.

Die Agando Kiste habe ich ihm grade auch noch gezeigt, vielleicht überlegt er sich's und er storniert den Pc bei NBB und kauft diesen. Danke :)
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.520



Die AMD Variante würde Ich da eher für den Office PC nehmen.



und zieht auch weniger Strom.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten