Aktuelles

[Kaufberatung] Gaming PC(R2600;16GB;1080) mit RTX 3070 aufrüsten, aber welche?

MooDoo

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
1.487
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Hallo Community,

ich brauche mal andere Meinungen, weil ich mich selbst nicht entscheiden kann. :rolleyes2:
Ich möchte den PC nach Bedenkzeit und dem Thread hier erstmal mit einer 3070 aufrüsten, da meine 1080 das Bottleneck in FullHD aktuell ist.

Code:
1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
PUBG(mal endlich durchgehend mehr als 160FPS), AC Valhalla (high@FullHD)

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hobbymäßig Affinity Photo, aber das ist völlig nebensächlich

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Ich bin bereit zum OCen von CPU+Ram

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
derzeit 1x FullHD 144Hz. Wenn ich upgrade dann au 1xFullHD 240Hz und ggf mit GSync/Freesync (das hängt aber vom kommenden System ab).

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
Mein jetziges Setup
AMD Ryzen 5 2600 6x @4GHz@1,4V @Scythe Mugen 5 Rev.B
16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit
MSI B450 TOMAHAWK AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR ATX Retail
500 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver
Zotac GeForce GTX 1080 AMP Extreme, 8GB GDDR5X
Crucial CT480BX300SSD1 480GB SSD
be quiet! Pure Base 600
LG 24GM77 (FullHD 144Hz Monitor)

6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?
maximal 500€ als Upgrade nach Verkauf der alten Hardware

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
idealerweise noch im Winter

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
selbst zusammenbauen

9. Möchtest du mit dem PC Streamen? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
nein

Der Rest des Budgets wird dann bei gegebener Zeit in einen 5600X gesteckt, wenn er mal zum UVP verfügbar und kaufbar wäre...
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Spaceman_t

Enthusiast
Mitglied seit
04.03.2005
Beiträge
442
Netzteil Wäre auch noch dran, wenn es ne 6800XT werden soll.
6800XT und 3600TI sind aber 2 unterschiedliche Klassen. Dazwischen ist noch die 3070 und die 6800. Wobei ich hier im PL die 3070er etwas vorne sehe, zumal auch derzeit etwas besser zu bekommen (trotzdem noch nicht einfach). Bei der 3060TI dürfte es vor Weihnachten auch erstmal nicht besonders gut aussehen mit der Verfügbarkeit, denn da warten viele drauf, die 400€ als Limit haben.
 

MooDoo

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
1.487
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Sorry, mein Fehler. meinte die 6800 ohne XT :) Aber preislich würde die AMD den Rahmen sprengen... Daher macht preislich derzeit nur die Aussicht auf die 3060ti Sinn oder gibt es etwas vergleichbares?
Hatte die AMD nur ins Auge gefasst, weil ich mal was gelesen habe, dass das Zusammenspiel zwischen Ryzen und RX6800 nochmals Performance geben solle....
Die 3070 ist preislich ja bei rund 650-800€ und sprengt deswegen leider den Rahmen :(
 

Spaceman_t

Enthusiast
Mitglied seit
04.03.2005
Beiträge
442
Die 3070FE ist bei 499. Man muss halt nur beim Drop Glück haben, dürfte aber in den nächsten Wochen einfacher werden.
Meine ist bereits unterwegs.
Direkt im Nvidia Shop schauen oder bei NBB, überall sonst nur Customs. Wobei auch die bei 570EUR losgehen.
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.328
Ort
Heidelberg
Die 3070FE ist bei 499. Man muss halt nur beim Drop Glück haben, dürfte aber in den nächsten Wochen einfacher werden.
Meine ist bereits unterwegs.
Direkt im Nvidia Shop schauen oder bei NBB, überall sonst nur Customs. Wobei auch die bei 570EUR losgehen.

Ja wenn man des ganzen Tag nix besseres zu tun hat als einer dämlichen Grafikkarte nachzustellen bzw. 24/7 abrufbereit auf heißen Kohlen sitzt bis der BOT endlich ein verfügbares Angebot meldet und binnen 3sek bestellt bekommt man eine 3070FE für 499€.

Und wenn es nicht so wäre wie oben beschrieben hätte ich schon längst eine...
 

Spaceman_t

Enthusiast
Mitglied seit
04.03.2005
Beiträge
442
Bei mir war es simpler Zufall, dass ich überhaupt in den Nvidia Shop geschaut hatte, nachdem ich am Vortag beim 6800er Desaster leer ausging. Scheinbar war ich durch eben jenen Zufall sogar fixer als der HWluxx Bot.

Wie gesagt, die 3070FE war fast ne Stunde verfügbar, daher vermute ich dass es dort demnächst besser aussehen wird (ich sage ja nicht gut).
Und die 3060TI wird am Anfang nicht besser zu bekommen sein, aber natürlich wieder 100€ für die FE günstiger.

Generell derzeit echt frustrierend, wenn man aufrüsten will/muss und einem die Kohle nicht völlig egal ist.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.430
Da ich derzeit viel Zeit beim Basteln am Haus verbringe hatte ich gestern Abend den Gedanken die CPU+GPU+RAM jetzt schon zu verkaufen, weil ich derzeit wohl mehr dafür bekomme als wenn meine Wunschhardware in breiter Stückzahl verfügbar ist oder macht das nicht so viel aus?
Ob der Zeitpunkt jetzt oder später zu verkaufen besser ist, darüber kann man ohnehin nur spekulieren. Und weiviel es dann ausmacht ist nochmal eine ganz andere Frage.

Ob die Aufrüstung ansich sinnvoll ist, musst du selbst rausfinden.
Ein Ryzen 2600 mit 16GB RAM ist jetzt nicht so schlecht.
Ob er für deine Anforderungen (PUBG mit 160fps+) ausreicht, musst du ausprobieren. Ich tippe mal darauf, das aktuell deine Grafikkarte das absolute Bottleneck ist und dann würde es auch erstmal reichen nur eine bessere Grafikkarte zu kaufen.
 

MooDoo

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
1.487
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Ob die Aufrüstung ansich sinnvoll ist, musst du selbst rausfinden.
Ein Ryzen 2600 mit 16GB RAM ist jetzt nicht so schlecht.
Ob er für deine Anforderungen (PUBG mit 160fps+) ausreicht, musst du ausprobieren. Ich tippe mal darauf, das aktuell deine Grafikkarte das absolute Bottleneck ist und dann würde es auch erstmal reichen nur eine bessere Grafikkarte zu kaufen.
Also beim Spielen von PUBG bin ich bei Aktion bei rund 90FPS und das ist zum ambitionierten Spielen leider etwas schwierig.
Ich kann es auch erstmal ausprobieren weitere 16GB Ram (idealerweise das gleiche Kit) zu kaufen und erst einmal auf eine neue Graka hoffen, jedoch ist der Sprung zwischen einem R5 2600 und 5600X doch so groß, dass ich das, sobald das BIOS-Update verfügbar ist, machen werde. Dann aber lieber das gleiche Kit kaufen oder auf 2x 16 umsatteln?
Ist es sinnvoll auf meinem Mainboard das Kit nochmals zu kaufen und zu betreiben oder schieße ich mir da ein Eigentor? In Sachen RAM, Slotbelegung, Anzahl an Riegel wird ja gerade eine Wissenschaft betrieben und dann ist es nie verkehrt davon zu profitieren ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Generell derzeit echt frustrierend, wenn man aufrüsten will/muss und einem die Kohle nicht völlig egal ist.
du spricht mir aus der Seele, wenn ich im Forum lese, wie Bots und die Knappheit an Verfügbarkeit derzeit die Preise hochtreiben....allein diese Woche mal wieder bei der PS5 :o
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.328
Ort
Heidelberg

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.662
Ort
Rhein-Main
Leg dich für nen 5600x auf die Lauer, leg dich für ne 3070 auf die Lauer.
Der Rest kann bleiben.
 

MooDoo

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
1.487
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Genau! Das wird die FPS durch die Decke gehen lassen! :haha:
Beim Spielen ist der RAM nie unter 14GB Auslastung, also probieren geht diesbezüglich über studieren und btw das günstigste Upgrade :ROFLMAO:
Leg dich für nen 5600x auf die Lauer, leg dich für ne 3070 auf die Lauer.
Der Rest kann bleiben.
Das muss ich wohl wirklich machen.... ob nun 3070 oder 3060ti wird sich bald zeigen mit den ersten Benchmarks und dem Preis...
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.328
Ort
Heidelberg
Beim Spielen ist der RAM nie unter 14GB Auslastung, also probieren geht diesbezüglich über studieren und btw das günstigste Upgrade :ROFLMAO:

Du meinst beim spielen werden bis max. 14GB Speicher adressiert was aber noch lange bedeutet dass so viel Speicher auch benötigt wird... anyway.

Performance gewinnst du über den Speicher nur wenn du schnelleren Speicher mit niedrigeren subtimings verbaust. Ob 16 oder 32GB ist Stand heute Jacke wie Hose.
 

MooDoo

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
1.487
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Ich grabe nun einmal den Thread wieder aus, weil die Verfügbarkeit und Preis einer 3070 langsam besser wird.
Ich habe mir bei der RTX3070 ein Preislimit von 600€ gesetzt, was immer öfter realistisch ist. Da ich durch alten Hardwareverkauf rund 500€ über habe, müsste ich so nur 100€ neu investieren für einen großen Sprung an Leistung (40-60% mehr Leistung laut Benchmarks).
Nun gibt es jedoch viele verschiedene 3070 Modelle auf dem Markt. Mit 2,3 oder gar 4 Lüfter, die entsprechend auch unterschiedlich takten und Strom verbrauchen. Und das ist der Knackpunkt bei mir: ich möchte eine Grafikkarte haben, die mein Netzteil (500 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver) nicht überfordert.

Ich habe nun selbst diese Liste nur gefunden und würde zu diesen Custommodellen greifen:

KFA2 RTX 3070 SG OC <- mein Favorit
Gigabyte RTX 3070 Gaming OC/8G
MSI RTX 3070 Gaming X Trio/8G
Asus RTX 3070 TUF Gaming OC/8G
EVGA RTX 3070 XC3 Ultra/8G

was denkt ihr, welches Modell passen würde?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.662
Ort
Rhein-Main
Nimm eine die in dein Gehäuse passt (Länge) und die kaufbar ist.
Den Rest bekommst du mit Auspendeln von OC und UV in den Griff, siehe Link in meiner Signatur zum Undervolting der RTX3000er.

Meine 3060TI läuft an einem 450W Netzteil an einer 12V/25A Rail.
Details siehe mein System.
 

MooDoo

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
1.487
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Ich habe ein BQ Pure Base 600 ohne HDD Käfig. Also theoretisch 425mm Platz. :oops:

alles klar, dann mache ich das so :) lege mich wieder auf die Lauer...
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.662
Ort
Rhein-Main
Wenn du Platz hast nimm doch eine mit großem Kühler.
 

MooDoo

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
1.487
Ort
Rhein-Main-Gebiet
soll ich dann irgendeine mit 3 bzw 4 Lüftern nehmen? Gibt ja anscheinend doch Unterschiede in Lautstärke usw, deshalb frage ich hier lieber nach. Vielleicht hat ja jemand schon einen ordentlichen Überblick oder Erfahrung die über die ersten 10 Googleergebnisse hinausgehen ;)

Das mit dem Undervolting liest sich sehr gut, das behalte ich auf jeden Fall im Auge, danke für den Tipp!
 

bit64c

Enthusiast
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
1.195
@MooDoo Wieso nimmst du nicht eine 3060ti/3070 als Founders Edition? Die sind nicht nur am günstigsten, sondern haben die beste oder mit die beste Kühlung. Außerdem sehen sie ultra schön aus ;)

Deine 1080 geht im Moment super gut weg bei eBay.
 

tyys

Neuling
Mitglied seit
06.12.2020
Beiträge
98
Nimm die wo du dran kommst, Cherry picken ist grad nicht angesagt ;)
 
Oben Unten