Aktuelles

Gaming-PC für ein 10 Jährigen ~ 1200 €

FB07

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.623
Ort
NRW
Da ich schon längerer Zeit aus der Sache raus bin, bitte ich um Absegnung

Das Teil soll 5-6 Jahre aktuelle Spiele halbwegs packen.. Ich wollte als Grafikkarte eigentlich den 6700XT reinpacken aber wäre glaube ich zu oversized für ein 10 Jährigen

Momentan sieht es so aus, gespielt wird sehr wahscheinlich auf 1080p mit max. 144 Hz

-aktualisiert-
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-05-10 114130.png
    Screenshot 2022-05-10 114130.png
    71,7 KB · Aufrufe: 99
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.424
Ort
FFM
die nv1 hat kein dram > raus

wenn du aus dem ram die rpjaws machst biste fast 0 auf 0
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.959
Ort
Rhein-Main
Monitor ist vorhanden?
Was wird gespielt?
 

FB07

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.623
Ort
NRW
die nv1 hat kein dram > raus

wenn du aus dem ram die rpjaws machst biste fast 0 auf 0
Es soll soviel wie möglich RGB haben :d

Ok dann nehme ich als SSD den hier:

Monitor ist vorhanden?
Was wird gespielt?
Eigentlich aktuelle Rennspiele, FIFA, Fortnite usw.

Monitor ist noch nicht vorhanden, bei der 6600XT denke ich über FullHD @144Hz nach
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.424
Ort
FFM
die p2 ist ja fast dasselbe :d

ich seh da wenig sin drin 20 euro zu sparen um dann so eine "krüppel ssd" zu nehmen nur damit der ram leuchtet ;)

 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.959
Ort
Rhein-Main

FB07

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.623
Ort
NRW
Muss der Monitor den in die 1200€ rein?
Nein mit Monitor ca. 1500 €

@Scrush

Also ich bin nur beauftragt worden. das ist leider nicht meine Entscheidung.. Ich kann auch ansonsten eine andere SSD reinpacken, an +- 20 € sollte es nicht scheitern

Ich überlege grade ob ich doch nicht lieber als CPU den 12400F nehmen soll.. iGPU ist eigentlich nur für notfall gedacht
 
Zuletzt bearbeitet:

FB07

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.623
Ort
NRW
So der Papa will auch zocken, deswegen wurde die Grafikkarte auf 6700XT geändert :d

Neue Konfi:
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-05-10 190307.png
    Screenshot 2022-05-10 190307.png
    71,4 KB · Aufrufe: 58

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.959
Ort
Rhein-Main
Waren die MSI Gehäuse nicht die Backöfen ohne Airflow?
Und der 12500 ist ein 12400 mit einer etwas stärkeren IGP. Ich würd den 12400 nehmen.
Und wo genau bringst du in dem Backofen das Scheiblettenlaufwerk unter? :confused:

Schau mal hier rein, achte auf die Front. Du willst Mesh für Durchzug.
 
Zuletzt bearbeitet:

FB07

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.623
Ort
NRW
Waren die MSI Gehäuse nicht die Backöfen ohne Airflow?
Und der 12500 ist ein 12400 mit einer etwas stärkeren IGP. Ich würd den 12400 nehmen.
Und wo genau bringst du in dem Backofen das Scheiblettenlaufwerk unter? :confused:

Schau mal hier rein, achte auf die Front. Du willst Mesh für Durchzug.
Shit Gehäuse sollte unbedingt der sein aber hab mir den auch nicht richtig angeguckt um ehrlich zu sein

Hab gelesen, dass der 12500 besser performen soll als der 12400

Nintendo Switch + Notebook für die Schule...
Konsole und Laptop hatte ich auch angeboten aber wurde abgelehnt
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.959
Ort
Rhein-Main
Kannst du dich mit deiner persönlichen Meinung evtl etwas zurückhalten, wenn du nix zur Suche und den Anforderungen des TE beizutragen hast?
 

FB07

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.623
Ort
NRW
Ich glaub Laufwerk lasse ich komplett raus, Spiele werden doch eh zu 99% digital gekauft

Lohnt sich 30 € Aufpreis für den 12500 nicht ?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.959
Ort
Rhein-Main

Taderaz

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
4.735
Ort
Basel
Ich sehe nicht wirklich, dass der PC 5-6 Jahre ausreichen wird. Der aktuell 10 jährige wird bis dahin 16 sein und die Ansprüche steigen; falls ich das richtig rausgelesen habe ist es ein Junge und der wird kompetitiv unterwegs sein. Dem gegenüber steht dann die Alterung der Grafikkarte welche bereits Ende dieses Jahres von Oberklasse zu Mittelklasse deklassiert wird in zwei weiteren Jahren dann Einstiegsklasse. Versteh mich da nicht falsch, das ist keine schlechte Karte nur der angepeilte Zeitraum von 5-6 Jahren halte ich für zu lange.
War das eine Anforderung an den PC oder eher so daher gesagt? Das sollte im Falle kommuniziert werden.
 

AlsterwasserHH

Experte
Mitglied seit
04.02.2017
Beiträge
659

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.567
Ort
Berlin
Ich würde keinen 6 Kerner mehr kaufen. Alle möglichen Games werden zuerst für die Konsole entwickelt und wir wir wissen, ist da ein 8 Kerner verbaut.

Da hier die IGP nicht gebraucht wird, kann man auch eine CPU mit einem F am Ende kaufen. Auch würde ich statt einer AMD Grafikkarte zu einer von nVidia greifen. Ich habe nichts gegen AMD Karten, aber die Treiber sind noch immer nicht das, was man erwarten können sollte.

12400 raus -> 12700F rein
AMD 6700 XT raus -> 3060 Ti oder 3070 hinein
 

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
1.439
Ort
Münster/ Osnabrück
Ich habe nichts gegen AMD Karten, aber die Treiber sind noch immer nicht das, was man erwarten können sollte.
Vielleicht sollte man das beurteilen, wenn man die entsprechende Hardware auch tatsächlich besitzt. Bin seit die 6000er Karten draußen sind mit AMD-Hardware und -Treiber unterwegs und absolut zufrieden damit. Mehr als mit Nvidia, welches ich ebenfalls hier besitze. Als ob Nvidia-Treiber fehlerfrei sind. Blackscreen nach Treiber-Installation (Nvidia = NoVideo).

Grundsätzlich laufen die Treiber beider Hersteller bei mir zuverlässig, jedoch hasse ich das ultra lahme Nvidia-Interfache, welches seit Windows XP nicht mehr verändert wurde. Da ist der Wattman von AMD um Jahrzehnte voraus, alleine schon vom Funktionsumfang her. Wenn ich Builds im Auftrag baue, wo das Budget knapp ist, haue ich immer eine AMD-GPU rein und bislang ist damit jeder zufrieden, aber auch so würde ich im Desktop-Segment zu AMD greifen. Im Notebook-Bereich lieber Nvidia, auch mit dem AMD-Refresh.
 

Jbdiver

Experte
Mitglied seit
12.03.2021
Beiträge
2.263
Ort
Kurpfalz
Kann das 1:1 bestätigen wie @Induktor.

Seit der Adrenalin Software von AMD, weine ich den Game Ready Treibern von NV null hinterher.
Alles an einem Ort, massig Möglichkeiten und trotzdem verständlich für jeden.
 

nebulus1

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
206
Vielleicht sollte man das beurteilen, wenn man die entsprechende Hardware auch tatsächlich besitzt. Bin seit die 6000er Karten draußen sind mit AMD-Hardware und -Treiber unterwegs und absolut zufrieden damit. Mehr als mit Nvidia, welches ich ebenfalls hier besitze. Als ob Nvidia-Treiber fehlerfrei sind. Blackscreen nach Treiber-Installation (Nvidia = NoVideo).

Ich kaufe seit 10 Jahren nur noch AMD GPUs. Und auch immer die aktuellen Karten. Leider muss ich sagen, dass ich auch 6 Monate nach Release nicht Horizon Zero Dawn spielen konnte. So lange dauerte es bis AMD den Bug gefixed hatte, der das Spiel sofort auf einer 6700XT crashen ließ.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit AMD und den GPUs.
 

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
1.439
Ort
Münster/ Osnabrück
Leider muss ich sagen, dass ich auch 6 Monate nach Release nicht Horizon Zero Dawn spielen konnte. So lange dauerte es bis AMD den Bug gefixed hatte, der das Spiel sofort auf einer 6700XT crashen ließ.
Hab das Spiel absolut ohne Probleme auf meiner 6900XT durchgespielt (100%). Traumhaft gutes Spiel.


Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit AMD und den GPUs.
Aktuell werde ich wahrscheinlich auch bei AMD bleiben. Undervoltet läuft die Karte äußerst effizient und kühl. Hab in Valhalla einen ASIC Verbrauch von 160w im Durchschnitt. Das ist angesichts der Leistung wirklich Top.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.959
Ort
Rhein-Main
12400 raus -> 12700F rein
Lies Mal den Test zum i3-12100.
Vergleiche den 12100 mit 12400 und 12700.
Dann Vergleiche den 12100 mit einem 3700 und 5800x.

Die ps5 und die Xbox sind jetzt 2 Jahre alt, zen4 wird Gerüchten nach 30% mehr IPC und 5ghz allcore bringen. Gleichzeitig wird es noch Jahre dauern bis die 7700k und älter verschwinden.

Ich halte deine Aussage auf absehbare Zeit für grundsätzlich falsch.
 

FB07

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.623
Ort
NRW
11700F kommt nicht in Frage da wird das Geld lieber in die Graka investiert

Als CPU stehen eigentlich 2 CPU’s zur auswahl und zwar 12400(F) und 12500
 

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
2.351
Ich würde halt auf jeden Fall den 12400(F) nehmen der Unterschied zum 12500 ist minimal , mehr als 6 Kerne sind bei 1200€ einfach nicht sinnvoll, das ist nur Budget verschwendung das man lieber in die GPU steckt.


Bei deiner ersten Zusammenstellung ist mir aufgefallen das du ein DVD Laufwerk genommen hast (wozu überhaupt das noch 2022?) das aber nicht ins MSI Gehäuse eingebaut werden kann.
Fast alle neu erschienenen Gehäuse bieten keine einbaumöglichkeit mehr für so ein DVD Laufwerk.

Wegen GPU:
Grundsärtzlich bin ich auch eher im Nvidia Lager weil die einfach eine Generation weiter in der Treiberentwicklung sind.
Und das schon gefühlt seit einem Jahrzehnt und so richtig kann AMD da einfach nicht aufschließen.

Aber inzischen ist halt die 6700XT doch ca. 30-40€ günstiger als eine 3060 TI und so schlimm sind die Treiber halt auch nicht nur hat Nvidia halt vorallen zum streamen deutlich mehr Features.

SSD:
Hier würde ich auch nur drauf achten das es kein QLC SSD ist, klar haben die Kingston NV1/Crucial P2/ WD 550 keinen Dram Cache nur spielt das halt in einen normalen Arbeits/gaming PC keine Rolle.
Weil man halt in so einen PC praktisch nie wirklich große Datenmengen schreiben will und erst dann wirkt sich der Dram Cache aus.
Klar sind nur 20-30€ die man mit einer NV1/P2 gegenüber der 970 Evo+ spart aber bringen diese 20-30€ halt auch kein einziges zusätzliches FPS.
 

Kuzorra

Urgestein
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
3.819
Ort
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
Ein optisches Laufwerk kannst Du, falls Papa es wirklich mal für die Steuer-CD vom Aldi braucht oder um CDs zu digitalisieren, auch für 20-25€ als externe USB-Lösung nachrüsten.
 

FB07

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.623
Ort
NRW
Danke euch

Ja Laufwerk lasse ich raus, mal schaun morgen soll bestellt werden
 

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.567
Ort
Berlin
Vielleicht sollte man das beurteilen, wenn man die entsprechende Hardware auch tatsächlich besitzt. Bin seit die 6000er Karten draußen sind mit AMD-Hardware und -Treiber unterwegs und absolut zufrieden damit. Mehr als mit Nvidia, welches ich ebenfalls hier besitze. Als ob Nvidia-Treiber fehlerfrei sind. Blackscreen nach Treiber-Installation (Nvidia = NoVideo).

Meine letzte AMD Karte war eine 6600 XT (im Zweitsystem) und davor eine Radeon 5700XT, die ich seinerzeit hier im Forum vertickt habe.

Soviel zu deinem Vorwurf, man solle die Hardware auch besitzen. 3 Jahre hier im Forum, aber schon die große Klappe.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Lies Mal den Test zum i3-12100.
Vergleiche den 12100 mit 12400 und 12700.
Dann Vergleiche den 12100 mit einem 3700 und 5800x.

Die ps5 und die Xbox sind jetzt 2 Jahre alt, zen4 wird Gerüchten nach 30% mehr IPC und 5ghz allcore bringen. Gleichzeitig wird es noch Jahre dauern bis die 7700k und älter verschwinden.

Ich halte deine Aussage auf absehbare Zeit für grundsätzlich falsch.

Hab ich gerade getan. Leider steht in den ersten Zeilen nirgends, dass die CPU auch Hyperthreading bietet, sodass aus den 4 Kernen eben 8 Threads werden. Gerade deswegen habe ich die CPU gekauft. Langt für meine Frau, da sie eh nur Siedler Online spielt. Für schlappe 99 € bei Alternate (als tray) ein Schnäppel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kuzorra

Urgestein
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
3.819
Ort
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
4 Kerne, 8 Threads schreibt Intel, die sollten es wissen
Steht auch bei Geizhals und überall sonst
 
Oben Unten