Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Gaming PC für ca. 1200€, Mainboard ,Hilfe?

Fish76

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
07.01.2021
Beiträge
13
Hallo,

bin gerade dabei mir meinen ersten Gaming PC zusammenzustellen und wollte eure Meinung hören, besonders im Bezug auf die Grafikkarte (So viel Auswahl...):

CPU: AMD Ryzen 5 5600X
CPU-Kühler: be quiet! pure Rock 4 pro
Mainboard: MSI B550 Gaming Edge/MSI MAG B550 Tomahawk oder lieber etwas teureres wie ASUS TUF Gaming Plus, ASUS Prime X570 Pro, AS Rock X570 Taichi
RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3200
Gehäuse: be quiet 500 pure base
SSD: Noch nicht entschieden, aufjedenfall 2x M2. 4.0 PCI
Lüfter: 2x Corsair LL120 RGB & 2xArtic P12, 120mm

Würde mich über Tipps und Hilfe freuen, besonders im Bezug auf das Mainboard.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
43.851
Ort
Hessen\LDK
willkommen im luxx :bigok:

cpu und kühler sollten passen.

das board würde ich rein nach der benötigten ausstattung auswählen, alles was du nicht brauchst, kostet dich nur geld.
bringt mich auch gleich zur frage: wozu brauchst du bei einem gaming pc 2x(1) eine pcie 4.0 ssd?
kostet dich geld und hat keinerlei nutzen für deine anwendung!
davon ab ist das tomahawk ein gutes board.

beim ram würde ich was anderes nehmen, die aegis haben nicht den besten ruf.
alternativen: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 oder Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200

gehäuse passt, lüfter auch.

netzteil fehlt?

grafikkarte... welche auflösung soll befeuert werden?
welche spiele?
 

Fish76

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
07.01.2021
Beiträge
13
willkommen im luxx :bigok:

cpu und kühler sollten passen.

das board würde ich rein nach der benötigten ausstattung auswählen, alles was du nicht brauchst, kostet dich nur geld.
bringt mich auch gleich zur frage: wozu brauchst du bei einem gaming pc 2x(1) eine pcie 4.0 ssd?
kostet dich geld und hat keinerlei nutzen für deine anwendung!
davon ab ist das tomahawk ein gutes board.
Also möchte 2 Festplatten einbauen, und da möchte ich gern 2x M.2 SSD

Bezüglich dem Board, hätte ich wie gesagt die M.2 SSD, falls sie einen Lüfter hat, was leider viele haben, sollte dieser nicht zu laut sein

beim ram würde ich was anderes nehmen, die aegis haben nicht den besten ruf.
alternativen: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 oder Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200
Danke für den Tipp

grafikkarte... welche auflösung soll befeuert werden?
welche spiele?
Da nehme ich meine alte, GTX 1070 ti 8GB. Der Markt für Grafikkarten ist im Moment völlig verrückt, da warte ich lieber noch ab.

Netzteil: be quiet System Power B9 600W
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
43.851
Ort
Hessen\LDK
ok, also geht es dir um 2x m.2 und nicht zwingend m.2 mit pcie 4.0?
denn 2x m.2 kannst du auch mit einem b550 board und die sind in der regel ohne lüfter.

stimmt leider, die preise von grafikkarten sind völlig aus dem ruder zur zeit.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
43.851
Ort
Hessen\LDK
zukunft hin oder her, wenn du nicht ständig riesen daten verschiebst, hast du davon schlicht keinen nutzen.
es kostet nur mehr geld!

die beiden msi boards sehen schon gut aus.
 
Oben Unten