[Kaufberatung] Gaming PC für Aufbauspiele

HD9294

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
29
Hallo,

nach fast 3 Wochen Problematischen Misserfolgen und 3 Umtauschgeräten mit der Lenovo Legion 5i Gen. 7 habe ich mich entschieden kein viertes mal ein Umtausch zu machen und stattdesen ein PC zu kaufen. Entweder bin ich wohl mit Pech und Unglück umgeben oder die Fehlerquote ist bei der neusten Gen. zu hoch.

1 Gerät: mehrere Pixelfehler
2 Gerät: Tastatur funktionierte nicht richtig, Gehäuse knarzte beim Druck
3 Gerät: Lüfterprobleme (Audioaufnahmen an Lenovo Service gesendet, nach Überprüfung meinten die es wäre ein Hardwaredefekt vorhanden.)


Ich Spiele hauptsächlich nur Strategiespiele ( Age of Empires, Jurassic World, Total War etc.). Die RTX 3060 wäre für mich ausreichend mit der Legion konnte ich die von mir genannten Spiele 2 Tage lang ganz gut Spielen zwar war es sehr Laut aber trotzdem hat es Spass gemacht.

Mit Selbstbau oder PC Hardware kenne ich mich nicht aus, daher möchte ich ein fertiges Produkt haben.

Auf Cyberport habe ich ein HP Gaming PC gefunden mit Ryzen 5 5600G und RTX 3060 12GB für 799€ (für das Lenovo hatte ich 1157€ im Sale bezahlt).

Ist es ein guter PC?
Ist der Ryzen 5 5600G ein guter Prozessor ?

 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.483
Ort
Rhein-Main
Ist es ein guter PC?
Bevor du so einen Mülleimer kaufst, schau Mal ob du was vergleichbares bei Dubaro oder Agando finden kannst.

Dass komplette lineup hp TG, dell g5, Alienware Aurora, Lenovo g5i, immer die gleiche Kiste mit immer den gleichen designfails, lässt man am besten im Laden.

Die fails sind auf YouTube von LTT, gamers Nexus und anderen hinreichend und ausführlich dokumentiert.
 

dimi0815

Urgestein
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
2.651
Eine 6600XT in Verbindung mit einem Board + CPU, die nur PCIe 3.0 können, würde ich absolut sein lassen... Unabhängig vom Use Case
 

HD9294

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
29
Okay, ich schaue mir mal Alternativen an
 

Alpha11

Legende
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
16.151

Das macht nur bei Ausnahmen nen wirklichen Unterschied!

Und da seine Notebook 3060 immer einiges lahmer als ne Desktop 3060 oder RX 6600 XT ist, ist der Einwand da sowas von für die Tonne und zwar immer...
 
Zuletzt bearbeitet:

dimi0815

Urgestein
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
2.651
Igor hatte das mit transparenteren Settings ebenfalls getestet und kam auf höhere Durchschnittsverluste bis hin zu ca. 15%.

Keiner der beiden Tests konzentriert sich dabei auf sowas wie Aufbau/Strategie, wo win AoE 4 zB die 3060 von Grund auf meistens schon vorne liegt bzw. beide Karten extrem nahe beieinander sein dürften, weshalb ich das Risiko nicht eingehen würde, hier nochmal Prozentpunkte zu verschenken.

Und prinzipiell halte ich den Einwand eben doch für berechtigt, wenn man einen Nutzer mit dem Verweis auf Vergleichsbenchmarks Leistung bezahlen lässt, die er von vorneweg nicht bekommt, auch wenn es Mal nur 2% sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

HD9294

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
29
auf Dubaro habe ich folgendes PC für 1030€ konfiguriert, ist der Ryzen 5 5600G ausreichend oder sollte ich eine bessere nehmen?

Kann ich es so Bestellen?

Kolink Stronghold schwarz mit Glasfenster
AMD Ryzen 5 5600G mit VEGA7 Grafik (6x 3.9GHz / 4.4GHz Turbo)
be quiet! Pure Rock 2 Silver
MSI B450-A PRO MAX
16GB (2x8GB) Patriot DDR4 3200MHz Viper Blackout
500GB Kingston NV1 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2100MB/s ; S 1700MB/s)
12GB NVIDIA RTX3060 (beliebiger Hersteller)
600W be quiet! System Power 9
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.483
Ort
Rhein-Main
Kann ich es so Bestellen?
Das kommt mir relativ teuer vor für was es ist...
Alpha hatte dir oben was vergleichbares für 150€ weniger verlinkt.

Was soll die Kiste können?
Welche Monitore kommen dran?
Wie ist das Budget? 1150€?

Leg dich nicht zu sehr auf die 3060 fest.
Mobil und Desktop sind in der aktuellen Generation leider nicht mehr vergleichbar.

Bei desktop:
3050 = 1660S = 6600
3060ti = 2080S = 6700xt

Mal als Anhaltspunkte für die grobe Schätzung.
Ne Notebook 3060 wird eher weniger Leistung haben als die obere Gruppe.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.483
Ort
Rhein-Main
Dell S2721DS WQHD-Monitor
Für den Monitor würde ich mehr Grafikpower anpeilen, wenn's das Budget hergibt.
Eher eine 3060ti/6700xt.

Das könnte für 1250€ knapp machbar sein, aber wahrscheinlich nur im Selbstbau.

Wenn das nicht passt:
Evtl den ein bisschen nach deinem Geschmack tunen:
 

HD9294

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
29
Okay, danke für den Tipp, schaue ich mir mal an.

Dieser ist mit Ryzen 5 5500 würde sich der Aufpreis für eine 5600G lohnen?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich habe mal zwei Konfigurationen:

RTX 3060ti = 1178,90€

Kolink Stronghold schwarz mit Glasfenster
AMD Ryzen 5 5500 (6x 3.6GHz / 4.2GHz Turbo)
be quiet! Pure Rock 2 Silver
MSI B450-A PRO MAX
16GB (2x8GB) Patriot DDR4 3200MHz Viper Blackout
500GB Kingston NV1 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2100MB/s ; S 1700MB/s)
SSD 1TB Crucial MX500 (560MB/s - 510MB/s)
8GB NVIDIA RTX3060Ti (beliebiger Hersteller)
Grafikkarte nicht eingebaut für höhere Transportsicherheit
Hauptkomponenten
600W be quiet! Pure Power 11-CM
Garantie und Service
2 Jahre Garantie
Interne Erweiterungen
300mbit WLAN Karte, PCIe




RX 6700xt = 1098,90€


Kolink Stronghold schwarz mit Glasfenster
AMD Ryzen 5 5500 (6x 3.6GHz / 4.2GHz Turbo)
be quiet! Pure Rock 2 Silver
MSI B450-A PRO MAX
16GB (2x8GB) Patriot DDR4 3200MHz Viper Blackout
500GB Kingston NV1 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2100MB/s ; S 1700MB/s)
12GB AMD RX 6700XT (beliebiger Hersteller)
Grafikkarte nicht eingebaut für höhere Transportsicherheit
Hauptkomponenten
600W be quiet! Pure Power 11-CM
Garantie und Service
2 Jahre Garantie
Interne Erweiterungen
300mbit WLAN Karte, PCIe
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.483
Ort
Rhein-Main
Dieser ist mit Ryzen 5 5500 würde sich der Aufpreis für eine 5600G lohnen?
Es ist der gleiche Chip, aber im 5500 ist die IGP deaktiviert.
Der 5600 und 5600x sind stärkere Chips, komplett anderes Design, ca 15-20% mehr Power.
 

HD9294

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
29
Achso okay, dann nehme ich lieber die 5500, ich habe mal 2 Konfigurationen gemacht welche wäre besser mit RTX oder RX?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.483
Ort
Rhein-Main
Die 6700xt ist 100€ billiger. Da könnte man noch ein paar Euros in qualitative upgrades stecken.
Die 6700xt hat minimal mehr Power, dafür hat die 3060xt ein paar Software und Treiber Features. Der Unterschied ist eher Qualität und Features, nicht Leistung.
 

HD9294

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
29
Verstehe, dann kann ich die Konfiguration mit 6700xt so bestellen oder würdest du was Ändern?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.483
Ort
Rhein-Main
Ich würde keinen silbernen Kühler in ein Gehäuse mit Fenster stecken. Aus kosmetischen Gründen würde ich 5€ für einen schwarzen Kühler ausgeben. Leistung ist gleich.

Ich würde mir die Mainboard alternativen auf Geizhals anschauen und vergleichen, evtl sehe ich da ein für mich nützliches Upgrade.
(ZB wlan onboard)

Ich würde auf jeden Fall eine 1tb SSD einplanen!

Ich würde Mal die Gehäuse durchklicken, H511 flow oder so, evtl ist da was schöneres/besseres/andere Front Anschlüsse dabei, die ich gerne hätte.

Ich bin kein Freund von PCIe WLAN Karten. Lieber einen Stick und ein USB Verlängerungskabel. Dann kann ich die Position vom Stick noch ändern für möglichst guten Empfang. (Stick mit Klebeband hinten auf den Monitor hat sich als erster Versuch bewährt, dann Mal schauen).

6700xt vs 3060ti kann ich nix zu sagen.
Ich hab ne 3060ti verbaut, die funktioniert.
Ich hatte noch keine 6700xt für direkten Vergleich, also weiß ich nur hörensagen. Sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:

HD9294

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
29
Ok danke für die Tollen Tipps:-)

Ich habe etwas geändert. Beim Mainboard konnte ich keine änderungen vornehmen, da es mein Budget überschreitet wo anders Günstiger kaufen und selber einbauen bekomme ich bestimmt nicht hin. Wegen Wlan nehme ich dann lieber ein Wlan-Stick statt die Karte.

NZXT H511 FLOW weiß/schwarz mit Glasfenster
AMD Ryzen 5 5500 (6x 3.6GHz / 4.2GHz Turbo)
be quiet! Pure Rock 2 Schwarz
MSI B450-A PRO MAX
16GB (2x8GB) Patriot DDR4 3200MHz Viper Blackout
500GB Kingston NV1 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2100MB/s ; S 1700MB/s)
SSD 1TB Crucial BX500 (L: 540MB/s - S: 500MB/s)
12GB AMD RX 6700XT (beliebiger Hersteller)
600W be quiet! Pure Power 11-CM
 

Alpha11

Legende
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
16.151
"300mbit WLAN Karte, PCIe"

Ist absolut immer Müll!



ist was gutes, preiswertes und sehr schnelles und jedem USB WLAN Stick sowas von vorzuziehen und auch einfach einbaubar...


Zu RX 6700 XT vs RX 3060 Ti.



Und die beiden CPUs sind identisch schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.483
Ort
Rhein-Main
Du hast aktuell 2x SSD drin.
Ne 500gb m.2 und ne 1000gb SATA.

Hast du schon Mal überlegt wie du das System aufsetzen willst?

Ich würde eher 500gb SATA und 1tb m.2 machen.
Auf die 500gb Windows und Office und Daten, und dann die 1tb allein als reine Spieleplatte.

Hat den Charme, dass du nur die 500er Backups machen musst, der Rest ist nicht wichtig.

Kann man auch anders machen, müsstest du einfach Mal überlegen.
 

HD9294

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
29
Okay, vielen Dank für die Hilfe.

Werde es höchstwahrscheinlich Heute noch bestellen
 

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
3.223
Ort
NRW
Warum einen 5500 und keinen 5600/5600X ? Bringt dir doch ne ganze Ecke mehr Leistung, gerade für Aufbauspiele.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
46.473
Ort
Ladadi
Ok danke für die Tollen Tipps:-)

Ich habe etwas geändert. Beim Mainboard konnte ich keine änderungen vornehmen, da es mein Budget überschreitet wo anders Günstiger kaufen und selber einbauen bekomme ich bestimmt nicht hin. Wegen Wlan nehme ich dann lieber ein Wlan-Stick statt die Karte.

NZXT H511 FLOW weiß/schwarz mit Glasfenster
AMD Ryzen 5 5500 (6x 3.6GHz / 4.2GHz Turbo)
be quiet! Pure Rock 2 Schwarz
MSI B450-A PRO MAX
16GB (2x8GB) Patriot DDR4 3200MHz Viper Blackout
500GB Kingston NV1 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2100MB/s ; S 1700MB/s)
SSD 1TB Crucial BX500 (L: 540MB/s - S: 500MB/s)
12GB AMD RX 6700XT (beliebiger Hersteller)
600W be quiet! Pure Power 11-CM
wirf die nv1 raus. die ssd hat kein Dram. die bx500 ebenso nicht. beides absolute resterampe ssds

nimm die 970evo plus 1tb und werf in 2 monaten ne zweite nach. besser als 2 halbgare ssds zu kaufen.
 

HD9294

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
29
Habe es schon am Freitag Bestellt. Änderungen sind nicht mehr möglich und mein Budget hätte es sowieso nicht zugelassen.

Später wenn es nicht mehr ausreichen sollte kann ich ja sowieso immer wieder Aufrüsten.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
2.535
Ort
Großhabersdorf
Also bezüglich DRAM Cache oder nicht DRAM Cache, kann man sich im preis bewussten Bereich streiten... ich hätte allerdings für Windows eher die einfache SSD verwendet und für die Games die m2 Nvme, entsprechend größer dimensioniert.
Für Aufbau Spiele, hätte ich auch eher die etwas flottere CPU genommen. (5600/X)
Ist der Ryzen 5 5600G ein guter Prozessor ?
Naja in soweit gut, der hat ne integrierte Grafikkarte damit kann man eine defekte dedizierte Grafikkarte gut überbrücken.
Für ältere Aufbautitel würde sehr wahrscheinlich die Leistung ausreichen, um in 1080P/720P Spielbaren FPS ohne dedizierte Grafikkarte auf den Bildschirm zu zaubern.
Damals gab es noch keine Treiberseitige FSR Funktion, das erhöht nochmal die FPS.

Auch ist der G minimal schneller in synthetischen Benchmarks
(https://www.cpubenchmark.net/compare/AMD-Ryzen-5-5500-vs-AMD-Ryzen-5-5600G/4807vs4325)
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten