Aktuelles

[Kaufberatung] Gaming PC für 1440p

hades0505

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2021
Beiträge
4
Servus zusammen,

ich habe beim letzten AMD eine Rx6700 XT erwischt und möchte gerne die andere Teile bestellen.

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?

Ja. Shooters (auf 144) und RPG hauptsächlich.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Als hobby einiges Bild und Videobearbeitung mit Photoshop und Premiere.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Unbedingt KEIN RGB-Beleuchtung.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?

Derzeit stehe bei mir keinen Bildschirm zur Verfügung. Ich möchte 1x 2k -144Hz und 1x FHD (Frequenz ist egal)

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)

GPU RX6700 XT vorhanden.

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?

Bis 1100€

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?

2-3 Wochen.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?

Ich werde es selbst zusammenbauen.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?

Nein.

Ich hatte die folgende Teile im Kopf.

CPU: Ryzen 7 5800x
Gehäuse: Fractal Meshify C
MoBo: b550 (lieber mit WLAN-Bluetooth)
RAM: 32GB auf 3600MHz

Ich freue mich auf eure Vorschläge!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
1.361
5600x reicht easy wenn du nicht streamst. Als Mobo würd ich das MSI B550 Gaming edge Wifi nehmen in dem Fall, dazu ein 2x16GB 3600C16 Crucial Ballistix kit. Damit kannste eig nix falsch machen.
Als Netzteil irgendwas namhaftes(!) um die 600-700W mit min. 80Plus Gold Zertifizierung, wenn du noch bisschen futureproof sein willst. Corsair RMx (die neuen), Seasonic GX oder die BeQuiet straight power um mal ein paar genannt zu haben.
Als CPU Kühler kannst du eigentlich jeden beliebigen tower Kühler mit 120mm Lüfter nehmen mit dem Case. Werfe mal den Noctua U-12S redux in den Raum.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
45.396
Ort
Hessen\LDK

hades0505

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2021
Beiträge
4
Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Dann werde ich bei 5600x bleiben (so hab ich auch mehr Raum um rumzuspielen.

Ich wollte eigentlich 2 Festplatten haben, 1 NvME fürs OS und dann einen HDD für die Daten. Hab oben vergessen, dies zu erwähnen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.825
Ort
Rhein-Main

hades0505

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2021
Beiträge
4
Datengrab für fertige Projekte oder Arbeitsplatte mit Bibliotheken und so?
Als Archiv ist ne magnetplatte okay, für alles andere eher nicht.
Ich werde als hobby mich mit Bild- und Videobearbeitung in Photoshop und Premiere beschaffen. Sollte ich dann lieber 1 NvMe + 1 SSD ggf. einen 2. NvME nehmen?
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
45.396
Ort
Hessen\LDK
würde die zweite platte als ssd auslegen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.825
Ort
Rhein-Main
Ich werde als hobby mich mit Bild- und Videobearbeitung in Photoshop und Premiere beschaffen. Sollte ich dann lieber 1 NvMe + 1 SSD ggf. einen 2. NvME nehmen?
Dann gönn dir am besten 2 SSD, 2x m.2 pcie.
Muss nicht high-end sein, aber magnetplatte muss auch nicht. Macht wenig Spaß.

Wenn's das Budget hergibt 2x WD SN750 1TB.
Wenn du ein paar Euros sparen willst 2x Kingston A2000 1TB. Oder auch gemischt.

Eine (die schnellere) für System und Quelldaten, die zweite für Archiv und Zieldaten.

Wenn du schneidest und 2 Datenströme hast immer Quelle und Ziel trennen.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
3.503
2K == FHD

Was du meinst nennt man WQHD oder 1440p.
Wenns unbedingt K-Bezeichnungen sein müssen, dann ist das was du hast 2,5K.
Am besten aber die K-Bezeichnungen aus dem Gedächtnis löschen und nie benutzen, denn da kommt immerwieder so Quatsch raus.
 

hades0505

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2021
Beiträge
4
Vielen Dank für die Tipps. Am Ende alles wird im Budget bleiben :P
 
Oben Unten