Aktuelles

Gaming PC behalten oder auf Aldi "Gaming PC" wechseln?

DarkRiverCoke

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
4
Moin moin,
ich hatte Glück oder Unglück den neuen Aldi Gaming PC für 2800,00 € zu bekommen.
Nunja eigentlich habe ich bereits einen Gaming PC und wollte nur die 3080 haben.
Ich komme nun dennoch ins Schwanken, ob ich meinen alten PC so stehen und lasse und nur die 3080 aus dem Aldi PC rausnehme oder doch vielleicht Komponenten mische bzw. gänzlich auf dem Aldi PC umsteigen sollte.
Was meint ihr?

Meine derzeitigen Komponenten bestehen aus einem
  • AMD Ryzen 9 3900 x - 12x 3,80 GHz (ist dieser im Multicore immer noch besser als der i9 11900k des Aldi PC's? In den Benchmark in Spielen scheint der Intel besser. Was meint ihr? Beim 3900X bleiben oder den neuen Intel nehmen?)
  • als Mainboard ein MSI MEG X570 ACE (klar, wenn ich auf den Intel umsteige müsste ich auch das andere Mainboard nehmen, aber welches ist besser? Lässt sich das sagen?)
  • 750 Watt be Quiet! Straight Power 11 Platinum 80+
  • CPU Kühler - be Quiet! Dark Rock Pro 4 (etwas unschön, aber tut seinen Job)
  • Crucial Ballistix BL2K16G36C16U4B 3600mhz , DDR4 - 2x 16GB (zwar kein schöner RGB Ram, aber besser als der Aldi Ram, da 3600mhz statt 3200, oder?)
  • und als Gehäuse nen Phanteks Eclipse P600S.

Der Aldi PC hingegen hat folgende Komponenten:
  • Intel® Core™ i9-11900K Prozessor (3,50 GHz, bis zu 5,30 GHz, 8 Kerne, 16 Threads und 16 MB Intel® Smart Cache)
  • Windows 10 Home
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 3080, 10 GB GDDR6X Grafikspeicher, 1 x HDMI 2.1 & 3 x DisplayPort 1.4a
  • MSI MPG Z490 GAMING EDGE WIFI Mainboard
  • Seasonic® Focus GX-750 Netzteil
  • 1 TB PCIe-SSD
  • 4 TB HDD
  • 32 GB Kingston® HyperX® Fury RGB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 3.200 MHz
  • Alphacool Eisbaer 240 Wasserkühlung mit 2 InWin Saturn aRGB 120 mm Lüftern
  • Hochwertiges Markengehäuse mit beleuchtetem Glasdesign, steuerbar per MSI® Mystic-Light-Software
  • Wi-Fi 6 AX201 mit Bluetooth® 5.1
  • Netzwerkcontroller 2,5 Gigabit LAN (10/100/1.000/2.500 Mbit/s)
  • Realtek 7.1 Channel High Definition Audio


Wäre es besser den Aldi PC gänzlich zu Nutzen oder sollte ich bei meinem aktuellen Setup bleiben & die Grafikkarte tauschen?
Bzw. doch auf den neuen Intel gehen?
Wie würdet ihr am besten vorgehen?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.325
Man, wie gut man diese Frage doch nur beantworten könnte wenn man wüsste was du mit dem PC machst... :unsure:

Gab es da nicht sogar... halt... warte... ja tatsächlich, eine Vorlage für Beratungen o_O

 

DarkRiverCoke

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
4
Dann probiere ich es doch mal auf die Schnelle.

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Ja, sonst würde ich nicht probieren, diese zu teuren Grafikkarten auf irgendeinen Weg zu bekommen :P
Ich spiele weitgehend Shooter, aber weitgehend alles durch die Bank weg. Möglichst in 4K auf Ultra Settings.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nur Hobbymäßig - ich betreibe nichts dergleichen Profimäßig. Nur nen bisschen mit Photoshop rumdoktern oder mit Vegas Pro nen Video bearbeiten.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
RGB-Beleuchtung hätte ich nun eigentlich gerne, aber da ist der Zug leider abgefahren. Hab da damals kein Auge drauf gelegt. Overclocking ist immer gut, wenn man
die Möglichkeit in der Hinterhand hat immer gut.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Ich benutze LG C1 in 48 Zoll und einen Odysee G9. Je nach Lust und Laune und ob ich Single oder Multiplayer spiele.
5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
Ja - den hab ich weiter oben genannt.

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
Ich habe mir kein Budget gesetzt, möchte aber auch keine Scalping Preise zahlen.

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Wenn ich jetzt Teile aus dem Aldi PC gebrauchen könnte - da geordert, jetzt.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Ich würde entweder den Aldi PC komplett nehmen oder Teile in meinem vorhandenen Setup übernehmen.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Das will keiner sehen, auch wenn ich diesbezüglich auch ausgerüstet bin.
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.786
Ort
Chiemgau
Hmmm, schwierig, dein PC ist eigentlich hochwertig. Ich würde vermutlich nur die GPU tauschen. Da du in UHD spielen willst, nimmst du die CPU eh fast aus der Gleichung raus.

Zudem ist in meinen Augen der 11900K einfach nur ne Verzweiflungstat von Intel. Bei der CPU wird mit allen Mitteln versucht aus ihrer alten Architektur noch was rauszuquetschen. Dementsprechend ist die Hitzeentwicklung bei dem Teil.

Teilweise ist der Vorgänger sogar schneller, weil der nicht so extrem warm wird, dementsprechend länger boosten kann und sogar 2 K/4T mehr hat wenn Multicore was bringt.

Insgesamt hätt ich den PC sowieso nie so gekauft, aber das ist ein anderes Thema.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
7.353
Ort
Hamburg
Bei den Derzeitigen Preisen würde ich den Aldi PC mit dedizierter alter Grafikkarte als Bundle verkaufen oder ausschlachten und dann die Teile Verkaufen.
Zudem ist in meinen Augen der 11900K einfach nur ne Verzweiflungstat von Intel.
Die jedoch für knapp unter Marktpreis sehr gut weg geht, noch zumindest.

NT, SSD und HDD würde ich wenn die brauchbar sind behalten, NT als Reserve schadet nicht

Ansonsten wenn du den aktuellen Strassenpreis für die 3080 nimmst und den Rest knapp unter Preis verkaufst hast du keinen nennenswerten Verlust.
 
Zuletzt bearbeitet:

Magnar

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
838
Ort
Augsburg
Bei den Derzeitigen Preisen würde ich den Aldi PC mit dedizierter alter Grafikkarte als Bundle verkaufen oder ausschlachten und dann die Teile Verkaufen.

Die jedoch für knapp unter Marktpreis sehr gut weg geht, noch zumindest.

Wenn du den aktuellen Strassenpreis für die 3080 nimmst und den Rest knapp unterpreisig verkaufst hast du keinen Verlust.
Selbst dann müßte er für alles mehr als 1000 € bekommen um die Graka billiger zu bekommen. Abgesehen davon, das Medion keine Garantie für Einzelteile gibt nur für das komplett Paket.
Das heißt die Grafikkarte hat keine eigene Garantie. Ich würde den PC zurück geben und z.B. das hier holen

Oder den ALDI PC behalten und altes System verkaufen
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
7.353
Ort
Hamburg
Die Garantie interessiert eh keinen. Medion muss auf jedes Teil die gesetzliche Gewährleistung als einzelne Komponente geben (ohne ein einsenden als ganzes) da gibt es Gerichtsurteile zu wonach verfahren wird. Nach 6 Monaten stellen die sich so oder so Queer und dann müsste DarkRiverCoke eh den Weg über den Hersteller nehmen.

Es bleiben ja 14 Tage Zeit zum Wiederruf, in der Zeit kann ja mal ausgelotet werden was so ein PC ohne GPU einbringt.
@DarkRiverCoke was für eine GPU nutzt du derzeit im System?
 

DarkRiverCoke

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
4
Erstmal danke an dem zahlreichen Input.
Die Garantie interessiert eh keinen. Medion muss auf jedes Teil die gesetzliche Gewährleistung als einzelne Komponente geben (ohne ein einsenden als ganzes) da gibt es Gerichtsurteile zu wonach verfahren wird. Nach 6 Monaten stellen die sich so oder so Queer und dann müsste DarkRiverCoke eh den Weg über den Hersteller nehmen.

Es bleiben ja 14 Tage Zeit zum Wiederruf, in der Zeit kann ja mal ausgelotet werden was so ein PC ohne GPU einbringt.
@DarkRiverCoke was für eine GPU nutzt du derzeit im System?
Ich nutze aktuell eine 2080 Ti in meinem Setup.
Ins schwanken kam ich eigentlich nur, weil ich eigentlich die bessere Grafikkarte wollte und die CPU auch auf dem ersten Blick besser wirkte, wobei das wohl Geschmackssache scheint.
Die anderen Teilen dürften im Aldi schlechter sein, oder?
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.616
Ort
Großhabersdorf
Ich hätte halt noch gewartet die 3080TI steht in den Startlöchern und nur einen GPU Upgrade in Erwägung gezogen.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
7.353
Ort
Hamburg
Dann würde ich eher die 2080 Ti behalten und ab kommender oder übernächster Woche auf ne 3080 Ti gehen, das Geld scheint ja vorhanden zu sein.

Den Aldi PC+ 2080 Ti wirst du locker für 2000 Euro wieder los als Gesamtbundle, lohnt aber in deinem Fall definitiv nicht, zuviel Aufwand für den Nutzen.
 

d3rg3lb3ritt3r

Semiprofi
Mitglied seit
25.03.2021
Beiträge
131
Dann würde ich eher die 2080 Ti behalten und ab kommender oder übernächster Woche auf ne 3080 Ti gehen, das Geld scheint ja vorhanden zu sein.
Die Chance, zum Release eine zu ergattern ist allerdings alles andere als groß. Einen Versuch ist es sicher wert, persönlich erwarte ich aber ein schlimmeres Debakel als beim RX 6700 XT Release. Und der war schon schlimm...
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
7.353
Ort
Hamburg
Die Chance, zum Release eine zu ergattern ist allerdings alles andere als groß. Einen Versuch ist es sicher wert, persönlich erwarte ich aber ein schlimmeres Debakel als beim RX 6700 XT Release. Und der war schon schlimm...
Darum geht es gar nicht. Die werden ja auch mal günstiger, aber bei ner sehr Leistungsstarken 2080 Ti ist eher kein Kaufzwang da. Vk der alten Karte + etwas Budget von dem Aldisystem und kannst auch auf ne 3090 gehen, was jedoch der Overkill wäre.

Ja bei AMD ist genauso schlimm derzeit.
 

d3rg3lb3ritt3r

Semiprofi
Mitglied seit
25.03.2021
Beiträge
131
Wollte eher auf die Tatsache hinaus, dass die Straßenpreise der 3080 Ti noch utopischer als die der 3080 ausfallen werden, da alleine die UVP schon bei 999€ liegt. Da lohnt sich halt wie du schon sagtest wirklich eher der Kauf einer 3090, preislich wird da wahrscheinlich kein großer Unterschied sein am Ende.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
7.353
Ort
Hamburg
Daher ja der Tipp auf nächste/ übernächste Woche 3080 Ti Release zum UVP
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.616
Ort
Großhabersdorf
Wenn es stimmt das die 3080TI einen effektiveren Kryptomining schutz hat als die 3060, dann könnte die durchaus im Preis akzeptabel enden während die 3080 sich verteuern würde.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
7.353
Ort
Hamburg
Wenn es stimmt das die 3080TI einen effektiveren Kryptomining schutz hat als die 3060, dann könnte die durchaus im Preis akzeptabel enden während die 3080 sich verteuern würde.
So war es geplant, ich werde auf jeden Fall versuchen auf ne 3080 Ti zu kommen, der Ram ist etwas mau aber mal sehen. Hatte auch erst überlegt, der Aldi PC mit 5900x und 3080 auf nem B550/ X570 Board wäre besser gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkRiverCoke

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
4
Glaubt ihr das da eine Chance besteht an eine Ti zu kommen? Ich finde 2600 ein wenig stark für die 3090.
Da würde ich glaube ich sonst lieber meine 2080 Ti verkaufen und den Rest vom Aldi PC und die 3080 behalten.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
7.353
Ort
Hamburg
Die 2080 Ti ist auch jetzt noch ne sehr starke Karte, da würde ich eher noch bei der bleiben und weiter Angebote schauen, oder halt bei NBB versuchen ne 3080 Ti zu kriegen, aktuell sind viele Karten insg. immer mal günstiger dabei, es beginnen sogar erste Miner ihre Karten abzustoßen zu derzeit noch hohen Preisen.
In China wurde ein Miningverbot ausgesprochen, im Iran und anderen Ländern geht's auch los, Treiber und neue Karten haben ne Miningsperre etc.

Oder schauen ob man brauchbare Bundles findet

Verfügbarkeit: sofort ab Lager / Express
2.029,00 € Davon sind das 200 fürs Mainboard find ich teuer aber verfügbar.


ASUS ROG Strix GeForce RTX 3080 OC 10GB GDDR6X Grafikkarte + ASUS ROG Strix B550-E Gaming Mainboard
 
Zuletzt bearbeitet:

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.616
Ort
Großhabersdorf
Naja also mit einer 2080 TI würde ich aktuell auch nicht unbedingt auf biegen und brechen upgraden wollen & müssen.

Die hat zwar nicht mehr soviel Rohleistung aber immer noch zwischen ~3060 TI & 3060 und mehr Speicher als die TI und auch als die 3070.
Ist ein reines Luxusproblem würde ich sagen ;-)
 

d3rg3lb3ritt3r

Semiprofi
Mitglied seit
25.03.2021
Beiträge
131

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
7.353
Ort
Hamburg

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
17.886
Ort
Koblenz
Mit deinem aktuellen System bist du doch bereits sehr gut aufgestellt. Lediglich die Cpu könnte im Cpu Limit ein Problemchen werden, aber das ist meckern auf sehr hohem Niveau. Ganz ehrlich, welchen PC du behälst ist (fast) Hupe. Ich würde einen von beiden zu Geld machen und fertig.

Die 2080Ti ist ne top Karte und rangiert leistungsmäßig knapp bei der RTX 3070, wobei die Ti natürlich mehr Vram hat. Wenn du die Mehrleistung der 3080 nicht brauchst, dann verkauf den Aldi PC. Wenn du die Mehrleistung willst, dann kommt die 2080 weg. So einfach ist das ;)
 

Paul Powell

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2010
Beiträge
493
Ort
Mannheim
Also wenn schon denn schon.

AMD Plattform behalten und die 3080 rein.
Den Rest verkaufen und noch den R 9 5900 rein.

Wenn du dann eine noch stärkere Karte findest kommt eben die rein.
 
Oben Unten