Aktuelles

Gaming PC aufrüsten

Yaaarrgh

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
409
Hallo zusammen!

Die Basis meines aktuellen PC ist nun bereits 5 Jahre alt und verlangt nach einem Update. CPU und Grafikkarte habe ich beide schon mal aufgerüstet.
Es ist jetzt an der Zeit wieder ein Upgrade durchzuführen. Ich bin mir jedoch aktuell echt unsicher ob AMD oder Intel. Normalerweise tendiere ich zu AMD, jedoch läuft der aktuelle Sockel aus und mit Intel wäre man dann etwas zukunftssicherer.

Das meiste aus meinem aktuellen PC kann weiterverwendet werden. Super wäre es, wenn sogar der RAM noch passt. Netzteil sollte aber in dem Zuge neu, damit ich auch für eine neue Grafikkarte (RTX 4000...) gerüstet bin.

Hier die Fragen und Antworten...

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Ja, alles quer durch. Vorallem Total War Warhammer III. Gerne möchte ich auch Cyberpunk nachholen und dann The Witcher 3 Next Gen wenn es soweit ist.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Wasserkühlung für CPU.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Habe als Hauptmonitor einen Asus ROG PG279Q(144hz G-Sync). Demnächst wird ein OLED 4K TV dazu angeschafft.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
Ja:
AMD Ryzen 3600 | KFA² RTX 2080 EX | Gigabyte GA-AB350 Gaming 3 | 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 | Sound Blaster Z | 480GB Kingston UV500 M2 | 512GB Samsung 850 PRO | 512GB Samsung 840 EVO | BeQuiet! 550W Gold+ | Fractal Design Define C
Gerne würde ich alles (!) bis auf Mainboard, CPU undCPU-Kühler weiterverwenden. Ein Netzteil sollte vermutlich auch getauscht werden und vielleicht macht auch eine neue ordentliche M2 SSD als primäre Platte Sinn.

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
Bis 1000€ ... weniger wäre besser.

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Zeitnah.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Bau die Komponenten hier selber ein.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Nein.

Vielen Dank vorab für eure Mühe und Unterstützung.

Beste Grüße
Dominik
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.963
Ort
Rhein-Main
Geduld junger padawan.
Warte ab was AM5 und Ryzen 4 bringen.

Warte ab was 5800x3d bringt.
 

nord-rider

Urgestein
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
2.126
Ort
Österreich
So schlecht ist dein Rechner doch gar nicht!
Die Frage ist was Du dir von dem Upgrade versprichst?
Ich würde an deiner Stelle noch ein wenig sparen.
Wenn Du vorerst eh die Grafikkarte behalten möchtest, würde ich lieber noch ein wenig warten..
Aber in ein Gehäuse und Netzteil kannst Du ja schon vor ab investieren, die Teile kannst Du ja auch für die neue Hardware verwenden.
 

Yaaarrgh

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
409
Danke für eure Antworten. Dann warte ich noch mal ab. Vermutlich dann eher auf AM5 und Ryzen 4 anstelle von dem 5800X3D. Danke!
 

Yaaarrgh

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
409

DuckDuckStop

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
4.822
Deinen vorhandenen RAM kannst du weiterverwenden.

Warum kommen die vorhandenen SSDs raus und stattdessen wird ne neue gekauft? Nur um sinnlos Geld zu verbrennen?

Was für Probleme macht dein PC? Ich würde immernoch warten wenn es aktuell nicht brennt, meist wird ja sowieso die GPU limitieren, ausser bei TW3.
 

exi78

Urgestein
Mitglied seit
06.12.2006
Beiträge
2.579
Ort
C:\
Wenn es um den nicht zu unterbindenden Basteldrang geht, würde ich erstmal den "Problemen" auf den Grund gehen.
Das Board unterstützt noch sämtliche aktuelle CPUs und der Rest ist doch tiptop.

Da eher auf nen 8 oder größer Kerner gehen und RAM von 16 auf 32GB.

Wenns der Geldbeutel erlaubt ein Grakaupgrade.
 
Oben Unten