Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Gaming PC 2500 - 3000€

Smoerebrot

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2020
Beiträge
2
Hallo Luxx Community,

diese Woche war es endlich soweit und mein neuer Prozessor (5900x) wurde geliefert. Jetzt ist es auch mal an der Zeit mein altes System (zwischen 4,5 und 10 Jahre alt) in Rente zu schicken und sich nach etwas neuem umzusehen. Ich habe eine grobe Vorstellung, wie das zukünftige System (Weihnachtsgeschenk an mich selbst) ausehen könnte, würde das ganze aber gerne von euch nochmal querchecken lassen ;)

Aber zunächst mal zum Fragebogen:

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Ja: Rainbow Six Siege, Anno 1800, Cyberpunk, Red Dead Redemption 2, Spiele welche in 1-2 Jahren erscheinen werden

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hobbymäßig wird ab und zu ein wenig in CAD gebastelt (für den 3D Drucker); ist aber nichts aufwendiges.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
RGB nicht notwendig; würde gerne ein bisschen Overclocking betreiben vermutlich am RAM, PC darf gerne zu der etwas leiseren Kategorie gehören

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
1 Monitor
Bereits vorhanden: ASUS ROG Swift PG279Q, 27" <- G-Sync
Ab und an der TV: LG OLED 55E97LA (wobei ich dann auch oft den Bildschirm am Schreibtisch deaktiviere)


5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Der Rest wird vermutlich an meinen Jüngeren Bruder weitergegeben und durch diesen evtl. ergänzt.

6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?
2500-3000

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Ich würde für den PC gerne die Hardware vor Mitte Dezember zusammen haben, um in meinem Weihnachtsurlaub mit dem Zusammenbau zu beginnen.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Selber zusammenbauen, habe ich bisher immer so gemacht.

9. Möchtest du mit dem PC Streamen? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Nicht vorgesehen



Aktuell hatte ich an folgende Zusammenstellung gedacht (in der Zusammenstellung sind einige Alternativen mit Stückzahl 0 angegeben, gerne diese auch in Betrachtung ziehen ;) ):


__________________________________________________________________________
(Stand 25.11.2020 23:45 komme ich auf:) 2095,31€ --> noch gut 1000€ ständen für eine GPU zur Verfügung


Ich würde gerne, sobald sich etwas Q1/Q2 an der Nvidia Front in Richtung 3080TI tut, zuschlagen.
Momentan bereitet es mir etwas Bauchschmerzen für eine gute Custom 3080 mit 10GB RAM um die 1000€ zu zahlen (sowohl aus Preis, aber auch vor allem aus RAM Perspektive - habe Angst, dass es hier bei 4k zu Problemen kommen könnte)...

Lange habe ich mit dem ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero geliebäugelt, glaube aber fast, dass das für meine Ansprüche etwas "to much" ist (läuft aktuell eine Vorbestellung, welche ich aber jederzeit stornieren kann).
Ich bin auch am überlegen auf ein MSI MEG X570 Unify umzuschwenken da hätte ich u.a. einen DAC für meine Kopfhörer (beyerdynamic DT 880 Edition, 250 Ohm) verbaut (leider auch nur 4 SATA Anschlüsse, sollte aber aktuell ausreichen).
--> Vermutlich habe ich bei den Motherboards die größte Schwierigkeit mich zu entscheiden und würde mich über eure Meinung und Hilfe sehr freuen (WiFi ist aktuell nicht zwingend notwendig). Ich würde gerne bisschen an den Stellschrauben beim RAM drehen können.

Vermutlich gibt es auch am RAM ein wenig Einsparpotential, wenn man auf 3200 CL-14 ginge (z.B. hiermit
G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL14) - Würde mich hier über eure Meinung freuen, wie viel es hier Sinn macht, etwas mehr bzw. weniger Geld in die Hand zu nehmen. (Und ja, ich weiß, RGBs am RAM machen in einem Gehäuse ohne Scheibe wenig Sinn ;) )

Beim Netzteil bin ich bisher mit meinem 680W be quiet, sehr gut gefahren. Vermutlich sind 850W wie in der Zusammenstellung oben ein wenig zu viel - wollte hier aber auf Nummer sicher gehen, falls es doch eine leistungshungrigere GPU werden sollte (3090? :daumen:)


Also eine grobe Vorstellung, wo die Reise hingehen soll habe ich. Ich bräuchte nur bei einigen Punkten eure Unterstützung, da ich mich doch eine ganze Weile schon nicht mehr zu intensiv mit neuer Hardware beschäftigt habe. (Vor allem Mainboard und RAM [habe mir einiges durchgelesen bzgl. 3200 vs 3600 bzw CL14 vs CL16], frage mich aber immernoch, in wie weit ich hier einen spürbaren Unterschied feststellen kann (insbesondere bei WQHD und 4k Gaming)

Ich bin offen für eure Anregungen und/oder auch Kritik, immer her damit.

Bestellen, würde ich gerne in den nächsten Tagen/Wochen, habe aber aktuell keinen Stress, da mein System noch soweit läuft und ich noch 2 Wochen bis zum Weihnachtsurlaub habe ;)

In diesem Sinne vielen Dank für eure Unterstützung
Grüße
Smörebrot
 
Oben Unten