Aktuelles

Gaming Monitor ab 1440p mit 144 Hz und NVIDIA G-Sync Compatible zertifiziert

Nozomu

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
9.788
Hallo Luxxer,

Wie man beim Titel schon sehen kann, suche ich einen Monitor der 144 Hz und NVIDIA G-Sync Compatible zertifiziert ist.

Zusätzlich soll er folgendes erfüllen:

Auflösung: 27-34 Zoll bei 2560x1440 bis 3440x1440
Ab 144 Hz und 10bit
IPS oder wenn es nen schnelles mit VA gibt, geht das auch. Erste bevorzuge ich da das ja für Spieler besser sein soll, oder?
Super Kontrast und Helligkeit wäre Wünschenswert.
Reaktionszeit sollte auch sehr gut abschneiden.
NVIDIA G-Sync Compatible (Wenn möglich als zertifiziert)
DisplayPort 1.4 und HDMI 2.0a (Wenn sich beides nicht vereinen lässt, ist das erste wichtiger denk ich).
Ergonomie: Höhenverstellbar, Pivot, Drehbar, Neigbar.
HDR10 liste ich mal mit auf, auch wenn das mit 400 sowieso nichts bringt ^^
Die Farben sollten realistisch sein.

Preislimit liegt bei 500 Euro.

Keine Ahnung ob ich da nun was vergessen hab, aber das wichtigste hab ich ja erwähnt.

Der Monitor soll mein Samsung U28E850R (4K60Hz) ergänzen oder ablösen für Spiele, da ich aktuell keine neue Grafikkarte mir leisten kann. Das geht ja vielen aktuell so :d

Meine Hardware sieht wie folgt aus:

Intel Core i7-7800X
ASUS Prime X299-A
4x G.Skill Trident Z RGB F4-3866C18S-8GTZR
NVIDIA GeForce GTX 1070
2x 500GB Samsung SSD 850 EVO
1x 1TB Samsung SSD 970 EVO
Samsung U28E850R

Gruss

Nozomu
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.357
Schau mal hier, das ist ne Auswahl mit fast allen Deinen Präferenzen.

Ich denke, dass größte Problem dürften die echten 10Bit werden... und die 500 €. Damit wirst nicht hinkommen, selbst wenn Du den Kompromiss 8+2 eingehen würdest.
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.357
Der wird sehr häufig empfohlen. Ich hab persönlich keine Erfahrungen damit, aber was ich gelesen habe, kann man da sehr gute Exemplare erwischen.

Wenn das 8+2, das auch der LG hat, für Dich verschmerzbar ist, würde ich den an deiner Stelle auf jeden Fall testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nozomu

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
9.788
Mal ne frage

Aktuell betreibe ich ja 28 Zoll bei 3080x2160 mit 60Hz, da stellt sich mir jetzt die frage, ob mich das wirklich glücklich macht von 4K auf 2K runter wieder zu gehen, klar der neue hat dann zwar 144+ Hz und besseres Pannel da Samsung nur TN hat aber der wird ja die Pixel nicht wirklich ausgleichen oder doch?

Weil ich bin sehr empfindlich was das Flimmern von Beispiel Blättern angeht. Und ein Freund von antialiasing bin ich nicht da da alles sehr Weich gezeichnet wird.

Die bessere Wahl wäre ne 3070/3080 oder 6800XT/6900XT aber da gibs ja überhaupt keine Hoffnung an ne Karte zum normalen Preis zu kommen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.354
Ort
Laupheim
4k60 macht mit der 1070 in aktuellen Games sicher nur mit massiv reduzierten details spass. Von daher wäre ein wechsel zu 2k kein Fehler. Allerdings würde ich das nur tun, wenn danach maximal eine 3070 oder 6800 rein kommt. Die sind optimal für 2k. Alles darüber sind in meinen Augen 4k Karten und da würde ich den Monitor behalten.
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.357
Da solltest Du wirklich auch auf andere noch warten, die dir da direkt was dazu sagen können.

Ich hab 4K noch nie direkt gesehen. Ich kann nur sagen, dass ICH WQHD auf 27" bzw UWQHD auf 34" als sehr angenehm empfinde. 27" WQHD hab ich jetzt seit 2015 gehabt mit dem PG279Q. Ich nutze in meinen Spielen auch kaum AA, weil ich es als unnötig empfinde bei 109ppi.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Zumal @Roach13 damit komplett recht hat. Das 'Resolution-Downgrade' köme deiner GPU wohl entgegen.
 

DerPeppels

Experte
Mitglied seit
23.12.2015
Beiträge
200
Wäre der hier vielleicht etwas für Dich?

Dell 27 Zoll mit Corporate Benefits ein guter Deal, wie ich finde. Habe Deine Anforderungen überflogen, sollte alles vorhanden sein. 🙂
 

Nozomu

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
9.788
4k60 macht mit der 1070 in aktuellen Games sicher nur mit massiv reduzierten details spass.
Ja leider, meistens gehe ich auf 1440p runter und bei extremen Spielen muss sogar auf 1080p gehen da es sonst unter 60 FPS ist.

Aber FullHD kommt nicht wieder in frage, fällt mir schon auf 1440p schwer :d das ist Zeitalter 2010 :d

Zumal @Roach13 damit komplett recht hat. Das 'Resolution-Downgrade' köme deiner GPU wohl entgegen.
Aber wahrscheinlich meinen Augen nicht :d


Wäre der hier vielleicht etwas für Dich?
Hast du diesen selbst?

Der Gutscheincode scheint abgelaufen zu sein ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.354
Ort
Laupheim
Aber wahrscheinlich meinen Augen nicht :d

Absolut, allerdings würde das min. 3080 oder 6800 xt bedeuten, um gut in 4k spielen zu können. Das würde deinem Geldbeutel dann weh tun :fresse2:

Aber ich kann dir aus eigener Erfahrung mit der 3070 sagen, 2k mit max Details und je nach game ca. 80 - 100 fps im Schnitt geht super, kann man mit leben, auch wenn 4k natürlich noch besser wäre. 😁
 

DerPeppels

Experte
Mitglied seit
23.12.2015
Beiträge
200
Hast du diesen selbst?

Der Gutscheincode scheint abgelaufen zu sein ^^

Ist noch auf dem Postweg. Kann gerne ein Unboxing Video für Dich machen :d , aber dann könnte es für den Deal zu spät sein. Falls Du nicht bei Corp Benefits bist (bzw. Dein Arbeitgeber) schreib mir gerne eine PN.
 

Nozomu

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
9.788
Aber ich kann dir aus eigener Erfahrung mit der 3070 sagen, 2k mit max Details und je nach game ca. 80 - 100 fps im Schnitt geht super, kann man mit leben, auch wenn 4k natürlich noch besser wäre. 😁
Eine 3070 käme für mich eh nicht in Frage, meine nächste Grafikkarte muss 16GB aufweisen und nicht mehr als 800 Euro kosten. Ja, alles aktuell nicht möglich. Vielleicht mit der nächsten Gen dann.

Da ich ja mein 4K Bildschirm dennoch behalte, egal ob ich nun einen zweiten anschaffe.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Falls Du nicht bei Corp Benefits bist (bzw. Dein Arbeitgeber) schreib mir gerne eine PN.
Achso, also nur für Geschäftsleute ^^

Kann gerne ein Unboxing Video für Dich machen :d
Besser mit Bewertung der Qualität, denn wie der Moni aussieht ist für mich nicht so wichtig. Wichtiger ist wie der von Farben und Kontrast abschneidet und ob der mit NVIDIA G-Sync Compatible klar kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.521
Empfehlenswerte Monitore in deinem Bereich:



Der Dell hat das gleiche Panel wie der https://geizhals.de/lg-electronics-ultragear-27gl850-b-a2077529.html
hat jedoch 165Hz, ist besser kalibriert, um Welten besser verarbeitet und hat bessere Ergonomie.
 

Nozomu

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
9.788
Und welchen von deinem zwei würdest du nun bevorzugen? da der MSI ja ca. 100 Euro teurer ist.

Der Dell ist ja schon die Empfehlung von DerPeppels.

Vielleicht versuche ich es ja wirklich mit Dell.
 

Schnurzel

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
3.399
Ort
Rheinland
Der Dell spricht mich auch an. Leider verschiebt sich der Versandtermin auf der HomePage täglich um einen Tag :eek: Der nächste Versandtermin ist jetzt der 16.04.
 

Nozomu

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
9.788
Ich habe noch diesem Dell entdeckt, nur ohne A aber einiges teurer. Wo liegen die unterschiede?


Bei diesem wird sogar NVIDIA G-Sync Compatible als zertifiziert angegeben.
 

BlackJoe

Einsteiger
Mitglied seit
26.01.2021
Beiträge
13
Ort
Stuttgart
Ich habe noch diesem Dell entdeckt, nur ohne A aber einiges teurer. Wo liegen die unterschiede?


Bei diesem wird sogar NVIDIA G-Sync Compatible als zertifiziert angegeben.

Der Dell S2721DGF wurde bis Ende letzten Jahres produziert. Der Dell S2721DGF und der S2721DGFA sind streng genommen aber nahezu identisch. Nur der EU Energielabel wurde beim Dell S2721DGFA aktualisiert.

Habe hier selbst zwei Dell S2721DGF im Dual Setup Betrieb und es läuft super mit meiner AMD Radeon RX 6900 XT. Letztes Jahr wurden die Monitore noch mit einer GTX 1080 betrieben und das lief auch super ohne jegliche Probleme! Die 165 Hz werden auch ohne Probleme erkannt! Kann die Dell Monitore nur empfehlen, auch wegen dem Support und der Garantie (Null Pixelfehler Garantie). (y)
 
Mitglied seit
17.11.2020
Beiträge
655
Mitglied seit
17.11.2020
Beiträge
655
Ich weiß nur, dass als er den noch hatte die Farben einfach mega gut aussahen. Realistisch und nicht zu warm eher kalt aber auch nicht zu kalt. Mein PG259QNR sieht im Vergleich dazu dann out of the box nur etwas besser aus. Kann auch nur sein, dass ich das bin.
 

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.521
Und welchen von deinem zwei würdest du nun bevorzugen? da der MSI ja ca. 100 Euro teurer ist.

Der Dell ist ja schon die Empfehlung von DerPeppels.

Vielleicht versuche ich es ja wirklich mit Dell.
Ich würde den Dell bevorzugen falls man nicht kalibrieren kann, weil der ab Werk schon gut eingestellt ist.
Die Farben beim MSI sind schlecht kalibriert und übersättigt, wenn man eine Möglichkeit hat den zu kalibrieren dann ist es dank etwas höherem Kontrast das leicht bessere Panel. Die Unterschiede sind aber sehr gering, durch Fertigungstoleranzen kann es durchaus sein dass mal der eine, mal der andere Monitor besser ist.
Die Reaktionszeiten sind sehr ähnlich, da wird man als User keine Unterschiede feststellen können.
Insgesamt würde ich sagen ist der Dell definitiv das hochwertigere und problemlosere Gerät, daher würde ich eher zu dem tendieren.

Ich habe noch diesem Dell entdeckt, nur ohne A aber einiges teurer. Wo liegen die unterschiede?


Bei diesem wird sogar NVIDIA G-Sync Compatible als zertifiziert angegeben.
Wie @BlackJoe schon richtig gesagt hat, ist der DGFA nur die 2. Revision des Monitors. Die Technik sollte identisch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.461
Ort
Großhabersdorf

Nozomu

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
9.788
Danke euch für die Empfehlungen.

Dann werde ich Ende des Monats mir diesem Dell S2721DGFA bestellen.
 

schwede

Enthusiast
Mitglied seit
12.10.2007
Beiträge
294
Zur Lieferzeit:
Dell baut das Modell offenbar gerade auf Bestellung, bei mir wurde inzwischen bei beiden Bestellungen innerhalb von 5 Tagen geliefert, obwohl Termin Mitte April angegebenen war.
Top Monitor
 

Schnurzel

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
3.399
Ort
Rheinland
Ich denke, ich werde mir den auch zulegen.

Ist die Schriftdarstellung bei Officeprogrammen OK?
 

BlackJoe

Einsteiger
Mitglied seit
26.01.2021
Beiträge
13
Ort
Stuttgart
Ich denke, ich werde mir den auch zulegen.

Ist die Schriftdarstellung bei Officeprogrammen OK?

@Schnurzel

Die Schriftdarstellung ist meiner Meinung nach klar und scharf! Also durchaus Office tauglich :bigok:

Hier für alle, die sich überlegen, den Dell zu kaufen, gibt es ein ausführliches Review von Rtings:

 

Hailcrusher

Enthusiast
Mitglied seit
08.11.2004
Beiträge
449
Der Dell S2721DGFA hat Probleme mit der totalen schwarz Darstellung (black uniformity). Es wirkt bleich, eher grau. Er hat zudem ein 8-bit+FRC Panel was von Dell auf Anfrage von Prad.de bestätigt wurde: https://www.prad.de/dell-s2721dgf-wqhd-monitor-mit-freesync-premium-pro/

Echte 10-bit Panel unter 500€? Kenne ich nicht. Es sind immer die 8-bit+FRC die über Marketing-Sprech zu 10-bit gedreht werden. Sogar in vielen Reviews wird nicht richtig recherchiert, und schlimmer noch der Monitor wird in Tests nicht richtig eingestellt, 8-bit statt 10-bit. Naja, ist ein anderes Thema.

Hier sind weitere Empfehlungen, besonder die Liste am Ende der Webseite beachten: https://www.rtings.com/monitor/reviews/best/monitors

Ich habe den ASUS VG27AQ und bin von der sehr guten Farbkalibrierung ab Werk wie dem guten Schwarzdarstellung überrascht. Die Helligkeit von 300 bist 350 cd/m² reichen gerade so aus um dunkle Spiele tagüber zu spielen, wie Hunt: Showdown. Mindestens 350 cd/m², besser 400 cd/m² sollten es im Sommer tagsüber sein. Er wird aber vom Samsung Odyssey G7 übertroffen der das doppelte kostet. Der ASUS VG27AQ ist ein guter Mittelklasse Gaming Monitor mit Schwäche beim Overdrive, was mir egal ist. Die Besten kratzen an der 1000€ Marke rum.

Hier nocht ein Vergleich von Dell S2721DGFA und ASUS VG27AQ (nur 8bit Modus statt 8-bit+FRCgestestet): https://www.rtings.com/monitor/tools/compare/dell-s2721dgf-vs-asus-tuf-vg27aq/16485/1640

Du kannst die rtings.com Webseite gut nutzen um einzelne Modelle zu vergleichen und Schwächen aufzudecken.

Ich hab keine spezielle Empfehlung, da es viele gute in jeder Preisklasse gibt, wo es dann gilt Schächen aufzudecken die für einem relevant sind. HDR z.B. ist ja durch die Bank weg bei allen Gaming Monitoren nicht das fetteste vom Ei und eher Marketinggeschwurbel. Aber der Dell S2721DGFA hat eine "schwarz Schwäche" sowie keine gute Farbkalibrierung ab Werk. Das müsste man nachträglich per Hand machen. Wenn es dann wichtig ist. Ich würde den Dell aufgrund dessen nicht kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nozomu

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
9.788

Hailcrusher

Enthusiast
Mitglied seit
08.11.2004
Beiträge
449
Jeder behauptet was anderes, wie soll man da das beste draus machen
Die nichtperfekte Kalibrierung behauptet die rting.com Website. Die Frage kann sich nur jeder selbst beantworten ob ein Fotobearbeitungs- und Videoschnitt-fähiger Monitor wichtig ist wenn man nach einem Gaming-Monitor sucht. Schlimmer ist aber eher das schwarz-Darstellungsproblem, was ich angesprochen habe. Es könnte sowas wie IPS-Bleeding oder Überbeleuchtung der LEDs sein. Auf das Problem wird auf der rtings.com Seite nicht näher eingegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mordog

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
621
Auch mal den Dell bestellt dank Benefits nochmal 50€ günstiger als bei geizhals angegeben.
Dank Xrite ist die Kalibrierung auch kein Problem.
 
Oben Unten