Aktuelles

GAA, CFET: Wie Intel Moores Law mit gestapelten Transistoren fortsetzen will

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
65.611
intel-gaa.jpg
Auf dem VLSI Symposium hat Intel weitere Details zur Nutzung gestapelter und gefalteter Transistoren veröffentlicht. Ab Intel 20A und somit ab etwa 2024/25 steht ein fundamentaler Wechsel in der Art und Weise des Aufbaus der Transistoren an. Alle großen Fertiger arbeiten an GAA-Transistoren (Gate-All-Arround), die in verschiedenen Ausführungen umgesetzt werden und die FinFETs ablösen sollen. Intel nennt sie RibbonFET und tatsächlich gibt es unterschiedliche Ausführungen der gestapelten Transistoren.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.387
Echt interessant, danke für das Bereitstellen der Folien.
3D-Stacking und weitere Strukturverkleinerungen, hört sich schon echt super an. Ich bin gespannt, was serienmäßig, nicht nur von Intel, auf den Markt kommt. 3D-Stacking bedeutet aber auch viele, viele Arbeitsschritte bis zum finalen Endprodukt. Ich vermute, die Preise für x-Core CPUs werden immer weiter nach oben klettern und die Produktionsdauer zum finalen Produkt sich vervielfachen. Ob das so gut ist?
 
Oben Unten