Aktuelles

G.Skill Ripjaws im SO-DIMM-Format mit 1.866 MHz und 16 GB im Test

Stegan

Redakteur
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
15.043
Ort
Augsburg
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="gskill ripjaws sodimm ddr31866 c10 test-teaser" src="/images/stories/galleries/reviews/2014/gskill-f3-1866c10d-16grsl/gskill_ripjaws_sodimm_ddr31866_c10_test-teaser.jpg" height="100" width="100" />In Zeiten, in denen immer mehr Hersteller leistungsstarke Mini-PCs präsentieren und verstärkt Mini-ITX-Mainboards auf den Markt kommen, gewinnt auch Arbeitsspeicher im SO-DIMM-Format an Bedeutung. Speicherspezialist G.Skill hat den Trend erkannt und <a href="index.php/news/hardware/arbeitsspeicher/30756-gskill-mit-neuem-so-dimm-speicher-mit-2133-mhz-und-32-gb-.html">im April passende Speicherkits mit hohen Taktraten und scharfen Zugriffszeiten vorgestellt</a>. Wir haben uns ein Ripjaws-Kit mit einer Geschwindigkeit von 1.866 MHz und Timings von...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/arbeitsspeicher/30835-gskill-ripjaws-im-so-dimm-format-mit-1866-mhz-und-16-gb-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Blade007

BadBoy
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
17.452
Ort
Niederdorf
Wäre es zukünftig vielleicht möglich, Moxule auf dieser Testplattform auch mit 1.5-1.6V Vdimm zu testen? Denn rein theoretisch sollte dss OC-Potenzial durch eine Erhöhung der Spannung in diesen Bereich ja steigen.
 
Oben Unten