Aktuelles

[Kaufberatung] Günstiger Gaming PC

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
Hallo zusammen,
wie so viele hier suche ich Hilfe beim PC konfigurieren. Ich selbe bin ziemlich planlos, was PCs angeht. Als Orientierung...ich suche etwas in Richtung Intel i5 10400F, Netzteil min. 500 Watt, Grafikkarte hauptsache schnell, wenn möglich 16 GB Arbeitsspeicher. Habe unten auch den Fragebogen beantwortet, vielleicht schieße ich mit den Vorstellungen ja schon über das Ziel hinaus. Problem für mich ist, das ich von Hardware keinen Plan habe und die meisten Konfigurationen, die ich finde, viel zu teuer sind und es trotzdem immer mit irgend einem Teil noch ein Problem gibt.

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Ja. Allerdings spiele ich nichts, was eine riesen Leistung benötigt. Derzeit hauptsächlich WoW, League of Legends, AoE etc. Allerdings WoW Progress/Raids, also muss es einwandfrei laufen.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Halbwegs leise, benötigt keinerlei Schnickschnack, nur funktional und schnell. Ordentliche Grafikkarte, gerne auch noch ein optisches Laufwerk...aber halt alles gemessen an dem, was ich machen möchte.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
1 Monitor, vorhanden, LG Flatron W2242T

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Denke nicht, das noch was nutzbar ist. Jetziger PC ist ca 10 Jahre alt.

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
So wenig wie möglich. Max 650 Euro

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Jetzt/sobald wie möglich

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Zusammengebaut. Keine Erfahrung im selbst zusammen bauen.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)
Nein.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee zur eierlegenden Wollmilchsau in Form eines soliden Einsteiger-Gaming-PC's!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Denke nicht, das noch was nutzbar ist. Jetziger PC ist ca 1 Jahre alt.
ein Jahr alt? :unsure:

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
1 Monitor, vorhanden, LG Flatron W2242T
Und das ist dein Monitor?
WSXGA+ 60Hz TN... kann es sein dass der ca.15 Jahre alt ist?

roblem für mich ist, das ich von Hardware keinen Plan habe und die meisten Konfigurationen, die ich finde, viel zu teuer sind und es trotzdem immer mit irgend einem Teil noch ein Problem gibt.
Was hast denn bisher angeschaut und was gefällt dir nicht?
 

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
Sorry, am Handy getippt. PC ist locker 10 Jahre alt bzw die neuesten Teile da drin. Da fehlte eine 0.

Jup, das ist mein Monitor. Alter könnte stimmen, im Studium gekauft, das ist schon was her...so 2008 vermutlich.

Ich hab zB https://m.notebooksbilliger.de/hp+pavilion+desktop+tp01+1115ng+731287 gefunden, hier ist allerdings meiner Meinung nach das Netzteil viel zu schwach. Ansonsten hatte ich ein wenig auf mifcom rumprobiert, mit eher frustrierenden Ergebnissen. Entweder keine bezahlbare GraKa dabei, oder halt zu geringer Arbeitsspeicher etc.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Ich hab zB https://m.notebooksbilliger.de/hp+pavilion+desktop+tp01+1115ng+731287 gefunden, hier ist allerdings meiner Meinung nach das Netzteil viel zu schwach.
Dann hast du Wattwahn :) Der PC braucht keine 200 Watt, da ist über 50% Reserve drin.
Der hat andere Probleme, aber wenn du die Kiste nur hinstellen und nutzen willst, wäre der okay.

Den könnte man noch nehmen, aber da muss mindestens ne 480er SSD rein. Dann biste bei 680€ ca.

Den könnte man für den vorhandenen Monitor auch nehmen, aber der hat nur ne IGP. Ne starke IGP auf einem alten Monitor, aber ne IGP.
 

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
Wattwahn :-D hatte da so einen Konfigurator gefunden, wie stark das Netzteil sein muss, der hatte mir gut das Doppelte ausgespuckt.
Welche Probleme hat der PC denn sonst?

Danke für deine Empfehlung, den gucke ich mir direkt mal an.

Noobfrage (hab mich ja eh schon als absoluter Noob im PC Geschäft geoutet): Was ist eine IGP?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Der letzte von dir genannte hat aber keine externe GraKa, oder? Ist das nicht grundsätzlich eher Schrott, oder bin ich da falsch informiert?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Was ist eine IGP?
Ein kleiner Grafikchip der in der CPU sitzt. Früher bekannt als "intel Onboard" Grafik.
Welche Probleme hat der PC denn sonst?
Keine Standardbauteile. Wenn da was im Eimer ist und du keine Garantie mehr hast, müsstest du etwa 150€ in die Hand nehmen für: Mainboard, Netzteil, Gehäuse, CPU Kühler. (ich hatte mal die Chance mir einen annähernd baugleichen Lenovo G5i im Detail anzuschauen). Das Gehäuse, bzw. der PC wird mit unterschiedlichen Plastikfronten von vielen verkauft. Dell G5, Lenovo G5i, HP TG/TP Serie, und sicher noch n paar andere. Du erkennst es an der Anordnung der USB Slots ob es der gleiche PC ist.
Auf Youtube gibts auch n paar Videos zu den verschiedenen Varianten vom gleichen PC.

Der letzte von dir genannte hat aber keine externe GraKa, oder? Ist das nicht grundsätzlich eher Schrott, oder bin ich da falsch informiert?
Alter Monitor, niedrigere Auflösung als FullHD, mittlere Details, das sollte hinhauen. Aber ja, eher knapp.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
Okay, also onboard GraKa hätte ich jetzt auch ausgeschlossen. Ich sag ja, eierlegende Wollmilchsau gesucht.
Nicht standardisiert ist natürlich auch ein Problem, mit viel Glück krieg ich baugleiche Teile gegeneinander getauscht, aber dann hört es auch schon auf.

Bleibt für mich erstmal dein erster Tipp übrig, wobei der echt schon finanziell grenzwertig ist. Dafür nutz ich das einfach nicht mehr intensiv genug, unter der Woche Homeoffice und zweimal die Woche raiden rechtfertigen irgendwie nicht die Kohle für mich, vor allem weil das ja auch alles weiterhin nicht optimal ist.

Vermutlich würde mich selbst zusammen bauen deutlich eher ins richtige Preissegment bringen, oder? Hatte einige Konfigurationsvorschläge gefunden, die ganz interessant waren, die es aber nicht vorgefertigt gibt.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Vermutlich würde mich selbst zusammen bauen deutlich eher ins richtige Preissegment bringen, oder? Hatte einige Konfigurationsvorschläge gefunden, die ganz interessant waren, die es aber nicht vorgefertigt gibt.
Intel 400€ Liste und schauen dass du ne Grafikkarte bekommst...
Läuft am Ende wahrscheinlich aufs gleiche hinaus.

Bleibt für mich erstmal dein erster Tipp übrig, wobei der echt schon finanziell grenzwertig ist. Dafür nutz ich das einfach nicht mehr intensiv genug, unter der Woche Homeoffice und zweimal die Woche raiden rechtfertigen irgendwie nicht die Kohle für mich, vor allem weil das ja auch alles weiterhin nicht optimal ist.
Für das was du vorhast ist die Golem Kiste vollkommen übertrieben. Auf jeden Fall weit weg von "nicht optimal".

Was mir sonst halt noch einfällt ist ein gebrauchter PC der letzten oder vorletzten Generation.
Ab Intel 8000er/ AMD 1000er Serie und mit ner Grafikkarte.
Das sollte es unter 600€ geben.

Am Ende hast du ein Budgetproblem, kein Technikproblem :p
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Den hier meinst du mit Golem Kiste? :-D
Genau den.
Unten rechts Konfig laden:
1669101

Ist kein Leistungswunder, aber wird reichen.
1650567252607.png
 

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
Hab den dann grad mal mit SSD und Betriebssystem konfiguriert, dann bin ich bei 800 Euro, das ist dann ca 200 zu viel. So sah das bei meinen eigenen Konfigurationen ja leider auch jedes Mal aus. Frage mich immer, warum zur Hölle die den als "Komplettpaket" darstellen und dann was Entscheidendes wie n Betriebssystem nicht im Preis mit drin haben.

Mir ist klar, dass es am Budget kränkelt, sonst wäre es ja einfach :-) . Daher benötige ich ja Beratung bzgl dem, was ausreicht um optimal zu spielen/arbeiten aber gleichzeitig Preis-/Leistung dabei im Auge behält.

Ich danke dir schon mal sehr für deine Tipps und Einordnung des Ganzen!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Okay, deine Konfiguration da macht Sinn. Fehlt nur das Betriebssystem, dann sind es ca 700 Euro. Vielen, vielen Dank schon mal!!
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
1650568098579.png


Im Selbstbau bist du bei 600€. Dann noch Montage, Testlauf, Garantie, bischen Marge drauf...Dann weißt du, dass deine Ansprüche und dein Budget einfach nicht zusammenpassen. Auch das ist ne Erkenntnis.

€ 593,24

1 x Intel Core i3-10100F, 4C/8T, 3.60-4.30GHz, boxed (BX8070110100F)
1 x be quiet! System Power 9 400W ATX 2.4 (BN245)
1 x G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GIS)
1 x Palit GeForce GTX 1050 Ti StormX, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, DP (NE5105T018G1F)
1 x KIOXIA EXCERIA SSD 480GB, SATA (LTC10Z480GG8)
1 x Sharkoon V1000
1 x MSI B560M Pro-VDH (7D18-002R)
 

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
Hätte ja sein können, das man mit etwas min/maxing der einzelnen Teile am Ende in etwa da landet, wo ich finanziell hin will. Aber vermutlich wird es halt auch schwierig, die einzelnen Teile noch mehr zu downgraden, ohne am Ende Leistungsverlust zu haben.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Hätte ja sein können, das man mit etwas min/maxing der einzelnen Teile am Ende in etwa da landet, wo ich finanziell hin will. Aber vermutlich wird es halt auch schwierig, die einzelnen Teile noch mehr zu downgraden, ohne am Ende Leistungsverlust zu haben.
Das Problem ist ein anderes.
Das was du brauchen würdest als Preis/Leistungs Optimum wird seit Jahren nicht mehr produziert. Ne 1050ti ist 5 Jahre alt und gut abgelagert. Im Herbst kommen neue AMD CPUen mit einer IGP, welche vermutlich mit der 1050ti gleichziehen. Dann fällt ne 200€ Grafikkarte einfach weg, weil es mit in der CPU drinsteckt.
Du befindest dich mit deinen Anforderungen im seltsamen unteren Grenzbereich der Leistung, die für Hersteller nicht interessant ist, weil dort kein Geld zu holen ist, plus die aktuell 10x so hohen Transportkosten (im Vergleich zu 2020) für Seecontainer aus Asien hauen bei low-end Hardware natürlich viel mehr ins Gewicht als bei Highend. Da gehen schnell mal 50-100€ nur für Transportkosten drauf.

Du kannst warten, aber warten ist ein Poker. Asien hat wieder massive Lockdowns, ob es zeitnah besser wird weiß niemand.
Intel hat das Lowend wohl im Griff, die intel Grafikkarten kommen im Herbst und könnten für dich interessant sein. Gerüchte behaupten dass Intel mit Kampfpreisen agieren wird um Marktanteil zu kaufen und die Treiber in der breiten Masse zu testen.
Das kann natürlich dann auch zu Kinderkrankheiten führen...

PS:
Du hast jetzt ne Idee was geht bei Quellen die ich relativ gut kenne. Du kannst jetzt durchs Internet ziehen und schauen ob du irgendwo was vergleichbares bekommen kannst für 50€ weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
Macht auf jeden Fall Sinn, was du da schreibst. Macht mir nur wenig Hoffnung, was Passendes zu finden.

Andererseits ist es eigentlich auch keine "Ich möchte" Geschichte mehr, sondern ich muss. Ich bete ja quasi täglich, das der alte PC durchhält und noch angeht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

PS:
Du hast jetzt ne Idee was geht bei Quellen die ich relativ gut kenne. Du kannst jetzt durchs Internet ziehen und schauen ob du irgendwo was vergleichbares bekommen kannst für 50€ weniger.
Das werde ich vermutlich morgen in Angriff nehmen, wenn ich wieder vor besagtem alten PC sitze und nicht am Handy. Vielleicht habe ich ja irgendwo Glück. Deine Tipps dahingehend waren jedenfalls extrem hilfreich!!
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Am Ende suchst du ein Resterampenschnäppchen um im Budget zu bleiben, oder aber du gehst über Budget, oder du schraubst deine Anforderungen so runter, dass es schon fast wehtut.

Es ist was es ist...

PS:
Oder du suchst einen 2nd Hand PC.:unsure:
 

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
Am Ende suchst du ein Resterampenschnäppchen um im Budget zu bleiben, oder aber du gehst über Budget, oder du schraubst deine Anforderungen so runter, dass es schon fast wehtut.

Es ist was es ist...
Und dann ärgere ich mich, über 600 ausgegebene Euros, für etwas, was nicht meinen Ansprüchen entspricht. Natürlich auch extrem ärgerlich, dann lieber nen Hunderter mehr investiert. Aber der tut natürlich auch weh ;-)

Ein Schnäppchen will natürlich jeder am Liebsten finden. Werde morgen auf jeden Fall nochmal durchforsten, falls ich unsicher bin, nerve ich vielleicht nochmal ein wenig mit Fragen :-)
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Oder du suchst einen 2nd Hand PC.:unsure:
Ein Schnäppchen will natürlich jeder am Liebsten finden. Werde morgen auf jeden Fall nochmal durchforsten, falls ich unsicher bin, nerve ich vielleicht nochmal ein wenig mit Fragen :-)
Ob Synapsenkurzschluss oder relevanter Geistesblitz darfst du gern selbst entscheiden:

Ne ältere gebrauchte highend Workstation:
+ https://geizhals.de/palit-geforce-gtx-1050-ti-stormx-ne5105t018g1f-a1524159.html?hloc=at&hloc=de

Die Grafikkarte musste dann nur selbst einbauen.

Oder der hier, ne alte solide Officebüchse.
Und Grafikkarte selbst einbauen. Dann biste mit 450€ dabei und auf Stand 2017, also absolut okay für was du vorhast. Billiger als sowas wird es nicht.

Das wäre meine Wahl. Ich würd mir ne Kiste mit i7-6700, 16gb Ram und SSD suchen (alte Workstation) und da ne 1050ti reinstecken. Die 1050ti braucht keinen Stromstecker, hinten muss nur die Gehäuseblende raus. Eigentlich n Spaziergang wenn man n bischen Youtube geschaut hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
Definitiv relevanter Geistesblitz, GraKa Einbau könnte ich eventuell hinkriegen, ansonsten finde ich schon wen, der mir dazu eine Anleitung gibt.

Hab halt nur Bauchweh wegen gebrauchten Gegenständen, ob das alles noch so lange hält, wie es sollte.

Irgendeinen Kompromiss werde ich wohl ohnehin definitiv machen müssen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Definitiv relevanter Geistesblitz, GraKa Einbau könnte ich eventuell hinkriegen, ansonsten finde ich schon wen, der mir dazu eine Anleitung gibt.
Wie gesagt: Die 1050ti ist ne kleine, aber relativ starke Grafikkarte. Über Stromkabel und Abstützung brauchste dir keine Gedanken machen. Einfach reinstecken, festschrauben.

 

Thalida

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
12
😄👍👍💪
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wie gesagt: Die 1050ti ist ne kleine, aber relativ starke Grafikkarte. Über Stromkabel und Abstützung brauchste dir keine Gedanken machen. Einfach reinstecken, festschrauben.
Das sollte sogar ich hin kriegen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das wäre meine Wahl. Ich würd mir ne Kiste mit i7-6700, 16gb Ram und SSD suchen (alte Workstation) und da ne 1050ti reinstecken. Die 1050ti braucht keinen Stromstecker, hinten muss nur die Gehäuseblende raus. Eigentlich n Spaziergang wenn man n bischen Youtube geschaut hat.
Okay. Mit der 1-Jahres Garantie ja eigentlich auch ne sichere Geschichte, dass man da was Funktionierendes bekommt. Muss da dann noch eine GraKa vorher ausgebaut werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.921
Ort
Rhein-Main
Okay. Mit der 1-Jahres Garantie ja eigentlich auch ne sichere Geschichte, dass man da was Funktionierendes bekommt. Muss da dann noch eine GraKa vorher ausgebaut werden?
Nö, weil IGP. Die ist irgendwo in der CPU und darf sich dann dauerhaft in den Winterschlaf begeben wenn der große Bruder da ist.
 
Oben Unten