Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

FritzBox 7412 vergibt nicht die gewünschten Ports

Igor das Tunfisch

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2017
Beiträge
663
Ort
Karlsruhe
Servus,

Ich bin gerade dabei einen Reverse-Proxy einzurichten, dafür wollte ich Port 443 und Port 80 zu Port 1443 und 180 intern weiterleiten.
Aber die FritzBox weigert sich einfach:
2019-11-09 21_29_55-FRITZ!Box 7412 – Opera.png
2019-11-09 21_30_31-FRITZ!Box 7412 – Opera.png

UPnP ist deaktiviert.
Ich habe auch schon etwas gegoogled und anscheinend gab es unter FritzOS 6.83 das Problem, dass die FritzBox einfach im Betrieb den externen Port der Portfreigabe ändert. Aber meine FritzBox ist aktuell und auf 6.86.
Kann es sein, dass 1&1 andere Firmware benutzt, sie haben ja auch WLAN deaktiviert. Oder würde es nichts bringen, wenn ich die Standard AVM Firmware aufspiele?

Danke im Vorraus
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

matthschu

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
4.035
Warum steht bei dir als Internet-IP eine private Adresse? Das ist ungewöhnlich. Dort sollte deine externe IP stehen.
 

Igor das Tunfisch

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2017
Beiträge
663
Ort
Karlsruhe
Das hab ich mich auch schon gefragt
 

Igor das Tunfisch

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2017
Beiträge
663
Ort
Karlsruhe
Die Fritzbox hängt direkt am Internet, also an der DSL-Leitung (Nach dem Hausverteiler halt)
 

Gen8 Runner

Experte
Mitglied seit
12.08.2015
Beiträge
460
Die Fritzbox hängt direkt am Internet, also an der DSL-Leitung (Nach dem Hausverteiler halt)

Das ist eigenartig.
Dann würde ich, sofern problemlos möglich, mal die originale AVM Firmware flashen und schauen, ob sich etwas ändert.
Hätte deine Box nun hinter einem Modem gehangen und die 192.168.x.x als "öffentliche IP Adresse" bekommen, wäre es noch nachvollziehbar gewesen. Aber so kann ich mir auch keinen Reim drauf machen.

Bei meiner 6490 und 6591 zumindest funktioniert alles soweit problemlos. Daher wohl wirklich mal die originale Firmware ausprobieren.
 

Igor das Tunfisch

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2017
Beiträge
663
Ort
Karlsruhe
Also, es lag wohl daran, dass wir via einem DS-lite Tunnel im Netz hingen (und deswegen keine richtige IPv4 hatten wenn ich das richtig verstanden hab), kurzer Anruf bei 1&1 und wir sind seit gestern mit einem DS ohne lite angeschlossen.

Trotzdem danke für deine Antwort :)
 
Oben Unten