[Sammelthread] Fragen, die die Welt nicht braucht

Die letzten 5 Punkte meiner Meinung nach nicht.
Das andere sind Fehlerkorrekturen oder Verfeinerung der Formulierung, aber die Grundidee stammt aber noch von einem Menschen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Ki durch prompts ein neues Lied erstellt, das nur durch meine Eingaben gesteuert wurde. Ist die KI kreativ oder vielleicht doch auch nur ein weiteres Tool das einem selbst hilft kreativ zu werden?
In der klassischen Malerei werden Tools wie z.B. Bleistift oder der Pinsel benötigt (ich weiß geht auch ohne). Helfen die Tools nun dem Künstler dabei kreativer zu werden oder sind gar zwingend notwendig um seine Malerei erfolgreich abzuschließen?

Als die Fotografie eingeführt wurde und in sekundenbruchteilen ein Foto entstandt und man damit auch künsterlisch unterwegs sein konnte, waren die Maler auch nicht begeistert aus gutem Grund. Sie haben gesehen dass andere Menschen plötzlich auch kreativ in Bruchteil ihrer Zeit werden konnten. Koexistieren heute.

1714836294252.jpeg

Frage wäre geklärt oder? :d
 
Wenn Ki durch prompts ein neues Lied erstellt, das nur durch meine Eingaben gesteuert wurde. Ist die KI kreativ oder vielleicht doch auch nur ein weiteres Tool das einem selbst hilft kreativ zu werden?
In der klassischen Malerei werden Tools wie z.B. Bleistift oder der Pinsel benötigt (ich weiß geht auch ohne). Helfen die Tools nun dem Künstler dabei kreativer zu werden oder sind gar zwingend notwendig um seine Malerei erfolgreich abzuschließen?
Ein Bleistift oder ein Pinsel arbeiten selbstständig, quasi wie von Zauberhand? Das wäre wirklich neu.

Die Antwort von ChatGPT zählt nicht, die fällt unter Selbstwerbung. :d
 
Was huch, ein Pinsel oder Bleistift arbeiten nicht selbständig? Boar dass ist ja... skandal! :eek:
Reden wir also lieber weiter über unselbständige Tools, anstatt über die Kreativität zu sinnieren, ob diese nun nur von Menschen kommen kann oder evtl. auch durch Tools? :hust:
 
Wir reden über den Versuch, von einem Vergleich abzulenken, der hinkt. Nebenbei war nicht die Rede davon, dass Kreativität nur von Menschen kommen könne.
 
Zuletzt bearbeitet:
Richtig, deshalb wird KI auch mit von Menschen gemachten Produkten gefüttert bzw. trainiert.
 
Kein BT, aber Shelly UNI? BT für sowas ist imho das schlechteste aus allen Welten
 
Wie meinst du? Bin jetzt auch bei dem Ding davon ausgegangen, dass du da Dauerstrom drauf hast.
 
Ne wird in der Regel Stromlos sein und dann muss der Schalter auch geschlossen sein. Wenn er dann Strom bekommt möchte ich ihn mit dem Smartphone öffnen können.

Edit:
Hab gerade gelesen alle Shellys sind schließer (NO) also geht es damit nicht. Ich brauche öffner (NC).
Dann muss ich wohl die Funk Geschichte nehmen.

Edit2:

Hab was gefunden
Da dann tasmota drauf Flashen und sollte dann so funktionieren wie ich mir das vorstelle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber das wäre ein WLAN Gerät, das sich beim Start erst mit einem WLAN verbinden muss um gesteuert zu werden.
Eventuell ist https://www.amazon.de/DSD-TECH-Relaismodul-Fernbedienung-Kompatibel/dp/B07CZF154L eher in deiner Suchrichtung.
Wobei ich nicht weiß wie lange die Geräte zum Koppeln mit dem Phone brauchen würden, ob es schneller als WIFI wäre.
https://www.blue-switch-app.com/de/ könnte auch passen mit der aliauswahl dahinter.
Oder mit einem Markennamen https://www.findernet.com/de/deutschland/suchergebnisse/?searchTerm=bluetooth/
 
Danke aber ich Versuch Mal erst die WLAN Variante. Mit Tasmota kann ich auch einstellen das der Schalter ein Hotspot öffnet und automatisch schaltet sobald sich mein Handy verbindet.

Das wäre sogar optimal.
 
Ich hatte vor ein paar Wochen unter RHEL einen Servicemanager als alternative zu systemd laufen, bei dem ich dienste super einfach per web interface starten/stoppen konnt - aber ich finds grad einfach nimme, jemand ne Ahnung was das sein könnte - kann nimme gucken da die VM leider platt ist... :fresse2:

€dit
Gefunden: monit
 
Zuletzt bearbeitet:
Hat jemand von euch eine automatische Bewässerungslösung im Einsatz und kann da was empfehlen? Oder eh alles ähnlich nur Gardena doppelt so teuer? :d

Würde bei uns entweder an eine Regenfasspumpe oder einfach an einen erhöhten Behälter angeschlossen werden, je nachdem ob der Druck da ausreicht(?).
Wie automatisch soll es denn sein?

Hab an der Pumpe eine schaltbare Steckdose von Ledvance. Dazu ein Ventil was dauerhaft geschlossen ist mit nem 12v-Adapter der auch an einer Steckdose hängt.

Für die automatisch Bewässerung macht die routine halt beide Stecker an.

Ab da geht's mit Gardena weiter. Unterirdische Leitung mit mehreren Sprenklern.

Überlege das aktuell zu erweitern, dass ich noch ne Druckleitung im Garten habe um woanders Wasser zapfen zu können.
 
Kennt sich hier jemand mit elektronischen Türschlössern aus? Als Nachrüstung auf den Zylinder.

Anforderungen:

- Innen per Knopfdruck auf/abschließen
- per Smartphone (en)tsperrbar
- per Keypad von aussen (en)tsperrbar (Wasserdicht, Regenseite)
- NFC Tags o.ä. für die Kids
- Aus der Ferne per App entsperrbar

Fingerprint optional
Keine Smarthome Anbindung notwendig

Bei Nuki bin ich mit der Konfiguration schnell über 500€ und Infos zur IP Zertifizierung Keypad sind widersprüchlich.
 
Wie automatisch soll es denn sein?

Hab an der Pumpe eine schaltbare Steckdose von Ledvance. Dazu ein Ventil was dauerhaft geschlossen ist mit nem 12v-Adapter der auch an einer Steckdose hängt.

Für die automatisch Bewässerung macht die routine halt beide Stecker an.

Ab da geht's mit Gardena weiter. Unterirdische Leitung mit mehreren Sprenklern.

Überlege das aktuell zu erweitern, dass ich noch ne Druckleitung im Garten habe um woanders Wasser zapfen zu können.
Derzeit warte ich auf Teile für die Idee von @Liesel Weppen :d
Also eine kleine Aquariumpumpe an einer Zeitschaltuhr.

Warum hast du das doppelt abgesichert, also Pumpe an steuerbarer Steckdose + Ventil?
 
Kennt sich hier jemand mit elektronischen Türschlössern aus? Als Nachrüstung auf den Zylinder.

Anforderungen:

- Innen per Knopfdruck auf/abschließen
- per Smartphone (en)tsperrbar
- per Keypad von aussen (en)tsperrbar (Wasserdicht, Regenseite)
- NFC Tags o.ä. für die Kids
- Aus der Ferne per App entsperrbar

Fingerprint optional
Keine Smarthome Anbindung notwendig

Bei Nuki bin ich mit der Konfiguration schnell über 500€ und Infos zur IP Zertifizierung Keypad sind widersprüchlich.
Ich hab Nuki mit dem Fingerprint Keypad, davor hatte ich das normale Keypad. Beide haben es außen ausgehalten, waren auch nicht überdacht.

Bis auf die Lautstärke bin ich voll zufrieden mit Nuki. Mir war wichtig das es auch ohne Internet funktioniert. Mein Kurzer (6 Jahre) findet es toll das er mit seinem Finger die tür öffnen kann und auch meine Frau und ich, das wir nicht ständig aufmachen müssen.

Allerdings ist er sehr empfindlich. Sind die Finger etwas nass oder dreckig klappt es nicht. Die Autounlock Funktion ist auch sehr Smartphone abhängig (oder Android Version?). Mit mein Oneplus 9 Pro funktionierte es absolut zuverlässig, jetzt mit mein Pixel 7Pro so lala.
Bei meiner Frau ihr iPhone geht es auch sehr zuverlässig.
 
Nuki hab ich auch und sollte das zuverlässigste/beste System zum Aufstecken sein aber kostet entsprechend. Sonst bist direkt bei entsprechenden Schliessanlagen.

Habe auch das KeyPad mit FP. Habe ähnliche Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit der Erkennung. Aber es funktioniert im Schnitt sehr gut. Die FOBs nutze ich nicht
 
Wir haben seit 3 Jahren ein Nuki 2.0 Pro inkl. Fobs.
Die Fobs sind irgendwie witzlos, da sie ihre Konfig bei einem Update-need verlieren: die Teile gehen dann einfach nicht bis zum Update und ich habe keine Möglichkeit gesehen, sich darüber benachrichtigen zu lassen.
Ansonsten haben wir Nuki via Homekit einfach jedem Apple User berechtigt: da genügend dann ein iPhone/Apple Watch zu öffnen als Alternative zu den Fobs
 
Der kleine hat definitiv noch kein Smartphone dabei, der große schon, allerdings meist leer :fresse:

Da muss was zuverlässiges her damit die nicht im Regen stehen. Bzw Schlüssel geht ja immernoch.
 
Derzeit warte ich auf Teile für die Idee von @Liesel Weppen :d
Also eine kleine Aquariumpumpe an einer Zeitschaltuhr.

Warum hast du das doppelt abgesichert, also Pumpe an steuerbarer Steckdose + Ventil?

Weil ich die Pumpe als Gartenpumpe auch separat nutze für den Gartenschlauch usw. Da ist dann ein Abzweig vor dem Ventil zu einem normalen Wasserhahn wo ich mit Gardena usw dran kann.
 
Wie ist das eigentlich mit Internet-Anschluss und Umzug.

Aktuell habe ich Vodafone-Kabel. Da wo ich hinziehe, gibts aber kein Kabel.
Vodafone könnte mich aber weiterversorgen, weil sie ja auch DSL im Angebot haben.
Ein Sonderkündigungsrecht hat man aber afaik nur, wenn man am Zielort nicht von diesem Anbieter versorgt werden kann?
Aber in dem Fall wärs ja ein anderes Produkt.

Eigentlich will ich kein DSL von Vodafone.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh