Aktuelles

[Sammelthread] Fragen, die die Welt nicht braucht

Skandaloes

LTdW 90k Master, Luxx'scher Zombie
Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
4.791
Ort
Far far away
Eine Freundin sucht ein Online Fotoalbum für eine Hochzeit, wo sowohl das Brautpaar als auch die Gäste möglichst unkompliziert Bilder hochladen können.
Am besten mit vorherigem Login, damit nicht jeder der nicht Gast auf der Hochzeit war die Bilder einsehen kann natürlich auch aufgrund von Datenschutz.
Kennt da jemand etwas oder hat ggf. sogar Erfahrung mit sowas und kann dazu etwas sagen?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

meph!sto

Urgestein
Mitglied seit
13.05.2008
Beiträge
2.396
Ort
MZ
Hatte gelesen dass es eine ki bei iOS wohl gibt, die die Blickrichtung virtuell anpasst, sodass der gegenüber das Gefühl hat angeglotzt zu werden.
Mini Abhilfe habe ich erreicht, dass ich das MS Fenster des Kollegen (bei geteiltem Inhalt) unter die Kamera geschoben habe.

Aber so 100% Happy bin ich nicht :d
 

HardwareFreaky

Legende
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
14.474
Ort
Dortmund
Kann mir wer ein Convertible mit ordentlich Leistung und Stift Eingabe empfehlen?

Hab ein Surface 7Pro+ und bin echt enttäuscht von der Geschwindigkeit. ich hab echt wesentlich mehr vom I5-1135G7
Erwartet.

Da ich aber auch voll aus den Thema raus bin wollte ich Mal fragen ob ihr was empfehlen könnt.
 

Sandman2k

Super Moderator, Call-Girl Guitar-Hero, Nacho Man
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
28.07.2006
Beiträge
13.502
Ort
Grieghallen
lahmt Discord auch so bei euch?
 

Pandora

Profi
Mitglied seit
10.06.2021
Beiträge
85
Gibt es eigentlich etwas wie die Datenlöschung mit starkem Magneten bei Festplatten auch bei SSDs ?
 

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
4.802

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.807
War die Werbung früher nicht soviel besser als heute?


Edit: Reddit Verlinkung gegen YT getauscht, da es bei Reddit nur mit der App und NFSW/ 18+ ist (das Video selbst hat keine Altersbegrenzung).
 
Zuletzt bearbeitet:

Schinski

Urgestein
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
3.415
Ort
St. Canard
War die Werbung früher nicht soviel besser als heute?


Edit: Reddit Verlinkung gegen YT getauscht, da es bei Reddit nur mit der App und NFSW/ 18+ ist (das Video selbst hat keine Altersbegrenzung).
Warum hält der Typpi in der JeansJacke seinen Controller falschrum?
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.935
Ort
Berliner Randacker
Na evtl., damit der andere auf jeden Fall gewinnt. Sonst geht das gescriptete Drehbuch ja nicht auf :rofl:
 
Zuletzt bearbeitet:

Pommbaer80s

Experte
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
276
Ort
Zuhause
Hat jemand ne Empfehlung für ne kompakte Tastatur (kabelgebunden) die noch nen USB-Port hat?

Suche fürs gelegentliche Zocken eine Tastatur, wo ich WASD abnutzen kann.

Will dafür ungern das teure Cherry-Set nehmen am Homeoffice-Arbeitsplatz (zudem ist das über Funk - irgendwie ist die Latenz spürbar schlechter bei Shootern).
 

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
4.802
Hat jemand ne Empfehlung für ne kompakte Tastatur (kabelgebunden) die noch nen USB-Port hat?

Suche fürs gelegentliche Zocken eine Tastatur, wo ich WASD abnutzen kann.
Ich benutze zum Zocken ein Single-Hand-Keyboard. Was bei mir daher rührt, das ich zum Schreiben lieber flache Tasten mit geringem Hub habe, zum Zocken aber doch lieber eine mechanische Tastatur mit besserem Druckpunkt benutze.

Hat aber keinen USB-Host-Anschluss/USB-Hub, sondern diese und meine normale Tastatur sind jeweils mit ihrem eigenen USB-Kabel am PC angeschlossen.
 

bawder

Legende
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.506
Hat jemand ne Empfehlung für ne kompakte Tastatur (kabelgebunden) die noch nen USB-Port hat?

Suche fürs gelegentliche Zocken eine Tastatur, wo ich WASD abnutzen kann.

Will dafür ungern das teure Cherry-Set nehmen am Homeoffice-Arbeitsplatz (zudem ist das über Funk - irgendwie ist die Latenz spürbar schlechter bei Shootern).
äh ich hab seit jahren eine logitech deluxe 250. keine ahnung 15€?
und in BF2 hab ich damit 95% abgezockt - über wlan verbindung.
 

Pommbaer80s

Experte
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
276
Ort
Zuhause
Wlan ist nicht der Knackpunkt sondern, dass ich hier ein teures cherry Funk Set habe was für Office perfekt ist, aber für Gaming shice :fresse:

Will mir da aber keine G15 hinknallen
 

*s!x*

Urgestein
Mitglied seit
23.05.2007
Beiträge
3.944
Moin zusammen,
einige von euch nutzen über den AG ja Bike-Leasing, Jobrad etc.
Könnt ihr da einen guten Anbieter mit guten Konditionen empfehlen, über den ihr aktuell so ein Angebot in Anspruch nehmt?
Ich bin aktuell auf der Suche nach einem passenden Angebot/Anbieter für ein Unternehmen mit 15-20MA.
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.272
Ort
Bayern
Nachdem ich das jetzt bei meiner Mum mitbekommen hab, schau dich da etwas um was die Radläden in der Umgebung (deiner MA) anbieten. Die haben teilweise nicht alle alle Leasing Gesellschaften. Sonst würde ich da zu Jobrad direkt gehen, hab bisher nix schlechtes gehört und die werden hier auch von jedem im Umkreis angeboten. Kumpel hat da auch seins abgelöst was jetzt ich fahre, lief auch problemlos.
 

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
6.945
Ort
Köln
Jobrad ist aber auch der Teuerste von allen. Ist natürlich der Größte und dadurch beinahe überall verbreitet aber die verlangen pauschal erstmal 6% Gebühren vom Händler. Die Versicherungsbedingungen und Wartungsversicherungen sind auch sehr einschränkend. Nicht super schlecht aber auch nicht geil. Sonst haben aber wohl die wenigsten da einen guten Einblick wie das auf AG Seite aussieht. Mein Rad über Jobrad lief super unkompliziert, also dahingehend alles super.
 

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
4.802
Kennt jemand einen Heatpipekühler/-system der auf den Raspberry Pi 4 passt? Und zwar so, das die Heatpipes zu einem separaten, "externen" Kühlkörper geführt werden können.

Ich find nur das hier: https://medium.com/young-coder/benchmarking-different-methods-to-cool-the-raspberry-pi-ff015cc075e
Der als "F" bezeichnet Kühler wäre quasi perfekt. Nur leider ist kein Link auf der Seite wo man den kaufen könnte, noch ein Kit oder was man braucht um den Kühler auf dem Raspi zu montieren. Oder ich bin nur zu blind den zu finden? Auch sonst finde ich den Kühler nirgends.

Für eine Eigenkonstruktion fehlt mir wahrscheinlich das Werkzeug und das Know-How wie man Heatpipes bearbeitet.
 

RedMoon

Urgestein
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
1.316
Ort
50°48'49.1"N 2°28'29.1"W
Kennt jemand einen Heatpipekühler/-system der auf den Raspberry Pi 4 passt? Und zwar so, das die Heatpipes zu einem separaten, "externen" Kühlkörper geführt werden können.

Ich find nur das hier: https://medium.com/young-coder/benchmarking-different-methods-to-cool-the-raspberry-pi-ff015cc075e
Der als "F" bezeichnet Kühler wäre quasi perfekt. Nur leider ist kein Link auf der Seite wo man den kaufen könnte, noch ein Kit oder was man braucht um den Kühler auf dem Raspi zu montieren. Oder ich bin nur zu blind den zu finden? Auch sonst finde ich den Kühler nirgends.

Für eine Eigenkonstruktion fehlt mir wahrscheinlich das Werkzeug und das Know-How wie man Heatpipes bearbeitet.
ich würde mal bei Notebook Ersatzteilen schauen z.B.: https://www.ebay.de/itm/295053535700?hash=item44b28fa9d4:g:L0sAAOSwWC1iaA7a
Die abgebildete Heatpipe stammt aus einem Asus Board
 

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
4.802
Gute Idee. Die Form der Heatpipe könnte sogar ganz gut passen, aber der "Mount" passt niemals auf einen Raspberry und ich habe leider keine Fräse um mir sowas zurecht zu stutzen. Deswegen wäre ich eben auf der Suche nach etwas, das schon auf einen Raspberry passt.
 

RedMoon

Urgestein
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
1.316
Ort
50°48'49.1"N 2°28'29.1"W
Gute Idee. Die Form der Heatpipe könnte sogar ganz gut passen, aber der "Mount" passt niemals auf einen Raspberry und ich habe leider keine Fräse um mir sowas zurecht zu stutzen. Deswegen wäre ich eben auf der Suche nach etwas, das schon auf einen Raspberry passt.
ich denke du wirst um einen Dremel nicht herumkommen, denn was passendes für den Raspi gibt es m.W. nicht.
Bist du sicher, dass du eine Heatpipe brauchst? Was braucht denn so ein kleiner ARM-Cortex im schlechtesten Fall? 10W?
 

amdfreund

Experte
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
1.187
Die Quellen für die Kühler sind auf deinem Link indirekt angegeben. "and four (C, D, E, F) that I found on old motherboards."
Für die Kühlerhalterung könnte ja vielleicht etwas aus diesem Sortiment ausgenutzt werden.
Oder jemand hat unter https://www.hardwareluxx.de/community/threads/raspberry-pi.876231/ einen helfenden Link gepostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.807
ich denke du wirst um einen Dremel nicht herumkommen, denn was passendes für den Raspi gibt es m.W. nicht.
Bist du sicher, dass du eine Heatpipe brauchst? Was braucht denn so ein kleiner ARM-Cortex im schlechtesten Fall? 10W?
Der hat halt standardmäßig mal eben 65 Grad drauf, unter länger anhaltender Last deutlich mehr.

@Liesel Weppen Effektiv würde ich je nach Nutzung eine kleine Custom WaKü empfehlen. 😚
Lässt sich tatsächlich recht günstig und effektiv in der Wirksamkeit umsetzen.

Für die alten Sockel 775 und einige 1155 gab es Boards mit richtig guten Heatpipes, einige davon ließen sich garantiert für solch eine Bastelaktion umfunktionieren, alternativ Laptopteile, aber hier sieht man meist weniger internes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
4.802
ich denke du wirst um einen Dremel nicht herumkommen, denn was passendes für den Raspi gibt es m.W. nicht.
Dremel hab ich, ob ich damit Kupfer "fräsen" kann? Und hässlich wirds dann sowieso. :d

Ja, der Raspi braucht nur ~10W, iirc max. 12W laut Spec. Und ich hab schon mehr Kühlkörper als Raspi. :d
Damit erreicht der Pi aber unter Volllast auf allen vier Kernen mehr als 80°C und drosselt (zumindest bei 25°C im Raum).
Ich will das aber passiv gekühlt und so eben mal ausprobieren.
Mit Lüfter ist natürlich kein Problem. Da erreicht er nichtmal 40°C.

Lustigerweise wird bei dem Kühlerkonzept sogar die Unterseite heiß, obwohl die nur nennenswert durch die Befestigungsschrauben eine wirkliche wärmeleitende Verbindung hat. Wenn ich das mit der Unterseite nur auf meinen "fetten" Kühlkörper lege (wirklich nur draufgelegt, nicht verschraubt, keine Wärmeleitpaste oder -pads, etc), bleibt die Unterseite kalt, aber ändert so gut wie nix an der Betriebstemperatur, wohl eben weil die Temperatur nicht gut genug zum unteren Teil kommt.

Frag nicht nach dem Sinn, is einfach so. ;)

Bist du sicher, dass du eine Heatpipe brauchst? Was braucht denn so ein kleiner ARM-Cortex im schlechtesten Fall? 10W?
Ich will halt die Wärme wegkriegen und auf einen richtig fetten Kühlkörper führen.

Effektiv würde ich je nach Nutzung eine kleine Custom WaKü empfehlen. 😚
Lässt sich tatsächlich recht günstig und effektiv in der Wirksamkeit umsetzen.
Hab ich mir auch schon überlegt, will ich aber nicht. Bräuchte dann wieder eine Pumpe, die wahrscheinlich sogar weit mehr Strom braucht als ein Lüfter und einfach nur ein Lüfter reicht ja schon mehr als aus, ich will aber passiv. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.272
Ort
Bayern

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.807
So schlecht sind die garnicht, gibt es auch vertikal und den dann schwarz, die Halterung ist klasse, da diese für WaKü umfunktioniert werden kann.

Das Problem ist einfach die kleine Auflagefläche und wenig Platz und Anpressdruck.

Hatte mit dem liegenden und Lüfter auf 3,3V mal eben 20 Grad weniger unter Volllast.
Der Stromverbrauch ist nicht nennenswert und war nicht zu hören.

Habe meinen Pi mal Zeitweise am Ventilator befestigt, der lief ja eh und es waren 5 Grad weniger, immerhin 😅

Hier mal detailierter mit Werten.

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten