Aktuelles

[Sammelthread] Fragen, die die Welt nicht braucht

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

sk1ll

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
894
Ort
Österreich
Wir haben in der Arbeit diese Transponderschlüssel für alle Türen. Die Türen haben keinen Stromanschluss. Funktioniert das eigentlich alles nur mit Einweg-Batterien? Oder wird das irgendwie durch die Drehbewegung geladen? :d Wüsste nicht dass die Schlösser je mal ausgetauscht werden, und alles was ich ergooglen konnte, war dass das Schloss Strom (bzw. halt mit Notfallbatterie) braucht.
 

bawder

Legende
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.498
Mikrowelle kaputt :cry::cry:
Hat jemand einen Tipp für eine neue? Bzw. Einen Hersteller?

@sk1ll
Die Tür hat echt keinen Strom? Das Schloss muss ja iwie sperren und öffnen.
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.685
Ort
Berliner Randacker
Nutze selbst keine, aber meine Mutter schwört auf Panasonic. Hab ihr letztes Jahr gerade eine neue gekauft:

 

Pommbaer80s

Experte
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
271
Ort
Zuhause
Mikrowelle kaputt :cry::cry:
Hat jemand einen Tipp für eine neue? Bzw. Einen Hersteller?

@sk1ll
Die Tür hat echt keinen Strom? Das Schloss muss ja iwie sperren und öffnen.
Also wir haben eine Medion mit 1000W und meine Eltern eine Samsung mit 900W und letztere ist gefühlt doppelt so schnell.
Teller Nudeln + Käse bei uns zwei Minuten, damit der essbar heiß ist und der Käse wenigstens schmilzt, und bei Eltern eine Minute und der Käse ist Napalm.
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
11.567
Ort
Lübeck
Aha, und warum stellt dann niemand seine Klima auf 30 Grad und senkt einfach nur die Luftfeuchtigkeit?
Das weckt traumatische Erinnerungen an die Ozora 2018:
>30° und zwischendurch immer wieder Schauer, dementsprechend "Luft zum Schneiden". :fresse:

Kennt sich jemand aus bzgl. Deckenventilatoren?
 

XibariS

Experte
Mitglied seit
10.07.2020
Beiträge
1.587
Ort
D:\RLP\COC
@bawder

+1 für die Panasonic-Mikrowelle, die sind gut. Vor knapp fünf Jahren habe ich eine gesucht, die keine kleinen Knöpfe, Display und ähnlichen Firlefanz hat, sondern einfach nur zwei Drehregler für Leistung und Zeit. Keine Hochglanzoberflächen war mir auch wichtig. Es wurde eine NN-E 221. Pflegeleicht und auch stark und schnell genug, um mit Käse zu überbacken, auch ohne Grill. Ich würde die wieder kaufen.
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.685
Ort
Berliner Randacker

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.454
Ort
127.0.0.1
Also wir haben eine Medion mit 1000W und meine Eltern eine Samsung mit 900W und letztere ist gefühlt doppelt so schnell.
Teller Nudeln + Käse bei uns zwei Minuten, damit der essbar heiß ist und der Käse wenigstens schmilzt, und bei Eltern eine Minute und der Käse ist Napalm.
Das liegt aber nicht an Medion oder Samsung, sondern daran, dass die Samsung wohl eine mit Inverter ist und die Medion Kiste nicht.
Ich kann die Samsung im Übrigen nicht empfehlen. Verarbeitung ist absolut lächerlich und auf Spielzeugniveau.

Panasonic mit Inverter sind top und sehr robust verarbeitet. LG ist auch ok, die Innenbeschichtung (EasyClean) ist wirklich gut/leicht zu renigen.
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.454
Ort
127.0.0.1
Korrekt. Unsere kommt irgendwann weg. Manchmal habe ich echt angst unsere zu starten, wenn man die Tür mal angepackt hab :d :d
Die Tür kann man bei den Dingern ja auch (keine Übertreibung) mit 2 Fingern einfach komplett verwinden, also ohne Gewalt. Du als Besitzer wirst das bestätigen können. :fresse: Panasonicgeräte dagegen sind Panzer.

Ich war mir die Teile damals extra auch im Laden anschauen und habe "etwas unsanft" getestet. Der Panasonic war alles egal. Hätte ich das gleiche bei der Samsung gemacht, hätte ich zu 100% die Tür in der Hand gehabt und mit dem lauten Krach einige Blicke auf mich gezogen. :fresse:

EDIT:
Samsung "Kwalität" könnt ihr hier bestaunen. :lol:

 
Zuletzt bearbeitet:

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.334
Netzwerk A, hat nur WiFi
Netzwerk B, hat nur Kabel
Fragt nicht warum, ist baulich so :fresse: Beide sollen nun Zugriff auf einen LAN Drucker haben.

Wenn ich mir einen kleinen Router nehme und als Range Extender konfiguriere, diesen via WiFi mit Netzwerk A verbinde und via Kabel mit Drucker und Netzwerk B, funktioniert das oder habe ich einen Denkfehler / Konflikt?
Hatten in dem Fall einen popeligen Fitzstick+ LAN das ging ganz gut.
Bis später beim neuen Drucker WiFi nichtmehr langte um den blöden Drucker aus dem Schlafmodus zu reaktivieren (liess ich nicht werksseitif deaktivieren).
 

Pommbaer80s

Experte
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
271
Ort
Zuhause
Das liegt aber nicht an Medion oder Samsung, sondern daran, dass die Samsung wohl eine mit Inverter ist und die Medion Kiste nicht.
Ich kann die Samsung im Übrigen nicht empfehlen. Verarbeitung ist absolut lächerlich und auf Spielzeugniveau.

Panasonic mit Inverter sind top und sehr robust verarbeitet. LG ist auch ok, die Innenbeschichtung (EasyClean) ist wirklich gut/leicht zu renigen.
Was heißt hier "Die" Samsung? Es gibt doch von allen Herstellern zahlreiche Geräte?
Ich könnte jetzt nicht mal sagen welches Modell das ist, aber es ist eine Mikrowelle die auch Umluft backen kann. Wurde noch nie anders als als Mikrowelle genutzt.
Die ist schon locker 20 Jahre alt und funktioniert einwandfrei - da wackelt auch nix und ist nix defekt bisher. Wird täglich genutzt.

Ich kann also "DIE" Samsung vorbehaltlos empfehlen.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.334
Ein Hitzeschutz von innen oder außen an den Fenstern bringt da meiner Meinung nur wenig, weil sich der ganze Rest enorm aufheizt,
Naja thermo Plissees und Rollläden bringen schon etwas. Bei uns ist das Mauerwerk sehr dick (60 cm Stahlbeton) und im Winter überall Fenster auf haben wir dennoch nie unter 16 Grad (Fußbodenheizung immer aus). Luft wird in jedem Raum durch jeweils 1 bis 2x 120 mm Lüfter herausgepustet.

Wenn aber die Wärme erstmal drin ist durch z.B. Fenster öffnen oder Balkonien, dann bekommst das nichtmehr weg.

Nach ner Woche Hitze ist das Mauerqwerk auch so aufgewärmt dass es beginnt die Wärme innen zu halten.

Bei meinen Eltern und Haus von 1891 Doppelziegelmauerwerk und 80% mehr Isolierung durch Graphitkugeln und Rollläden, welche konsequent morgens bei Sonnenscheinaufgang und Untergang geregelt werden, haste fast 10 Grad Differenz zu Aussen. Habe schon manche Sommer gefroren.
Nachteil es war immer dunkler und einmal geöffnet und vergessen war alles schnell für die Katz.

Auf der alten Arbeit keine Chance, da hatten wir Klimagerät welche direkt auch sehr gutt Luftfeuchtigkeit entfernten.

Der Unterschied Arbeit hohes Gebäude rundum direkte Sonne, viel Glas.

Bei meinen Eltern grosser Garten, sehr viel Grün im der Umgebung, viele grosse Bäume, Geesthang (Elbhang/ Ufer aus der Eiszeit), Friedhof und Wald in 10 Minuten Fussläufig.

Hier wo ich jetzt wohne Bj. 2016 vor und hinter dem Haus Parkplatz, nebenan eine offene Tankstelle, ab 9 Uhr Sonne im Büro, bis 14 Uhr Schlafzimmer und ab 14 Uhr pure Sonne auf dem Balkon dazu abends tiefstehende Sonne direkt im Wohnbereich.

5 Meter ausführbare Markise, 3x Verglasung, Thermo Plissees und in jedem Raum ein Rowenta Ventilator mit lautloser Schlaffunktion.

Bis jetzt ging es, aber Klimagerät waren mir zu teuer in der Anschaffung, Unterhalt und eben nicht gut fürs Klima an sich.

Sollte ich mal eins für wenig Geld bekommen sage ich nicht nein, würde es aber dennoch nur im Schlafzimmer kurz anmachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.454
Ort
127.0.0.1
Was heißt hier "Die" Samsung? Es gibt doch von allen Herstellern zahlreiche Geräte?
Ich könnte jetzt nicht mal sagen welches Modell das ist, aber es ist eine Mikrowelle die auch Umluft backen kann. Wurde noch nie anders als als Mikrowelle genutzt.
Die ist schon locker 20 Jahre alt und funktioniert einwandfrei - da wackelt auch nix und ist nix defekt bisher. Wird täglich genutzt.

Ich kann also "DIE" Samsung vorbehaltlos empfehlen.
Ich bezog mich da auf die aktuelle Produktpalette an Samsung Mikrowellen. Alle die ich mir im Laden anschaute waren gleich schlecht, egal ob 100 oder 200€. Es gab da schlicht weg gar keine die qualitativ gut verarbeitet war.

Siehe auch:

Wenn eure schon 20 Jahre alt ist, ist sie wohl noch ohne Inverter. Wenn sie dann gleichmäßig und schnell erwärmt, spricht das sehr für sie. Ich glaube sofort, dass die damals gut verarbeitet waren - die heutige Verarbeitungsqualität ist allerdings miserabel.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.334
Würde nie wieder eine Kaufen wo die Lampe nicht austauschbar ist.
Hatte eine die qualitativ gut war aber nach 4 Jahren war das Licht defekt und nur austauschbar mit neuer Mikrowelle.
War aber auch ein Mikrowellenofen mit Heissluft.

Unsere hier nutze ich nur für spezielle Asiagerichte oder um mal Milch heiss zu machen, früher täglich über 20 Jahre Mikrowelle und heute kaum noch.

Würde nur mit Inverter, drehbaren Boden und austauschbaren Teilen nehmen, aber dann bist du bei Einbaugeräten und jenseits von 300 Euro.
Oder so günstig dass die wenn Sie 5 Jahre täglichen Gebrauch schafftnauch gut ist.
 

Darkinside

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2010
Beiträge
636
Ort
Duisburg // Kleve (Niederrhein)
Bei uns ist das Magerquark sehr dick
interessant 🤔😅

Aber stimmt. Ich hab im Sommer sowie Winter bei minus Temperaturen immer nachts das Fenster geöffnet.
Im Sommer bei langer Hitze tagsüber immer geschlossen und die Räume so gut es geht abgedunkelt.

Habe mir fürs Schlafzimmer und Küche nun doch Thermo Rollos bestellt.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.334
Ja habs vier mal geändert und die Autokorrektur macht seit dem letzten Update was sie will.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Aber stimmt. Ich hab im Sommer sowie Winter bei minus Temperaturen immer nachts das Fenster geöffnet.
Im Sommer bei langer Hitze tagsüber immer geschlossen und die Räume so gut es geht abgedunkelt.

Habe mir fürs Schlafzimmer und Küche nun doch Thermo Rollos bestellt.
Ist halt nur doof wenn dann alles dunkel ist.
Da sind diese Plissees toll bei denen man zwischen Tag, Nacht und direkter Sonne wechseln kann, aber kosten dann bei uns 300 Euro + pro Fenster und würden nirgendwo anders mehr passen.

Wichtig ist dass Rollläden von aussen vor den Fenstern sind und UV Strahlung nucht hinein kommt, Plissees und Rollos blocken diese zwar auch jedoch erwärmt sich hier die Luft zwischen diesen und dem Fenster, da wäre Folien für die Fenster gut.

Bei Terassen/ Balkontüren bis Knie oder Bauchhöhe sehr gut und oben dann Plissees, Rollos oder Rollläden. So hast das Licht und weniger Wärme. Aber Folien kosten ebenso sauviel Geld und halten nicht ewig.
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.685
Ort
Berliner Randacker
Puhhh, um "das Magerquark" zu verstehen, hab ich jetzt aber ne Weile gebraucht.
Bis ich dann geschnallt hab, dass das bei Dir am Mauerwerk vorkommt :rofl:
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.143
Ort
Bayern
Fahr ich morgen mit dem Rad zur Arbeit oder nicht :fresse: Ich wollte die Strecke vorher nochmal abfahren, da es keinen durchgängigen Radweg gibt und im Moment durch ne Baustelle die Hölle los ist.
 

Darkinside

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2010
Beiträge
636
Ort
Duisburg // Kleve (Niederrhein)
Die Frage ist doch eher, ob dicker Magerquark auch gut gegen Hitze ist 🤔
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
11.567
Ort
Lübeck
Kaltes Bier ist gut gegen Hitze.
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.685
Ort
Berliner Randacker

Darkinside

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2010
Beiträge
636
Ort
Duisburg // Kleve (Niederrhein)
Oben Unten