Aktuelles

Fractal Design Ion Gold 850W im Test: attraktive Mittelklasse mit Schwächen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
31.841
fractaldesign_ion_850w_gold_teaser.jpg
Fractal Design hat sein Portfolio an Netzteilen im ATX-Formatfaktor kürzlich um die Reihe Ion Gold erweitert, welche mit Leistungen von 550 bis 850 W und 80 PLUS Gold Einstufung im heiß umkämpften Mittelklasse-Segment antritt. Im Fokus der Ion Gold stehen daher sowohl Qualität als auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die letzten Netzteilserien von Fractal Design konnten allesamt ein gutes Bild abgeben, von daher waren wir gespannt, wie sich das Topmodell Ion 850W Gold im Test schlägt.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
4.811
Als gravierenden Schwachpunkt würde ich den Lüfter sehen, dem man nicht mal ein FDB Lager spendiert hat.
 

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.738
Ort
Hannover / Seelze
Ist ganz ok, mehr aber auch nicht. Kaufen oder jemanden empfehlen würde ich es aber nicht.

Tldr: meh 😉
 

Capoo

Profi
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
246
Ich hab das 760 Platinum von Fractal und das ist wirklich gut. Damals für 95 Euro geschossen und wenn ich mir da den Preis für das Gold anschaue, ein wirklicher Schnapper.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
8.657
Ort
Hamburg / NDS
Ist ganz ok, mehr aber auch nicht. Kaufen oder jemanden empfehlen würde ich es aber nicht.

Tldr: meh 😉
Ist so ein typisches Ersatz- und Bastelnetzteil was paar mal im Jahr herausgekramt wird ;P
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
37.412
Ort
Nehr'esham
Das ist bei meinem BEA-550K auch so, aber es gibt sicher noch eine andere Zielgruppe für das FD-P-IA2G-850 (;
 

Belo79

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
1.232
Ort
Nähe Koblenz
Als gravierenden Schwachpunkt würde ich den Lüfter sehen, dem man nicht mal ein FDB Lager spendiert hat.

Genau so sieht es aus. Ich würde sogar soweit gehen, dass ich kein einziges Fractal Netzteil kaufen würde. Die haben alle die Dynamic X2 verbaut, die Dinger produzierten bei mir alle nach max. 2 Jahren (8 Stück aus unterschiedlichen Quellen) nervige Stör- oder Schleifgeräusche.

Da kann das Netzteil noch so gut sein, die Lüfter sind es meiner Ansicht nach nicht.
 

Capoo

Profi
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
246
Die Platinum NT haben in vielen Tests sehr gut abgeschnitten. Dazu gibts 10 Jahre Garantie. Der Lüfter springt nur bei hohen Lasten an dank Silent Mode und nach einem Jahr kann ich noch immer nicht sagen ob der Lüfter überhaupt anspringt, weil nicht zu hören. Da der Lüfter selten bis nie läuft, wird er dementsprechend lange halten.
 

Belo79

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
1.232
Ort
Nähe Koblenz
Tests können aber keine Aussage zu der Lebensdauer eines Lüfters geben. Dein Argument ist aber natürlich richtig, wenn sie selten laufen, dann halten sie auch sehr lange.

Vielleicht hätte ich au h nur Pech, aber schon komisch das die beim Gehäuse enthaltenen und nachträglich gekauften Lüfter die gleichen Probleme hatten.

Drücke dir natürlich die Daumen (y)
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
3.771
Ort
in der Mitte von BW
im Ion+ ist aber ein FDB Lager und kein LLS verbaut, das ist schon ein Unterschied

Bei dem geringen Aufpreis zum Platinum mit dem grsvierenden Lüfterunterschied würde ich mir kein Gold holen.

Bei Bequiet ist zwischen Gold und Platin nur der Effizienzunterschied, die Lüfter sind nahezu gleich und alle in der Preisregion gleich gelagert
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.885
So so, inzwischen sind also die platinium Netzteile also schon günstiger geworden. Da wo ich geschaut hatte letztes Jahr, da waren es 100 € aufpreis von gold zu plnatinium.
Und wie sieht es mit sasonic Netzteilen aus, sind doch auch Marken Netzteile oder nicht?
Also ist es egal welche Nennlast man nimmt, die hauptsache ist das es mindestens 50 % auslasung hat, dann erreicht es die maximale effizients. Also so bei 50 - 60 % ist also opitmal. Ereiche trotz 450 watt Netzteil dennoch so um die 225-240 watt was aber dennoch nen gutes Ergebnis ist, nicht wahr?
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
45.478
Ort
Hessen\LDK
Seasonic ist einer der Marken die selbst herstellen.
Technisch sind die Top.

Wegen der Auslastung muss man nicht mehr wirklich genau schauen.
Zwischen 20-80% Last ist nahezu die gleiche Effizienz.

Eher sollte man schauen ob man nicht primär im Idle unterwegs ist und nicht zu üppig dimensioniert wenn nicht nötig.
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.885
Ja ich verstehe was du meinst,weil dardruch sinkt die Effizients am ende dann wenn man es zu Überdimioniertes Netzteil nimmt. Auch wird wohl die Auflösung des Bildschirm die Anforderung der GPU bestimmen,diese wiederum halt das Netzteil. Hatte mal 4k gehabt und tauge mir nix.Durch das verzicht dieser Auflsöung senke ich schon mal den bedarf an der GPU und somit Automatisch dann auch am Netzteil.Tendiere vom moment wqhd auf Full HD downzugraden,weil ich schon merke es ist auf dem 24 " Bildschirm irgendwie zu klein alles.Aber da überlege ich es noch ob ich das so mache.

Habe 3 Pcs aber schreibe nur von 2en die wie ich finde auch die Zukunft beim kauf des Netzteiles nachhaltig beeinflussen werden.

Mein Highend Pc wo ich davor sitze hat ein 450 Watt Gold Netzteil und da dran hängt ein Ryzen 9 5950x mit gtx 1650 und Ramtakt wo ich zuerst dachte ich profitiere vom hohen ,was allerdings doch nicht der Fall gewesen war.Den habe ich auf 2133 mhz am laufen und siehe da der Stromverbrauch ging nach unten.Benutze auch bei keinem Programm oder Spiel AVX.Darum braucht der 5950x auch nur 128 Watt unter Last an Strom weil Oc eben nicht betrieben wird nur halt der Turbo dieser CPU.Der 1650 ist durch 75 Watt ebenso sparsam,weil ich ne GPU noch nie übertaktet hatte und auch nicht vor habe es zu tuen. Soweit ich weis sollte halt mal ein Game kommen wo fordernder sein wird als aktuell meine Games ging ja dennoch noch ne bessere GPU rein.So ne 180 Watt oder 250 Watt dürfte gerade noch so gehen.Ich brauche dennoch in Zukunft nicht mehr die höchste GPU,soweit ist es schon mal sicher.Bis ich mal eine bessere brauchen sollte,ist gewiss schon die 4000 oder 5000 Serie von GPU am Markt gekommen.Weil ich weis nicht wie es nächstes oder übernächstes Jahr so aussehen wird.Ich warte auf jedenfall auf ne aktuelle 75 Watt GPU die aber irgendwie doch nicht kommen wird.Es war ja mal ne 80 oder waren es 85 Watt gpu von Nvidia geplant gehabt ,was aber niemals herausgekommen war.Das ist im moment der aktuelle Standpunkt.


Der nächste PC wo vor dem 550 Watt Seasonic nun drinnen war ,war ne Corsair 850 Watt Gold drinnen gewesen,Dieses betreibte und auch noch immer nen corei 7 3770k und ne gtx 750 Ti. Beides wird ebenso nicht übertaktet,zudem wird der 3770k ohne HT betrieben um wirklich maximale Sparen zu garantieren.Soweit ich weis verbrauchen dieser PC so 220-230 Watt maximal. Ich weis das 850 Watt Netzteil kaufte ich eigentlich nur wegen nen SLI ,es befand sich für eine Stunde auch ne zweite GPU drinnen aber dann wurde das schnell wieder aufgegeben.Zu damals waren es zwei gtx Titan 6 gb also die Ur Titan.DIe zweite bekam ich geschenkt.So konnte ich es testen.Sonst lief also das Netzteil total unterdimonsiert herum.Dann ging jedoch wie es scheint auf einmal beim Pc nix mehr.Dachte zuerst es wäre der Einschaltknopf defekt.Jedoch stellte sich am ende heraus das es das Netzteil gewesen war. Es lieferte keinen Strom mehr an das Mainbaord,weil nix mehr Leuchtetet.Allerdings als es mein Bruder das Netzteil öffnete und da was messte zeigte das Messgerät was an.Mein Bruder ist zwar ELektromechaniker aber ein Netzteil konnte er dennoch nicht reapieren. Es waren zwei Platinen im Netzteil drinnen.Kondensatoren waren alle heile gewesen.Tya es scheint so als ob noch was anderes kaputt gehen könnte,nur was weis man nie. Ein Heimanwender kann eben nicht alles selbst repaieren.Das netzteil wo defekt gegangen ist ,ist 8 Jahre alt. Scheint also ohnehin sich nie zu repieren bei so nem alter.


Und ja ich habe auch gelesen das man bis maximal 80 % gehen sollte .Weil ein Netzteil dauerhaft zu belasten die Lebensdauer sehr stark verkürzt.Ist halt auch so nen Bauteil wie bei ner CPU und GPU,das die Lebenszeit verkürzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

doodly

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
3.631
Mein Ion+ 860w Platinum ist lautlos, dass kann ich bestätigen.
Auch im Spielebetrieb mit einer 6900XT Watercooled.
 
Oben Unten