Aktuelles

Foxconn H67S Mini-ITX-Mainboard ab sofort verfügbar

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="images/stories/logos/foxconnt3i.jpg" width="100" height="100" alt="foxconnt3i" style="float: left; margin: 10px;" />Wie unser Partner <a href="http://www.caseking.de/shop/catalog/" target="_blank">Caseking</a> uns heute mitgeteilt hat, ist das Mainboard H67S vom Hersteller <a href="http://www.foxconn.com/" target="_blank">Foxconn</a> im Mini-ITX-Format ab sofort lieferbar. Damit ist dies laut Caseking das erste Mainboard, welche mit diesem Formfaktor und auf Basis von Intels H67-Chipsatz verfügbar ist. Das Mainboard ist laut Hersteller vor allem für den Office- und Multimedia-Bereich entwickelt worden. Dank des verwendeten Chipsatzes kann der Nutzer problemlos die integrierte Grafikeinheit der „Sandy Bridge“-Prozessoren verwenden und muss...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=17538&catid=50&Itemid=143" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

xri12

Semiprofi
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
1.492
Es ist zwar toll, dass der CPU-Sockel nicht mehr am PCIe-Steckplatz klebt, aber die SATA-Steckplätze sind doch mal komplett fehlplatziert. Wird sicher eine Gaudi da was anzustecken wenn man einen größeren CPU-Kühler und eine Grafikkarte verbaut hat ;)

Da ist mir mein Intel DH67CF lieber, das hat außerdem noch USB3.
 

Chrisch

Urgestein
Mitglied seit
03.12.2003
Beiträge
14.635
Ort
Münsterland
kommt davon wenn alle danach schreien das der Sockel nach oben soll :d

Wo sollen die SATA Slots sonst hin wenn der Sockel da oben ist? ^^

Edit: mal gucken wann das Zotac H67-ITX lieferbar ist, gefällt mir von der Ausstattung im mom am besten.

Wobei das Intel auch interessant ist, aber leider zu wenig SATA Slots.
 
Zuletzt bearbeitet:

LostDJ

Enthusiast
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
7.356
Ort
Brühl
Die Kabel montiert man am Board, bevor man alles in einem kleinen, kompakten Gehäuse unterbringt. Das war bei Zotac 9300 auch nicht anders und niemand hat sich beschwert. Finde den Preis absolut gerechtfertigt. Damit lassen sich mit einem Dual-Core-Sandy sehr günstige Systeme aufbauen.
 

Accipit3r

Neuling
Mitglied seit
07.10.2010
Beiträge
0
@xri12 Also, es gibt doch eSATA, wo is denn das Problem da nachträglich ne HDD dranzustöpseln, muss nich mal das case öffnen ;-)
 
Oben Unten