Aktuelles

[Sammelthread] Filament - Daten, Fakten, Hersteller und Bezugsquellen

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Gamer1969

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2017
BeitrÀge
1.692
Ort
MeckPomm Seenplatte
1647116799786.png


 

Morpheuz

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2004
BeitrÀge
1.861
Hatte schonmal jemand das PLA Silk von IEMAI gehabt und kann was da zu sagen?
Link

Oder PLA Silk von Prinsfil respektive das normale PLA von denen?
Silk
Normal
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
BeitrÀge
4.149
Hatte schonmal jemand das PLA Silk von IEMAI gehabt und kann was da zu sagen?
Link

Oder PLA Silk von Prinsfil respektive das normale PLA von denen?
Silk
Normal
Schau mal hier :

Das Zeug lÀsst sich ganz gut Drucken.
 

toscdesign

Profi
Mitglied seit
17.02.2022
BeitrÀge
697

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten
Hat schon jemand das PP CF von Princore verdruckt ,ich hab jetzt die 2. Rolle Centaur PP durch und find das Zeuch schon geil und jetzt mit CF wÀre nochmal was besseres ,wenns sich denn genauso gut verdrucken lÀsst .
 

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten
ich hab mir fĂŒrs WE (soll ja regnen,also bestes Druckerwetter) mal was zum spielen geholt

kann mir jemand Tips geben
,speziell fĂŒr die Nylon Sachen und fĂŒr das POM
20220420_214620.jpg
 

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten
@kalle1976
Wie sieht's aus? Schon erste Tests gemacht?
*
*
ich bin erstmal dranne das PP von BASF einzustellen ,weil ich noch EinsĂ€tze fĂŒr meine Aldisortimentskisten brauche
das Princore PP-CF und PA-CF liegen hier,aber nachdem das Luvocom /Formfutura / Lehvoss extrem geknistert hat werde ich es erst trocknen bevor ich Versuche mache


*
20220427_212915.jpg

Beitrag automatisch zusammengefĂŒhrt:

Also das PP von BASF lĂ€uft gerade durch,genauso problemlos wie das Centaur PP von Formfutura ,ich hab einfach die geslicte Datei fĂŒr Centaur PP hergenommen und drucke aber mit dem BASF
UPDATE :
Princore PA_CF auf dem normalen Druckbett von Your-Droid hat sich s zwar drucken lassen aber wenn ich einmal gepustet hÀtte wÀre es vom Bett geweht
 
Zuletzt bearbeitet:

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten
Wenn man ein Material trocknen will,was man normalerweise mit 100-130° trocknet,die Temperatur bei 110 ° einstellt und dann vertrĂ€gt die Spule nicht soviel und wird weich !!! đŸ€Šâ€â™‚ïž
 

toscdesign

Profi
Mitglied seit
17.02.2022
BeitrÀge
697
Dumm gelaufen 😅

Frage:
Mit was fĂŒr einer Temperatur druckt ihr eigentlich DevilDesign PLA?

Ich drucke aktuell mit 200⁰C / 65⁰C und LĂŒftung 100% ab dem 10. Layer.

Habe etwas mit Warping an den Ecken zu kÀmpfen.
 

Morpheuz

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2004
BeitrÀge
1.861
Generell handhabe ich PLA ab erstem Layer mit 100% LĂŒfter. Layer 1 mit 0% LĂŒfter. Zum DD per se kann ich aber nix sagen.
 

Morpheuz

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2004
BeitrÀge
1.861
if layer <= 1 then fan == 0 else fan == 100
 

toscdesign

Profi
Mitglied seit
17.02.2022
BeitrÀge
697
Ich drucke den ersten Layer auch ohne KĂŒhlung.
Ab dem 2. Layer bis zum 10. Layer erhöht sich die LĂŒftersrehzahl auf 100%.

Trotzdem warpt das DevilDesign PLA (grĂŒn) recht stark. Sogar so, das man es knacken hört wenn es sich hochzieht und dabei von der Platte reißt.
Kenne ich so nicht (n)
 

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten
Druckbetthaftung ist nicht die StÀrke von dem Material !
ich hab echt ganz schön gekÀmpft um das Ding gedruckt zu bekommen
Ähnlich wie bei TPE liegt ein Großes Brim zwar, auf,klebt aber nicht auf der Platte
Was ich aber geil fand ,StĂŒtzstrukturen gehen schön zu entfernen
*
*
*
und so sieht das Resultat aus :
*
*
*
20220501_191354(1).jpg
20220501_190228.jpg
20220501_191347.jpg
 

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten
naja,dieses glÀnzend raue ist nicht so meins ,ich hÀtte lieber die Optik vom Fillamentum ASA ,also glatt und matt
aber die Layerhaftung und StabilitĂ€t gegenĂŒber ASA is schon mal ne Hausnummer
ich werde aber nÀchste Woche nochmal das Teil mit dem Luvocom PAHT-CF drucken um zu sehen welches besser hÀlt und haftet
 

toscdesign

Profi
Mitglied seit
17.02.2022
BeitrÀge
697
Im ersten Moment dachte ich es sei Carbon :-)

Welches Material deiner Bestellung, war das jetzt nochmal?
 

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten
Das war Nylon-Kohlefaser also genau PA-12 CF
 

toscdesign

Profi
Mitglied seit
17.02.2022
BeitrÀge
697
Kann es sein, dass das PETG von DevilDesign recht viel TPU enthÀlt?

Das Material ist ziemlich elastisch.
 

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten
Fiberlogy ASA - wer weiß was ,am besten im Vergleich zum Fillamentum ASA (mein Stamm-ASA)
ich bin mit meinem Fillamentum echt zufrieden aber ich brauche ein dunkles GrĂŒn ... und das hat Fiberlogy .
und ich suche noch ein ASA in dieser Farbe aber halt ls ASA oder PP oder Nylon
 

Morpheuz

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2004
BeitrÀge
1.861

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten

Morpheuz

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2004
BeitrÀge
1.861
Also doch richtiges GrasgrĂŒn xD
 

kalle1976

Enthusiast
Mitglied seit
02.04.2003
BeitrÀge
896
Ort
ganz im SĂŒdosten
Also doch richtiges GrasgrĂŒn xD
eher so wie das grĂŒne Papiergras fĂŒrs Osternest ...
vom 1€ Shop
ausm Sonderangebot
,weils zu Ostern keiner wollte
weils eher nach Froschfo..e als nach Gras ausschaut :cautious:
 

toscdesign

Profi
Mitglied seit
17.02.2022
BeitrÀge
697
Kann jemand ein weiches TPU empfehlen, was gĂŒnstig ist und fĂŒr erste Tests ausreicht?

Ich habe aktuell nur das Eryone mit HĂ€rte Shore 95A.

WĂŒrde gerne Mal meinen Direct Extruder Umbau richtig testen 😉
 

Morpheuz

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2004
BeitrÀge
1.861
Ninjaflex?
Beitrag automatisch zusammengefĂŒhrt:

Wenn das durchlĂ€uft (ist 85A) dann kannste ja mal Flexion X60 testen. Das kostet halt gutes StĂŒck mehr. Ist aber halt auch 60A
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten