[Kaufberatung] Festplatten + Diskussion (keine SSDs)

Gute Frage. Ich wusste bis jetzt nicht, dass Dein Define nur eine Dreipunkt-Festplattenaufhängung hat. Beim Define R5 gab es noch Festplattenkäfige.

Edit: Theoretisch könntest Du einen Festplattenkäfig gebraucht kaufen und nachrüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich wusste bis jetzt nicht, dass Dein Define nur eine Dreipunkt-Festplattenaufhängung hat.
Quasi. Also die HDD ist schon mit 4 Schrauben arretiert, das Tray aber nur mit einer an der einen Ecke und auf der anderen Seite (Stirnseite) mit einer Kunststoffleiste in das Blech geschoben.
Fractal_Design_Define_R6_17_A941A7DE3CF04E9CA7886F4EF895C597.jpg

Wobei mir gerade beim Betrachteten der Fotots von der anderen Seite auffällt, dass man dort auch noch eine Schraube einbringen kann. In der Anleitung ist das als "Securing 3.5" Drives for Transportation benannt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hat jemand schon mal HDD "beschwert"? Kann das schädlich sein, da eventuell anderes Betriebsverhalten (Eigenfrequenz)?
Ich überlege mal ein ein paar Auswuchtgewicht unter die Trays oder sogar direkt auf die HDD zu kleben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Solange du die Gewichte fest mit der Festplatte verbindest, sollte das gehen. Für die Festplatte ist immer ein fester Einbau wichtig, damit die mechanischen Regelungen gut arbeiten können.
 
Gibt's eigentlich irgendwo Informationen was der neue SMART Wert 1B (27) bei Toshiba's MG10 Serie bedeutet?
 
Solange du die Gewichte fest mit der Festplatte verbindest, sollte das gehen. Für die Festplatte ist immer ein fester Einbau wichtig, damit die mechanischen Regelungen gut arbeiten können.

Sind dann entkoppelte Halterungen nicht gut?

LG
 
Es wird schon seit vielen Jahren davon abgeraten HDD's zu 'weich' zu befestigen.

Zumindest alle Enterprise HDD (was ja derzeit fast alle HDD >12TB sind) haben halt vibrationssensoren und verändern dadurch den Ansteuerzeitpunkt des Scheib/lese Arm.
Die frage ist ob das feature in den eher kleine 'Heimgehäusen' wirklich was bringt oder ob das wirklich nur in großen Storage wo dann mal 20-60 HDDs in eine enges Storage gepackt sind.

Ob das am ende wirklich eine Rolle spielt...

Genauso 'geben' die Herrsteller halt vor das die Desktop HDD nur für 240Tage a 8h Betriebszeit ausgelegt sind und da wissen wir inzwischen auch das die meisten auch im dauerbetrieb kaum ausfallen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh