Februar 2022: Microsofts Xbox Series verkauft sich besser als Sonys PlayStation 5

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
71.810
xbox-series-x.jpg
Auch Jahre nach ihrem Release sind die aktuellen Konsolengenerationen sowohl von Sony als auch Microsoft nur schwer zu bekommen. Selbst im März 2022 fehlt im Einzelhandel jegliche Spur von der PlayStation 5 sowie der Xbox Series X. Die Xbox Series S ist dagegen für rund 270 Euro problemlos zu bekommen. Dies könnte sich für Sony zu einem Problem entwickeln. Die digitale Version der PS5 liegt bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 399 Euro. Allerdings ist die Konsole für diesen Preis nirgends zu bekommen. Auf dem Sekundärmarkt kostet die digitale Variante rund 600 bis 700 Euro, teilweise ging die Konsole sogar für 800 Euro über die Ladentheke. Somit ist es nicht verwunderlich, wenn Gelegenheitsspieler zur Xbox Series S greifen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Violent_Saint

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
1.910
Ort
Fürth
Auch Jahre nach ihrem Release sind die aktuellen Konsolengenerationen sowohl von Sony als auch Microsoft nur schwer zu bekommen.

Die Konsolen wurden vor einem Jahr und vier Monaten in Europa released. Aber "Auch Jahre nach ihrem Release" klingt natürlich viel reißerischer :rolleyes2:
 

JaBBsn

Experte
Mitglied seit
03.11.2016
Beiträge
157
Ich stimme Rommel zu. Ich würde lieber ne PS5 haben aber es wird wohl ne xbox weil die vernünftig zu kaufen ist. Also das das ne News wert ist versteh ich nicht.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.481
Dass die Series S verfügbar ist, liegt doch nur daran, dass das Ding von ernsthaften Gamern nicht gekauft wird, weil es leitungsmäßig eine Gurke ist. Ja, die mag von ein paar Gelegenheitsgamern gekauft werden, aber grundsätzlich liegt sie doch eher bleiern im Händlerregal und ist deshalb auch problemlos zu bekommen.
An ein paar Gelegenheitsspielern macht man auch keine großen Umsätze und Gewinne. Die kaufen nämlich im Anschluss eben auch nur ein paar wenige Spiele mit denen sie dann zufrieden sind.
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
26.105
Naja die X ist ja auch besser verfügbar, zumindest etwas. Denke auch das so einige Kunden erstmal vom Gamepass verwöhnt, dann keine PS5 mehr wollen...
 

Surfer74

Urgestein
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.862
Ort
Bochum
Sind beide gute Konsolen. Habe auch beide hier stehen. Die XSX ist ein Traum in Sachen Lautstärke (absolut unhörbar egal was) und wenn ich die Wahl habe ob ich ein Spiel für die XSX oder PS5 kaufe, dann ist es immer die XSX.
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.110
Die Überschriften hier in letzter Zeit... Unterirdische Verfügbarkeit und Preise der Konsolen zwingen Konsumenten zu Kompromissen wäre vernünftiger.
 

Airblade85

Enthusiast
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
1.761
Was ist das den bitte für ein Headliner?

Die Konsolen Verkäufe sagen aktuell doch absolut 0,0% aus. Die PS5 ist seit Dezember praktisch nicht zu bekommen und wenn es mal einen Drop gibt, dann handelt es sich meistens um gefühlt 5 Konsolen. Zudem verfälscht die Series S, die dauerhaft zu bekommen ist, komplett das Bild. Der Core Gamer kann sicher nix mit der S anfangen, aber ich kennen mittlerweile recht viele Leute die das warten leid gewesen sind und zum Übergang erstmal eine S gekauftt haben.

Solche Vergleiche was Verkäufe betrifft, kann man machen wenn Series X und PS5 flächendeckend verfügbar ist. Aber so absolut witzlos
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.759
Ort
Im sonnigen Süden
Fühlen sich manche hier in ihrem Stolz verletzt und haben doch mit ihrer PS5 Kaufentscheidung zu knabbern, oder was?
Weder der Titel noch der Artikel sagt aus die Xbox sei besser als die Playstation und die verfügbarkeitsbezogenen Gründe wieso sich erstere gerade besser (also mehr) verkauft werden sogar erörtert...
 

NelBastian

Experte
Mitglied seit
19.03.2013
Beiträge
467
Ort
Hessen
Es fehlen noch immer die großen Kracher. Dann wäre der Absatz an verkauften Xboxen gewiss ein höherer.
 

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.951
Den foraum Verfügbarkeits-bot für ps5 haben 120000 Leute abonniert den für die xbox 18000. Aber ja sind beides gute Konsolen. Ich würde allerdings auch lieber 1k Euro ausgeben wenn dann 4k und 120fps in der Mehrheit der Spiele gehen würden. Bin damit aber wohl sicher stark in der Minderheit.
 

Capone2412

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2008
Beiträge
1.307
Also ganz ehrlich: Wer bis jetzt noch keine Xbox Series X bekommen hat, der hat sich einfach nicht darum bemüht. Erst vorgestern gab es mehrere Stunden lang die Series X bei Amazon zu kaufen. Das ist also keine Sache von: "Ich muss arbeiten und kann nicht die ganze Zeit aufs Handy starren." Das lohnt sich genau deswegen auch für Scalper kaum noch, weswegen sich die Verfügbarkeit in letzter Zeit nochmal dramatisch verbessert hat.

Bei der PS5 sieht es da schon ganz anders aus. Aber abseits von Exklusivtiteln wie Horizon oder Ratchet & Clank sehe ich die Series X klar im Vorteil:

Neben persönlichen Präferenzen, wie etwa dem Controller-Layout, kann man bei Microsoft problemlos auch in den ausländischen Stores einkaufen oder Spiele sehr günstig über Keystores erwerben - wie bei Steam. Bei Sony gibt es Spiele nur zu Apothekenpreisen, für Käufe aus ausländischen Stores braucht man ein extra Konto und ein Key-System gibt es nicht, um auch anderweitig erworbene Spiele zu aktivieren.

Ein riesen Plus ist auch der Gamepass Ultimate, den man für effektiv rund 30 Euro pro Jahr buchen kann. Crossplay-Titel sind auch echt nice, wenn man parallel noch einen Gaming-PC hat - gilt sowohl für den Gamepass, als auch für gekaufte Spiele, die dann auf beiden Systemen installierbar sind.

Das Kühldesign der Series X ist der PS5 auch deutlich überlegen, wenn man unabhängigen Tests Glauben schenken mag. Das Design der Konsole selbst ist natürlich Geschmackssache, aber die Series X sieht in meinen Augen einfach erwachsener aus.

Abschließend sei noch gesagt, dass ich immer zu dem Hersteller greife, der das für mich aktuell beste Gesamtpaket bietet: Sei es nun AMD vs. NVIDIA, AMD vs. Intel oder Sony vs. Microsoft.

Man sollte sich nicht verbissen an eine Marke klammern. Ich hatte mir nach der PS3 und PS4 auch das erste Mal eine Xbox One X zugelegt, weil das Gesamtkonzept in meinen Augen schlicht besser war. Also einfach mal über den Tellerrand hinausschauen und zwischen den Herstellern wechseln. Niemand interessiert sich dafür, ob ihr einer Marke ein Leben lang die Treue geschworen habt. Das sind einfach nur Unternehmen, die sich im Wettbewerb am Markt jedes Mal aufs Neue gegen die Konkurrenz behaupten müssen und kein Fußballclub, den man bis zum letzten Atemzug verehrt. ;)
 

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.951
Der Grund für keine xbox ist bei vielen auch eher der PC, auf welchem die gleichen spiele mit gamepass laufen oder der Freundeskreis. Bei uns haben fast alle ne ps4 oder 5. Wenn du dann mal ne runde zocken willst geht das mit der xbox im coop nicht.
Und ja ich hab selbst eine xbox bei Otto für einen Freund bestellt. Da konnte ich sogar in ruhe bei Benachrichtigung das Shop passwort suchen und eingeben. Die werkelt aber jetzt woanders da er nun seinen PC am TV mit gamepass betreibt.
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
26.105
Mehr als Genug Gamepass Games laufen nicht auf PC oder nicht auf der Box, beides ist ideal..
In meinen Augen ist weder eine Xbox ein PC Ersatz noch umgekehrt, Grundverkehrt das immerwieder zu nennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.951
Also nicht das es ihm aufgefallen wäre. Und für ihn ist das sehr wohl so, das es die xbox ersetzt. Eher würde da für gt ne ps5 zusätzlich landen als wieder ne xbox. Alles was er auf der xbox spielen möchte läuft am pc mit xbox Controller.

Aber er hat auch gamepass pc play anywhere. Dachte das prob gäbe es nur anders rum. Ab 18.3 sind ja die ea games aus dem ea play auch am PC drin. Gibt es ne Liste was am PC nicht im pass drin ist sondern nur auf auf der Box?
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
26.105

Mich treibts immer weiter vom PC weg in Richtung Konsole, der Markt ist wahnsinnig geworden (Mobo und GPU Preise).. Hab eh alle 3 Komsolen + PC , Zocke da wos das Game gibt.. Aber ausser Echtzeitstrategie und Runden nixmehr auf PC, Chille lieben aufm Sofa mim Pad und Konsole am Oled..
 

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.951
Das macht er ja auch, aaaaaber da werkelt auch ne sehr potente gpu mit der der oled befeuert wird. Ich warte mit meinem 65er oled endlich auf ein neues System. Hatte eigentlich ne 3080 vor Release im Auge da die uvp eigentlich okay war. Aber was dann mit den gpu Preisen passiert ist... :fresse:
Hehe solange muss noch die ps5 herhalten. Die ist in der Lotterie zum Glück flüsterleise bei mir angekommen..Hätte sonst aber auch viele games nicht gespielt. Alleine die gratis games incl horizon hab ich gerade so durch was mich interessiert. Die xbox games die mich reizen spiel ich dann halt am PC.
 

mod666

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2008
Beiträge
1.623
Ich habe beide Konsolen und nutze auf der Xbox hauptsächlich den Gamepass.

Ist auch kein Wunder, dass sich die Xbox aktuell besser verkauft - die Series S will kaum jemand haben und die PS5 ist quasi nie verfügbar. Die Verfügbarkeit der Xbox Series X/S ist einfach besser und so verkauft sie sich auch besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

sft211

Enthusiast
Mitglied seit
19.06.2011
Beiträge
1.160
Ort
Deutschland
Am besten nimmt man die Konsolen vom Markt! PC Gaming ist King!
 

HatsuneMiku39

Experte
Mitglied seit
19.09.2017
Beiträge
230
Wer eine Series X haben will kann jederzeit eine kaufen, habe meine damals auch bei cyberport gekauft mit dem all acces bundle. Was immer noch verfügbar ist.
Eine PS5 würd ich auch nichtmal geschenkt haben wollen, habe eine im bekanntenkreis erlebt dagegen ist meien PS4 nen witz bezüglich der lautstärke. Und ja es mag leise versionen geben, trotzdem habe ich keine Lust so ein risiko einzugehen. Sony kann und wird es auch niemals können leise konsolen auf den markt zu bringen.
So oder so find ich die PS5 extrem überbewertet. Und das Netzt meint auch das die Xboxen dank play anywhere überflüssig sind und ein PC reicht. Nur hat mir bisher noch niemand einen PC gezeigt der 500€ bzw 450 wenn man das Pad abzieht der auch nur im ansatz an die aktuellen konsolen rankommt
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
666
Ort
Hannover
Ich greife jetzt auch zur XBOX Series S. Cooles, minimalistisches Design. Schön klein. Leise. PS 4 Pro Leistung.
Unterm Strich für mich ideal.
 

Pulse

Enthusiast
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
8.337
Ort
\\NRW\Hamm
Ich habe die PS5 / XBsX und XBsS. Alle haben Ihre Daseinsberechtigung. Die S habe ich z. B. im Wohnzimmer in die X in meiner Spiele Ecke.

@HatsuneMiku39 Tolle Stichprobe hast du da ;) General sind alle 3 Konsolen leise. Besonders im Vergleich zur PS4 und PS4 Pro. Bei der PS5 gibt es unterschiedliche Lüfter. Aber von wirklich laut ist selten die Rede. Klingt eher nach einem Defekt.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten