Aktuelles

FaceTime-Bug: New Yorker Staatsanwältin ermittelt gegen Apple

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.851
Die Lage für Apple bezüglich des FaceTime-Bugs spitzt sich weiter zu. Jetzt ermittelt auch die Generalstaatsanwältin von New York, Letitia James. Sie sieht in der Sicherheitslücke eine ernsthafte Bedrohung. Nun soll geklärt werden, wie lange der kalifornische Smartphone-Hersteller schon von der Sicherheitslücke gewusst habe und diesbezüglich nichts unternahm. Wie wir bereits berichteten, soll die Mutter eines 14-Jährigen, der die Sicherheitslücke entdeckt hatte, die Medien über den besagten Bug informiert haben, nachdem der...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Snake7

Enthusiast
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
3.951
Mal sehen wie viele schwarze Geldkoffer jetzt den Eigentümer wechseln, damit das aus den Medien verschwindet.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.356
Ort
Exil
Ja, schrecklich dieses letzte Quartal mit 20 Milliarden Gewinn :rolleyes:
 
Oben Unten