Aktuelles

Für die Kathedrale Notre-Dame: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
1.796
Der verheerende Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris war das prägende Nachrichtenthema der letzten Woche. Der Wiederaufbau ist bereits beschlossene Sache und auch etliche Großspenden wurden dafür bereits zugesagt. Zu den Unterstützern gehört auch der Spiele-Publisher Ubisoft. Ubisoft spendet aber nicht nur Geld, sondern gibt Spielern auch gleich die Gelegenheit, die weltbekannte Kathedrale am heimischen PC zu erkunden: Der Publisher verschenkt für einen begrenzten Zeitraum Assassin's Creed Unity.Der achte Teil der Assassin’s-Creed-Reihe spielt im Paris des 18. Jahrhunderts. Und eines der prägenden Bauwerke war auch zur damaligen Zeit die große...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
L

lll

Guest
Wenn die so viel Knete übrig haben, warum machen sie nicht die Spiele günstiger...
Mir kanns egal sein, Uplay installiere ich sicher nicht.
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
15.351
Ort
Bitz
Heuchler und machen mit dem Brand noch Werbung für das Schrott-Spiel.
 

taeddyyy

Well-known member
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.564
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Optisches Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Ein Publisher spendet Geld und verschenkt ein Spiel. Es wird trotzdem gemeckert... Hammer :d
 

audianer

Active member
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
3.273
Ort
Alpenvorland
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1231v3 @3,8GHz
Mainboard
ASRock B85M Pro4
Kühler
Cooler Master Hyper 212
Speicher
12GB DDR3 1600MHz
Grafikprozessor
Powercolor R290 4GB UV
Display
24" Samsung LED FHD
SSD
500GB Samsung SSD
Netzteil
Cugar A450
Betriebssystem
W10

JackA$$

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.420
Ort
Oberbayern
Zu Meckern ist eben deutscher Volkssport. Wenn ein Produkt zu teuer angeboten wird, wird auch gemeckert, obwohl es günstigere Alternativen gibt und man zum Kauf nicht gezwungen wird.
Stoiber hats damals schon gesagt, deswegen hat er die Wahl verloren. Die Deutschen wollen eben gerne rummeckern. Wer die Aktion nicht gut heißt, der holt sichs eben nicht.
Ich nehme das Game gerne mit.
 

Morrich

Well-known member
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.211
Ja stimmt, wenn einem etwas nicht gefällt, soll man gefälligst keine Kritik üben, sondern einfach die Klappe halten und es stillschweigend hinnehmen.
Das hätte das Establishment nur zu gerne.

Ich finde es jedenfalls auch recht fragwürdig, dass hier auf Grundlage eines Unglücks auch noch Werbung für die eigenen Produkte gemacht wird.
 

PixxelPC

Member
Mitglied seit
25.05.2013
Beiträge
984
Ja stimmt, wenn einem etwas nicht gefällt, soll man gefälligst keine Kritik üben, sondern einfach die Klappe halten und es stillschweigend hinnehmen.
Das hätte das Establishment nur zu gerne.

Ich finde es jedenfalls auch recht fragwürdig, dass hier auf Grundlage eines Unglücks auch noch Werbung für die eigenen Produkte gemacht wird.
meine Güte es war eine Kirche die nichtmal ernsthaft beschädigt wurde... das wird der Milliardenkonzern schon verkraften.
Recht grenzwertig wäre es wenn sie evt nach einem Flugzeugabsturz nen Flugsimulator oder Ähnliches verschenken würden.
 

busiderbaer

Active member
Mitglied seit
27.07.2015
Beiträge
2.602
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i5 4590k @ 4,5 GHz
Mainboard
AsRock Z87M OC Formula
Kühler
WaKü XSPC Rasa, Heatkiller GPU-X3 Core, MoRa II, DCP450
Speicher
16Gb Team Xtreem DDR3-2400
Grafikprozessor
AMD RX480 @ 1360 MHz
Display
MSI Optix MAG27CQ 2560x1440 144 Hz
SSD
250 Gb Samsung 850 Evo, 750 Gb Crucial MX 300
Soundkarte
FX-Audio DAC-X6, Beyerdynamic DT880 Black Edition, Marantz Pro Pod Pack 1
Gehäuse
Jonsbo C3
Netzteil
Cooler Master V550
Keyboard
Raptor-Gaming K1 (Cherry G80-1800) MX Black lubed
Mouse
Logitech MX Master, Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Win10
Ich finds prinzipiell ne gute Sache. Sie spenden immerhin auch eine halbe Millionen € für den Wiederaufbau.

Was ich auch klasse fände ist wenn die Macher von Spielen wie COD, BF, Arma, etc. für die Hilfe von Kriegsopfern oder zumindest für die psychologische Betreuung bei PTSD spenden würden. Allein schon um Aufmerksamkeit zu generieren. Notre-Dame hat so schon genug Aufmerksamkeit, zumindest in Europa.
 

taeddyyy

Well-known member
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.564
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Optisches Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Ubisoft ist ein Französisches Unternehmen. Ich denke, dass die Mitarbeiter dort einen anderen Bezug zu diesem Unglück haben als wir Deutschen. Würdet ihr auch meckern wenn der Kölner Dom abbrennt und daraufhin ein deutscher Publisher 500.000 Euro spendet und ein Spiel verschenkt, in welchem man dieses Gebäude in einer Digitalen Welt bewundern kann?

Gesendet von meinem F5121 mit Tapatalk
 

Chrissssss

Active member
Mitglied seit
01.12.2013
Beiträge
1.239
Ort
Freie Republik Wendland
System
Desktop System
Hans-Otto
Details zu meinem Desktop
Prozessor
3700x
Speicher
32GB 3600
Grafikprozessor
GTX 1070
Soundkarte
Creative G6 @DT880
Keyboard
Board 1.0 Cherry-MX-Brown
Mouse
Kone Aimo
Betriebssystem
Windows 10
Ja stimmt, wenn einem etwas nicht gefällt, soll man gefälligst keine Kritik üben, sondern einfach die Klappe halten und es stillschweigend hinnehmen.
Das hätte das Establishment nur zu gerne.

Ich finde es jedenfalls auch recht fragwürdig, dass hier auf Grundlage eines Unglücks auch noch Werbung für die eigenen Produkte gemacht wird.
Habe keine Kritik herauslesen können, nur dummes Gefasel^^


@taeddyyy

+1
 
Zuletzt bearbeitet:

Morrich

Well-known member
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.211
Ja, auch dann würde ich die gleiche Kritik vorbringen, weil es nunmal ebenfalls Eigenwerbung auf der Grundlage eines Unglücks wäre.

Die Spende allein als Geste wäre kein Problem. Aber direkt die eigenen Produkte damit zu promoten, finde ich persönlich halt ziemlich daneben.

Das ist meine Meinung und die werde ich ja wohl bitteschön auch öffentlich vertreten dürfen, oder?
Warum muss man sich für sowas eigentlich immer direkt Anfeindungen ausgesetzt sehen?
 

m@tti

ModaretorLuxus LuxxerHardware Hans-Peter
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
29.919
Ort
Hoywoy(heimat)
System
Desktop System
Gertrude
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Asus Z390 Hero Wifi
Kühler
Alphacool Eisbaer Aurora (Pumpe 7V)+2NF-F12PWM
Speicher
32GB Corsair Vengeance LPX
Grafikprozessor
EVGA GeForce RTX 2070 Super FTW3 Ultra Gaming OC
Display
Dell U2515H
SSD
250GB 960 Evo (BS/Programme) / PNY XLR8 CS3030 2TB NVME (Spiele/Programme usw.)
Soundkarte
Soundblaster ZxR
Gehäuse
Fractal Design Meshify C
Netzteil
BEQUIET! Dark Power Pro 11 550W
Keyboard
Logitech G915
Mouse
Logitech G903 (Hero Sensor)
Betriebssystem
Win 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Ubisoft ist ein Französisches Unternehmen. Ich denke, dass die Mitarbeiter dort einen anderen Bezug zu diesem Unglück haben als wir Deutschen. Würdet ihr auch meckern wenn der Kölner Dom abbrennt und daraufhin ein deutscher Publisher 500.000 Euro spendet und ein Spiel verschenkt, in welchem man dieses Gebäude in einer Digitalen Welt bewundern kann?

Gesendet von meinem F5121 mit Tapatalk
ja, entweder weil es zu schlecht oder zu alt ist.. Ein Grund zum Meckern ist schnell gefunden. :d

Wenn der deutsche nicht meckern kann, gehts ihm nicht gut. :fresse:
 

Chrissssss

Active member
Mitglied seit
01.12.2013
Beiträge
1.239
Ort
Freie Republik Wendland
System
Desktop System
Hans-Otto
Details zu meinem Desktop
Prozessor
3700x
Speicher
32GB 3600
Grafikprozessor
GTX 1070
Soundkarte
Creative G6 @DT880
Keyboard
Board 1.0 Cherry-MX-Brown
Mouse
Kone Aimo
Betriebssystem
Windows 10
Ja, auch dann würde ich die gleiche Kritik vorbringen, weil es nunmal ebenfalls Eigenwerbung auf der Grundlage eines Unglücks wäre.

Die Spende allein als Geste wäre kein Problem. Aber direkt die eigenen Produkte damit zu promoten, finde ich persönlich halt ziemlich daneben.

Das ist meine Meinung und die werde ich ja wohl bitteschön auch öffentlich vertreten dürfen, oder?
Warum muss man sich für sowas eigentlich immer direkt Anfeindungen ausgesetzt sehen?
Taeddyy hat es schon geschrieben --> Ubisoft ist französisch. Die Kathedrale von Notre Dame spiegelt die französische Geschichte wieder, die Geschichte dessen eigenen Landes, es ist daher nicht nur irgendeine Kirche. Es ist moralisch und patriotisch völlig legitim für diese Firma dorthin zu spenden.
Die Verbindung zu Assassins Creed Unity kann man ganz einfach damit begründen, dass man in dem Spiel die Kathedrale von Notre Dame virtuell erkunden und bestaunen kann, nix mit Werbung. Übrigens haut Ubisoft öfter mal gratis ein paar Spiele raus.

Wir haben unsere alten Bauwerke, nach dem Krieg, auch wieder aufgebaut, weil sie für uns eine Bedeutung haben, und mit Sicherheit gab es auch den einen oder anderen, welcher privat gespendet hatte, so wie es Ubisoft nun im eigenen Land auch macht.

Ich frag mich ernsthaft, was manche Leute hier immer für Probleme finden^^
 

audianer

Active member
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
3.273
Ort
Alpenvorland
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1231v3 @3,8GHz
Mainboard
ASRock B85M Pro4
Kühler
Cooler Master Hyper 212
Speicher
12GB DDR3 1600MHz
Grafikprozessor
Powercolor R290 4GB UV
Display
24" Samsung LED FHD
SSD
500GB Samsung SSD
Netzteil
Cugar A450
Betriebssystem
W10
Ich frag mich ernsthaft, was manche Leute hier immer für Probleme finden^^
Wenn man lange genug sucht, findet man schon etwas was man als "Problem" hinstellen kann.


Aber direkt die eigenen Produkte damit zu promoten, finde ich persönlich halt ziemlich daneben.
Ubisoft VERSCHENKT ein Spiel... VERSCHENKT!

Ich würde dir ja zustimmen wenn sie für Unity Werbung machen würden und 19,99.-€ dafür verlangen, aber dem ist nicht so.

Ich sehe da also keine Werbung die auf Gewinn aus ist.

Ich höre da leider nur die Ablehnung gegenüber Ubisoft bzw. Uplay raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 294302

Guest
Warum liest man hier andauernd etwas von "Werbung"? Wie definiert ihr Werbung?

Assassin's Creed Unity kann vom 17. April um 16:00 Uhr bis zum 25. April um 09:00 Uhr kostenlos für den PC angefordert werden. Es bleibt dann dauerhaft in der Uplay-Spielebibliothek erhalten.
Das Spiel bleibt dauerhaft in eurer Bibliothek. Ihr müsst nichts dafür bezahlen. Solang ihr lebt werdet ihr nichts für dieses Spiel zahlen müssen. Wenn das Spiel euch gefällt, zockt es. Wenn nicht, lasst es.

Würde Ubisoft eine zeitliche Begrenzung für dieses Spiel einbauen wie beispielsweise: "Ihr dürft das Spiel eine Woche lang gratis spielen. Wollt ihr es weiterspielen, dann müsst ihr das Produkt kaufen".

---> Das wäre eine Werbung für dieses Spiel


Werbung ist dafür da, um auf das eigene Produkt aufmerksam zu machen. Es vorzustellen, Leute davon zu überzeugen, damit sie letztendlich das Produkt kaufen. Ich zahle als Hersteller für die Werbung in der Hoffnung damit höhere Einnahmen zu erzielen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SkizZlz

Active member
Mitglied seit
10.07.2013
Beiträge
5.201
Finde die Aktion gut ebenso, dass Ubisoft für den Wiederaufbau spendet.
 

larry.oi

Member
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
704
Ort
Oberfranken
Warum liest man hier andauernd etwas von "Werbung"? Wie definiert ihr Werbung?



Das Spiel bleibt dauerhaft in eurer Bibliothek. Ihr müsst nichts dafür bezahlen. Solang ihr lebt werdet ihr nichts für dieses Spiel zahlen müssen. Wenn das Spiel euch gefällt, zockt es. Wenn nicht, lasst es.

Würde Ubisoft eine zeitliche Begrenzung für dieses Spiel einbauen wie beispielsweise: "Ihr dürft das Spiel eine Woche lang gratis spielen. Wollt ihr es weiterspielen, dann müsst ihr das Produkt kaufen".

---> Das wäre eine Werbung für dieses Spiel


Werbung ist dafür da, um auf das eigene Produkt aufmerksam zu machen. Es vorzustellen, Leute davon zu überzeugen, damit sie letztendlich das Produkt kaufen. Ich zahle als Hersteller für die Werbung in der Hoffnung damit höhere Einnahmen zu erzielen.


Naja Werbung für das Spiel nicht direkt aber zumindest für die Firma.
 

audianer

Active member
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
3.273
Ort
Alpenvorland
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1231v3 @3,8GHz
Mainboard
ASRock B85M Pro4
Kühler
Cooler Master Hyper 212
Speicher
12GB DDR3 1600MHz
Grafikprozessor
Powercolor R290 4GB UV
Display
24" Samsung LED FHD
SSD
500GB Samsung SSD
Netzteil
Cugar A450
Betriebssystem
W10
E

elcrack0r

Guest
Ja, auch dann würde ich die gleiche Kritik vorbringen, weil es nunmal ebenfalls Eigenwerbung auf der Grundlage eines Unglücks wäre.
Was ist eigentlich mit den ganzen Spielen (Filme, Dokus), die Unglücke und Kriege instrumentalisieren? Moralisch gesehen bewegst du dich mit der Argumentation komplett auf Glatteis.
 

Sologu

Active member
Mitglied seit
07.03.2014
Beiträge
1.345
Ort
Schleswig-Holstein
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7 3700X
Mainboard
ASUS B350I
Kühler
CPU+GPU+Ram@Wakü + 3x Phobya Extrem 400 + 6 Noctua A20
Speicher
Apeacer 16Gb @ 3733Mhz CL16
Grafikprozessor
Rx 5700XT
Display
ASUS TUF VG259Q
SSD
Corsair MP510 960Gb + WD BLACK SN750 1Tb
Soundkarte
Creative G6
Gehäuse
Lian Li Q37
Netzteil
Corsair SF600
Betriebssystem
Win10
Kann an der Aktion nichts negatives finden, hab das Spiel gestern zur meiner Bibliothek hinzugefügt.

Zur Kirche: Ist blöd das es dort gebrannt hat, aber ein Grund um zu spenden sehe ich da nicht, ist ja nicht so das die Kirche ein Armenhaus ist und darauf angewiesen wäre.
 
E

elcrack0r

Guest
Die Kirche hat damit auch gar nichts zu tun. Das Gebäude gehört dem frz. Staat und die haben vor 1900 beschlossen keine privaten Brandschutzversicherungen mehr zu beauftragen. Wer da spendet, spendet für den Staat und nicht für die Kirche.
 

Ali G

Active member
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
1.388
Abgesehen davon finde eine Versicherung die dir ein einzigartiges Weltkulturerbe mit Dachstuhl aus dem 13. Jahrhundert entsprechend versichert. Sowas lässt sich äußerst schwer beziffern, selbst wenn man das versichert hätte wäre die Haftungssumme wohl (vergleichsweise niedrig) gedeckelt worden.

Und zum "man spendet für den Staat, nicht für die Kirche" -> Man spendet in erster Linie für den Wiederaufbau der Notre Dame. Die Spenden sind ja zweckgebunden.

Ich bin nun wirklich kein ausgewiesener Freund des Vatikans, der institutionalisierten Kirchen allgemein eigentlich, aber manche hier sollten echt mal ihre Beißreflexe unter Kontrolle bekommen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin7

Active member
Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
1.754
Ort
Steiermark
Zu denken das die Firma dies ohne jeglichen Eigennutzen tut wäre etwas naiv meiner Erachtens mal abgesehen von Patriotismus und Co.
 
Oben Unten