"Extremer" Chipsatz für Ryzen 7000: PCIe 5.0 garantiert mit einem X670E-Mainboard nutzbar

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
74.336
amd-am5.jpg
Es ist kein Geheimnis, dass mit AMDs neuer Mainstream-Plattform auf Basis des LGA-Sockels AM5 neue Mainboards und damit neue Chipsätze fällig werden. Folgerichtig wurden sowohl der X670- als auch der B650-Chipsatz gemutmaßt. Nun soll allerdings auch ein X670E-Chipsatz mit im Spiel sein und auf High-End-Mainboards zum Einsatz kommen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.901
Laut moores law is dead liegt es daran, dass pcie 5.0 einfach so massive anforderungen an die signalintegrität stellt. Dass es preislich darunter kaum sinn macht. Zumal 5.0 sowieso für 99.999% der home anwender overkill wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

warchild

Profi
Mitglied seit
09.04.2019
Beiträge
202
Also ich interpretiere es eher so, dass wenn es der X670E Chip ist, PCIe5 geliefert werden MUSS, beim normalen X670 kann der MoBo Hersteller auch nur PCIe4 umsetzen (um Kosten zu sparen)
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
26.437
Ort
Laupheim
Und wieder wird eine Abstufung eingeführt um die Kunden mehr zu melken.

Das der Preis von den Boards ebenso extrem wird wie der Chipsatz, versteht sich von selbst...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also ich interpretiere es eher so, dass wenn es der X670E Chip ist, PCIe5 geliefert werden MUSS, beim normalen X670 kann der MoBo Hersteller auch nur PCIe4 umsetzen (um Kosten zu sparen)
Er muss beim normalen 670 nur pcie 4.0 anbieten, sonst kauft doch keiner mehr den x670e
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.373
Ort
Rhein-Main
Und wieder wird eine Abstufung eingeführt um die Kunden mehr zu melken.
Hat IMHO nix mit melken zu tun.

- Der 0815 User wird es eh nicht kaufen

- wer immer das Beste neueste schönste will dem ist es egal

- clevere Enthusiasten sollen in der Lage sein Preis und Nutzen zu beurteilen und eine Entscheidung zu treffen. Wenn's nix bringt brauche ich es nicht. Dann muss ich es auch nicht bezahlen.

Und wenn das mit der Signalqualität stimmt, und das extra Aufwand und Handstände erfordert, also viel engineering für wenig Stückzahl, dann treibt das natürlich den Preis.

Dass die Asiaten eine aus Sicht eines westlichen Enthusiasten komische Einstellung zu Upselling und Downselling haben, sowie eine seltsame Auffassung von Standardisierung und Stückzahl, Grade im Mainboard Bereich - andere Diskussion.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
3.412
Ort
Hannover
Für die kommende Grafikkartengeneration hat PCIe 5.0 eh noch keine Relevanz. Und im NVMe Bereich wage ich es im Customer Bereich auch als fraglich anzusehen. Bis hier Speicher damit zur Verfügung stehen sind wir schon beim nächsten Release von CPUs und X670e ist dann auch vllt erschwinglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.901
@Roach13 nur ein high end board bringen dass teuer ist und dann von jemandem gekauft werden muss der die features zahlt aber nicht braucht, ist keine gute alternative. Ich finde auswahl begrüßenswert. Den preis regelt ja der markt.
 

Darkestnoir

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
276
Ort
Dortmund
Einfach ein oder zwei Generation warten, dann wird es günstiger und vielleicht auch relevanter.
 

RcTomcat

Urgestein
Mitglied seit
22.09.2010
Beiträge
2.929
Sofern zeitnah entsprechend schnelle und bezahlbare SSDs auf den Markt kommen welche PCIE 5 nutzen -> Argument für Enthusiasten welche die Geschwindigkeit nutzen / wollen.
Hinsichtlich GPUs dürfte die "Lebenszeit" der Boards und CPUs bei diesen Nutzern zu kurz sein. Bis da PCIE 5 Standard wird dauert es vermutlich noch etwas
 

FirstAid

Experte
Mitglied seit
02.06.2018
Beiträge
868
LGA-Sockels AM5

Chipsatz​

GPU​

M2SSD​

B650PCIe 5.0PCIe 4.0
X670PCIe 5.0PCIe 4.0
X670EPCIe 5.0PCIe 5.0

Das ist meine bescheidene Vermutung!:unsure:
 

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
3.310
Preisdiskriminierung wird von allen Unternehmen angewendet. AMD und Intel haben das auch schon immer gemacht, siehe HEDT oder eben die ganzen verschiedenen Chipsätze, CPUs, GPUs...
 

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
3.412
Ort
Hannover
LGA-Sockels AM5

Chipsatz​

GPU​

M2SSD​

B650PCIe 5.0PCIe 4.0
X670PCIe 5.0PCIe 4.0
X670EPCIe 5.0PCIe 5.0

Das ist meine bescheidene Vermutung!:unsure:

PCIe 5.0 für GPU kommt eher mit X770 (ohne E)
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
21.391
Ort
Koblenz
X670E Chip ist, PCIe5 geliefert werden MUSS, beim normalen X670 kann auch nur PCIe4 umsetzen
Right. Und deshalb ist die Überschrift der News schlichtweg falsch. Die Hersteller können auf X670 durchaus PCIe 5.0 für GPU oder M.2 (oder beides) liefern, müssen aber nicht. Will man dagegen sicher PCIe 5.0 für beides, dann muss man den X670E kaufen und fertig.

Im Prinzip ist es eine ähnliche Teilung wie bei B550 und X570, nur das hier wohl der Chipsatz identisch ist, aber das PCB des Mainboards nicht.
 

GeleeBlau

Profi
Mitglied seit
24.08.2021
Beiträge
111
Endlich kommt die Inte.... äähm AMD Extreme Edition wieder zurück
 

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
3.310
Right. Und deshalb ist die Überschrift der News schlichtweg falsch. Die Hersteller können auf X670 durchaus PCIe 5.0 für GPU oder M.2 (oder beides) liefern, müssen aber nicht. Will man dagegen sicher PCIe 5.0 für beides, dann muss man den X670E kaufen und fertig.

Im Prinzip ist es eine ähnliche Teilung wie bei B550 und X570, nur das hier wohl der Chipsatz identisch ist, aber das PCB des Mainboards nicht.
Also eigentlich eine Art Gütesiegel.
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.712
Ort
Oberbayern
Right. Und deshalb ist die Überschrift der News schlichtweg falsch. Die Hersteller können auf X670 durchaus PCIe 5.0 für GPU oder M.2 (oder beides) liefern, müssen aber nicht.
Nicht, wenn AMD den PCIe-5.0-Einsatz bei X670 und B650 generell untersagt. Warum will man augenscheinlich dann sonst einen X670E-Chipsatz rausbringen? ;) Aber warten wir mal ab, was AMD offiziell kommunizieren wird.

Ich werde die News dennoch mal anpassen. ;)
 

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
21.391
Ort
Koblenz
Nicht, wenn AMD den PCIe-5.0-Einsatz bei X670 und B650 generell untersagt.
Ja, wenn AMD das tut, dann ist die News so korrekt... Mal sehen was kommt, noch sprechen wir hier über ungelegte Eier, außer ihr (HWLuxx) seid schon unter NDA ;) Ich hoffe ja, das auf X670 die CPU 5.0 zum ersten PCIe Slot bieten darf und alles andere als 4.0 läuft. Quasi der B550 Weg. Alles andere wäre ein Armutszeugnis.

Danke fürs Anpassen, die neue Überschrift liest sich direkt viel besser :)
 

nebulus1

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
819
Da weder die M.2 noch die GPU über den Chipsatz mit der CPU verbunden sind, ergibt die News keinen Sinn, dass es nun extra einen E Chipsatz für PCIe5.0 geben soll.
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.712
Ort
Oberbayern
Das sagt nur aus, dass die Mainboard-Hersteller keine PCIe-4.0-PEG-Slots über die AM5-CPU anbieten dürfen, wenn der X670E-Chipsatz verlötet wird. ;)
 

Vincy

Urgestein
Mitglied seit
13.09.2007
Beiträge
3.868
Ort
OWL
Gigabyte hat da auch schon einige Infos preisgegeben.
https://www.gigabyte.com/Press/News/1998
https://wccftech.com/gigabyte-aorus...ryzen-7000-am5-desktop-cpus-at-computex-2022/

Zitat:
....Moreover, the latest AMD Socket AM5 motherboards including the gaming series of X670 AORUS XTREME, MASTER, PRO AX, and X670 AERO D for designers will be first exposed in this exhibition as well. Users can take a sneak peek at the advanced design and extensive features of PCIe 5.0 graphics slot and M.2 Gen5 interface on GIGABYTE motherboards.



gallery04-very_compressed-scale-2_00x-1480x987.jpg



ASRock auch
https://wccftech.com/asrocks-next-g...taichi-carrara-am5-motherboard-confirmed-too/

ASRock X670E Taichi Carrara & X670E Taichi​


ASRock-X670E-Taichi-Motherboard-very_compressed-scale-2_00x-Custom-1-Custom-1480x833.png
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.712
Ort
Oberbayern

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
21.391
Ort
Koblenz
Hier gibts ein Boardview von einem Asus X670-P Wifi:

Es fällt auf, das der PCIe x16 Slot surface mount ist, die anderen PCIe Slots aber konventionell thru-hole. Eventuell muss der x16 Slot surface mount sein, weil man sonst PCIe 5.0 nicht drüber bekommt? Würde dann heissen, das die anderen Slots maximal PCIe 4.0 sind. Und außerdem sieht man zwei Packages für die beiden X670 Chipsätze ;)

An dieser Stelle kann ich mir gut vorstellen, das X670E komplett auf PCIe 5.0 setzt und damit natürlich keine Thru-Hole PCIe Slots mehr nutzen dürfte. Damit wäre dort die Signalqualität ein viel größeres Problem, was wiederum die Kosten durch die Decke gehen lässt. An der Stelle macht die Aufspaltung auf X670 und X670E (statt X650 und X670) dann durchaus Sinn, weil beide Chipsätze das gleiche leisten (deshalb beide X670), einer aber kompletten PCIe 5.0 Support bietet, den aber die wenigsten brauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
12.200
Ort
Lübeck
Da weder die M.2 noch die GPU über den Chipsatz mit der CPU verbunden sind, ergibt die News keinen Sinn, dass es nun extra einen E Chipsatz für PCIe5.0 geben soll.
Ist doch bei AM4 nicht anders: PCIe4 mit Ryzen 3000/5000 gibt es für GPU+M.2 nur mit X570/B550. Für die 300er und 400er Chipsätze wurde es sogar nachträglich von AMD per Agesa gesperrt.
 

Tacmichi

Profi
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
437
LGA-Sockels AM5

Chipsatz​

GPU​

M2SSD​

B650PCIe 5.0PCIe 4.0
X670PCIe 5.0PCIe 4.0
X670EPCIe 5.0PCIe 5.0

Das ist meine bescheidene Vermutung!:unsure:
1653293308190.png

Laut Folie eher anders rum: M.2 ja, GPU nein
Der B650 bietet ja laut Folie auch schon M.2 m. pcie5.0
Für die meisten also extrem egal
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
2.435
hm wird ne GPU mit PCI Express 3.0 noch immer im PCI Express 4.0 also x4 angebunden sein´im x16 slot oder wie wird es da denn so sein?
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
12.200
Ort
Lübeck
Eine Gen3 GPU wird mit Gen3 angebunden, unabhängig der Anzahl der Lanes.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten