Exot mit solider Ausstattung: Das NZXT N7 Z690 im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
76.872
nzxt_n7_z690_logo.jpg
NZXT gehört im Mainboard-Segment weiterhin zu den Exoten, bringt jedoch zu nahezu jeder neuen Plattform auch mindestens ein neues Mainboard heraus. Somit auch für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren in Form des N5 Z690 und N7 Z690. Von NZXT haben wir das N7 Z690 in der Farbe Schwarz für eine Gegenüberstellung der anderen LGA1700-Mainboards zum Test bekommen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
2.056
Nettes mainboard, aber ein schwazes board vor schwarzem hintergrund zu fotografieren, war ein geniestreich :haha:
 

Gamer1969

Enthusiast
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.888
Ort
MeckPomm Seenplatte
Das Board für Leute die ein System bauen wollen nach dem Song " Ganz in Weis " bitte noch in dieser Farbe UND nicht zu teuer!
Ne nicht für mich, mein Farbschema ist rot/schwarz.
Ist alles schön glatt und macht sich wohl sehr gut in einem Gehäuse das auch sehr glatte Flächen hat.
 

FM4E

Redakteur, Punto-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.780
Ort
Oberbayern
Nettes mainboard, aber ein schwazes board vor schwarzem hintergrund zu fotografieren, war ein geniestreich :haha:
War einfach mal ein Experiment. Ich werde es allerdings künftig wieder mit hellem Hintergrund machen, zumindest mit den dunklen Boards.
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
2.056
War einfach mal ein Experiment. Ich werde es allerdings künftig wieder mit hellem Hintergrund machen, zumindest mit den dunklen Boards.
Danke, man sieht zwar alles, aber das "gefühl". Das man etwas verpasst ist dennoch da. War nicht böse gemeint ^^
 

FM4E

Redakteur, Punto-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.780
Ort
Oberbayern
Nein, alles gut. Ich bin selbst nicht zufrieden mit den Bildern, hatte allerdings nicht mehr die Zeit, neue Bilder anzufertigen. Ich ziehe demnächst um.
 

Skillar

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2010
Beiträge
4.223
@FM4E
Experiment geglückt, ist mal was anderes.
Hab letztens einen Krampf bekommen, weißes Produkt vor weißem Hintergrund.
Musste alle mit Blitz neu schießen ^^

Das Mainboard sieht spitze aus, gefällt mir echt gut.
Test ist auch gut geschrieben :bigok:
 

SchneeLeopard

Legende
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
5.394
Ort
Berlin
Da ist ein Fehler im Text auf Seite 7
Das NZXT N7 Z690 stellt vier USB-3.2-Gen2-Schnittstellen bereit. Drei Stück befinden sich am I/O-Panel und eine Schnittstelle wird über den Typ-C-Header bereitgestellt. Vier Ports arbeiten über die CPU und fünf Stück nativ mit dem X570-Chipsatz zusammen. Für den USB-3.2-Gen1-Performancetest haben wir ebenfalls die oben genannte USB-3.2-Gen2x2-Lösung verwendet.
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
1.247
Wie das Board aussieht ist doch so was von banana! NH-D15 und GPU sieht man, neben der kleinen leuchtend roten funktions LED mit Code. Fertig. Regenbogen wird im BIOS eh sofort deaktiviert. Weil kein Bock auf obligatorische Prozesse_Kilotonne als Rattenschwanz für die paar verbauten LED. Überhaupt kein Bock auf zusätzliche Software.
Anzahl der USB Anschlüsse und Preis ist entscheidend. Vor allem der Preis. –Aussehen– ich bitte euch...
 

Skillar

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2010
Beiträge
4.223
Anzahl der USB Anschlüsse und Preis ist entscheidend. Vor allem der Preis. –Aussehen– ich bitte euch...
Kannst mal sehen, ich möchte halt alles.
Technisch muss es passen, Optik sollte es aber auch bieten. Bei RGB bin ich ganz bei dir, auch nicht mein Geschmack.
 

elbastron

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
350
In Real sieht du das "alles" genau 2x in deinem Leben; beim Ein- und Ausbau..
Marketing Techporn zählt nicht
Manch einer stellt die Kiste wild blinkend auf den Tisch neben den Monitor. Hat nicht wirklich einen Nutzen, generiert aber Likes und e-Fame in den sozialen Medien. Ich find's auch für die Katz', aber jedem Tierchen sein Plaisierchen.
 

FM4E

Redakteur, Punto-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.780
Ort
Oberbayern
Da ist ein Fehler im Text auf Seite 7
Das NZXT N7 Z690 stellt vier USB-3.2-Gen2-Schnittstellen bereit. Drei Stück befinden sich am I/O-Panel und eine Schnittstelle wird über den Typ-C-Header bereitgestellt. Vier Ports arbeiten über die CPU und fünf Stück nativ mit dem X570-Chipsatz zusammen. Für den USB-3.2-Gen1-Performancetest haben wir ebenfalls die oben genannte USB-3.2-Gen2x2-Lösung verwendet.

Ich habe diesen Part entsprechend korrigiert.
 

doodly

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
4.051
Was ist an 3x M.2 Schnittstellen so positiv hervorzuheben? Das ist doch eher neutral, da gängiger Standard. Sind dann 5x M.2 Godlike? ;)
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.958
Das NZXT sieht ja echt geil aus aber es ist nur B550 und kostet dann 250 €. Was das hier mit dickem Chipsatz kosten wird kann man sich dann schon denken. Bei 400+ fürs Mainboard alleine bin ich echt raus.
 

doodly

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
4.051
Das N7 Z690 kostet 299 eur in schwarz oder weiß.
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
861
In Real sieht du das "alles" genau 2x in deinem Leben; beim Ein- und Ausbau..
Also ich sehe es jeden Tag, wenn ich am Rechner sitze, muss einfach nur mal nach rechts neben mir schauen und ich mag es so. Irgendwelche likes oder e-fame wie jemand anderes hier geschrieben hat bekomme ich dafür allerdings nicht. Ich mache keine Bilder davon und lade es überall hoch... ist nur für mich nicht für andere :)
 

Skillar

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2010
Beiträge
4.223
In Real sieht du das "alles" genau 2x in deinem Leben; beim Ein- und Ausbau..
Zu viel Verallgemeinerung, auch bei mir steht der Rechner auf dem Tisch.
Tatsächlich erfreue ich mich auch regelm. an der Optik, Hobby eben - musst du kein Verständnis für haben.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.345
Ort
Köln
Was ist an 3x M.2 Schnittstellen so positiv hervorzuheben? Das ist doch eher neutral, da gängiger Standard. Sind dann 5x M.2 Godlike? ;)
DDR4 und Realtek LAN sind auch ein ziemlicher Abturner eigentlich zumindest bei 300€+, gerade weil es optisch und in Sachen Temperatur doch erfrischend gut ist ziemlich schade. Die zusätzlichen M2 Slots würde ich eher als Overkill bezeichnen, wobei ja auch hervorgehoben wurde das bei den restlichen die Kühlung fragwürdig wird :fresse: .
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten