Aktuelles

EVGA und KFA2: Zwei Modelle der GeForce RTX 3080 Ti im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
31.551
evga-geforcertx3080ti-ftw3-00015_d686b043d8834cadbebb635870a571c5.jpg
Mit der GeForce RTX 3080 Ti kann NVIDIA ein Modell aufbieten, welches in der Leistung dem bisherigen Spitzenmodell, der GeForce RTX 3090, recht nahe kommt, aber eben "nur" die Hälfte des Speichers bietet. Mit den Varianten von Gigabyte und Inno3D haben wir uns schon einige Einstiegsmodelle angeschaut, von MSI kam ein High-End-Modell hinzu. Jetzt werden wir in diesem Doppeltest die EVGA GeForce RTX 3080 Ti FTW3 Ultra Gaming und KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG unter die Lupe nehmen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Skope

Semiprofi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
293
Die EVGA FTW Modelle fand ich immer schon schick. Hatte mal eine 980 Ti.
Gefällt mir sehr gut!
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.908
Ort
dieser thread
Schade dass die amd Karten nicht mit den aktuellen Treibern nach gemessen wurden, da hat sich sehr viel getan, in der Zwischenzeit.
Ansonsten schöner Test. (y)
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
1.863
Danke für den Test, habe den direkt an einen Kollegen weitergespielt, der auf genau so etwas wartet.
 

BloodReaver87

Experte
Mitglied seit
03.02.2012
Beiträge
2
Interessant das ih die Lautstärke der FTW3 als positiv wertet. Da ich die Karte ebenfalls besitze. Das war seit der GTX480 (Fermi), seit langem wieder eine Karte die ich als extrem störend empfand, was für mich ein Mitgrund war die Karte unter Wasser zu setzten! Die GTX1080 ti FTW und RTX 3080 XC3 Ultra waren subjektiv deutlich leiser als dieses Model hier.

Wenn ich dann gucke was GN dazumal bei der 1080ti gemessen hat ( 42 db ) und ihr messt bei der 3080 ti 36 db wo für mich die 1080 ti deutlich leiser war. Schon komisch.

habt ihr die lüftersteuerung bei der 3080 ti auf Auto gelassen? Wie viel % erreichte die Steuerung unter Last? Bei mir warens glaub ich so 72% was ca. 2300-2509 u/min war. Weiss es aber leider nicht mehr so genau. Aber jedenfalls war es für mich sehr stören laut.
6DAE593F-0DD8-4243-A68B-B577BA9F05A4.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Kurbalaganta

Experte
Mitglied seit
15.04.2016
Beiträge
336
Bzgl. der Lautstärke der KFA2: Ist bei der 3090 ähnlich. Die ist auch kühl, aber Stock etwas zu laut. Mit ner besseren Lüfterkurve lässt sich da aber noch etwas verbessern. Aufgrund des Referenz-PCBs der KFA2 eignet die sich aber sehr gut für Wasser und dann geht die Leistung noch mal etwas rauf.

Also eine gute Wahl für Leute, die ehe vorhaben, ihre Karte unter Wasser zu setzen. Die Garantie bei KFA2 erlaubt den Kühlertausch. Der Preis müsste allerdings wirklich noch etwas sinken, vor allem im Vergleich zur 3090 SG, die es seinerzeit bei MM für etwas über 1800€ gab.
 

Robo

Urgestein
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
5.460
Das mit dem "+" bei der Lüftersteuerung der FTW würde ich zumindest derzeit überdenken...
Davon abgesehen ist die Leistungssteigerung bei den +50W einfach lächerlich und ist zurecht mit einem "-" belohnt worden.
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
737
Überdenken ist gut... das Teil ist doch der Knaller.

AMD muss man nach den Verkaufszahlen bei MF (3dcenter) nicht mehr mit testen, da nicht käuflich. NV ist wenigstens "nur" lächerlich ueberteuert.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.908
Ort
dieser thread
AMD muss man nach den Verkaufszahlen bei MF (3dcenter) nicht mehr mit testen, da nicht käuflich.

AMD Custom Karten sind ziemlich gut zu bekommen und bei den Ref. Karten findet 1x mal pro Woche ein Verkauf statt.
Das sie nicht käuflich sind. stimmt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

pilimen

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge
162
Mich interessiert vor allem die Lautstärke der einzelnen Custom Karten. Leider finde ich hierfür keinen guten Überblick der bisherigen RTX 3080 Ti Karten. Hat da jemand Erfahrungswerte, welche der Custom Karten relativ leise bleibt?
 

Luxxforlaw

Profi
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
218
Die EVGA FTW Modelle fand ich immer schon schick. Hatte mal eine 980 Ti.
Gefällt mir sehr gut!
Vielleicht hab ich bei Kollegen immer nur die "falschen" Karten von EVGA gesehen, aber die bisherigen Teile die ich sehen konnte, waren allesamt reinste Plastikbomber ^^
Hiervon sind auch ein paar abgeraucht am Ende (Wobei das auch an de mates gelegen haben könnte - das möchte ich nicht direkt EVGA vorwerfen). Für mich aber hat sich der Eindruck eingebrannt, dass EVGA eher die Billigmarke im custom Bereich ist und ich davon im Zweifel die Finger lasse.
Korrigiert mich aber gern, wenn ich falsch liege! "EVGA = Aldimarke", meinte nen Kollege damals, als seine Karte nach knapp 2 Jahren durchgeballert ist xD

Und die Geschichte rund um New World und EVGA in den vergangenen Wochen machts kaum besser.
 

Skope

Semiprofi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
293
Vielleicht hab ich bei Kollegen immer nur die "falschen" Karten von EVGA gesehen, aber die bisherigen Teile die ich sehen konnte, waren allesamt reinste Plastikbomber ^^
Hiervon sind auch ein paar abgeraucht am Ende (Wobei das auch an de mates gelegen haben könnte - das möchte ich nicht direkt EVGA vorwerfen). Für mich aber hat sich der Eindruck eingebrannt, dass EVGA eher die Billigmarke im custom Bereich ist und ich davon im Zweifel die Finger lasse.
Korrigiert mich aber gern, wenn ich falsch liege! "EVGA = Aldimarke", meinte nen Kollege damals, als seine Karte nach knapp 2 Jahren durchgeballert ist xD

Und die Geschichte rund um New World und EVGA in den vergangenen Wochen machts kaum besser.

Hm in meiner persönlichen Rangliste stehen EVGA Karten definitiv über KFA2, Gigabyte, Zotac... vorziehen würde ich nur Modelle von ASUS und MSI.
 

Buddhafliege

Experte
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
24
Ort
Heilbronn
Also ich habe bis jetzt (!) nur positive Erlebnisse mit EVGA gemacht. Habe seit der gtx 780 nur noch EVGA im Rechner. Die 780 hatte ich damals nach ~9 Monaten mit Wasser gekühlt und dabei wurde ein penetrantes Spulenfiepen hörbar. Daraufhin habe ich reklamiert und da es in Richtung neue Generation von Nvidia ging bekam ich eine GTX 780ti zugeschickt.
Gleiches passierte mit der GTX980 ebenfalls Spulenfiepen (hatte in der Zwischenzeit auch das Netzteil mal getauscht auch EVGA) und bekam eine GTX980ti zurück.
Aktuell habe ich seit einigen Jahren die GTX1080 FTW drin und die läuft wassergekühlt bombig bis heute.
Bis jetzt bin ich immer noch sehr angetan von EVGA. Nur die Mainboards sind häßlich geworden.
 

Gurkengraeber

Urgestein
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
5.748
Ort
Düsseldorf
Schönes Review zu meiner Zielkarte. Dass die so viel Strom verbraucht kann man ja ändern. Hauptsache so leise wie möglich und da punktet sie, sehr gut. :)

eVGA ist meine absolute Lieblingsmarke und das eine RMA, dass ich hatte wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt. Kaputte 1070 hingeschickt, neue 1080 bekommen, und das bereits 2 Werktage nach Eingang der alten Karte. Absolute Klasse. Alle anderen eVGA Karten (seit der GTX460) liefen und laufen problemlos. Die 460er immer noch im Arbeits PC meines Vaters.

Nun nur noch eine zum vernünftigen Preis kriegen... :rofl:
 

Luxxforlaw

Profi
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
218
Dann scheint es so, als hätte ich wirklich (btw meine kollegen) die montagskarten erlebt.
scheint dann doch deutlich besser zu sein als ich so mitbekommen habe :-)
 

Robo

Urgestein
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
5.460
Kommt auch immer drauf an wie man die HW behandelt, dazu sind die täglichen Laufzeiten und Belastungen auch unterschiedlich womit ein Vergleich unmöglich wird.
Meine feiert in 2Monate 5Jähriges und läuft von Anfang an mit 2088MHz GPU und 4400MHz VRAM - allerdings auch recht kühl was ihr sicher nicht schadet.
 

mcmarky

Enthusiast
Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
221
Interessant das ih die Lautstärke der FTW3 als positiv wertet. Da ich die Karte ebenfalls besitze. Das war seit der GTX480 (Fermi), seit langem wieder eine Karte die ich als extrem störend empfand, was für mich ein Mitgrund war die Karte unter Wasser zu setzten! Die GTX1080 ti FTW und RTX 3080 XC3 Ultra waren subjektiv deutlich leiser als dieses Model hier.
Das ist interessant. Ich habe mir vor zwei Jahren die ROG Strix RTX2080OC wegen der angeblichen niedrigen Lautstärke mit Silent-BIOS gekauft. Die Drehzahl ist auch recht niedrig, aber trotzdem gibt es irgendwelche Nebengeräusche, die das Ding subjektiv lauter als meine alte MSI GTX 1080 Gaming X erscheinen lassen. Es ist auch kein Lüfter auf der Strix defekt o.ä. . Wahrscheinlich liegt es daran, dass die MSI Lüfter mit Kugellagern hat und die Strix Lüfter mit Gleitlagern. Hatte mal vom Kumpel die MSI RTX 3080 Suprim in meinem PC drin, das war ein Traum! Absolut Hammer, wirklich so richtig leise, aber die Abwärme war auch nicht gerade schlecht. :-)
 
Oben Unten