Aktuelles

EVGA stellt seine GeForce-RTX-Generation auf Basis der Ampere-Architektur vor

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.843
Auf dem gestrigen GeForce-Special-Event hat NVIDIA die nächste GeForce-RTX-Generation auf Basis der Ampere-Architektur angekündigt. Jetzt hat auch der Hersteller EVGA seine GeForce-RTX-Grafikkarten der nächsten Generation der Öffentlichkeit präsentiert. Besagte Grafikkarten kommen mit verbesserten RT-Kernen, Tensor-Kernen und neuen Streaming-Multiprozessoren, die sowohl die Leistung beim Raytracing als auch bei der KI verdoppeln sollen. Basierend auf der NVIDIA Ampere-Architektur, die eine bis zu 1,9-fache Leistungssteigerung pro Watt gegenüber der Vorgängergeneration ermöglicht, bietet die RTX 30-Serie Grafikerlebnisse in allen Auflösungen bis zu 8K.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Clonemaster

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
5.743
Ort
Deutschland
Potenzial auf Singleslot Blende verschenkt :bigok:
 

MaxthonFan

Experte
Mitglied seit
08.08.2014
Beiträge
415
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Ob die XC3 in mein Fractal Core 500 passen würde? Laut EVGA ist das ein 2,2 Slot Design. Wenn sie nicht passen sollte, erledigen sich automatisch die Gedanken an ein Upgrade und mein Konto freut sich. :fresse:
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
7.269
Ort
127.0.0.1
Kein Trippleslot-Beast? :fresse: Warten wir ma auf die Preise...
 

Morrich

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.439
Na wenigstens ein Boardpartner, der noch Geschmack im Design beweist und nicht einfach eine RGB Kirmes als Kühler auf die Karten packt.
 

Spankmaster

Bikinis & Thongs
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
2.712
Ort
Planet Earth
Wobei dieser rote Sandwichkäse bei der FTW unter der Plaste mir nicht gefällt, aber sonst besser als die Modelle der anderen Boardpartner (y)
 

Morrich

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.439
Aber diesen roten Streifen sieht man doch eh nicht, weil er der Gehäuserückwand zugewand ist.
 

Spankmaster

Bikinis & Thongs
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
2.712
Ort
Planet Earth

w0dy

Semiprofi
Mitglied seit
13.01.2016
Beiträge
223
Ort
Garland, TX
Ich finde die Designs schon sehr gelungen ..
 

Copiegeil

Enthusiast
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
2.363
Ort
Raubling
Interessant wäre mal eine Webseite, die die Unterschiede schon parallel zwischen Kingpin / Hydro Copper / Hybrid / FTW 3 / XC3 darstellt. Ich kann mit diesen Bezeichnungen nichts anfangen...
 

Mucho79

Semiprofi
Mitglied seit
04.07.2020
Beiträge
569
Ort
D-Town
Hydro Copper leider die einzige wassergekühlte Version bis jetzt und die meisten haben schon ne Meldung rausgehauen. Ich bin doch ziemlich enttäuscht das so wenige Boardpartner wassergekühlte Versionen zum Release am Start haben.
 

HLuxx

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
1.870
Interessant wäre mal eine Webseite, die die Unterschiede schon parallel zwischen Kingpin / Hydro Copper / Hybrid / FTW 3 / XC3 darstellt. Ich kann mit diesen Bezeichnungen nichts anfangen...
Ganz generell:
  • Kingpin ist die teuerste Karte. Kommt mit den besten OC Features, was in der Regel heißt: Höchster garantierter Boost, höchste TDP, mehr Stromanschlüsse, besseres VRM, doppeltes BIOS
  • Hydro Copper: PCB basiert meißt auf der FTW3 - kommt aber ab Werk mit einem Open-Loop Wasserkühler, drum das "Hydro"
  • Hybrid: Basierte bei der RTX 20 Generation auf den XC Modellen, kommt aber ab Werk mit einer vormontierten AiO-Wasserkühlung
  • FTW3: Luftkühler, höhere TDP als die XC3, höherer Boost-Takt als XC3, (meist) doppeltes BIOS
  • XC3: Günstigste Karte, Luftkühler, quasi Grundausstattung, vermutlich TDP ggü. FE nicht erhöht, Boost-Takt nahe dem was NVidia vorgibt oder nur geringfügig höher, einfaches BIOS
 
Zuletzt bearbeitet:

Terr0rSandmann

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
18.714
Ort
Potsdam
Hm. In mein ITX Cast passt wohl nur die XC3. Bin gespannt ob der Preis mehr oder weniger gleich dem von Nvidias FE ist und ob die Kühlung bei der günstigen Customlösung etwas taugt.
 

ChrisM243

Enthusiast
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
631
Ort
im sonnigen Süden Deutschlands
Auf die Hydro Copper bin ich sehr gespannt, v.a. auf Verfügbarkeit und Preis.

Hatte die FTW3 bisher ein Referenz-PCB, gerade in Bezug auf einen Kühlblock, falls man zu EVGA tendiert?
 

Copiegeil

Enthusiast
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
2.363
Ort
Raubling
@HLuxx
Danke, das hilft mir schon mal weiter. Eigentlich wäre das mal Sache der Hersteller, bei z.B. Intel kann man so Daten der CPU´s ja auch sehr gut vergleichen.....
 

HLuxx

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
1.870
Auf die Hydro Copper bin ich sehr gespannt, v.a. auf Verfügbarkeit und Preis.

Hatte die FTW3 bisher ein Referenz-PCB, gerade in Bezug auf einen Kühlblock, falls man zu EVGA tendiert?

Die FTW hatten bisher immer ein geändertes PCB. Verbesserte Spannungsversorgung und andere Sachen. Daher unbedingt abwarten ob WaKü Blocks angekündigt werden, bevor man eine FTW kauft und der WaKü Block wichtig ist. Oder direkt HydroCopper kaufen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@HLuxx
Danke, das hilft mir schon mal weiter. Eigentlich wäre das mal Sache der Hersteller, bei z.B. Intel kann man so Daten der CPU´s ja auch sehr gut vergleichen.....
Wird schon noch kommen, EVGA stellt das eigentlich immer zur Verfügung. Vermute aber, dass die Hersteller bisher nicht mehr dürfen als die Designs zu zeigen. Details zu Taktraten etc. dürften aktuell noch einem NDA unterliegen, dürfte aber demnächst gelüftet werden. Dann gibt es auch alle nötigen Infos.
 

bc

Enthusiast
Mitglied seit
22.12.2004
Beiträge
1.117
Hier noch ein paar Abmessungen, Infos ausm EVGA Forum:
- HYBRIDs will be 2 Slot.
- XC3 cards will all be 2.2 slots. Length is 11.23in. - 285.37mm / Height is 4.38in. - 111.15 mm.
- FTW3 cards will be 2.75 slots. Length is 11.81in. - 300mm / Height is 5.38in. - 136.75mm.

I/O bracket for all models is a 2-slot bracket. This will allow for a slightly wider card to fit in cases that some people had difficulty with on the 20-Series 2.75 slot cards.
- Thickness of the 3090/3080 XC3 models with backplate (XC3 Ultra/XC3) is 1.78in. - 45.1mm.
- Thickness of the 3090/3080 XC3 models without backplate (XC3 Black) is 1.61in. - 40.9mm.
- Thickness of the 3090/3080 FTW3 models with backplate (i.e. all of them) is 2.19in. - 55.55mm.
- Thickness of the 3090/3080 FTW3 models without backplate (manually remove) is 2.02in. - 51.35mm.

Damit sollte die XC3 Serie problemlos in zb das Ghost S1 passen :)
 

Terr0rSandmann

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
18.714
Ort
Potsdam
Ok, XC3 passt somit wohl in mein Evolv Shift 😁 Schon einmal gut zu wissen. Mal die Tests abwarten
 

HLuxx

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
1.870

martin28bln

Semiprofi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
57
Scheinbar haben nur die XC3 ref PCB. Schätze die Länge dann mit Abzug des Kühlers auf 26,5-27 cm.....dürfte mit Waküblock gerade noch so passen :-)
 

Vantim

Experte
Mitglied seit
29.01.2013
Beiträge
1.003
Ort
BaWü
Leider keine 3090er
Hier im Forum ist EVGA auch gar nicht mehr aktiv? Ich hatte meine 1080 damals extra bei EVGA aufgrund des guten Services gekauft. Einen Defekt hatte ich, der wurde anstandslos vorabgetauscht; das StepUp Programm war auch problemlos. Aber seither ist es ziemlich ruhig um EVGA geworden, oder?
 

HLuxx

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
1.870
Scheinbar haben nur die XC3 ref PCB.
Ja, definitiv. EVGA brüstet sich bei FTW Modellen immer mit Schlagwörtern wie "better VRM" etc. pp.. Meine GTX 1080 FTW brauchte auch einen speziellen Block.
Die RTX 3080 hat ggü. den XC Modellen ganze drei 8 Pin Anschlüsse, wohingegen die mit zwei auskommen müssen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Leider keine 3090er
Hier im Forum ist EVGA auch gar nicht mehr aktiv? Ich hatte meine 1080 damals extra bei EVGA aufgrund des guten Services gekauft. Einen Defekt hatte ich, der wurde anstandslos vorabgetauscht; das StepUp Programm war auch problemlos. Aber seither ist es ziemlich ruhig um EVGA geworden, oder?
Wurde doch (semi ?) offiziell kommuniziert, dass man hier keinen Support mehr bietet. Nur noch deren eigenes Forum sowie Mail/Anruf.

3090 werden schon noch kommen, da ist der Verkaufsstart ja noch weiter weg. Auch die RTX 3080 sind noch nicht vollständig bei Caseking gelistet. Vergleicht man mit EVGAs Webseite fehlen noch einige Modelle.
 
Oben Unten