Aktuelles

EVGA GeForce GTX 970 SSC ACX 2.0 04G-P4-3975-KR

florian

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1.902
Moin EVGA'ler

Ich lese hier schon eine Weile mit und habe auch schon öfter Fragen in die laufende Diskussionen eingeworfen, Antworten waren leider bisher rar. Ich werde auf eine 970 ein anderes Kühlsystem schrauben und benötige eine maximal nebengeräusch-arme Karte. Die Karte muss zur Kühlung passen. Die 04G-P4-3975-KR könnte diese sein. Da hätte ich allerdings Fragen:

1. Wie dick ist die
Memory MOSFET Cooling Plate Full size cooling base plate makes contact with GPU memory and mosfets, reducing temperature.
?

2. Auf der Rückseite ist weiterhin RAM verbaut. Wenn ich ein Kühlblech brauche kann ich es ende Januar kaufen oder muss die FTW+ nehmen die baugleich ist aber schon mit Backplate geliefert wird? Die Backplate hat eine glatte Oberfläche?

3. Andere Karten haben nicht die Memory MOSFET Cooling Plate der 04G-P4-3975-KR? Oder wird die komplette Serie ersetzt?

4. Wie groß ist der Ausschnitt für die GPU in der Memory MOSFET Cooling Plate?

5. Ist die GPU höher als die Memory MOSFET Cooling Plate?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Grüße
Florian
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

EVGA_DominikU

offizieller EVGA-Account
Mitglied seit
12.11.2012
Beiträge
2.157
Hi Florian,

in diesem Fall würde ich von unseren Karten auf jeden Fall die Modelle 3975 und 3978 empfehlen, diese sind beide mit dem neuen Design und haben beide die Baseplate, andere Modelle haben diese nicht. Die Backplate wird Ende Jan Anfang Feb dann separat verfügbar sein allerdings wird die 3978 mit installierter Backplate schon diese Woche verfügbar werden. Das folgende Foto sollte die restlichen Fragen beantworten. Falls doch noch Fragen sind nur raus damit!

3975 acx.jpg
 

florian

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1.902
Hallo Dominik

Danke für die Rückmeldung.
Die Fragen 1, 4 & 5 habe ich immer noch.
Kannst du mir da weiterhelfen?

Grüße
Florian
 

Pirate85

Active member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.451
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
System
Desktop System
2020_Q1
Laptop
Huawei MateBook D 14 W00D (Ryzen 5, RX Vega 8) [TIM durch Kryonaut ersetzt]
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 3700X [IHS geschliffen]
Mainboard
Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI
Kühler
Noctua NH-L9i [geschliffen] + AM4 Kit
Speicher
G.Skill FlareX 2*8Gb DDR4 3600 CL15 [Heatspreader entfernt]
Grafikprozessor
Powercolor AMD RX 5700 XT Red Dragon [Silent Bios]
Display
LG 27GL850-B
SSD
System: Samsung 960 Pro 2Tb M.2 NVMe | Daten: Samsung 850 Evo 4Tb SATA
Soundkarte
Sennheiser GSX 1000
Gehäuse
Dan Cases A4 v3 [M3 Riser vom V1 für PCIe 4.0]
Netzteil
Corsair SF450 Platinum
Keyboard
Logitech G213
Mouse
Logitech MX518 2019 Edition
Betriebssystem
Win10 Pro 64bit
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Sound: Edifier R1280Db, Sennheiser Game One
Hallo Florian,

ich hoffe ich darf auch ein wenig beitragen. :wink:


zu 1.: Die Platte hat eine Stärke von ~1mm
zu 5.: Die GPU ist etwas niedriger als die Platte, von oben sieht es so aus als würde die Platte exakt anfangen wo der GPU-Schutzrahmen aufhört.


Lg

Marti
 

EVGA_DominikU

offizieller EVGA-Account
Mitglied seit
12.11.2012
Beiträge
2.157
Danke Marti!!

Der Abstand um die GPU ist ca. 1,7 cm, bei dem kleinen Nippel sind es dann ca 7mm
 

florian

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1.902
Ok, danke. Die "Kühlplatte" ist dann wohl leider nur ein Marketing-Gag. Zumindest wird damit eine Vorlage für eine echte Platte mitgeliefert.
Dann hoffe ich mal auf lautlosen Betrieb.

Grüße
Florian
 

Buffo

Active member
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.687
1mm Aluplatte ist zwar nicht optimal, aber immernoch besser als gar nichts, so wie es vorher war.
 

florian

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1.902
Wenn ich "besser als nichts" suche gibt es günstigere Angebote. :coffee:
 

Buffo

Active member
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.687
Wenn die Kühlung der Spawas das einzige Merkmal ist, das für dich kaufentscheident ist, ja, dann gibt es günstigere Angebote.

Ich für meinen Teil bin mit keiner Spawa-Kühlung zufrieden, die es ab Werk gibt, und rüste immer selbst nach. Von daher ist mir gar nichts drauf oder eine ebene Platte, die ich noch mit WLKP und Rippen- oder Heatpipekühlern erweitern kann, am liebsten.
 

Pirate85

Active member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.451
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
System
Desktop System
2020_Q1
Laptop
Huawei MateBook D 14 W00D (Ryzen 5, RX Vega 8) [TIM durch Kryonaut ersetzt]
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 3700X [IHS geschliffen]
Mainboard
Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI
Kühler
Noctua NH-L9i [geschliffen] + AM4 Kit
Speicher
G.Skill FlareX 2*8Gb DDR4 3600 CL15 [Heatspreader entfernt]
Grafikprozessor
Powercolor AMD RX 5700 XT Red Dragon [Silent Bios]
Display
LG 27GL850-B
SSD
System: Samsung 960 Pro 2Tb M.2 NVMe | Daten: Samsung 850 Evo 4Tb SATA
Soundkarte
Sennheiser GSX 1000
Gehäuse
Dan Cases A4 v3 [M3 Riser vom V1 für PCIe 4.0]
Netzteil
Corsair SF450 Platinum
Keyboard
Logitech G213
Mouse
Logitech MX518 2019 Edition
Betriebssystem
Win10 Pro 64bit
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Sound: Edifier R1280Db, Sennheiser Game One
Dito - Enzotech Kühler auf die Platte drauf und alles top. :bigok:
 

Pirate85

Active member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.451
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
System
Desktop System
2020_Q1
Laptop
Huawei MateBook D 14 W00D (Ryzen 5, RX Vega 8) [TIM durch Kryonaut ersetzt]
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 3700X [IHS geschliffen]
Mainboard
Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI
Kühler
Noctua NH-L9i [geschliffen] + AM4 Kit
Speicher
G.Skill FlareX 2*8Gb DDR4 3600 CL15 [Heatspreader entfernt]
Grafikprozessor
Powercolor AMD RX 5700 XT Red Dragon [Silent Bios]
Display
LG 27GL850-B
SSD
System: Samsung 960 Pro 2Tb M.2 NVMe | Daten: Samsung 850 Evo 4Tb SATA
Soundkarte
Sennheiser GSX 1000
Gehäuse
Dan Cases A4 v3 [M3 Riser vom V1 für PCIe 4.0]
Netzteil
Corsair SF450 Platinum
Keyboard
Logitech G213
Mouse
Logitech MX518 2019 Edition
Betriebssystem
Win10 Pro 64bit
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Sound: Edifier R1280Db, Sennheiser Game One

florian

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1.902



Ohne Lüfter ist der Aufwand einfach höher. Mit einem Satz Klebekühler bekommt man das nicht hin. Da muss dann schon die Karte zur Kühlung passen.

Grüße
Florian
 

Buffo

Active member
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.687
Sind die Heatpipes auch bei den verschraubten Passungen gelötet oder ist da Wärmeleitpaste drunter? Ich kenn deine schönen Projekte noch von meiner Zeit beim SHW-Forum =)
 

EVGA_DominikU

offizieller EVGA-Account
Mitglied seit
12.11.2012
Beiträge
2.157
Die Baseplate ist nicht nur besser als nichts, bei unseren Tests wurde im Vergleich zu dem Betrieb ohne die Temps mind. um 5Grad gesenkt manchmal auch mehr, je nach Komponenten.

- - - Updated - - -

Die Heatpipes sind gelötet, ausser der WLP zwischen GPU und spreader ist sonst keine
 

florian

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1.902
Sind die Heatpipes auch bei den verschraubten Passungen gelötet oder ist da Wärmeleitpaste drunter? Ich kenn deine schönen Projekte noch von meiner Zeit beim SHW-Forum =)
Das ist alles verschraubt.

Am Wochenende wollte ich mir die Karte bestellen, da war sie vergriffen. Nun ist es bei EVGA zu einer Preisexplosion gekommen. Jetzt kann ich mir erst einmal alle anderen Hersteller ansehen oder eine 960 kaufen. 400€ für etwas das gestern noch 350€ kosten sollte ist schon extrem.
 

schwede

Member
Mitglied seit
12.10.2007
Beiträge
280
Soviel zum Thema "mal mit dem Stepup warten, die werden billiger" :d, bin ich froh, dass ich noch zugeschlagen habe.
 

Buffo

Active member
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.687
Das ist alles verschraubt.

Am Wochenende wollte ich mir die Karte bestellen, da war sie vergriffen. Nun ist es bei EVGA zu einer Preisexplosion gekommen. Jetzt kann ich mir erst einmal alle anderen Hersteller ansehen oder eine 960 kaufen. 400€ für etwas das gestern noch 350€ kosten sollte ist schon extrem.
Ok, aber das Gekröse zwischen Heatpipes und Aluplatte außerhalb der Passungen ist doch Lötzinn?
 

florian

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1.902
Das ist Kleber mit Alustreusel. Der Aufwand ist enorm wenn man falsch plant. Ich dachte eigentlich das RAM und der NVIO oder wie das Ding kurz vor dem Slot Blech heißt mit dem Blech auf der Oberseite gut versorgt sind. 80°+ war zu viel, also musste die Rückseitenkühlung der. Wenn das mit EVGA so abartig teuer wird muss ich mal gucken was ich mache. Dieses Forum kann einen aber in den Wahnsinn treiben. Stelle eine Frage die nicht mit übertakten oder extrem-übertakten zu tun hat und du bekommst trotzdem viele Antworten. Wenn ich wüsste welche Karten nicht fiepen könnte ich einfach eine billige nicht-oc nehme.

Soviel zum Thema "mal mit dem Stepup warten, die werden billiger" :d, bin ich froh, dass ich noch zugeschlagen habe.
:shot:
 

Buffo

Active member
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.687
Nicht Fiepen ist bei einem vollkommen lautlosen Projekt essentiell, klar. Da bist du denke ich bei EVGA gut aufgehoben, nicht nur wegen den neuen Versionen der SSC und FTW(+), sondern auch, weil EVGA als einziger Hersteller Fiepen als Umtauschgrund akzeptiert.

Die neue SSC kostet 370,xx€+Versand. Ist wirklich nicht prickelnd der Preis. Vll warten, bis sich das ganze normalisiert hat? Die GTX960 halte ich für generell kein gutes Angebot, vor allem wegen der 2GB Ram. Da kommen in absehbarer Zeit zwar auch 4GB-Ram versionen, aber die werden auch nochmal ein Stzück mehr kosten.
 

florian

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1.902
Ich kaufe seit ewigen Zeiten Karten für 250€. Die 970 ist reizvoll wenn sie 300-350€ kostet. Das ist zwar unvernünftig aber ok. Ich bin nicht bereit 400€ für eine Karte auszugeben. Zumal die Kühlung wahrscheinlich auch wieder neue Bauteile braucht. Wenn das dann zusammen 500€ kostet ist das Wahnsinn. Wenn ich (wie damals) bei einer x850xt / 250€ Karte was abbreche ist das ärgerlich. Dann habe ich einen Tag schlechte Laune. Zur Not kaufe ich eine neue Karte. Bei 400€ wäre ich echt angepisst und würde es einfach lassen.
Wenn ich nichts geeignetes finde oder der "Notify me" Button einen angemessenen Preis gesichert hat werde ich wohl eine geeignete 960 nehmen.

Grüße
Florian

Falls jetzt jemand kommt und mir vom Step-up-Programm erzählt hat er diesen Thread nicht gelesen, oder nicht verstanden, oder...
 

EVGA_DominikU

offizieller EVGA-Account
Mitglied seit
12.11.2012
Beiträge
2.157
Evtl. währe hier ein Kauf einer gebrauchten 780Ti eine gute Option. Wir geben ja auch 3 Jahre Garantie für den Zweitkäufer und momentan gehen die normalen ACX für 250 und weniger raus KP sogar für 300...
Den schlechten Wechselkurs hatten wir so lange wie möglich versucht zu tragen aber jetzt gings einfach nicht mehr ohne Anpassung da eine Erholung nicht in Sicht ist.
 

Buffo

Active member
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.687
Bevor ich eine 2GB GTX960 neu kaufe würde ich wirklich schauen, eine 3GB/4GB Karte gebraucht zum gleichen Preis zu bekommen. Der Realverbrauch bei Vollast ist bei Maxwell übrigens gar nicht soo viel besser als bei Kepler.
 

dA_iNci*

Active member
Mitglied seit
18.09.2004
Beiträge
3.558
Vielleicht kann man den schlechten Wechselkurs mit den nicht eingehaltenen Angaben seitens Nvidia verrechnen und sich so wieder halbwegs realistischen Preisen annähern. Sorry, aber selbst das erklärt keine Preisexplosion..
Als ob sie sich nicht eh eine goldene Nase verdienen. Hatte auch starkes Interesse an einer EVGA "+" Variante, aber die Preise sind schon mehr als gesalzen 380-403€ ohne Versand.. :stupid:
 

EVGA_DominikU

offizieller EVGA-Account
Mitglied seit
12.11.2012
Beiträge
2.157
Welche Preisexplosion denn genau? Wir haben unsere Preise angepasst und bei dem meisten High End Karten ging es hier um ca 30 EUR, dass ist für mich keine Explosion und wenn man den Euro Kurs verfolgt hat ist das meiner Meinung nach auch eine sehr gute Erklärung. Würden solche Änderungen ständig vornehmen.. OK
Aber wir achten sehr gut darauf, dass die Preise unserer Produkte stabil sind und fangen kleinere Schwankungen sogar selbst ab damit für den Endkunden der Markt sowie das Angebot übersichtlich bleibt und die Produkte zu jedem Zeitpunkt mit gutem Gewissen gekauft werden können.
 

Shodan33

New member
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
5
Von eine Preisexplosion kann in der Tat nicht die Rede sein. Als Rechenzentrumsleiter weiß ich schon seit Dezember, dass alle Hersteller ihre Preise Anfang 2015 erhöhen werden. Meine Erfahrung mit DELL, IBM, HP, NetApp, RSA usw. sind Erhöhungen zwischen 15%-33%! RSA hat z.B. dieses Wochenende um 33% erhöht!
Da ist EVGA mit ca. 12% Erhöhung noch relativ moderat.
 

florian

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1.902
Schön das mein Thread auch ohne mich weiter läuft.

Die 970 bringt gute Leistung mit wenig Strom. Leider ist das (Referenz-)Design ein Desaster und für meine Zwecke ungeeignet. Ohne Störgeräusche sind nur Eigendesign, die gibt es nur als OC Version. Wenn die Karte auf den Markt kommt und "zum Preis einer Superclocked Variante" angepriesen wird und gerade zwei Wochen später 40€ mehr kosten soll weil der Wechselkurs in dieser Zeit so schlimm abgestürzt ist zieht das meinen Unmut nach sich. 345€ war mehr als ich eigentlich bereit bin für eine Grafikkarte auszugeben, 385€ zahle ich definitiv nicht.
Damit ist das Thema für mich erledigt. Ihr könnt gerne noch Argumente austauschen.

Grüße
Florian
 

Buffo

Active member
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.687
Schön das mein Thread auch ohne mich weiter läuft.
Die GTX970 wühlt die Gemüter auf wie seit 8800GTX es nicht mehr vorgekommen ist. Zwar nicht immer positiv...., aber sei froh das du nicht noch 10 Seiten mehr lesen musst:wall:

Die 970 bringt gute Leistung mit wenig Strom. Leider ist das (Referenz-)Design ein Desaster und für meine Zwecke ungeeignet.
Der Witz ist, dass manch eine GTX 670 und 770 genauso so schlimm fiept. Die Generation hast du wohl übersprungen, aber lass dir gesagt sein, dass das Problem schon immer vorhanden war, aber jetzt nur noch schlechter wurd (ja, weißt du, klar, ich wollts nur nochmal für die anonymen Mitleser schreiben).

Verstehe deine Position voll und ganz, ich denke auch nicht, dass ich mit dem Kauf für 350€ einen super P-/L-Kracher gelandet habe, wie es einem die meisten Reviews glauben machen wollen.
 
Oben Unten