Aktuelles

EVGA FTW (FreitagsThema der Woche)

Sladen

Experte
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
1.393
Das wäre natürlich klasse, aber wahrscheinlich schwer umsetzbar und Anderen gegenüber vielleicht auch unfair!

Um das Ganze mal abzuschliessen, habe ich von Alternate diese Nachricht bekommen:
"...
vielen Dank für Ihre E-Mail.

Ihre Ware wurde an den Hersteller zur Bestätigung des Defektes und ggf. Nachbesserung weitergeleitet, daher erfolgte hier auch kein Austausch durch uns.
Durch den Hersteller konnte keine Nachbesserung erfolgen und wir bekamen eine Gutschrift.
Da wir zu diesem Zeitpunkt keine Ware auf Lager hatten und auch nicht haben, wurde ebenfalls an Sie ein Erstattung veranlasst.

Der Liefertermin für den Artikel ist unbekannt, daher können wir Ihnen nicht mitteilen,
wann wir wieder neue Ware erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
_________________________________
ALTERNATE GmbH"


Also hat evga auch keine Karten zum Austausch auf Lager?!
Alternate Lügt dich ganz dreist an, natürlich hat evga Karten zum Tausch auf Lager.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.021
Ort
Porzellanthron
Alternate Lügt dich ganz dreist an, natürlich hat evga Karten zum Tausch auf Lager.

Er muss Alternate halt zur Nacherfüllung mit Fristsetzung auffordern und wenn Alternate sich weigert Schadensersatz geltend machen,
Alternate hat die Karte die letzen 14 Tage mehrfach im Verkauf gehabt. Dass keine Ersatzlieferung möglich war ist daher einfach zu entkräften.
 

Bullseye13

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
3.398
Ort
Steiamoak
Er muss Alternate halt zur Nacherfüllung mit Fristsetzung auffordern und wenn Alternate sich weigert Schadensersatz geltend machen,
Alternate hat die Karte die letzen 14 Tage mehrfach im Verkauf gehabt. Dass keine Ersatzlieferung möglich war ist daher einfach zu entkräften.
Genau so würd ich das machen.
 

DaxTrose

Enthusiast
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
870
Dadurch, dass sie sagen, dass evga kein Ersatz geschickt hat, weil sie keine Grafikkarten auf Lager haben, geben sie halt nur den Anschaffungspreis zurück. Die Karten, die sie Verkaufen, müssen ja nicht zwingend direkt von evga kommen und Alternate bezahlt auch mehr für diese Karten, um ihre Kunden bedienen zu können.
Allerdings fällt es mir auch schwer zu glauben, dass evga es nicht schaft, innerhalb von 4 Wochen eine Ersatzkarte für ein Garantiefall zu beschaffen. Nur kann man es Alternate nicht nachweisen.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.021
Ort
Porzellanthron
Nicht EVGA ist dein Vertragspartner sondern Alternate, und als solcher gesetzlich dazu verpflichtet im Rahmen der Gewährleistung für mangelhafte Lieferungen Ersatz zu liefern.
Und Alternate hatte wie bereits mehrfach erwähnt die Karte mehrfach im Shop verkauft die letzten Wochen.
Das ist anhand entsprechender Reselling-Angebote auf Handelsplattformen und wegen der Überwachung des Shops durch Bots nachweisbar.
Schön wäre es natürlich gewesen, wenn EVGA dir aus dem RMA Pool ein Karte zur Verfügung stellen würde, da du von EVGA an den Händler verwiesen wurdest und damit auf die Nase gefallen bist.
Was gegenüber Alternate zu tun ist wurde ja schon geschrieben,
 

Team EVGA

Hersteller-Account
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
616
Ort
München
Das wäre natürlich klasse, aber wahrscheinlich schwer umsetzbar und Anderen gegenüber vielleicht auch unfair!

Also hat evga auch keine Karten zum Austausch auf Lager?!
Ersatz über uns ist tatsächlich nur im Rahmen einer Direkt-RMA möglich. Wir können dir daher aktuell nur raten, dich in die Warteliste einzutragen und vom durch Alternate erstatteten Betrag eine Karte zur UVP zu erwerben. Bevorzugen dürfen und können wir dich dabei leider nicht.

Zum Thema RMA-Lager: dies ist losgelöst vom regulären Warenbestand für den Vertrieb und wird lediglich für Direkt-RMAs genutzt.

Gruß
Anita
 

DaxTrose

Enthusiast
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
870
Danke, in diese Liste habe ich mich schon vor sechs Wochen eingetragen. Leider habe ich das Gefühl, ich hätte mehr Glück, beim Lotto, als über diesen Weg eine Karte zu bekommen. ;)
Aber, wie es so schön heißt, die Hoffnung stirb ja zu Letzt!
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.541
Danke, in diese Liste habe ich mich schon vor sechs Wochen eingetragen. Leider habe ich das Gefühl, ich hätte mehr Glück, beim Lotto, als über diesen Weg eine Karte zu bekommen. ;)
Aber, wie es so schön heißt, die Hoffnung stirb ja zu Letzt!
Die Liste ist lang, glaube das noch nicht mal die Leute aus November/Dezember was bekommen haben.
 

Sladen

Experte
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
1.393
Danke, in diese Liste habe ich mich schon vor sechs Wochen eingetragen. Leider habe ich das Gefühl, ich hätte mehr Glück, beim Lotto, als über diesen Weg eine Karte zu bekommen. ;)
Aber, wie es so schön heißt, die Hoffnung stirb ja zu Letzt!
6 Wochen 😂😂😂
Es gibt Leute die stehen seit Tag eins auf der Liste (4+ Monate) und haben noch keine Karte.
Da kannst getrost bis nächstes Jahr warten.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.541
6 Wochen 😂😂😂
Es gibt Leute die stehen seit Tag eins auf der Liste (4 Monate) und haben noch keine Karte.
Da kannst getrost bis nächstes Jahr warten.
Klingt bitter, wird aber die Wirklichkeit sein
 

Nugget777

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
2.349
Ort
Coburg
Bin grad etwas enttäuscht vom EVGA Service und bin ich so nicht gewohnt. Vor einer Woche RMA Anfrage per Mail geschrieben da Grafikkarte (der Lüfter) defekt und am Telefon auch nach einer Stunde kein durchkommen möglich war.
Heute(!) kam dann eine Antwort. Kurze Baukasten E-Mail auf Englisch, dass ich meine Rechnung hochladen soll.

FunFact Rechnung ist natürlich schon lange hochgeladen... und warum Antwort auf englisch? Wurde meine Fehlerbeschreibung überhaupt gelesen? :rolleyes2:
 

DaxTrose

Enthusiast
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
870
Ähnlich erging es mir auch bei meiner Grafikkarte. Ich sollte den Fehler so gut es geht beschreiben und möglichst genaue Angaben zu meiner Hardware geben. Bis ins kleinste Detail habe ich das auch getan. Ich habe geschrieben, dass der Fehler mit meiner anderen Grafikkarte nicht auftritt, bzw. der Rechner normal hochfährt und die Karte erkennt. Die Wattleistung meines NT samt Marke und Typ und sogar den Monitor habe ich mit angegeben. Als Antwort kam dann eine Standardantwort. Copy & past! Anders kann ich mir das nicht erklären, da ja alle Angaben schon geliefert wurden.

"Dear Customer,

Regarding to your problem, please let us know how many watts your power supply is.
If you have other known good GPU, please replace it and test again.
If it is still not working, we will suggest that you apply for RMA. We will need customers to reset the product to factory settings.
We will create a ticket number and you could apply for RMA. The RMA Department has to review and Approve the RMA, and you will receive an e-mail when it is approved with instructions how to proceed with the RMA.

Please feel free to contact us if you need more assistance.

Regards,
EVGA"


Nach dieser Antwort nach zwei Tagen dachte ich, es geht über Alternate schneller und da sie ja die Karte immer mal wieder im Shop haben, klappt das bestimmt schon. Wie das Ganze ausging, wissen wir ja! :wall::grrr:

Den Hinweis Seitens evga auf der Kontakseite finde ich dann auch "amüsant":
"Um Zeit zu sparen und das Versenden unnoetiger Emails, Bitte beschreiben Sie das Problem so genau wie moeglich. Bitte teilen Sie auch soviel wie möglich zu Ihrer Systemkonfiguration mit um eine moeglichst efektive Fehleranalyse zu betreiben."
 

Team EVGA

Hersteller-Account
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
616
Ort
München
Es tut uns ausgesprochen leid, wenn ihr mit der aktuellen Bearbeitung der Support-Mails nicht zufrieden seit. Wir haben in den letzten Wochen wieder vermehr Anfragen bekommen, weshalb sich, ähnlich wie zum Jahresende, etwas Rückstau gebildet hat,. Wir sind jedoch bereits dran, diesen so gut es geht aufzuarbeiten. Wenn dabei Antworten etwas am geschilderten Problem vorbei gehen, ist das um so bedauerlicher.
Zur Sprache der Antworten: wir haben einen internationalen Mitarbeiter-Pool, da wir nicht nur Deutschland sondern ganz Europa als Support-Center betreuen. Aus diesem Grund kann es immer wieder vorkommen, dass ihr Antworten in englischer Sprache erhaltet.

Gruß
Anita
 

Nugget777

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
2.349
Ort
Coburg
Es tut uns ausgesprochen leid, wenn ihr mit der aktuellen Bearbeitung der Support-Mails nicht zufrieden seit. Wir haben in den letzten Wochen wieder vermehr Anfragen bekommen, weshalb sich, ähnlich wie zum Jahresende, etwas Rückstau gebildet hat,. Wir sind jedoch bereits dran, diesen so gut es geht aufzuarbeiten. Wenn dabei Antworten etwas am geschilderten Problem vorbei gehen, ist das um so bedauerlicher.
Zur Sprache der Antworten: wir haben einen internationalen Mitarbeiter-Pool, da wir nicht nur Deutschland sondern ganz Europa als Support-Center betreuen. Aus diesem Grund kann es immer wieder vorkommen, dass ihr Antworten in englischer Sprache erhaltet.

Gruß
Anita
Alles schön und gut, dann wäre es aber zumindest wünschenswert wenn der Mitarbeiter meine Anfrage wenigstens kurz durch den Google Translator jagt, um zu wissen was Sache ist.
So werden nur unnötig lange Email-Konversationen kreiert, die am Ende ja deutlich mehr Zeit fressen. Es war von meiner Seite aus alles beschrieben und die Rechnung hochgeladen, wenn man dann mit einer Baukasten Email und unnötigen Forderungen zum erneuten hochladen hingehalten wird braucht man sich nicht wundern wenn es einen Rückstau gibt...
 

DaxTrose

Enthusiast
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
870
Es tut uns ausgesprochen leid, wenn ihr mit der aktuellen Bearbeitung der Support-Mails nicht zufrieden seit. Wir haben in den letzten Wochen wieder vermehr Anfragen bekommen, weshalb sich, ähnlich wie zum Jahresende, etwas Rückstau gebildet hat,. Wir sind jedoch bereits dran, diesen so gut es geht aufzuarbeiten. Wenn dabei Antworten etwas am geschilderten Problem vorbei gehen, ist das um so bedauerlicher.
Zur Sprache der Antworten: wir haben einen internationalen Mitarbeiter-Pool, da wir nicht nur Deutschland sondern ganz Europa als Support-Center betreuen. Aus diesem Grund kann es immer wieder vorkommen, dass ihr Antworten in englischer Sprache erhaltet.

Gruß
Anita
Kann man denn sagen, ob es die Möglichkeit gab, dass für RMA keine Austauschkarten zur Verfügung standen, oder möchtet ihr euch dazu nicht äußern. Denn Alternate behauptet ja, dass sie von euch keine Karte bekommen haben und ihr nur den Kaufpreis erstattet habt. Somit hätte Alternate ja nur das gemacht, was auch passiert wäre, wenn ich die Karte direkt zu euch geschickt hätte!
 

Team EVGA

Hersteller-Account
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
616
Ort
München
Kann man denn sagen, ob es die Möglichkeit gab, dass für RMA keine Austauschkarten zur Verfügung standen, oder möchtet ihr euch dazu nicht äußern. Denn Alternate behauptet ja, dass sie von euch keine Karte bekommen haben und ihr nur den Kaufpreis erstattet habt. Somit hätte Alternate ja nur das gemacht, was auch passiert wäre, wenn ich die Karte direkt zu euch geschickt hätte!
Wir haben für Endkunden-RMAs, die direkt über uns laufen, einen separaten Lagerbestand in unserem Support Center. Zu Händler- und Distributoren-RMAs können wir leider keine Auskunft geben.

Gruß
Anita
 

DaxTrose

Enthusiast
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
870
Wir haben für Endkunden-RMAs, die direkt über uns laufen, einen separaten Lagerbestand in unserem Support Center. Zu Händler- und Distributoren-RMAs können wir leider keine Auskunft geben.

Gruß
Anita
Hab ich mir schon gedacht, dass ihr diesbezüglich keine Auskunft geben wollt! Trotzdem Danke!
 

Nugget777

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
2.349
Ort
Coburg
Kurzes Update
Morgen sind dann zwei Wochen rum, RMA ist immernoch nicht bestätigt, hänge also in der Luft. Dafür hab ich eine Mail erhalten in dem ich den Service von EVGA bewerten soll :lol: ich kneifs mir jetzt einfach mal... :fresse:
 

Team EVGA

Hersteller-Account
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
616
Ort
München
Kurzes Update
Morgen sind dann zwei Wochen rum, RMA ist immernoch nicht bestätigt, hänge also in der Luft. Dafür hab ich eine Mail erhalten in dem ich den Service von EVGA bewerten soll :lol: ich kneifs mir jetzt einfach mal... :fresse:
Hast du schon eine PN geschrieben, damit wir mal prüfen können, woran es hängt?

Gruß
Anita
 

Thirty-Thirty

Enthusiast
Mitglied seit
17.12.2004
Beiträge
110
Ort
Wolfsburg
Hallo zusammen,

ich habe bereits im 3090er Thread geschrieben, daher hier nur der Link: https://www.hardwareluxx.de/communi...e-rtx-3090-faq.1277151/page-531#post-28338446

Sieht das für euch nach dem Problem mit dem Spannungsregler aus oder erkennt ihr einen Grund, warum ich nicht annähernd auf das 119% Power Target komme und damit auch nicht auf die 500 Watt?
Bin für eine Einschätzung sehr dankbar!

Viele Grüße
Andreas
 

linkplayer

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
7.011
Hi Evga,


Es gibt wohl eine RMA Aktion für das Problem mit dem 500W. Laut Jacob soll man an 3090OC@evga.com schreiben.
Habt ihr da schon Infos wie es aus Deutschland heraus läuft?

Gibts da auch ein Enddatum bis wann die RMA oder der Antrag bei euch sein muss?

Idee. Einfach noch 6 - 8 Monate warten bis sich der Grafikkartenmarkt vielleicht wieder beruhigt hat.
Betroffen bin ich leider.

Vielen Dank
Gruß
Markus

Hallo zusammen,

ich habe bereits im 3090er Thread geschrieben, daher hier nur der Link: https://www.hardwareluxx.de/communi...e-rtx-3090-faq.1277151/page-531#post-28338446

Sieht das für euch nach dem Problem mit dem Spannungsregler aus oder erkennt ihr einen Grund, warum ich nicht annähernd auf das 119% Power Target komme und damit auch nicht auf die 500 Watt?
Bin für eine Einschätzung sehr dankbar!

Viele Grüße
Andreas
Dafür gab es schon einen Beitrag. Habe ihn oben mal Zitiert. Musst du die E-Mail anschreiben und Screenshots schicken
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hast du schon eine PN geschrieben, damit wir mal prüfen können, woran es hängt?

Gruß
Anita
Ich habe dir auch ne PN geschickt. Warte auch schon lange das es weiter geht.
 

Dwayne_Johnson

Legende
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
9.046
Ok, und wie geht es dann weiter? Und gibt es ein gewisses Zeitfenster, das eingehalten werden muss für eine RMA?
 

Team EVGA

Hersteller-Account
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
616
Ort
München
Ok, und wie geht es dann weiter? Und gibt es ein gewisses Zeitfenster, das eingehalten werden muss für eine RMA?
Du bekommst von uns eine Email, in der dir das weitere Vorgehen erklärt wird. Sobald eine RMA erstellt und genehmigt wurde, solltest du die Retoure innerhalb von 2 Wochen an uns einsenden, da die RMA sonst ihre Gültigkeit verliert.

Gruß
Anita
 

Megatresk

Enthusiast
Mitglied seit
21.02.2006
Beiträge
35
Hallo,

haben in Deutschland EVGA Elite-Member 24 Stunden Zeit, sich vor der allgemeinen Käuferschaft in die Produkt-Wartelisten einzutragen oder gilt das nur für US?
 

Ähnliche Themen

Oben Unten