EU arbeitet an einer Regulierung für Kryptowährungen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
74.839
eu_logo.jpg
Allem Anschein nach, konnte sich die Social-Media-Plattform Facebook mit ihrer geplanten Kryptowährung Libra nicht gerade viele Freunde machen. EU-Finanzkommissar Valdis Dombrovskis gab jetzt zu Protokoll, dass man aktuell bereits daran arbeite, Facebooks Digitalwährung Libra zu regulieren. In der Vergangenheit äußerte sich die Vorsitzende des Finanzausschusses im US-Repräsentantenhaus, Maxine Water, und forderte Facebook auf, das gesamte Projekt erst einmal zu stoppen. Ursprünglich plante Mark Zuckerberg die...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.313
Ort
Köln
Die gute heißt übrigens Maxine Waters ist 81 Jahre alt und ein ziemliches Meme weil sie bei allem die Rassenkarte spielt. Bin eigentlich komplett Anti-Facebook, erschreckend allerdings das solche Leute ohne jegliche Kompetenz solche Positionen haben.

Hatte mir auch schon gedacht als ich das grob überflogen habe das die Banken, Presse etc. alles tun werden um den FacebookCoin zu stoppen, PayPal ist ja schon eingeknickt.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Die gute heißt übrigens Maxine Waters ist 81 Jahre alt und ein ziemliches Meme weil sie bei allem die Rassenkarte spielt. Bin eigentlich komplett Anti-Facebook, erschreckend allerdings das solche Leute ohne jegliche Kompetenz solche Positionen haben.

Hatte mir auch schon gedacht als ich das grob überflogen habe das die Banken, Presse etc. alles tun werden um den FacebookCoin zu stoppen, PayPal ist ja schon eingeknickt.
Da spassiert alles in hinterzimmern
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.808
Ort
Im sonnigen Süden
Nicht gleich übertreiben. Regulierung muss nunmal sein wenn es soetwas wichtiges ist wie eine Bezahlmethode!
Das heisst ja nicht dass das Projekt eingestellt wird, aber Facebook sollte sich auch nicht so viel mehr Freiheiten rausnehmen dürfen wie Banken.

Bei PP glaube ich eher man hat schlicht eine Geschäftsentscheidung getroffen weil sie wissen dass Libra ihre Kunden streitig machen könnte und Beteiligung sah weniger profitabel aus als das eigene Modell zu verteidigen.

Hatte mir auch schon gedacht als ich das grob überflogen habe das die Banken, Presse etc. alles tun werden um den FacebookCoin zu stoppen, PayPal ist ja schon eingeknickt.
Dein "Lügenpresse!!!!" Seitenhieb invalidiert dein Argument in meinen Augen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten