Aktuelles

Erstes Custom-Modell: Gigabyte GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
7.775
Nach dem gestrigen Test der GeForce RTX 3080 Founders Edition von NVIDIA können wir heute den ersten Test eines Custom-Modells präsentieren. Die GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G von Gigabyte ist dabei eines von vier Modellen des taiwanesischen Herstellers und bewegt sich etwas unterhalb der AORUS-Serie. Der Käufer einer solchen Karte soll aber dennoch bekommen, was für eine GeForce RTX 3080 sozusagen State of the Art ist. Keinerlei Abstriche bei der Leistung, eventuell sogar ein leichtes Plus und eine bessere Kühlung verspricht der Hersteller. Wie sich das erste Custom-Modell gegen die Founders Edition schlägt, schauen wir uns auf den nun folgenden Seiten an.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

coldfingers

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2005
Beiträge
3.826
Garnicht so schlecht als billig Modell! Die Temps überraschen in jedem Fall!
 

TermyD

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
1.639

Crusha

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
1.096
Für effektiv teilweise 1-3 FPS mehr für den gleichen Preis. Top, why not?
 

Rollensatz

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.255
wäre schön gewesen, wenn man die U/min im Test angegeben hätte.
 

HicoN

Semiprofi
Mitglied seit
28.02.2019
Beiträge
330
Es wurde ja befürchtet das die schon in der FE hart am Limit läuft und dieser Test bestätigt es leider. Es sieht fast so aus das die Custom Modelle in Zukunft eher was die Geräuschkulisse angeht punkten können und nicht bei der Mehrleistung. Kann irgendwie nicht glauben das es Customs mit +10% geben wird, wassergekühlte Exoten mal ausgenommen.
 

DocJimmy

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.868
Es wurde ja befürchtet das die schon in der FE hart am Limit läuft und dieser Test bestätigt es leider. Es sieht fast so aus das die Custom Modelle in Zukunft eher was die Geräuschkulisse angeht punkten können und nicht bei der Mehrleistung. Kann irgendwie nicht glauben das es Customs mit +10% geben wird, wassergekühlte Exoten mal ausgenommen.

Ja, war gestern schon ersichtlich das da nicht mehr viel geht.
Wenn sich die Preise noch fangen und nicht groß über der FE bleiben zahlt man halt nen kleinen "bessere Kühlung" aufpreis und gut.
 

lablaka

Semiprofi
Mitglied seit
09.07.2019
Beiträge
227
Keine schlechte Karte, aber für mich hat die Karte keinen wirklichen „Wow-Effekt“. Da bietet vielleicht die Asus TUF Karte für ca. 20€ Aufpreis etwas mehr fürs Geld


Die TUF ist super, keine Ahnung, was Asus da geritten hat, die Lautstärke ist unterhalb vergangener Strix-Modelle anzusiedeln und das PCB ist erste Sahne:

1600353015983.png1600353051808.png

Quelle: https://www.techpowerup.com/review/asus-geforce-rtx-3080-tuf-gaming-oc/3.html
 

PussyCat

Banned
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
503
Ort
Berlin
hässlich :devilish:
 

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.557
Keine schlechte Karte, aber für mich hat die Karte keinen wirklichen „Wow-Effekt“. Da bietet vielleicht die Asus TUF Karte für ca. 20€ Aufpreis etwas mehr fürs Geld


Sie bietet ja laut CB tatsächlich einen deutlichen Mehrwert, HWLuxx hat hier wohl die absolute 0815 Coustom Karte erwischt 😀
 

ABCD

Enthusiast
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
124
Ort
Karlsruhe
Die Zotac soll ja 2-3% langsamer sein als die FE. Somit ist die Zotac schon spürbar langsamer als die Gigabyte, wenn die Gigabyte 2-3% schneller als die FE ist, schätze ich?
 

TobiWahnKenobi

Experte
Mitglied seit
03.05.2015
Beiträge
1.080
Ort
Hannover
das PRO argument für diese customkarte sind nicht etwa lautstärke oder geschwindigkeit sondern der umstand, dass das slotblech
besser ausgestattet ist als das von nvidia. gb-t verbaut 2x hdmi neben den DPs, nvidia nur einen.

für den einen sind das nichtigkeiten, ich finde das wichtig, weil ich gern 2-3x hdmi-2.1 an meiner nächsten graka finden würde.
das spielen mit displayport auf wasauchimmer -adaptern ist immer nur ein behelf, der nicht selten auch gar nicht funktioniert.


(..)

mfg
tobi
 

TermyD

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
1.639
Sie bietet ja laut CB tatsächlich einen deutlichen Mehrwert, HWLuxx hat hier wohl die absolute 0815 Coustom Karte erwischt 😀
Ist halt die erste Custom Karte die in der Redaktion angekommen ist und getestet werden konnte.
Bei der aktuellen Verfügbarkeit der 3080er Modelle können wir uns eh alle entspannt zurück lehnen und weitere Test abwarten
 

DDbom

Experte
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
2.976
Ort
Im Norden
Wenn die Karte mal nicht so Ugly wär.
 

TobiWahnKenobi

Experte
Mitglied seit
03.05.2015
Beiträge
1.080
Ort
Hannover
man nutzt jetzt aus, dass mehr nachfrage als angebot vorhanden ist. ich kann nur orakeln, dass man sich ärgert, wenn 3080/10g zu teuer reinkommt. 700€ sind absolut okay.. auch in drei monaten noch. 800€ und mehr geht dafür gar nicht, aber das geht der allgemeinheit erst auf, wenn verfügbarkeit gesichert ist und alle anderen mitspieler ihre karten auf den tisch ins verkaufsregal geräumt haben. gegen 11, 16, 20, 24, 48 gib wirken "zehn" in absehbarer zeit nicht mehr angemessen für über 700€.


(..)

mfg
tobi
 

TobiWahnKenobi

Experte
Mitglied seit
03.05.2015
Beiträge
1.080
Ort
Hannover
wenn es mehr vram mitbringt, sind auch 10/20% weniger kein beinbruch.. ggü. 3080/10g wären 15 prozent weniger etwa ne 2080TI OC. leider haben die derzeit bekannten 3080/10g nicht so den OC-spielraum, als dass man da irgendwas schönrechnen könnte.


(..)

mfg
tobi
 

Sologu

Experte
Mitglied seit
07.03.2014
Beiträge
1.487
Ort
Schleswig-Holstein
Hmmm ob die kühlung wirklich besser ist?

Die Gigabyte ist lauter aber Kühler, die Nvidia leiser dafür etwas wärmer, was wohl passieren würde wenn man beide Karten mit der selben Drehzahl laufen läßt🤔
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.831
Die Reduzierung des Power-Limits hat natürlich auch Auswirkungen auf die Temperaturen. Von 70 °C wurde diese die GPU-Temperatur bei 280 W auf 67 °C und dann bei 250 W auf 64 °C reduziert. Zugleich bedeutet dies, dass die Lüfter wesentlich langsamer drehten und sich die Lautstärke der Gigabyte GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G reduzierte.

@Don
Könntest Du hier noch dazusagen wie viel leiser eine "reduzierte Lautstärke" ist?
Das 280 Watt Target scheint ja wirklich sehr ansprechend zu sein. Je nach Monitor evtl. auch 250 Watt.

Allgemein, nach lesen einiger Reviews.... scheint vor allem Asus hier ne Bombe zu haben mit der TUF Gaming. Die sieht besser aus, als ich die Strix erwartet hatte (Leistungstechnisch, nicht optisch) und kostet kaum Aufpreis. Im Silentmode ist die kühler UND leiser als eine Gaming X Trio, was durchaus beeindrucken kann.
Dagegen wirkt die hier gezeigte Karte schon sehr schwach und ohne Mehrwert gegenüber der Founders. Andere haben diese Mehrwerte.
 

doodly

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
2.941
Gegenüber der FE sehen die Custom Modelle irgendwie "kindisch" aus. So richtig überzeugt mich von der Optik, außer der FE, keine. Das war bei der 2000er Reihe anders. Aber mal sehen was noch erscheint.
 

Krötenwanderung

Semiprofi
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
552
Keine schlechte Karte, aber für mich hat die Karte keinen wirklichen „Wow-Effekt“. Da bietet vielleicht die Asus TUF Karte für ca. 20€ Aufpreis etwas mehr fürs Geld


Was verstehst du denn unter einem WOW Effekt? :unsure:

Die im Artikel beschriebene Reduzierung des Power Limits... wie wird das gemacht?

Und wie kann ich analysieren ob mein Netzteil noch stark genug ist? An welcher Spannung hängt die Grafikkarte, dh. wie setzt sich die Gesamtlast zusammen?

Unbenannt.JPG
 

Hyrasch

Banned
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.644
Danke für den Test (y)
So viel zum Testen in so kurzer Zeit :d

Auch wenn Psychoakustik und abhängig von x y und z, ist die Karte ganze 6 °C kühler aber nur 1,5 dB lauter (subjektive Lautstärkeverdoppelung bei ~ 10 dB).
Würde sagen reicht als Beweis dass die billigsten Kühler besser kühlen als die FE. Oder?
Außer man möchte dass ein Teil der Abwärme direkt aus dem Gehäuse befördert wird.

Da aber Don immer noch im Gehäuse testet ;) ist dies nachteiliger für die Karte hier, als für die FE, da ein Teil der erwärmten Luft nicht direkt aus dem Gehäuse befördert wird.
Ergo müsste die Karte hier bei guter Behäusebelüftung noch besser kühlen.

@Don
Könntest du bei den nächsten Test zu "Reduzierung des Power-Limits" auch die 300 W Marke nehmen?
Wäre wichtig zu wissen wie es sich hier mit den min. Fps Werten verhält, die bis jetzt stark abgefallen sind.
250 W ist diesbezüglich recht schlecht.
 

Krötenwanderung

Semiprofi
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
552
Wenn man kein Fetischist für eine ganz bestimmte Optik ist sehr ich überhaupt keinen Grund für die FE.
 

elcrack0r

Semiprofi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
425
Wakü da Standard PCB?
 

Daggy820

Experte
Mitglied seit
17.10.2014
Beiträge
45
das PRO argument für diese customkarte sind nicht etwa lautstärke oder geschwindigkeit sondern der umstand, dass das slotblech
besser ausgestattet ist als das von nvidia. gb-t verbaut 2x hdmi neben den DPs, nvidia nur einen.

für den einen sind das nichtigkeiten, ich finde das wichtig, weil ich gern 2-3x hdmi-2.1 an meiner nächsten graka finden würde.
das spielen mit displayport auf wasauchimmer -adaptern ist immer nur ein behelf, der nicht selten auch gar nicht funktioniert.


(..)

mfg
tobi
Finde ich auch wichtig, da ich für meine Monitore 2x HDMI und 1x DP benötige schaue ich natürlich primär nach Karten mit diesen Anschlüssen.
 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
14.925
Ort
Bayern
Ich wage es kaum zu schreiben, aber die Asus 3080 TUF macht da ein besseres Bild (hätte ich nie gedacht) edit: könnte auch daran liegen, wie HWLuxx testet.
Am besten wäre aber ein Roundup einiger Karten von einer Quelle um besser vergleichen zu können.

Von Gigabyte interessieren mich eher die dicken Karten mit 3-4 Slots ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackTemplar

Enthusiast
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
1.311
Ort
Fürstenfeldbruck
Was mir gerade aufgefallen ist die Stromkabel Anschlüsse sind ja am PCB ganz eigene, also alternative Kühler oder Wakü Blöcke werden da probleme bekommen.
011.jpg


Was sind das für Stecker?

Und jetzt kostet die bei Alternate 789€........ Hab noch eine vorbestellen können für 699€ :banana:
 
Oben Unten